Endstufe Protect

+A -A
Autor
Beitrag
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Aug 2008, 19:00
Hallo.Ich habe folgendes Problem.Sobald ich die Zündung anmache,leuchten am Verstärker gleich 2 leuchten(Power und Protect),und nach ca.1-2 sek. erlischt die Protect leuchte und es läuft ohne Probs weiter.Beim erlischen der Protect leuchte hört man einen Pegelausstoss und die Submembran dehnt sich max. aus.Ich habe schonmal alle Kabel abgemacht(außer Stromzufuhr)aber sobald Zündung an ist kommen die 2 Lampen umd nach 1sek. erlischt die rote.Woran könnte das liegen?Im voraus Danke.
DerWesti
Inventar
#2 erstellt: 24. Aug 2008, 22:15
Was ist es denn für eine Stufe?

Evtl. Nähere Infos zu Einbau,Kabel,Radio, am besten alles was du Hifitechnisch verbaut bzw verändert hast.

MFG derwesti
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Aug 2008, 22:39
Ja ist halt nix besonderes,die Endstufe ist schon ne ältere(Soundwave glaube ich),vor einigen Wochen lief sie aber problemlos in einem Golf4(jetzt Passat 3C),angeschlossen an RNS MFD DVD 2 Navi von VW.
DerWesti
Inventar
#4 erstellt: 24. Aug 2008, 22:45
Ok da geb ich mich geschlagen aber wird sich bestimmt jemand finden der sich auskennt.
Ryglajoe
Stammgast
#5 erstellt: 25. Aug 2008, 15:19
Ich tippe mal darauf, dass sie beim Einschalten nicht genug Spannung bekommt, danach sich die Spannung im Auto aber stabilisiert.

Überprüf den Ladezustand deiner Batterie (Alter!)
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 25. Aug 2008, 15:23
Also das Auto ist jetzt 2,5 jahre alt,ich denke nicht dass es an der Batterie liegt.Kann es evtl. an der schlechten Masseverbindung liegen?
xutl
Inventar
#7 erstellt: 25. Aug 2008, 15:35

quattro1 schrieb:
Also das Auto ist jetzt 2,5 jahre alt,ich denke nicht dass es an der Batterie liegt.

Und ob es an der Batterie liegen kann.
2 - 3 x tiefstentladen und Du brauchst ev. ne neue.
Auch wenn die erst 3 Wochen alt ist.

Also nicht denken, sondern überprüfen



quattro1 schrieb:
Kann es evtl. an der schlechten Masseverbindung liegen?

Wie kommst Du denn da drauf?
Nach 2 sec. ist doch ALLES so wie es sein soll
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Aug 2008, 17:32
Erstmal Danke für die Antworten.Ich habe leider nix da zum Ladezustand prüfen,aber das kleine Batteriefenster ist grün,also sollte alles im Rahmen sein,oder.Noch ein kleiner Nachtrag,sobald man Zündung anmacht oder das Radio per Hand einschaltet,kommt das beschriebene Problem,und dann hört man vom Sub so ein Dauergeräusch(eine Art brummen,oder als ob da Spannung anliegt),im Innenraum hört man das nicht,nur wenn man neben dem Sub steht.
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Aug 2008, 16:32
Kann es von der Remote Leitung kommen,ist da evtl. zu viel Strom drauf?Gibt es dafür Entstörer oder ähnliches?
Ryglajoe
Stammgast
#10 erstellt: 26. Aug 2008, 16:42
Nein vom Remote kommts zu 90 % nicht!
Vermilion
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 27. Aug 2008, 11:04
Vielleicht hat er einen Kurzen irgendwo in der Verkabelung.
Oder es liegt an der Masse.
Wo haste die Masse denn her?
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Aug 2008, 15:25
Masse habe ich hinten im Kofferraum angeschlossen,da war ein Massepunkt wo schon ein Paar Kabel angeschlossen waren.Ich habe auch an anderen Punkten versucht,aber das Problem bleibt.
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 31. Aug 2008, 12:48
Ich habe mir mal eine Endstufe vom Kumpel geliehen(zufällig ist die auch von Raveland(ist das so^ne billigmarke oder was?)aber halt ein neueres Modell,und siehe da,die schaltet nicht auf Protect.Heißt das jetzt,dass meine Endstufe kaputt ist oder einfach nur zu alt(8-9 j)?Er hat mir erzählt,dass seine Endstufe Einschaltverzögerung hat,kann man so was evtl. nachrüsten?
mr.booom
Inventar
#14 erstellt: 31. Aug 2008, 13:49
Schwer aus der Ferne zu sagen ob die Endstufe defekt ist oder nicht.

Das Alter selbst muss nix heissen, kommt immer drauf an WIE mit der Endstufe in der Betriebs- (und auch evtl. Lager-)Zeit umgegangen wurde, auch bzl. Temperaturen die sie ausgesetzt war. Me z.B. hat hier Endstufe die über 15 Jahre alt sind, noch immer voll fuktionsfähig und spielen auf als wären sie erst vom Band gelaufen.
Die Bauteile in der Endstufe nehmen mit der Zeit Schaden ... je höher die Betriebstemperaturen desto stärker ist der Effekt.
Auch nen direktes Hochreissen der Lautstärke schadet ... ne Endstufe will genauso wie ein Auto schonend auf Betriebstemeratur gebracht werden, sonst können sich Spannungsrisse in den Bauteilen bilden.


Bzl. Einschaltverzögerung: Japp, die ist nachrüstbar ... einfach in die Leitung eingeschleift die zum Remoteeingang führt. Ist aber nur nötig wenn man beim Einschalten des Radio's über üble Knackser oder Rumpeln des Subs klagt.
quattro1
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 31. Aug 2008, 15:19
Mit meiner Endstufe habe ich diese Knackgeräusche beim Starten,mit der vom Kumpel nicht.Was ist dazu nötig um es nachrüsten zu lassen?
mr.booom
Inventar
#16 erstellt: 31. Aug 2008, 15:31
Entweder man kauft nen Fertigteil, wie z.B. sowas hier.
Oder man basteln es sich selbst wenn man mit nem Lötkolben umgehen kann.


[Beitrag von mr.booom am 31. Aug 2008, 15:31 bearbeitet]
lombardi1
Inventar
#17 erstellt: 31. Aug 2008, 15:35
Sub lenkt beim Einschalten voll aus ?
Gleichspannung.
Vielleicht Kondensatoren in der Stufe defekt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Protect
donki am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  8 Beiträge
Protect?
tracc am 28.03.2003  –  Letzte Antwort am 13.04.2003  –  3 Beiträge
Protect Frage
juzzyfruit am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  4 Beiträge
Schnell Motor an -> Protect
Robin89 am 25.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.06.2012  –  2 Beiträge
Verstärker schaltet auf protect
Chri1982 am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 11.04.2007  –  9 Beiträge
Endstufe schaltet einfach auf PROTECT - Spirit A600-2
kingibo_328 am 27.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  4 Beiträge
protect.
the__subman am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  3 Beiträge
Amp geht auf protect
Nok am 12.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  16 Beiträge
Verstärker schaltet auf Protect
CarlBelagerfeld am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  6 Beiträge
Woofer-Amp Protect?
Thooradin am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 50 )
  • Neuestes MitgliedBernhard_1308
  • Gesamtzahl an Themen1.376.518
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.994