kondensator?widerstand?

+A -A
Autor
Beitrag
206m
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Nov 2004, 14:17
http://www.axxis-it.de/upload/strom_anlage.jpg

bin sollangsam auch dran meinen power-cap anzuschließen, was hat des mit dem widerstand zu tun, der dabei ist?
gsxfblau
Inventar
#2 erstellt: 09. Nov 2004, 14:22
der ist zum laden des kondis gedacht! wenn du den kondi eingebaut hast hälst du ihn zwischen das plus kabel und den anschraubpunkt des kondis die Lampe sollte dann leuchten! je schwächer sie wird um so voller ist der kondi, ist die lampe aus so kannst du beruhigt das plus anschrauben!!!

zum entladen wenn du den kondi mal rausbaust hälst du ihn zwischen - u. + des Kondis die lampe sollte dann leuchten je schwächer sie wird desto weniger hat der kondi gespeichert!!!
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Nov 2004, 14:27
man sollte vielleicht noch anmerken, daß man einen geladenen kondensator nicht abschalten kann. also wenn du ihn mal ausbaust und dann aus versehen die beiden kontakte mit irgendwas aus metell brückst (das kann stunden und bei guten caps viele tage nach dem ausbau sein), gehst du mit roten augen nach hause...
gsxfblau
Inventar
#4 erstellt: 09. Nov 2004, 14:29
nicht nur das!!!

autsch, ich will garnicht daran denken!!!
206m
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Nov 2004, 01:09
aber ich tu den widerstand auch nicht einfach dazwischen "halten".
also beim aufladen von +batterie über den widerstand zum +kondensator vom kondensator zur +endstufe, dann von der -endstufe zu -kondensator und dann von -kondensator auf karroserie. oder?
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Nov 2004, 04:01
yep, aber den widerstand dazwischenhalten mußt du. der muß wenn der cap geladen ist nämlich wieder raus. und da kann auch nichts passieren, solange du vom batterieplus oder cap-plus nichts auf masse brückst. wichtig ist nur, den cap nicht zu verpolen. also plus an plus und minus an minus.

den cap in der anlage so dicht wie möglich an die größe (die sub-endstufe) ran, also die kabel dazwischen kurz halten. und dann einfach parallel zur endstufe dran (remote leitung nicht vergessen, wenn der cap 'ne spannungsanzeige oder beleuchtung hat). wenn du immer plus auf plus und minus auf minus schraubst, kannst gar nichts verkehrt machen.
Tilt
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Nov 2004, 10:30
Wenn du ein Verteilerblock mit Sicherung noch vor dem Amp und Cap hast, baust du einfach mal alles ein und bevor du die Sicherung einsetzt brückst du im Verteiler einfach mit der Mitgelieferten Glühlampe/Wiederstand ca. 2-3 Minuten bis der Cap voll ist. Nachher dann einfach gleich Sicherung rein.

Wenn der Cap leer ist, und du dann plus und minus anschliesst macht der Cap einen Kurzschluss (Kannst ja mal mit dem Multimeter messen, bei leerem Cap schiesst es voll durch, beim laden wird der interne Wiederstand dann immer grösser)
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Nov 2004, 11:55
nicht ganz korrekt, der interne widerstand bleibt gleich, es wird nur durch das messgerät ein steigender wert angezeigt. dieser läßt aber bei einem cap am ausgang keinen rückschluß auf den widerstand mehr zu.

aber die idee mit dem sicherungshalter ist klasse. würde das auch so empfehlen.
Tilt
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Nov 2004, 14:23
OK ... kann sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Power Cap/Kondensator aufladen??????? Bitte um hilfe?
alex1988 am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 10.05.2006  –  2 Beiträge
POWER CAP wie anschliessen?
T7xoM am 10.03.2004  –  Letzte Antwort am 10.03.2004  –  3 Beiträge
Fragen zum Power Cap
Zückerchen am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 11.09.2005  –  2 Beiträge
BOA Powercap mit Widerstand?
^CJ^ am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.05.2004  –  13 Beiträge
Fragen zum Kondensator / Power Cap
Bruchpilot1982 am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  4 Beiträge
power cap/ kondensator sinnvoll?
evo-formy am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.04.2008  –  6 Beiträge
Wie Einbau und Laden Kondensator/CAP Helix DPC 1000
paxson am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 25.11.2009  –  7 Beiträge
Kondensator richtig???licht wackelt
206m am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  31 Beiträge
Power Cap macht faxen!!!
zonic am 10.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  8 Beiträge
POWER CAP / Kondensator zeigt nichts an?
dark--eyes am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedFernseherSB
  • Gesamtzahl an Themen1.382.590
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.787