Gain Control selbst bauen

+A -A
Autor
Beitrag
kuni1
Stammgast
#1 erstellt: 25. Nov 2004, 17:45
Hallo,

ich habe meinen Subwoofer an einem separaten Verstärker angeschlossen und möchte die Lautstärke des Sub nun gerne separat einstellen können.

Es gibt dafür sog. "Gain Controls".
Das sind ja aber vermutlich nur "überteuerte Potis".
Kennt da jemand das Innenleben ?
stp483
Stammgast
#2 erstellt: 25. Nov 2004, 17:51
wozu brauchst n dat???

hast doch einem an deinem amp, -oder???

ansonsten kann ic hdir leider nicht sagen, was da drinn stevkt, -sicher aber ein poti bzw potentiometer, -da bin ich sicher! -aber was noch...???
kuni1
Stammgast
#3 erstellt: 26. Nov 2004, 13:22
Also der Sub hängt bei mir an einem eigenen Verstärker.
Mit dem Gain-Regler des Amp mache ich die Pegelanpassung an das Radio, also so daß Vollaussteuerung am Radioausgang auch Vollaussteuerung am Amp ist (praktisch kurz vor der Verzerrungsgrenze).

Nun will ich aber mal mehr und mal etwas weniger Bass.
Ich müßte dann immer am Gain des Amp drehen.
Dafür würde es sich eben anbieten, einen solchen Einsteller in die Cinch-Verbindung vom Radio zum Amp einzuschleifen und das Teil dann in der Nähe des Sitz zu haben.

Daß da ein Poti drin ist, ist soweit klar. Ich glaube nur nicht ganz, daß das schon alles war, weil man mit einem simplen Poti die Widerstandsanpassung zwischen Radio und Amp u.U. erheblich verändert.

Ich denke, daß es was in der folgenden Art sein müßte:
- 100k Poti von Radio-Out nach Masse
- Poti-Schleiferabgriff zum Amp-In
- 15k Widerstand vom Amp-In nach Masse

Die handelsüblichen Teile (laufen unter der Bezeichnung "Gain Control") werden auch einfach in die Cinch-Leitung eingeklinkt, also ohne zusätzliche Versorgung. Demnach kann's nichts mit OpAmp's sein.

Jetzt wüßte ich halt gerne, was da genau drin ist.
nick99
Stammgast
#4 erstellt: 26. Nov 2004, 14:03
Musst einfach mal kucken welche Eingangswiderstand dein Verstärker hat ... typisch sind 10k - 20k ... steht meist in der Anleitung ... wenn du dann nen 15k z.B. in Reihe reinhängst solltest du bei Stellung 0 Ohm 100% Lautstärke haben und bei 15k Stellung ca. halbe Lautstärke haben.

Hab das zwar noch nicht versucht aber rein theoretisch müsste es klappen ...
kuni1
Stammgast
#5 erstellt: 26. Nov 2004, 14:19
Klar, auch 'ne Möglichkeit.
Die ursprüngliche Frage war ja aber ob einer so'n "Gain Control" von innen kennt, also schon mal aufgemacht und reingeschaut/gemessen hat.
Illuminate
Stammgast
#6 erstellt: 26. Nov 2004, 18:55
hmm warum schwächst du nicht einfach den Bass über den Bassregler oder Sub-Out ab bzw verstärkst ihn? Aja mit Fader funktioniert das auch noch ganz toll ... is doch viel einfacher und fängt auch nicht zu kratzen an, wie ein Poti!

edit

ich hoffe, dass ich mich jetzt verständlich ausdrücke ... also

wenn du den Radio jetzt auf halbe LS aufdrehst, kann der Amp/Sub nie auf 100% Leistung laufen, sondern auch nur maximal auf halbe LS ... also kannst du dementsprechend den Amp/Sub nie lauter machen, als zB das FS ... also die eingestellte Lautstärke ist immer 100% für das Poti - runterregeln bis auf 0% ja, rauf über 100% nein!


[Beitrag von Illuminate am 26. Nov 2004, 18:59 bearbeitet]
-Hoschi-
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2004, 21:10
Ehmm mit dem Gain über Chinch und selber bauen würd ich mal ganz schnell vergessen...habs mal versucht...für home hat das gefunzt aber im Auto bakam ich STÖRGERÄUSCHE ohne ende...kauf dir doch so ein Ding einfach.
http://s38656065.ein...ata/index.shopscript
Daiml
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 26. Nov 2004, 23:44
oder einfach ein radio mit 4 bis 6 cinch ausgängen hernehmen, dann kann man den bass über die balance regeln, weil er von einem eigenen cinch versorgt wird

so einfach ist das
-Hoschi-
Inventar
#9 erstellt: 26. Nov 2004, 23:55
Aber bis man zum balance Regler kommt dauert es viel zu lange...wenn man ganz schnell den Bas ändern will
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
elektronische Gain Control - Pegelanpassung für Endstufe
TDI-Schorsch am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 23.02.2008  –  9 Beiträge
Bass-Remote selbst bauen?
Waldmensch am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  4 Beiträge
Wie weit kann ich den Gain-Regler drehen?
silas am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 22.09.2004  –  7 Beiträge
§*§***ENDSTUFE SELBER BAUEN***§*§
hifo am 15.08.2006  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  22 Beiträge
- - - Einpegeln / GAIN? - - -
SHA-GY_69 am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  3 Beiträge
Selber Weiche für HP bauen.
Wige21 am 28.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  5 Beiträge
gain voll aufdrehen ??
Daniel_525_24V am 25.02.2005  –  Letzte Antwort am 25.02.2005  –  2 Beiträge
Pfeiffen abhängig vom Gain?
Below am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 19.08.2005  –  6 Beiträge
Gain bei Audison LRX2.500
dobsi am 01.09.2006  –  Letzte Antwort am 06.09.2006  –  9 Beiträge
Gain Regler Prinzip
Gimmimoorhuhn am 15.10.2006  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.776 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedsyrincs01
  • Gesamtzahl an Themen1.382.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.330.969