Steg Qmos 75.4 kein doppel- HP?

+A -A
Autor
Beitrag
JL-_Audio_Freak
Inventar
#1 erstellt: 07. Mai 2005, 14:20
Moin! Meine neue Stufe ist heute morgen gekommen...
Bin ich zu doof oder geht die entweder nur ganz ohne Filter schalten, bzw. für 2 Kanäle ein HP und für die anderen ein LP?
Ich wollte die für Front/ rear nehmen, und benötige deshalb zwei unterschiedliche HPs (front 13cm, rear 16cm combo).
Gibts da was, was ich übersehen habe, oder brauch ich jetzt endgültig ne aktive Xover?
Firewire91
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2005, 14:34
Hi, also bei Signal Input musst du 1/2 einstellen, High auf ON und Low auf OFF und dann setz du an den Kanälen 1+2 das Frequenzmodul für deine Frontspeaker und Kanäle 3+4 für deine Rearspeaker ein. Hoffe das passt so.
JL-_Audio_Freak
Inventar
#3 erstellt: 07. Mai 2005, 14:46
Ja gut, das hab ich auch schon gelesen. Aber dann ist das eine Frequenzmodul ja für beide Kanalpaare zuständig, das heißt sie trennen beide bei der selben Frequenz. Ich bräuchte aber für hinten ca 80Hz und für vorne so etwa 120Hz... beim A3 3-Türer sitzen die TMTs vom Hecksystem nämlich fast direkt hinter dem Fahrer bzw. Beifahrer, was dann den mangelden Kickbass vom 13er Frontsytem wieder wettmacht. Aber fulrange ist für die hinteren ein wenig
Firewire91
Stammgast
#4 erstellt: 07. Mai 2005, 15:18
Man kann ja 2 Module einsetzten (Pro Kanalpaar eines)!
JL-_Audio_Freak
Inventar
#5 erstellt: 08. Mai 2005, 14:14
Da liegt ja der Hund begraben, bei der Steg kann man zwar 2 Module einstetzen, allerdings ist der eine Steckplatz für HP, der andere ist für LP.
Die Module sind die gleichen, im einen Steckp. fungieren sie als HP im anderen als LP, je nach dem wo man sie einsteckt.
Firewire91
Stammgast
#6 erstellt: 08. Mai 2005, 14:41
Da haste dann natürlich recht, Sorry. Kannst du an deinem Radio keinen Hochpass einstellen (vermute mal nicht)? Dann bleibt dir sonst nichts anderes übrig als dir eine aktive Frequenzweiche zu holen.
JL-_Audio_Freak
Inventar
#7 erstellt: 08. Mai 2005, 15:04
Leider, hat mein Becker nicht... damit solltest Du ja bei deinem Pioneer keine Sorgen haben .
Firewire91
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mai 2005, 15:08
Naja kann leider auch nur 50-80-125Hz einstellen. Is auch nicht sehr viel! Aber ich hab mir auch noch ne Alpine Frequenzweiche zugelegt. Man kann ja nie wissen ob, wann und wo man sie braucht.
JL-_Audio_Freak
Inventar
#9 erstellt: 08. Mai 2005, 15:15
Naja, ich überleg ja mit ner Alto drive 30 guckst Du SQ thread...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Steg Qmos 105.4 help
KAMENi am 26.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  9 Beiträge
Endstufen Transistoren (QMOS?) für steg 120.2
stereoslave am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  8 Beiträge
Steg 75.4 gegen Carpower tauschen?
schakal_bmw am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 18.06.2004  –  3 Beiträge
Steg 75.4 2 ohm stabil ?
CHICKENMILK am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 31.07.2004  –  3 Beiträge
Sub an Steg QM 75.4?
Cubestar am 01.09.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  2 Beiträge
Haben Steg-Amps Subsonicfilter?
nacho117 am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  8 Beiträge
Steg Steckmodule?
pennywise80 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  11 Beiträge
Steg Amps einstellen ?
*Schnuff* am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  5 Beiträge
Steg qm310.2 geht auf protect
datobi am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  3 Beiträge
STEG 310.2@ 2 ohm mono
enforcer666 am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 12.06.2005  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.881 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedMutz56
  • Gesamtzahl an Themen1.382.594
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.334.829