Blaupunkt Woodstock DAB52

+A -A
Autor
Beitrag
TW21
Neuling
#1 erstellt: 31. Mrz 2004, 15:28
Hallo erstmal,
ich bin neu hier und hab auch gleich ein hammerhartes problem und hoffe hier etwas hilfe zu finden.
Ich habe o.g. Radio im Auto. Daran sind 2 endstufen und ein relais angeschlossen. Das relais versorgt ein DVD und TFT mit Strom bzw. schaltet den ein.
Nach ca. 30 min fahrt bei hoher lautstärke fängt mein radio an mit aussetzer in der steuerleitung d.h. verstärker schalten kurz ab.
Hats dann mal angefangen zu spinnen dann schaltets nur noch ein und aus. Dreh ich die lautstärke runter gehts wieder.
Folgendes problem kommt erschwerend hinzu.
Schalte ich den motor aus funktioniert alles wieder einwandfrei bei gleicher lautstärke. Wackelkontakte sind auszuschließen sowohl in der Stromzufuhr als auch im Radio selbst. Ein anruf beim Blaupunktservice hat mich auch nicht wirklich weiter gebracht.
Gestern hab ich dann mal das zündung 12V+ abgehängt in der hoffnung dass es damit aufhört aber scheibenkleister. Die nächste möglichkeit wäre die steuerleitung per schalter direkt von der batterie zu nehmen was ich allerdings nur als letzten ausweg in betracht ziehe.
Bei den aussetzern schaltet dann der DVD aus und der film fängt von vorne an das kommt sehr uncool da wenn es einmal angefangen hat zu spinnen alle 10 sekunden etwa der nächste aussetzer kommt.
Wenn mir da einer helfen könnte dem würd ich glatt die Füße küssen
pacific
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Apr 2004, 13:41
Theorie: das Radio bekommt bei hoher Leistung nicht genug Spannung und schaltet ab. Da das nur bei eingeschaltetem Motor so ist, zieht vielleicht ein anderer, dann aktiver Verbraucher mit an der Sromzufuhr.

Hängt das Radio auf einer zentralen Versorgung für die Anlage oder auf dem ISO-Stecker? Wenn ISO, dann würde ich einen direkten Anschluss vom Radio- Dauerplus per 4mm²-Kabel an der Batterie testen.

Grüsse + viel Glück,
Gerd
TW21
Neuling
#3 erstellt: 01. Apr 2004, 20:20
Hallo Pacific,
danke erstmal für deine Antwort. Das Radio ist am ISO Stecker angeschlossen aber das Kabel der Steuerleitung ist sag ich mal eh nur son 0,3mm² also mal richtig dünn. Als es mal richtig schön am aussetzen war hab ich zusätzlich alles was ich so im Auto habe mal spasseshalber dazugeschaltet, aber die Aussetzer wurden deshalb nicht mehr bzw weniger. Ich kann mir nicht so recht vorstellen dass dem Radio der Saft weg bleibt. Ich hab gestern jetzt mal ein Schalter mit 12V+ zum Endstufen einschalten eingebaut ist auch nicht wirklich die Endlösung weil heute morgen mußte ich erst mal femdstarten
Kann es sein dass das Woodstock dieses Problem konstruktionsbedingt hat ? 2 Bekannte klagen auch über Aussetzer.

Grüße Günter
goofy2831
Stammgast
#4 erstellt: 01. Apr 2004, 21:37
konstuktions beding hat das woodstock 52 keine fehler.... das ist sicher...
TW21
Neuling
#5 erstellt: 07. Apr 2004, 07:27
Hallo auch,
nun ja dass mein Blaupunktradio ok ist würde ich gerne glauben aber zur Zeit schalte ich die Verstärker manuell über einen extra Schalter ein und hab seither keine Probleme mehr. Wäre aber an anderen Lösungen interessiert wenn jemand was weiss.

Grüße und Danke für die Antworten
der_Kurze
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Apr 2004, 15:05
Hallo,
korrigiert mich wenn ich was falsch verstanden hab.

Aber: du hast hast 2 Endstufen am Remote Ausgang, sowie noch ein Relais für weitere Geräte??

Daran liegt es schon, weil der Remote Ausgang kann nur 500mA rausschicken (oder 500mW) weiß ich jetzt nicht so genau...jedenfalls kannst du wenn du drüber gehst viel kaputt machen.

Habe bei mir dadurch den Equalizer und vorverstärker gebraten....Also ein schaltrelais vorschalten, dann sollte es klappen.

MfG der Kurze
TW21
Neuling
#7 erstellt: 08. Apr 2004, 15:14
Hi kurzer,
ja warum denn eigentlich nicht das werd ich mal probieren genial einfach eigentlich. Werde berichten

Danke und frohe Ostern
goofy2831
Stammgast
#8 erstellt: 08. Apr 2004, 15:44

Hallo,
Aber: du hast hast 2 Endstufen am Remote Ausgang, sowie noch ein Relais für weitere Geräte??

Daran liegt es schon, weil der Remote Ausgang kann nur 500mA rausschicken (oder 500mW) weiß ich jetzt nicht so genau...jedenfalls kannst du wenn du drüber gehst viel kaputt machen.



um dich zu berichtigen... es sind nicht 500mA sonder noch weniger... beim Woodstock DAB 52 250/300 mA
der_Kurze
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Apr 2004, 14:08

um dich zu berichtigen... es sind nicht 500mA sonder noch weniger... beim Woodstock DAB 52 250/300 mA


Ich bin nur von meinem Radio ausgegangen...da steht das mit 500 mA drin.
Hätte ja sein können das das allgemein so ist..

aber egal, ich hoffe das ich damit helfen konnte...

MfG der Kurze
TW21
Neuling
#10 erstellt: 13. Jun 2004, 08:53
Hallo Leute,
ich wollte nur mal sagen dass ich die Verstärker und besagtes Relais nun an der Antenne angeschlossen hab und alles seither tiptop funktioniert.
Da ich das Woodstock und noch ein RNS149 Navi im Auto hab brauch ich ersteres nicht für Radiobetrieb. Aussetzer gehören nun der Vergangenheit an. Endlich ...uff
Danke für euere hilfe

Grüße Günter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bei zu hoher Lautstärke keinen Ton mehr?
bad_boy88 am 01.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  5 Beiträge
Endstufen gehen erst nach längerer fahrt an
schoppaaa am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  11 Beiträge
Radio und Enstufe ab lautstärke >20 einfach aus :(
Antikzz am 20.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.02.2011  –  5 Beiträge
Subamp schaltet sich aus bei hoher lautstärke!
ssab13 am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 06.04.2006  –  9 Beiträge
Problem mit Blaupunkt Radio und iPod Interface
Schwabbl am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  2 Beiträge
12v PC Gehäuselüfter an STEUERLEITUNG Radio oder Relais?
peterle2099 am 28.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  105 Beiträge
Radio geht ab und zu aus
Meganewbie am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 02.03.2006  –  2 Beiträge
Radio schaltet sich bei zu hoher Lautstärke einfach ab
TimmyG am 29.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  9 Beiträge
Verstärker schaltet sich aus und ein ?!
smooth-appeal am 01.08.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2005  –  4 Beiträge
Relais
M@M! am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 46 )
  • Neuestes Mitgliedsupernisi
  • Gesamtzahl an Themen1.382.858
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.722

Hersteller in diesem Thread Widget schließen