Hifonics setzt aus

+A -A
Autor
Beitrag
CheckerHoFi
Inventar
#1 erstellt: 08. Jul 2005, 01:18
Hi,
habe eine alte Hifonics Centurion am FS hängen, allerdings setzt sie gelegentlich aus. habt ihr ein paar Tipps, was ich mal kontrollieren sollte? Es muss an der Stufe liegen, eine andere Endstufe läuft problemlos an der Verkabelung. Sie setzt unvermittelt aus, für wenige sek bis 1-2 minuten, auch die Power-Led geht aus. Könnte das eine kalte Lötstelle sein? Falls ja, wo? ich werde eventuell morgen mal ein Foto von der Platine machen.
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 08. Jul 2005, 07:46
wenn es ne kalte lötstelle ist musst du suchen, das sieht man auf dem foto garantiert nicht...
wenn sie nur bei hoher lautstärke/bassschlägen aussetzt, sollte man mal das netzteil checken.
CheckerHoFi
Inventar
#3 erstellt: 08. Jul 2005, 09:13
also die Stufe betreibt nur das Frontsystem und ist bei 63Hz getrennt. Allzu große "BAssschläge" habe ich also kaum, außerdem ist die Stufe kaum aufgedreht.
Was meinst du mit suchen? jede lötstelle nachlöten? ich wollte das foto machen, damit mir vielleicht jemand zeigen kann, in welcher ecke ungefähr das NT liegt bzw wo mit der kalten Lötstelle eventuell zu rechnen wäre.
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 08. Jul 2005, 12:15
das netzteil ist normalerweise da, wo die dicke trafospule sitzt
oft sieht man es ja auch, wenn z.b. der lötzinn sich von der platine gelösst hat, oder ein pin rausgebrochen ist.
ich weiss jetzt nicht wie gross die platine ist, aber in ner halben stunde oder so, sollte man das erledigt haben.
CheckerHoFi
Inventar
#5 erstellt: 08. Jul 2005, 14:53
ok, 1000Dank!!! dann werd ich mir jetzt mal ne neue Lötspitze holen loslegen...

Bin mal gespannt, ob's wirklich daran liegt.... *hoff*
Onkel_Alex
Inventar
#6 erstellt: 08. Jul 2005, 14:55
aber nicht zu lange en lötkolben dran halten... manche bauteie gehn da schnell kaputt!
CheckerHoFi
Inventar
#7 erstellt: 08. Jul 2005, 22:54
ok, also ich hab das Ding mal auseinander genommen, Platine raus, da war ziemliche Gewalt nötig... und dann hab ich so ziemlich alle etwas größeren Lötstellen nachgelötet weil nix abgelöstes erkennbar war. Dann wieder eingebaut... angeschlossen.... und oh Wunder: sie läuft soweit. hab ca ne halbe Std probegehört und da war nix. Ich hoffe mal, dass es dabei bleibt!

Nochmals Danke!!
Onkel_Alex
Inventar
#8 erstellt: 09. Jul 2005, 10:41
hört sich doch schonmal gut an

hoffe es hält!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer setzt manchmal aus!
greektrancer am 12.02.2008  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  10 Beiträge
sub setzt aus
manuel1 am 07.04.2004  –  Letzte Antwort am 08.04.2004  –  4 Beiträge
Axton c500 kratzt und setzt aus
vity am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  14 Beiträge
Problem mit Subwoofer/setzt aus
Meganewbie am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2007  –  3 Beiträge
Sony CDX S2200 setzt aus - kaputt?
kani am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.07.2005  –  2 Beiträge
musik setzt aus
Kampfferkel am 11.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  8 Beiträge
Kenwood KAC 823 setzt aus!
c-cube am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 14.05.2006  –  5 Beiträge
Hifonics Hercules XI geht einfach aus
Hollowboarder am 16.07.2006  –  Letzte Antwort am 16.07.2006  –  2 Beiträge
Hifonics Colossus
Aiiise am 27.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.11.2003  –  7 Beiträge
Autoradio setzt nach 10 min Betrieb aus! ???
mountmisery am 20.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedRangerlutz
  • Gesamtzahl an Themen1.382.790
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.338.522