Störgeräusche CD/DVD-Player - Radio

+A -A
Autor
Beitrag
Wraeththu
Inventar
#1 erstellt: 31. Okt 2004, 20:02
Hallo, ich habe in meinem auto ein Becker Traffic Pro Radio sowie im Handschuhfach einen CD/DVD/MP3 Player Boss DVD 2500.
Der DVD ist an Zündungspus und Masse zudsammen mit dem Radio angeschlossen.
Signalseitig ist er mit dem beiligenden (recht langem) und wohl auch nicht besonders abgeschirmten Cinch-Kabel mit dem Aux-eingang des Radios verbunden.

Solange der Motor aus ist klingt alles wunderbar, wenn er jedoch läuft so hat man ein leises, aber hörbares Summen/Pfeifen in der Musik, welches drehzahlabhängig ist
(reicht von leisem Summen, knattern bei Leerlauf bis hin zu leisem, hohem Pfeifen bei Tempo 210.

Woran liegts vermutlich?
Brauche in eine Entstördrossel, sollte ich einen anderen Masseanschuluss (und Plusanschluss) verwenden oder reicht es, das Cinchkabel durch ein kürzeres aber abgeschirmtes ersetzen?


bei reinem Radiobetrieb/cd-Beteib des radiointeren Laufwerks tritt die Störung gar nicht auf.


[Beitrag von Wraeththu am 31. Okt 2004, 20:03 bearbeitet]
maschinchen
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2004, 22:32
Bei Störungen hilft im Allg. nur durchprobieren.
Wraeththu
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2004, 22:03
was denn durchprobieren? Strom? chich? noch was anderes?
hatte wirklich niemand von euch bisher so ein Problem?
gsxfblau
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2004, 13:25
haben radio und dvd den gleichen massepunkt?! hast u verstärker drin?!
Tilt
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Nov 2004, 13:12
Grundsätzlich würde ich keine ungeschirmten Chinch-Kabel im Auto verlegen! Hatte bis jetzt nur schlechte Erfahrungen damit ;-)
Singenor
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Nov 2004, 15:18
Hi Wraeththu....

Das Pfeiffen und Surren bei laufendem Motor ist ein Lichtmaschinenstörgeräusch.

Meistens liegts an nicht abgeschirmten Cinchleitungen und an zu dünnen Stromkabeln an der Endstufe(falls du eine eingebaut hast).

Versuch als erstes mal die Masse zu verstärken (dickeres kabel) und benutze nicht die gleiche masse für nen separaten CD/DVD/MP3 Player wie dein Radio....zieh dir einfach noch nen halben meter leitung in den Fußraum und klemm es an die Karosserie an!!

Zum Probieren brauchst du nicht mal was ordentliches(das richtige dafür) zu kaufen, nimm was da ist und TESTE erstmal!!

Und wechsle deine nicht abgeschirmte Cinch-Leitung aus, sowas beseitigt "vielleicht nicht" das Pfeiffen , aber es bewahrt dein Radio und alle angeschloßenen Geräte vor Induktionsströmen !!!

P.S.
solltest du mit dem Gedanken Spielen dir ne Entstördroßel einzubauen, dann kannste dir direkt ein Kurbelradio vom Schrottplatz holen, denn der Klang wäre dann damit gleichzusetzen, oder was meinst du was da "enstört" wird......nix.......es werden lediglich bestimmte Frequenzen aus dem Klangbild entfernt und das ergebniss ist dann auch dem ensprechend mies!!!
Wraeththu
Inventar
#7 erstellt: 05. Nov 2004, 01:44
habe das Problem nun gelöst.
Am chinchkabel lag es nicht, denn die Geräusche waren beim abziehen des Chinchkabels am DVD weg. (aber das Kabel war ja noch am Radio dran).
Stromkabel zu den endstufen sind beide in üppiger Dicke verlegt, aber daher kam das Störgeräusch auch nicht(beim Radiobetrieb hörte man ja nichts davon.
Verlegung der Massepunkte brachte auch keine bedeutende Veränderung (geringe aber schon)
Endgültig und gänzlich beseitigt hat das Problem der einbau eines Entstörsatzes in die Plusleitung zum DVD-Player.
Klang wird dadurch nicht negativ beeinflusst, denn der Entstörsatz sitzt ja in der Stromzufuhr und nicht im Chinchkabel!
Klingt nun wirklich hervorragend und so, wie ich es von einem Testsiegergerät erwarten würde.
Eventuell tausche ich das Cinchkabel später noch mal gegen ein besseres (zusätzlich geschirmtes) aus, hab es jetzt aber erst einmal gelassen da es so jetzt einwandfrei funktioniert und klingt...störungen treten keine mehr auf.
gsxfblau
Inventar
#8 erstellt: 05. Nov 2004, 09:17
entstörer für + leitung?! wasn das für ein teil?!
maschinchen
Inventar
#9 erstellt: 05. Nov 2004, 10:14
M.E. eine Spule, die Läßt den Strom durch, Wechselstromanteile werden ausgefiltert (Tiefpass).
gsxfblau
Inventar
#10 erstellt: 05. Nov 2004, 10:25
kenne ich nicht, man lernt immer wieder dazu! hast du eventuell ein bildchen?! quasi sowas wie ein lichtmaschienen cap oda wie?!
Polska-Mafia
Neuling
#11 erstellt: 17. Nov 2004, 23:49
Wraeththu,

kannst du mir bitte sagen wo du das Gerät gekauft hast und was es gekostet hat?
Ich habe nehmlich das gleiche Problem.

1000 Dank im vorraus.

Matze
Wraeththu
Inventar
#12 erstellt: 18. Nov 2004, 09:54
ja, sieht wirklich aus wie ein kleiner CAP...obs genau so funktioniert weiss ich nicht.
wird einfach kurz vor dem zu entstörenden Gerät in die + Stromleitung eingeschliffen...man kann (soll?) dann dass Gehäuse noch mit Masse verbinden...das habe ich jedoch nicht gemacht, da das Störgeräusch dann wieder da war!

Aber so, wie es jetzt ist, gibts keinerlei Störung mehr!

gekostet hat das Teil 15 Euro, beim Brinkmann Autofachmarkt in Bergkamen!...es gab auch noch eines für 5 euro, was aber so mickerig aussah daß ich das erst gar nicht probiert habe.
muddie
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Dez 2004, 18:40
Gibt es für so ein Teeil auch einen Link ??? Klingt ja nach einer Problemlösung
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Hilfe: elektronische Störgeräusche beim Radio
milamatik am 06.04.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2006  –  3 Beiträge
Störgeräusche vom Radio
Niob am 07.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  5 Beiträge
Störgeräusche!
Giskard am 20.08.2003  –  Letzte Antwort am 11.09.2003  –  26 Beiträge
Störgeräusche!
Blackshift85 am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche
SinusGeneration am 28.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  12 Beiträge
Störgeräusche
Blubz am 09.05.2006  –  Letzte Antwort am 11.05.2006  –  31 Beiträge
Störgeräusche
maedx am 04.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.02.2006  –  2 Beiträge
DVD-Player per Radio steuern !?
n1ck am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  2 Beiträge
Störgeräusche vom Radio (Wieder mal)
3!N! am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  7 Beiträge
störgeräusche: radio
prdX am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedAngie04
  • Gesamtzahl an Themen1.386.128
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.426