Cap "verkehrt" anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
Boex
Stammgast
#1 erstellt: 09. Apr 2005, 19:37
Hi.

Also ich habe mir bei ihbäh einen Boa Cap ergattert. Meine Frage ist jetzt die, ob das auch in Ordnung ist, wenn ich die Stromkabel von der Bat. direkt zur Amp lege und von der Amp dann nochmal welche zum Cap? Die gewöhnliche Methode ist ja Bat -> Cap und vom Cap zur Endstufe. Was würdet ihr mir eher anraten?

Ansonsten wäre noch die Frage, wenn Möglichkeit 1 genauso gut ist, ob ich dann auch von Amp zum Cap 20mm² Kabel nehmen kann. Zur Amp liegt im Moment ein 35er Kabel. Geld ist halt bei mir rar ... Ich bin sicher, manche werden das nachvollziehen können

Dann gleich die nächste Frage: Ich habe natürlich keinen Ladewiderstand bzw. Ladeglühbirne mitgeliefert bekommen. Kann ich da auch einen normal Glühbirne zum Laden verwenden. Wenn ja welche? Habe nämlich keine Lust mir im Laden ein 10 Watt Keramikwiderstand zu holen ...

Happy Posting, ich bin über jede Meinung dankbar.

Gruß
Boex
MrWoofa
Stammgast
#2 erstellt: 09. Apr 2005, 22:17
Hi,

klar geht das, aber du wirst dih sehr schwer tun am Amp 2 dicke Kabel hinein zu zwängen, das geht am Cap viel einfacher, 2 Ringkabelschuhe passen da immer druff.

Zum Laden kannst einfach ne ganz normale Autobirne nehmen, zur Not baust die grad aus deiner Innenbeleuchtung raus oder so.
Boex
Stammgast
#3 erstellt: 10. Apr 2005, 03:07
Hi.
Danke für die schnelle Antwort.

Wo kann ich die aus meiner Innenbeleuchtung ausbauen?

Ansonsten weiß ich net, ob ich mich mit den Kabelschuhen beim Cap nicht genauso schwer tu. Weil durch diese durchsichtige Plastikoberschlae für den Schutz der Ledanzeige und Elektronik habe ich in die eine Richtung auch kaum Spielräume. Ich bin der Meineung, dass ich mich in etwa gleich scher tu, und bei den vorhandenen Kabel sind die Ringkabelschuhe schon gepresst, die ich dann für Möglichkeit 2 nochmal pressen müsste :/ . Sonst noch meinungen?

So long
Boex
KingTorten
Stammgast
#4 erstellt: 10. Apr 2005, 08:17
ich weiß nicht was ihr immer mit euren birnen oder wiederstände wollt?! der boa wird wohl ne lade und schutzelektronik haben, daher ist es egal, schließ ihn an und fertig!
Boex
Stammgast
#5 erstellt: 10. Apr 2005, 13:00
Sicher?
BiermannFreund
Inventar
#6 erstellt: 10. Apr 2005, 13:03
Nö *g*
Ich würds wegen der Minute Aufwand jedenfalls nicht riskieren

kofferraum-beleuchtung, Innenraumbeleuchtung, Bremslicht, Blinklicht, alles 12 Volt Lampen
DevilsPate
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Apr 2005, 13:58

Boex schrieb:
Hi.
Danke für die schnelle Antwort.

Wo kann ich die aus meiner Innenbeleuchtung ausbauen?

Ansonsten weiß ich net, ob ich mich mit den Kabelschuhen beim Cap nicht genauso schwer tu. Weil durch diese durchsichtige Plastikoberschlae für den Schutz der Ledanzeige und Elektronik habe ich in die eine Richtung auch kaum Spielräume. Ich bin der Meineung, dass ich mich in etwa gleich scher tu, und bei den vorhandenen Kabel sind die Ringkabelschuhe schon gepresst, die ich dann für Möglichkeit 2 nochmal pressen müsste :/ . Sonst noch meinungen?

So long
Boex


kannste das cap nich irgendwie anders positionieren?
ansonsten würd mir spontan noch der begriff "verteiler" einfallen. kostet allerdings auch wieder nen bisl.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
cap
quaeler1 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 08.05.2005  –  4 Beiträge
cap frage
Menni am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  4 Beiträge
Cap-Frage
Awex am 19.06.2005  –  Letzte Antwort am 20.06.2005  –  18 Beiträge
Anschluss CAP
dtgr am 29.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  7 Beiträge
CAP
ralf318 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  3 Beiträge
Cap-Probleme
Polo86C am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.03.2004  –  16 Beiträge
Zwischen Cap und Amp Sicherung?
skaujef am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.07.2012  –  11 Beiträge
Helix Cap 33
Plattenspieler am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2016  –  24 Beiträge
Cap zur Kabelverjüngung
Chr!stoph am 17.12.2009  –  Letzte Antwort am 21.12.2009  –  17 Beiträge
Wie Cap anschließen ?
Rudel am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.882 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedSaeshhhh
  • Gesamtzahl an Themen1.376.860
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.224.987