Protect flackert mit der Mukke !?

+A -A
Autor
Beitrag
Buehrliii
Neuling
#1 erstellt: 15. Feb 2005, 00:58
Hey, hab mit vor ca. einer Woche folgendes gekauft:
Amp. Hifonics ZX 6400
Sub. Hifonics ZS-12BP-L (600W RMS)
Danach hab ich alles eingebaut und hab folgendermaßen alles angeschlossen. Sub gebrückt an Amp. und an den übrigen 2 Kanälen hängen meine Axton CAX328 3 Wege Lautsprecher mit 100W RMS. Als Strom und Erdekabel hab ich mir 35mm² Kabel besorgt. So weit so gut, nur seit nun gut 3 Tagen fällt mir auf das wenn ich im Auto Musik höre, die Protect Anzeige von meinem vorne installierten Bassregler immer wieder mit flackern beginnt(Blieb bislang beim Flackern, also Amp schaltete bisher noch nicht ab). Flackert eigentlich auch immer nur nicht bei Lautstärke null! Nun meine Frage, an was kann das liegen, zu schwache Batterie, Lichtmaschine etc. ???
Ahso, eine Powercap hab ich noch keine drin (bringts viell. was ???)

Ich hoffe ihr könnt mir bei dem Problem helfen, hab nämlich keinen Bock das mir irgendwann die Endstufe durchbrennt.
-Hoschi-
Inventar
#2 erstellt: 15. Feb 2005, 01:02
Hört sich nach Cliping an..
Buehrliii
Neuling
#3 erstellt: 15. Feb 2005, 01:24
Und das heißt ... ?
-Hoschi-
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2005, 01:48
Wie weit hast du den Gain den voll aufgedreht?
Oder wie ist deine Masse?
Buehrliii
Neuling
#5 erstellt: 15. Feb 2005, 02:01
Das komische ist ja das wenn ich den Gain Regler auf 0db setze es immer noch flackert, obwohl ich ja dann gar keinen Bass mehr habe.
Weiß zwar nicht genau was du mit der Masse-frage- meinst, aber das Massekabel hab ich vom Verstärker direkt ans Rücklicht(natürlich vorne ans Blech) angeschlossen.
-Hoschi-
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2005, 02:04
Versuch mal Masse von einer der beiden Gurtschrauben zu nehmen. Nicht vergessen das ganze BLANK zu schleifen.
Buehrliii
Neuling
#7 erstellt: 15. Feb 2005, 02:09
OK, werde es morgen mal probieren.
Erstmal vielen Dank, und eine geruhsame Nacht.
-Hoschi-
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2005, 02:24
Keine Ursache. Bericht dann morgen mal .
Dir auch eine ruhige Nacht.
Buehrliii
Neuling
#9 erstellt: 16. Feb 2005, 00:00
Hab heute zwar noch keine Zeit gehabt zum ummobeln, aber hab mir die bisherige installaltion mal angeschaut und hab gesehen das die Fläche wo ich das Massekabel angeschraubt hab noch lackiert ist. Kann das ein Grund sein ? Und bei der entfernung des Massekabels sollte ich da die Batterie abhängen oder kann da nichts passieren wenn ich die dranhängen lasse ?
Grimpf
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2005, 00:04
ja, masse kann ein grund sein, wenn die nicht genug davon bekommt, geht protect an. Also ich habe Strom immer dran gelassen bei Masse ab bzw. dran machen, sollte eigentlich nichts passieren, sicherer ist natürlich strom ab.
Papa_Bär
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2005, 17:25
Args....auf jeden Fall en Strom abmachen....net einfach nurs Massekabel wegmachen....is net wirklich gut..
Also erst Batt abhängen,dann Masse weg und dann schön blankschleifen...
Grimpf
Inventar
#12 erstellt: 16. Feb 2005, 19:52
was passiert eigentlich wenn man den finger zwischen masse und der karosse hält ?
kehrt
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Feb 2005, 22:09
Nix. der Widerstand deines fingers ist zu groß für 12 volt.
du kannst auch die 2 pole dar batterie selbst anfassen.

mfg Thomas
Grimpf
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2005, 00:09

kehrt schrieb:
Nix. der Widerstand deines fingers ist zu groß für 12 volt.
du kannst auch die 2 pole dar batterie selbst anfassen.

mfg Thomas



sicher ? da ich von strom und batterie und wiederstand etc. nicht viel weiss (obwohl : physik ne 2 ) finde ich mal coll jetz hier so was drüber zu erfahren ! Also es würde mir nichts passieren ? bei beiden polen anzufassen ?
dark-desire
Stammgast
#15 erstellt: 17. Feb 2005, 00:13
da passiert nix ein mensch hat nen widerstand im mega ohm bereich
sthpanzer
Inventar
#16 erstellt: 17. Feb 2005, 00:46

Grimpf schrieb:
was passiert eigentlich wenn man den finger zwischen masse und der karosse hält ?


Bei Masse an Karosse passiert eh nichts ;))))

Aber man kann ohne probleme an beide Batteriepole fassen, ohne das man in der ecke liegt
dark-desire
Stammgast
#17 erstellt: 17. Feb 2005, 00:49
soweit ich weiß wird es ab 46volt gefärlich darum sind auch schweißgeräte auf 46volt begrenzt.

ps. fals ich falsch liege koregiert mich
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Protect?
tracc am 28.03.2003  –  Letzte Antwort am 13.04.2003  –  3 Beiträge
Protect
donki am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  8 Beiträge
Power (grün) von der Endstufe flackert, eine andere geht gleich in den Protect - Mode
LDB am 09.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  11 Beiträge
Licht flackert, abhilfen mit Kondensator?
P30PL3$ am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  5 Beiträge
endstufe schaltet auf protect
t.l.100 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  15 Beiträge
ESX V900.2-->Liedwechsel-->Protect
pietklokke am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  3 Beiträge
endstufe schaltet auf protect
polofahrernms am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  8 Beiträge
Verstärker im Protect Modus!
checko54 am 22.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  9 Beiträge
"Protect" Kenwood KVT 526
elastic am 15.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  4 Beiträge
Verstärker schaltet auf protect
Chri1982 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Hifonics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.309