Wie weit kann ich den Gain-Regler drehen?

+A -A
Autor
Beitrag
silas
Stammgast
#1 erstellt: 19. Sep 2004, 16:16
Moin, hab meine Anlage damals ja bei ACR einbauen lassen!
Wollte mal auch selbst testen, wie weit ich den Gain Regler drehen kann an meiner Rodek Digital(<- ja, ich weiß..) mit 4 x 75Watt Sinus!
Front System ist das Emphaser ECP26XT3

der ACR Händler hat mir den Gain Regler damals auf Mittelstellung gemacht. Ist das das beste??
Gore_83
Stammgast
#2 erstellt: 19. Sep 2004, 16:41
Ob das die Betse Position ist, kann man so nicht sagen!

Man sagt beim Einstellen der Anlage, man soll aufdrehen, bis das System verzerrt, dann ein klein wenig zurück ... und fertig!!!!

Also kannst auch einfach daran rumspielen, aber wenn es verzerrt, würde ich aufhören!!!
PUG106S2
Inventar
#3 erstellt: 19. Sep 2004, 16:51
Stell den Drehregler mal ganz runter und das Radio auf 3/4 der maximalen Lautstärke und dreh dann den Regler so wie Gore es beschrieben hat
Gore_83
Stammgast
#4 erstellt: 19. Sep 2004, 17:47
MIST
da hab ich doch klatt etwas vergessen!
Danke PUG
silas
Stammgast
#5 erstellt: 19. Sep 2004, 17:52
Ich danke Euch für die schnelle Auskunft!!
Werd' ich mal machen!
Was WÄRE denn, wenn man den Gain Regler einfach so weit runter dreht, dass nix mehr verzerrt?
Also sprich sogar unter die Hälfte..

Wäre das schlecht für die LS oder die AMP?

Edit: Vorher stand der Gain auf der Hälfte, hab ihn etwas runtergedreht und irgendwie seitdem das Gefühl, der Klang kommt noch brachialer rüber, also sauberer.. außerdem mehr Schub vom Sub - Kann das sein oder bilde ich mir das ein??

Hab mir so erklärt, dass wenn ich weniger Power auf die LS gebe, der Sub mehr Power vielleicht erhält?! Kann das sein..
der Sub hat ne extra Stufe


[Beitrag von silas am 19. Sep 2004, 18:04 bearbeitet]
matzesstyle
Inventar
#6 erstellt: 20. Sep 2004, 18:41
Vielleicht, weil du den den Gain-Regler des SubAmps nicht runtergedreht hast...
Gore_83
Stammgast
#7 erstellt: 22. Sep 2004, 09:28
An dem Regler steht meistens net dabei in welche Richtung der Hoch/Runter geht!!!


Was WÄRE denn, wenn man den Gain Regler einfach so weit runter dreht, dass nix mehr verzerrt?
Also sprich sogar unter die Hälfte..

Wäre das schlecht für die LS oder die AMP?


Also unverzerrt ist scho besser als verzerrt für die LSps, und auch für den AMP!!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gain Regler wie weit aufdrehen ?
Rob_Darken am 11.07.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2006  –  4 Beiträge
Gain Regler Prinzip
Gimmimoorhuhn am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  26 Beiträge
Dumme Frage zum Gain Regler
USA-Alex am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 13.12.2005  –  45 Beiträge
Was beeinflusst Gain?
Jimbo195 am 05.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  8 Beiträge
Pfeiffen abhängig vom Gain?
Below am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  6 Beiträge
- - - Einpegeln / GAIN? - - -
SHA-GY_69 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
gain voll aufdrehen ??
Daniel_525_24V am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
16² bis wie weit belastbar?
einfachberni am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 21.01.2006  –  12 Beiträge
Oszilloskop für Gain-Einstellung
marc1812 am 25.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  21 Beiträge
Suche Regler
Sorojan am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedBorstelMD
  • Gesamtzahl an Themen1.383.111
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.344.232