Verstärker kurz geschlossen

+A -A
Autor
Beitrag
Hainkman
Neuling
#1 erstellt: 09. Mai 2005, 11:17
Hallo,

ich habe gestern meinen Verstärker (Magnat Classic 480) kurz geschlossen. Bin mit dem Schraubenzieher am Massekabel vorbei geschliffen und habe gleichzeitig das Gehäuse berührt. Hat nur kurz gefunkt und seit dem geht nix mehr. Das Massekabel hatte keine Sicherung. Der Verstärker macht also kein piep mehr. Weder die Power noch die Protect Lampe leuchten.
Die Anlage war aus, das Radio ist noch in Ordnung und die über das Radio laufenden Boxen funktionieren noch, aber alles über den Verstärker ist tot.
Ich gehe mal davon aus, da ist wohl im Verstärker irgendwas durchgebrannt. Hab ihn schon mal aufgeschraubt, aber da ist nix zu sehen. Meine Frage ist nun ob ich das Ding in die Tonne treten kann, oder ob da nur ein banaler Kondensator gewechselt werden muß.

Danke Thomas
JPSpecial
Inventar
#2 erstellt: 09. Mai 2005, 11:23
Check mal deine Sicherung im Kabel vorn an der Batterie, könnte sein dass es die rausgehauen hat... Hatte ich auch mal, Sicherung getauscht und weiter ging´s
quaze
Stammgast
#3 erstellt: 09. Mai 2005, 11:23
hi,
aergerlich sowas aber ich nehm an die endstufe ist kaputt. aber hast du mit den schraubenschluessel wirklich kontakt zwischen gehaeuse und masse hergestellt? das klingt naemlich sehr komisch da das ganze gehaeuse normalerweilse masse hat. gehe davon aus du hast + und gehaeuse irgendwie verbunden... wie auch immer.
wenn hinten von der batterie strom ankommt, das remotkabel entsprechende einschaltspannung liefert und auch der massepunkt noch fest ist, dann wird es wohl die endstufe sein.

mess doch einfach mal zwischen +-anschluss und masse-anschluss der endstufe die spannung und ueberpruefe die remoteleitung.
viel erfolg
Hainkman
Neuling
#4 erstellt: 09. Mai 2005, 11:39
Jo,

also mit Masse meine ich natürlich das +-12V Stromkabel. Da bin ich ran gekommen und direkt darunter ans Gehäuse. Da ist auch ein schöner schwarzer Einbrennfleck, an der Stelle wo der Funken übergesprungen ist.
Sicherung war wie gesagt keine im Stromkabel.

Thomas
JPSpecial
Inventar
#5 erstellt: 09. Mai 2005, 11:46
Dann solltest du schleunigst eine rein machen, z.B. für Fälle wie diesen Wenn das ganze mal zwischen Kabel und Karosserie passieren sollte (durchgescheuert oder ähnliches), dann gibt´s nicht nur nen kurzen Funken sondern es schmort und brutzelt odentlich... Und das kann dann richtig teuer werden!
quaze
Stammgast
#6 erstellt: 09. Mai 2005, 11:52
dann is wohl echt die endstufe kaputt. aber fuer die naechste solltest du dann wirklich das stromkabel maximal 30cm nach der batterie absichern. durch sowas geht naemlich auch dein versicherungsschutz verloren und der tuev sieht es auch garnicht gerne.

wenn du uns was ueber dein budget sagst, kann man dir sicher helfen und du musst nich wieder eine endstufe von magnat kaufen.
Hainkman
Neuling
#7 erstellt: 09. Mai 2005, 11:54
Logo, die Sicherung gehört da rein. Aber wie das halt so ist wenn man rumbaut, dann gewinnt der Leichtsinn Oberhand und die Vernunft steht daneben und weiß nicht was sie tun soll. Das einzige was mich jetzt aber interessiert ist: Kann man mit dem Verstärker noch was anfangen/reparieren oder ist der einfach nur Schrott???
Hainkman
Neuling
#8 erstellt: 09. Mai 2005, 11:58
Okay, wie ich sehe ist die Endstufe wohl Schrott - Oder kann mir da noch jemand helfen.
Das Budget für ne neue Endstufe lasse ich mal aussen vor, es muss halt zu den Boxen passen.
Ich habe vorne 2 10er a 120Watt und hinten 2 16er a 120Watt. Da hat der Magnat schon ganz gut gepasst. Subwoofer habe ich nicht, Kofferraum ist Lebensraum, den brauche ich.
Welcher Verstärker passt wohl am besten?


[Beitrag von Hainkman am 09. Mai 2005, 15:16 bearbeitet]
quaze
Stammgast
#9 erstellt: 09. Mai 2005, 12:07
vorne 10cm lautsprecher udn hinten 26cm lautsprecher?!?!?!
Hainkman
Neuling
#10 erstellt: 09. Mai 2005, 15:14
Sorry,

nicht 26cm sondern 16!

Ich ändere das im anderen Text auch, sonst fragt sich das jeder!
Zur Endstufe: Was ist denn von einer MAGNAT XCITE 561 oder der JBL GTO 75.4 zu halten?


[Beitrag von Hainkman am 09. Mai 2005, 15:55 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker eingebaut und nichts funktioniert mehr :(
Hans_der_Schwanz am 02.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.12.2004  –  4 Beiträge
Verstärker geht nicht mehr!
Breaker0102 am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
einstellung boxen verstärker
michael20005 am 22.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  10 Beiträge
Verstärker geht nicht mehr an. HIIILFE
ultra-vatah am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  6 Beiträge
Verstärker
c_money am 06.09.2003  –  Letzte Antwort am 08.09.2003  –  3 Beiträge
Verstärker hat auf Protect umgeschalten !
galexand am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  17 Beiträge
Verstärker wechselt Wackelkontaktartig in den Protect-Modus
SiQma am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  2 Beiträge
Verstärker kaputt ?
MMK am 01.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  4 Beiträge
Verstärker brummt nur oder geht aus...
Gizmo@eg3 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  4 Beiträge
Verstärker ALLES GEHT ABER KEINE MUSIK
Lokie am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.667 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedshala
  • Gesamtzahl an Themen1.376.488
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.217.581