Axton c500 kratzt und setzt aus

+A -A
Autor
Beitrag
vity
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Dez 2004, 16:29
Hallo,
Ich habe mir eine Axton c500 bei ebay erteigert und heute bekommen! Dann wollte ich die vorhin einbauen! Hat auch alles wunderbar geklappt! Sie geht an, und es kommt auch was aus den ausgängen raus. Ich habe einen LS zum testen angeschlossen, doch dieser kratzt schon bei niedriger lautstärke und setzt aus, wenn mal was mehr bass in dem lied kommt! An dem Lautspecher leigt es nciht! Denn zuvor hatte ich ne MacAudio an der stelle betrieben, die mir aber leider abgeraucht ist!

Ja, das kann nur an der endstufe liegen denke ich! oder was meint ihr? was kann man da machen?

Ach ja, die Radioeinstellungen sind auch alle zurückgesetzt!

Mfg
VITY
mstylez
Inventar
#2 erstellt: 11. Dez 2004, 18:40
Und warum ist der alte Amp abgeraucht?!
Ist genug Strom da für die axton?
vity
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Dez 2004, 20:44
ich denke, mal, das der alte amp wegen übelastung abgeraucht ist! weil ich die batterie abgeklemmt hatte und das Radio alle einstellungen zurück gesetzt hat! somit volle power auf den Amp! der war auch schon vorher 2 mal in reparatur, war ein richtig olles teil! Jetzt dachte ich hole mir ma was vernünfiger von axton, denn bis jetzt war ich damit zufrieden! Hab auch n sub und n composystem von axton drinne (welches kratzen tut beim anschluss an die Axton c500)

Was meinst du mit stromversorgung! also das Rote lämpchen leuchtet bei der Axton, das heißt doch, das die saft hat! Weil n grünes hat sie nicht!

Mfg
Vity
mstylez
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2004, 20:50
Ja klar, aber "saft haben" und genug saft bekommen ist ein Unterschied. Du hast doch geschrieben, dass sie aussetzt wenn du mal aufdrehst--->das hört sich für mich an erster Stelle mal so an als ob sie zu wenig Strom bekommt.
Wo hast du den Massepunkt geholt? Am Gurtschloss? Wenn ja, haste alles schön sauber geschliffen?
vity
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 15:57
also saft at der genug! hab das eben noch ma ausprobiert. hab die masse stelle noch ma schön abgeschliffen! aber der tut immer noch kratzen!
mastakilla2
Stammgast
#6 erstellt: 12. Dez 2004, 16:42
wieviel quadrat hat denn dein stromkabel???
und dein masse!!!
vity
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Dez 2004, 17:01
ich weiß nicht genau!

Aber mit dem alten Amp hat alles wunderbar gefunzt.
Hab auch eben nen amp von einem Freund dran getan, der tut auch, und es kommt auch kein kratzen aus den boxen!

anscheinend ist die c500 im sack! so ein scheiß!
mstylez
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2004, 17:03
Na dann würd ich mal sagen der Amp ist über'n Jordan!
mastakilla2
Stammgast
#9 erstellt: 12. Dez 2004, 17:11
was hat denn der verkäufer bei ebay nagegenben???
stand da in ordnung!!! einwandfrei!!! oder so was ähnliches???
vity
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Dez 2004, 16:25
Hier der Link:

http://cgi.ebay.de/w...ageName=STRK:MEWN:IT

ich mein für den Preis muss man doch was anständiges geliefert bekommen, mit dem man auch was anfangen kann! Denn was soll ich damit? Der Verkäufer mein, das das duch den Transport passiern könnte! Ist aber bestimm irgendein transistor schrott!
mastakilla2
Stammgast
#11 erstellt: 13. Dez 2004, 16:39
ich glaube dass er den fehler selber verursacht hat indem er den falscha angeschlossen hat!!!!
deswegen sagt er funktionstest erfolgreich und "dann" doch nicht verbaut!!!
mastakilla2
Stammgast
#12 erstellt: 13. Dez 2004, 16:39
ich glaube dass er den fehler selber verursacht hat indem er den falsch angeschlossen hat!!!!
deswegen sagt er funktionstest erfolgreich und "dann" doch nicht verbaut!!!
vity
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 16. Dez 2004, 15:26
Hallo, könnte es sein, das die Potis nicht mehr so viel kontakt haben und deswegen kratzen? Könnte man das mit Kontaktspray beheben? Wenn ja, was für ein kontaktspräu ist zu verwenden? das handelsübliche ausm Baumarkt?
mastakilla2
Stammgast
#14 erstellt: 16. Dez 2004, 17:44
ist auch gut möglich aber ich denke der fehler liegt wohl in der endstufe!!!!
hier ist ein thread wo einer kaputte endstufen sucht die er vielleicht wieder fertigmachen könnte!!! kenn jetzt leider seinen nickname nicht!!!
ansonsten benutzte mal WD40 hat eigentlich fast jede werkstatt!!! damit könntest es mal probieren!!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Axton C500...Wie schließe ich richtig an???
bastaa am 20.05.2006  –  Letzte Antwort am 20.05.2006  –  5 Beiträge
Axton C500*4 auf 1Kanal brückbar???
Sch3d3f4n am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  6 Beiträge
sub setzt aus
manuel1 am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  4 Beiträge
Subwoofer setzt manchmal aus!
greektrancer am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
Problem mit Subwoofer/setzt aus
Meganewbie am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  3 Beiträge
Kenwood KAC 823 setzt aus!
c-cube am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  5 Beiträge
CD-Player setzt bei viel Bass aus
initator am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  6 Beiträge
Radio setzt bei zu viel Bass aus!
godfatherofbase am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.05.2006  –  27 Beiträge
Audison VRX 1.500.2 setzt aus HILFE!
benny02 am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 01.06.2007  –  2 Beiträge
Sony CDX S2200 setzt aus - kaputt?
kani am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedDerInformant
  • Gesamtzahl an Themen1.386.504
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.333