Pfeifen auf der Anlage(fast alles schon probiert)

+A -A
Autor
Beitrag
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Apr 2005, 10:59
Hallo

Ich hab seit fast einem Jahr ein sog. Lima-pfeifen. Aber wenn ich die LiMa abklemme, dann ist das Pfeifen immernoch da.

Das Pfeifen ist immer da, wenn die Endstufe strom bekommt, egal ob Lautsprecher dran sind oder nicht.

Jetzt möchte ich wissen, wenn ich mir nen Cap kaufe und ihn einbaue, ist dann durch zuführen von kurzzeitig mehr strom auch das Pfeifen weg? Ich habe gehört, dass es evtl. an der zu geringen leistung liegt, die von der Batterie ausgeht und meine Endstufe nur auf halber Leistung läuft.

Ich würde erstmal ein Cap ausprobieren und dann evtl. die Batterie austauschen (durch eine stärkere)

Ist das überhaupt auf diesem Wege möglich, das Pfeifen zu beseitigen?

(Kabel liegen getrennt, Masse ist vorhanden, und auch alle andren Tips hab ich schon probiert. sogar so ein komisches Teil zwischen Radio und chinchkabel hilft nichts.)

Danke schon mal im vorraus.

DaGee
maschinchen
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2005, 12:00
Bleibt das Pfeifen auch, wenn du die Cinchkabel abziehst?

btw:


egal ob Lautsprecher dran sind oder nicht


wie hörst du das Pfeifen ohne LS?


[Beitrag von maschinchen am 17. Apr 2005, 12:02 bearbeitet]
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Apr 2005, 17:58
Ich habe doch nur zwei LS und einen Sub an der endstufe. die andren Ls gehen über meinen Radio.

Also hör ich das Pfeifen über die Lautsprecher, die über mein Radio laufen. (Wenn die chinchleitungen abgezogen sind)

das Pfeifen ist nur weg, wenn die Endstufe keinen Saft hat.
maschinchen
Inventar
#4 erstellt: 17. Apr 2005, 20:19
Es pfeift also, wenn alle alle KAbel zw. Radio und Endstufe weg sind und an der Endstufe keine LS angeschlossen sind?!?!

Das ist ein FEhler, der mir noch nie begegnet ist...

Ist das eine gute ENdstufe, dann würde ich auf einen Defekt tippen...
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 17. Apr 2005, 21:12
Es ist eine billige Endstufe, aber sie funktioniert in andren Autos ohne Pfeifen.

Also bist du der Meinung, dass eine neue Batterie oder Cap nichts bewirkt?

Es ist ganz schön nervig, wenn man nicht mehr weiss was man machen kann. Ich hab schon so viele Ratschläge probiert und keiner hilft.

Es ist nur erstaunlich, dass es pfeift, wenn nichtmal LS an der Endstufe sind.

Oder soll ich mal ne neue endstufe probieren, bevor ich nen Cap kaufe?
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 28. Apr 2005, 21:50
könnte mir da mal einer bitte helfen?
bamboo
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Apr 2005, 22:03
würde mal nur so mit multimeter stromversorgung am radio messen, dann gegebenfalls massepunkt im motorraum nachfeilen oder mal die klemmen abfeilen, ist aber nur ne idee...
mfg
bob
mopar-banshee
Stammgast
#8 erstellt: 28. Apr 2005, 22:42
Hi,

zur Diagnose benötige ich ein paar Informationen

Du hast ein Lima-Pfeifen, aber auch wenn die Lima ab ist pfeifts.
Dann hast Du kein Lima-Pfeifen.

Ist das Pfeifen drehzahlabhängig?

Was für ein Auto hast Du, welche Modifikationen am Motor/Elektrik hast Du?

Pfeift es auch wenn die Endstufe zwar angeschlossen, das Remotekabel aber abgeklemmt ist?

Wo ist die Endstufe im Auto montiert?

Wie ist das Stromkabel der Endstufe verlegt?

Woher bekommt das Radio seinen Strom?

