Hilfe! 10€ Belohnung

+A -A
Autor
Beitrag
looks
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Jan 2005, 14:20
Hi
habe das LiMa pfeifen
mein system

Radio:
RedStar

Endstufen:
1x Signat Ram3 Mark2 1x530 Watt@ 4 Ohm
1x Signat Roc1 2x165 Watt@ 4 Ohm
Kondensatoren:
Rodek 1,2F 24V für die Ram3 Mark2
Zealum 1F 18V fur die Roc
Bat.:
Standartbetterie Escort
Lima:
40-70A
Verkabelung:
35mm²
Masseblock auf dem ein 35² und ein 25² Kabel zusammentreffen und dann durch ein 25² an die blank geschliffene karosserie geht. geschraubt nicht geklebt
andiwug
Inventar
#2 erstellt: 15. Jan 2005, 14:24
was willst du nun wissen? wie das pfeifen weggeht oder was?
looks
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Jan 2005, 14:25
Was ich bereits unternommen habe:

masse unterstützt durch ein 10mm² an die Batterie --> keine veränderung.
extra den Kondensator gekauft --> keine veränderung.
3-fach geschirmtes cinchkabel verlegt --> keine veränderung.
Endstörfilter --> keine veränderung.
Cinch so verlegt das es nicht gestört werden kann --> keine veränderung.
verschiedene massepunkte --> keine veränderung.
zeitweise 3 Massepunkte für die 2 Endstufen --> keine veränderung.


PS: Strom und cinch sind je auf unterschiedlichen seiten verlegt und kreuzen sich auch nicht

Was aber komisch ist die frühere anlage mit isgesamt 200-250 Watt sinus lief ohne probelme über die Endstufen - kanns am Radio liegen??
merke auch das der bass IMMER arbeitet zb. auch wenn neues lied kommt hört man ihn schlagen.
Bekomme demnächst das pioneer 3600.
looks
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Jan 2005, 14:26
ja wie dieser shit wegkommt und wer mir den entscheidenen tipp gibt bekommt 10€ von mir
-Hoschi-
Inventar
#5 erstellt: 15. Jan 2005, 14:27
1. http://www.hifi-foru...77&thread=3797&z=1#3 Pingu's Signatur sei dank..

2. Es kann definitiv auch an der HU liegen, war bei mir auch mal...nach HU-Tausch (Clarion) kein problem..

Warte doch bis dein neues Hu kommt..
b3nn1
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2005, 14:29
also ersmal kack radio ;-)

dann denke ich mal masse im radio zum cinchkabel fehlt. leg mal ein kleines kabel von minus auf den äusseren teil vom cinchkabel dann sollte das problem gelöst sein.


[Beitrag von b3nn1 am 15. Jan 2005, 14:30 bearbeitet]
looks
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Jan 2005, 14:30
das problem ich warte über 2 wochen aufs HU
bekomm langsam echt voll den ausraster.

aso Hotsch
alles schon gemacht


[Beitrag von looks am 15. Jan 2005, 14:31 bearbeitet]
andiwug
Inventar
#8 erstellt: 15. Jan 2005, 14:31
ich glaub die 10euro kannst stecken lassen. verlege dein strom kabel auf der fahrer seite chinch in der mitte. dann masse punkt mindesten so groß wie dein strom kabel. und den masse punkt 10cm drum rum abschleifen. lautsprecher kabel dann auf der bei fahrer seite verlegen. dann sollte es weg sein.
looks
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 15. Jan 2005, 14:32
wieso 10 cm drum rum abschleifen??

Ps hab die endstfen nur fürs hecksystem
jaja ich weiß erst VORNE dann HINTEN bin aber so faul die aganze verkleidung nochmal ´runterzubauen.

das einzigste was ich noch nicht wie beschrieben gemacht hab ist masse Radio und masse amp. zusammenzulegen und radiogehäuse an masse


[Beitrag von looks am 15. Jan 2005, 14:37 bearbeitet]
b3nn1
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jan 2005, 14:36
10cm drum rum abscliefen ist auch schwachsinn, schuldigung, ist aber so.
Massepunkt würde ich von der Rückbank im Essi nehmen, da sind ein paar dicke Schrauben und da bekommt er auch ordentlich Masse.

