aus 1chinch mach 2 chinch

+A -A
Autor
Beitrag
hupfi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2005, 01:42
hallo, ich habe ein radio mit 1 chinchausgang und eine 4fach endstufe. Nun will ich hecksystem und eventuell bassrolle an die endstufe anschließen, kann ich einen y-Chinch adapter nutzen um das problem von 1x chinch auf 2xchinch zu lösen?
sixeba
Neuling
#2 erstellt: 18. Aug 2005, 10:57
dieses problem habe ich zuerst auch mit einem Y-adapter gelöst - bringt aber so gut wie gar nichts!
du hast dann zwar alle kanäle der endstufe angesteuert aber mit einem gewaltigen liestungsverlust...
...einfach nur !
eine andere variante wäre ei splitter der allerdings bei uns so um die 300€ kostet - da hab ich mir gleich einen neuen radio mit 4 ausgängen und besserer ausgangsleistung besorgt!
das war immer noch die beste wenn auch nicht ganz billigste lösung!
JPSpecial
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2005, 12:48
Was hast du denn für ne Endstufe? Manche Amps können das Signal intern weiterleiten, da reicht ein Paar Chinchkabel für vier Kanäle...
zuckerbaecker
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2005, 14:16

sixeba schrieb:
dieses problem habe ich zuerst auch mit einem Y-adapter gelöst - bringt aber so gut wie gar nichts!
du hast dann zwar alle kanäle der endstufe angesteuert aber mit einem gewaltigen liestungsverlust...
...einfach nur !
eine andere variante wäre ei splitter der allerdings bei uns so um die 300€ kostet - da hab ich mir gleich einen neuen radio mit 4 ausgängen und besserer ausgangsleistung besorgt!
das war immer noch die beste wenn auch nicht ganz billigste lösung!


Sorry .
Diese Aussage ist Schwachfug .

Du kannst ohne weiteres einen Y - Adapter verwenden .

Der Nachteil ist nur die fehlende Fader Möglichkeit .
http://pix.crutchfield.com/kb/Y-adapt.jpg
Speedy1984
Stammgast
#5 erstellt: 18. Aug 2005, 15:04
Da kann ich mir nur meinen Vorredner anschließen.

Hab schon dieselbe Anlage einmal mit und einmal (nach Kauf eines 2. Cinchkabels) ohne Y-Adapter gehört.

Also, ich zumindest hab keinen Unterschied gehört. Wenn dann ist der Verlust nur minimal.

Einziger Unterschied, wie schon gesagt, nur die fehlende Einstellmöglichkeit vorne/hinten, aber sonst kein Problem.

Gruß,
Stefan.
JPSpecial
Inventar
#6 erstellt: 18. Aug 2005, 15:15
Ein Y-Adapter ist sowas wie ne Parallelschaltung, deshalb ändert sich die Chinchspannung ja nicht, somit hast du an jedem Verstärkereingang die gleiche Eingangsspannung, wie wenn du das Chinchkabel ohne Adapter anschließt.
tubattila
Stammgast
#7 erstellt: 18. Aug 2005, 15:49
y-adapter - ok, faden is dann nicht, aber hast momentan keine andere möglichkeit mit nur einem ausgang am radio.

und in deinem interesse: nimm keine "bassrolle", sondern lieber n schönen gehäusesub.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Wie mach ich das richtig?
IRony am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 26.08.2005  –  5 Beiträge
Aus 1em line out mach 2. wie?
ZeRo-Cool750 am 23.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  7 Beiträge
wie mach ich weiter
yn-design am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  9 Beiträge
Wie mach ich das jetzt nochmal?
the_riddler am 25.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  9 Beiträge
chinch front/rear??
DJ_Wannabe am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 04.02.2005  –  5 Beiträge
Elektronik-Genie gesucht - (Aus Taster mach Schalter.hehe)
am 15.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  45 Beiträge
Chinch aufteilen?
Steve83 am 24.05.2005  –  Letzte Antwort am 24.05.2005  –  6 Beiträge
Chinch Y
juzzyfruit am 03.08.2004  –  Letzte Antwort am 03.08.2004  –  5 Beiträge
LIMA pfeifen bei 2. chinch
kayayana3211 am 02.02.2009  –  Letzte Antwort am 03.02.2009  –  2 Beiträge
Chinch Ausgangsspannung
Andre@s am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 09.12.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.495 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedSimJack
  • Gesamtzahl an Themen1.376.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.211.067