Wieweit sind die Boxenkabel der Front LS vom Stromkabel der Endstufe entfernt?
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 29. Apr 2005, 17:25
Ist das Pfeifen drehzahlabhängig?

-ja ist es, es wird auch stärker wenn ich Heckscheibenheizung oder Klima oder Licht einschalte.

Was für ein Auto hast Du, welche Modifikationen am Motor/Elektrik hast Du?

-Ich hab nen Mitsubishi Carisma, ohne Modifikationen Standart halt.

Pfeift es auch wenn die Endstufe zwar angeschlossen, das Remotekabel aber abgeklemmt ist?

-Ja, genau

Wo ist die Endstufe im Auto montiert?

-Im Kofferraum an einem Plastiksitz *g*

Wie ist das Stromkabel der Endstufe verlegt?

-Es ist völlig allein unter der Beifahrereinstiegsleiste verlegt.

Woher bekommt das Radio seinen Strom?

-Von der Batterie :)) direkt hab ich es auch schon probiert, ist das gleiche.

Wieweit sind die Boxenkabel der Front LS vom Stromkabel der Endstufe entfernt?

-Ich denke mal die sind gut aufgehoben hinter einer Plastik abdeckung. Dann sind nochmal ca 10 - 15 cm luft und dann kommt mal das Stromkabel vorbei.

Hoffe das reicht
Techno-Mike
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Apr 2005, 18:07
Hi

Laufen die Kabel,die von der Baterie zum Verstärker gehen,nah an der Zundspule vorbei?
Oder nahe an den Zündkabeln?
Das war mal bei mir im Kadett D der Fall.

MfG Mike
mopar-banshee
Stammgast
#11 erstellt: 30. Apr 2005, 01:31
Der Carisma hat ne ruhende Hochspannung, da kann die Zündanlage eigentlich kein Problem sein.

Und in der Verlegeung, so wie ich das überblicke kann ich auch keinen Fehler finden.

Besonders interessant ist nur, das das Pfeiffen auch ist, wenn die Endstufe nicht eingeschaltet ist, ergo auch keinen Strom verbraucht.

Mess mit nem Multimeter mal, ob über das Endstufenkabel Strom fliesst, wenn die Endstufe nicht angeschlossen ist.
Und einfach mal die Stromkabel der Endstufe kontrollieren.

Es kann nach der Fehlerbeschreibung eigentlich nur an den Stromkabeln liegen.
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Apr 2005, 14:01
Das Stromkabel hab ich schon x-mal überprüft. Es liegt an keiner zündspule. Hab ich ja alles vermieden.

Das Pfeifen kommt ja, wenn die grüne Leuchte an der Endstufe an ist. also wenn die Endstufe mit strom versorgt ist und der Radio an ist und das remotesignal anliegt.
Egal, ob nun was angeschlossen ist oder nicht.

Das pfeiffen ist nur aus, wenn die Endstufe keinen Saft bekommt und das grüne licht aus ist *g*
Nyromant
Inventar
#13 erstellt: 30. Apr 2005, 14:13
Hast du schonmal versucht, den Massepunkt des Radios und den Massepunkt des Verstärkers zusammenzulegen?
Also Masse des Radios mit nach hinten an die Masse des Amps anschließen.
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 30. Apr 2005, 18:36
Ja ist schon passiert Hab ich schon vor zig monaten gemacht.

Das ist immer so bei mir. Wenn ich was machen will an meinem Auto klappt das nicht auf anhieb.

Jetzt hab ich saugeile Felgen (für mich sind sie es *g*) drauf auf meinem Auto und jetzt schleift die Karosse hinten links am Reifen

jetzt darf ich sie morgen wieder runter bauen.....
Nyromant
Inventar
#15 erstellt: 30. Apr 2005, 20:13
OK, dann fällt mir auch nix mehr ein.

Vielleicht zu nem Händler in deiner Nähe gehen?
mopar-banshee
Stammgast
#16 erstellt: 30. Apr 2005, 21:56
Vor ein paar Posts hast Du geschrieben das das Pfeiffen auch ist, wenn das Remotekabel ab ist...