probier das mal was ich oben geschrieben habe. und die 10 euro kannst du stecken lassen...
andiwug
Inventar
#11 erstellt: 15. Jan 2005, 14:38
warum das mit die 10cm so ist weiß ich auch nicht aber man sollte es machen. dann gibts auch keine probleme. naja ihr könnt ja machen was ihr wollt. ichgebe euch lediglich nur tipps-.
looks
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Jan 2005, 14:38
test ich gleich aber 10€ bekommste wenns passt. hab ich ja gsagt . kannste dann 3 bier auf mich trinken
b3nn1
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jan 2005, 14:43

andiwug schrieb:
warum das mit die 10cm so ist weiß ich auch nicht aber man sollte es machen. dann gibts auch keine probleme. naja ihr könnt ja machen was ihr wollt. ichgebe euch lediglich nur tipps-.



komm nu überleg doch selber mal....
es macht wirklich keinen unterschied ob nun nen klemme mit vielleicht ner fläche von 2cm² auf ner Fläche von 15cm² aufliegt oder auf eben 3 cm²
andiwug
Inventar
#14 erstellt: 15. Jan 2005, 14:45
nuja ich habs nur mal hier im forum gelesen also von daher denke ich schon das es einen unterschied hat.
looks
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 15. Jan 2005, 14:51
also mit masse am cinch (außen) funzt a net
Soundscape9255
Inventar
#16 erstellt: 15. Jan 2005, 16:13
versuch mal die Radiomasse direkt an die Batt zu legen...

ansonsten liegts wohl am Radio - möglich wegen billigprodukt oder weil die Signalmasse im Radio durch ist (der verstärker hat sich die masse mal übers Chinchkaben gehohlt, weil die Masse an der Verstärkervekabelung nicht ausreichend war - das verträgt das Radio nicht so....)
b3nn1
Stammgast
#17 erstellt: 15. Jan 2005, 16:15
jo kann auch schon der ausgangspegel bei den chinchausgängen sein.
Hochwertige Radios haben hier auch mehr als 2 Volt am Ausgang ;-) umso weniger anleigt umso Störanfälliger ist das Signal dann.
Warte einfach mal auf die neue Headunit.

trotzdem müsste das funktionieren die Radiomasse an Chinch zu legen *mmhh*
Alufoliengriller
Stammgast
#18 erstellt: 15. Jan 2005, 16:22
Ich würde Dir eher empfehlen gute Chinchkabel zu kaufen.
Hatte auch bis gestern noch leichte Störgeräusche von der Lichtmaschine obwohl ich 3fach Monitor Chinch drin hatte.
Hab dann BASIC Xtreme Low Noise Chinchleitungen verlegt und seitdem ist bei gleicher Verlegung Ruhe.
Die sind teuer aber es lohnt sich, da haste für immer Ruhe.
Gibts evtl auch billiger für meine hab ich 35€ bezahlt aber hab die schon länger hier rumliegen.
Die Basic gabs in einem anderen Shop auch als 6-Kanal


[Beitrag von Alufoliengriller am 15. Jan 2005, 16:24 bearbeitet]
looks
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Jan 2005, 17:35
könnte sein denn seitdehm ich über 500Watt gegangen bin hab ich dieses problem. hatte bestimmt schon 3 verschiedene verstärker drinnen die das gleiche hatte.


noch was ist mir heute aufgefallen
wenn ich das radio anmache gibts ordentlich schläge und mein sub (emphaser estreme) schlägt bis zum anschlag aus - das radio ist dran schuld oder??
Counterfeiter
Inventar
#20 erstellt: 15. Jan 2005, 19:14
Ui, das Problem hatte ich auch... aber das liegt glaub ich weniger an der Lima, habs auch im stand, das mit dem Sub auf alle fälle

Hab auch schon alle mögliche durchprobiert, meistens liegt wirklich am Amp oder Radio. Hatte aber auch schon andere Endstufe und anderes Radio... Versuch nochmal Radio Masse und Dauerplus neu zu verlegen!

Die Störungen im Bassbereich hab ich durch nen Brax Entstörfilter wegbekommen, weil ich auch einfach am verzweifeln war. Hab mit 2 Leuten aus der Hifigarage zusammen 3 Stunden nach nem Fehler gesucht... nix gefunden, wir haben echt alles neuverkabelt und ausgetauscht was nur geht.

Naja is halt manchmal nicht so einfach!

