DF an 100hz und DF an 1khz

+A -A
Autor
Beitrag
Matrix2000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Apr 2005, 20:17
Hallo

Ist ein DF gemessen an 100hz besser bzw aussagekräftiger als ein DF gemessen an 1khz?
uwe1234
Stammgast
#2 erstellt: 13. Apr 2005, 10:46
je nach dem ob du nen woofer odern system ran hängst
Matrix2000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Apr 2005, 16:57
Also ist es besser wenn der DF im unteren Frequenzbereich gemessen wird bzw höher ist, da es schwieriger ist eine grosse schwere Membrane zu kontrollieren?!
Soundscape9255
Inventar
#4 erstellt: 13. Apr 2005, 17:02
blablabla....

Dämpungsfaktor alleine hat fast gar keine Aussage....

um den DF darfst du dich so gut wie garnicht kümmern...
Matrix2000
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Apr 2005, 17:26
Da sag ich nur bla bla bla...Meine phaser hat nen DF von 60 und die steg 500 und der unterschied ist mehr als hörbar.
Soundscape9255
Inventar
#6 erstellt: 13. Apr 2005, 17:56
Das was du da höhrst, ist nicht der Dämpfungsfaktor....
mokombe
Inventar
#7 erstellt: 13. Apr 2005, 18:02
hast du schonmal ne helix hxa 1000 gehört??
da kannst du den DF verstellen. und das hörst du aber wohl!!!

sicher muss der DF nicht unbedingt das hauptkriterium sein, aber vernachlässigen darfst du das auch nicht

Soundscape9255
Inventar
#8 erstellt: 13. Apr 2005, 18:06
und wenn man den voll aufdreht, dann kann es sein, dass es total beschissen klingt - grosser DF muss nicht immer gut sein....
derboxenmann
Inventar
#9 erstellt: 13. Apr 2005, 18:08
Der Dämpfungsfaktor sagt über den Klang soviel aus wie die Leistung...

gut, wenn du ihn/sie hast...
mokombe
Inventar
#10 erstellt: 13. Apr 2005, 18:13
@Soundscape9255

klar dass der bescheiden klingt, wenn ich den DF auf (laut hersteller maximum) 2000 stelle, hab ich fast nur noch kickbass. hab ihn z.zt. auf ca 1000 stehen, aber dur die 2-ohmigkeit vom Xion sinkt er auf 500. bin voll zufrieden.
ich werd ihn mal runterstellen und berichte dann wie´s "manscht"
Matrix2000
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Apr 2005, 18:34
Habt ihr schonmal was davon gehört, dass man auch überdämpfen kann...
uwe1234
Stammgast
#12 erstellt: 13. Apr 2005, 18:45
Wer sagt der DF spielt keine Rolle der hat in meinen Augen keinen Plan!
Matrix2000
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Apr 2005, 18:49
@Soundscape9255

Was hast du denn verbaut?
Soundscape9255
Inventar
#14 erstellt: 13. Apr 2005, 20:26

uwe1234 schrieb:
Wer sagt der DF spielt keine Rolle der hat in meinen Augen keinen Plan!


Ich habe gesagt er spielt eine sehr geringe rolle...

Du kannst ja mal ein paar Zeilen schreiben warum der DF so wichtig sein soll....
Dann schreib ich meinen Senf dazu und wir sehen ganz schnell wer keine Ahnung hat ...

@Matrix2000: zur Zeit garnichts - Baustelle...

Zuhause liegt aber ne menge rum: Clarion DRZ9255, ein paar alte Genesis, µP7 TMTs, Scan Hts, Fostex ff85k...
Matrix2000
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 14. Apr 2005, 15:06

Soundscape9255 schrieb:
Du kannst ja mal ein paar Zeilen schreiben warum der DF so wichtig sein soll....
Dann schreib ich meinen Senf dazu und wir sehen ganz schnell wer keine Ahnung hat ... :D


Immer diese trockene Theorie...gähn...

Ich sage dir warum er eine Rolle spielt, und zwar aus Erfahrung.
Klar ist der DF nur ein Anhaltspunkt über die Kontrolle der Endstufe aber er sagt schon einiges aus.
Matrix2000
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 14. Apr 2005, 15:17
Ich versuche mal den DF zu erklären: Man stelle sich eine Schwingtür vor, die in beide Richtungen schwingen kann (wie ein woofer). Stellt man die Schaniere (DF) zu locker ein, so schwingt die Tür unkontrolliert hin und her bis sie letztendlich in das Schloss einrastet. Stellt man die Schaniere jedoch zu fest ein (zu hoher DF), so schlägt die Tür direkt ins Schloss ohne zu schwingen.

Das heisst also man kann den Woofer auch überdämfen, da sind die Helix Stufen ganz klar im Vorteil da sie einen regelbaren DF besitzen (ich glaube er geht sogar bis 3000).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brückung von 2 Kanalen > DF / KF usw.
Flames am 09.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  19 Beiträge
DLS A6 an 1 Ohm Last ????
mr.blade am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  5 Beiträge
dämfungsfaktor überbewertet?
De_Butcher_Gerd_ am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 04.01.2004  –  87 Beiträge
Subwoofer und Lautsprecher an endstufe
Kajott am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  4 Beiträge
AMP geht aus und an.
Olilolli88 am 16.06.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2011  –  19 Beiträge
610W an 14,4Volt wie viel an 12Volt ?
g-bianco am 18.06.2009  –  Letzte Antwort am 03.07.2009  –  14 Beiträge
Radio geht nicht an
Randy0071 am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 18.03.2005  –  3 Beiträge
Verstärker an CD player
redfeed am 05.06.2005  –  Letzte Antwort am 06.06.2005  –  3 Beiträge
Endstufe an die Steckdose?
Nero-Chrischi am 12.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  4 Beiträge
wackelkontakt an boxen
mtrapka am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.039 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSamus23
  • Gesamtzahl an Themen1.383.015
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.349