Und das Geräusch ist definitiv auch da wenn die Lima ab ist, und auch dann noch Drehzahlabhängig?
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 01. Mai 2005, 11:32
Mhm, entweder hast du dich verlesen oder ich hab das überlesen und vorher mich verschrieben mit dem remote.

Ich habe geschrieben, dass ich noch ein Pfeifen habe, wenn ich die Chinchkabel ziehe. Ja und ich hab auch geschrieben, dass das pfeifen da ist, wenn ich die Lima abklemme.

Es wird auch immer schriller, wenn ich gas gebe. Wenn ich hundert fahre, dann ist das so schrill, dann hör ich das schon nimmer. (kann aber net immer 100 oder schneller fahren)

Hoffe ich hab euch nicht ganz verwirrt. Momentan fahr ich ohne endstufe rum, da ist das pfeifen net da, aber auch keine richtige musik
Nyromant
Inventar
#18 erstellt: 01. Mai 2005, 14:16
Vielleicht Einstreuungen vom Zündgeber?
Pumba
Stammgast
#19 erstellt: 01. Mai 2005, 15:44
Schon mal testweise ne andere Stufe reingemacht?
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 01. Mai 2005, 19:57
Ja ich hab mir eine ausgeliehen,(andre Endstufe) das gleiche in grün.

wie soll denn der Zündgeber denn da reinfunken, der ist doch fast auf der andren seite vom Auto??? Oder denkst du der gibt durch die Batterie diese Signale ab??
Pumba
Stammgast
#21 erstellt: 01. Mai 2005, 20:15
Hast schon probiert die Masse vom Amp und Radio direkt an die Batterie zu klemmen?
Schon mal ein anderes Radio testweise reingemacht?

Bei meinem Kollegen war mal das Radio schuld...

Ansonsten fällt mir auch nix mehr ein.
Nyromant
Inventar
#22 erstellt: 01. Mai 2005, 21:01
Der Zündgeber kann da unter Umständen schon mit reinfunken, was das Drehzahlabhängige Pfeifen trotz nicht angeschlossener LiMa erklären würde, is ja schließlich auch von der Motordrehzahl abhängig

Aber Radio kannste wirklich mal probieren, man weiß ja nie, vielleicht hat ja die Masse deines Radios irgendwann mal irgendwie was abbekommen
mopar-banshee
Stammgast
#23 erstellt: 01. Mai 2005, 21:53
Die Zündung würde ich gänzlich ausschliessen.
Ein Fahrzeug mit modernenr ruhender Hochspannung wird keine Störgeräusche verursachen können.

Selbst meine nicht Abgeschirmte Rennzündanlage verursacht nur nen schlechten Radioempfang, mehr nicht.

Wenn der Fehler bei anderen Endstufen im gleichen KFZ auch ist, würde ich soalles in allem auch aufs Radio tippen.

Das da irgendwas mit der Stromversorgung nicht stimmt, das sobald die Endstufe als Verbraucher dranhängt dieses Pfeifen verursacht wird.

Also Radio und Verkabelung von Endstufe und Radio prüfen, oder ggf mal komplett neu verkabeln.
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 01. Mai 2005, 21:56
Die Masse war schon überall. Das hab ich gleich als erstes gedacht.

Tja das Radio hab ich nicht ausgetauscht, hab da jetzt auch nicht wirklich eins zur Hand, was da in das Auto reinpasst, ohne alle kabel zu zerpflüggen.

Aber ich probier nochmal ne andre Endstufe, vielleicht hab ich ja nur pech gehabt.