Irgendwer hat mir dann beim Drag auch gesagt, dass ers schon hatte, dass man beim Honda ne neue Masse von der Bezinpumpe ziehen muss. Aber bin kein KFZ Mechaniker, dass geht mir zu weit.

Also alles was in deinem Auto ne Spule hat, kann Störgeräusche reinbringen. Auch nen Scheibenwischermotor

MfG

Basti
looks
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Jan 2005, 19:29

Counterfeiter schrieb:


Also alles was in deinem Auto ne Spule hat, kann Störgeräusche reinbringen. Auch nen Scheibenwischermotor

Muha be des hagb ich jetzt a geregelt
ich hoff einfach mal das es am radio liegt die verkabelung is 1a und mass muss ich ma schaun was ich jetzt mach
Pingu
Stammgast
#22 erstellt: 15. Jan 2005, 21:58

-Hoschi- schrieb:
1. http://www.hifi-foru...77&thread=3797&z=1#3 Pingu's Signatur sei dank..


Also ich tippe auch sehr stark auf das Radio. Oder aber auf deine LiMa. Wie alt ist Sie denn?
Achja, was du noch garnicht gesagt hast, pfeifen nur beim fahrn oder auch im Stand?

Schau auch darauf das die Gehäuse der Amps keinen Kontakt zu Masse haben.

Gruß PINGU

. . . . .. . . . .
.C O M M U N I T Y.


[Beitrag von Pingu am 15. Jan 2005, 22:00 bearbeitet]
looks
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Jan 2005, 22:27
im stand auch
und drehzehlabhängig
naja is bestimmt noch die standart lima von 95
sfortuna
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 16. Jan 2005, 17:07
Überprüfe mal die interne Masse an der SUB-PA. Evtl. mal die Endstufe durchwechseln. Ich hatte das Problem bei meiner Classic 1000 auch. Interne Masse nachgelötet, dann wars OK. Die Endstufe hat ihre Masse über das Chinchkabel geholt und das war nix (pulsieren vom SUB). Wegen deinem akustischen Drehzahlmesser - Probiers mal mit einen Trennübertrager für die Chinchleitung. Hier wird die Radiomasse am Chinchkabel von der Endstufenmasse am Chinchkabel galvanisch getrennt. Ist zwar nicht gerade Highendig, ist bei DER HU aber wohl nicht tragisch.


[Beitrag von sfortuna am 16. Jan 2005, 17:09 bearbeitet]
SoundOff96
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Jan 2005, 23:08
Spendiere deinem Radio mal eine neue Masse (Minuskabel direkt ans nächste Blech, nicht an die Batterie) - bei einigen Autos kommt es vor, dass mit der Zeit der Widerstand im werksmäßigen Massekabel steigt.
tbird
Stammgast
#26 erstellt: 16. Jan 2005, 23:47
gleiches lied...es ist egal ob minuspol der batt oder karosserie...

minuspol wäre die bessere version...6-10mm² direkt an die Batt
Bedboy
Inventar
#27 erstellt: 17. Jan 2005, 18:55
Hallo

Also ich würd sagen es liegt definitiv am radio hatte mal das selbe problem und als ich mein neues radio eingebaut hab wars komplett weg.

was i dazu sagen muss bei mir wurde aber bei einer reperatur gepfuscht anfangs hatte ich keine probleme dan kams in die werkstatt (verstärker abgebrannt ) und plötzlich wars da


Mfg Florian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Error 10, 11
maxi730 am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  5 Beiträge
HILFE! Verständnisprobleme STROM/SIGNAL!
brooklyn452 am 08.10.2004  –  Letzte Antwort am 09.10.2004  –  15 Beiträge
Hilfe, es pfeift
PeterBox am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  3 Beiträge
Hilfe!!!!! Verstärker will nicht....
_Astra-haiza am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  9 Beiträge
Hilfe bei Philips Autoradio !
martin--vogt am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 22.01.2005  –  3 Beiträge
Brauche Hilfe bei Konfiguration
SirPatrick am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  4 Beiträge
Hilfe !
maffi am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  10 Beiträge
HILFE
daniel18s am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 19.04.2004  –  16 Beiträge
Hilfe!
ufbbeat am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  13 Beiträge
Hilfe
steses am 22.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedDaveTheBrave
  • Gesamtzahl an Themen1.376.528
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.218.350