Wenn noch jemand ne Blitzidee hat, bitte schreiben
surround????
Gesperrt
#25 erstellt: 01. Mai 2005, 22:08
wenn du die endstufe ganz abklemmst hast du dann immernoch pfeifen in den LS die am radio hängen????????
DaGee
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 02. Mai 2005, 22:37
nein, dann hab ich kein pfeifen mehr.
MiaWallace
Stammgast
#27 erstellt: 02. Mai 2005, 22:55
Entstörfilter an der Lichtmaschine defekt? An meiner Ente gab es sowas, ka obs sowas noch an zeitgemäßen Autos gibt...
surround????
Gesperrt
#28 erstellt: 03. Mai 2005, 13:32
was du noch probieren könntest wäre dein radio mal an eine andere batterie anzuschließen (2. Bat oder so)
wenn du dann kein pfeifen mehr hast dann besorg dir nen massentrennfilter für die stromversorgung deines radios
Moaddin
Neuling
#29 erstellt: 21. Mai 2006, 16:32
Hallo Leute,
also das Pfeifen muss von der Lichtmaschine kommen. Deshalb ist es auch bei ausgeschaltetem Motor weg!
Die Lösung ist eine Spule (Drossel) an der Plusleitung, am besten einfach vor der Endstufe anschließen. Die Induktivität glättet die Spannungsspitzen weg. Ich habe ein wenig Kabel um einen Ferritkern gewickelt. Jetzt ist´s wunderbar.

MfG
Moaddin


[Beitrag von Moaddin am 21. Mai 2006, 16:35 bearbeitet]
EW89
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 29. Okt 2007, 12:54
Hallo zusammen!
Habe Bei meiner Musik-anlage im auto ein Pfeifen auf den Lautsprechern.
Weiss jemand wo ich ein schema für ein Massentrennfilter zum selberbauen finde?
bitte auf emanuel_weber@web.de antworten DANKE!
Deathwish
Stammgast
#31 erstellt: 29. Okt 2007, 21:16
Versuch nur mal provesorisch!

Den massepunkt vom Amp direkt von der Batt abzunehemn! hat beio mir auch geklappt, frag mich nicht wieso! Ich hatte nur im winter das pfeiffen, wenns kalt war!
Jetzt hab ich 2 Leitungen nach hinten liegen! + und - und alles is in Butter!
Tony_Damager
Stammgast
#32 erstellt: 29. Okt 2007, 23:51

Deathwish schrieb:
Ich hatte nur im winter das pfeiffen, wenns kalt war!


Vielleicht hat sich die Karosserie durch die Kälte verzogen (evtl. geklebt?) und dadurch ne schlecht Masseverbindung zur Karosserie verursacht
Deathwish
Stammgast
#33 erstellt: 30. Okt 2007, 19:03

Tony_Damager schrieb:

Deathwish schrieb:
Ich hatte nur im winter das pfeiffen, wenns kalt war!


Vielleicht hat sich die Karosserie durch die Kälte verzogen (evtl. geklebt?) und dadurch ne schlecht Masseverbindung zur Karosserie verursacht ;)



Glaub ich weniger! Die Verbindung besteht aus ner 10mm Schraube, 2 U-Scheiben und 2 Sprengringen! Die war bombig fest! Ist eben einer der Akte X Fälle!
Tony_Damager
Stammgast
#34 erstellt: 30. Okt 2007, 23:48
Wieso?? War Agent Scully schon da?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
pfeifen?????
mastakilla2 am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 20.03.2004  –  8 Beiträge
Störungen Lima Pfeifen schon alles probiert bitte helft mir
Da_SouL_ am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  32 Beiträge
Extremes Lima pfeifen
Torben.Ulfers am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  2 Beiträge
LIMA Pfeifen
Martin2511 am 16.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  4 Beiträge
Pfeifen von den Hochtönern???
Speedfreaks-mml am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 11.04.2005  –  2 Beiträge
Pfeifen in der Anlage
NickRivers am 26.04.2004  –  Letzte Antwort am 28.04.2004  –  3 Beiträge
Pfeifen der CarHiFi
Schos am 08.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  8 Beiträge
pfeifen
Noz am 27.07.2005  –  Letzte Antwort am 29.07.2005  –  8 Beiträge
pfeifen
Luda am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 12.09.2004  –  2 Beiträge
Pfeifen, komm nicht weiter.
novex2 am 13.08.2006  –  Letzte Antwort am 15.08.2006  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 54 )
  • Neuestes Mitglied*Shaky*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.216.176