Anschluss frage

+A -A
Autor
Beitrag
viss
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 22. Aug 2005, 16:02
Hidiho

schon lang nichts mehr gefragt deshalb hab ich gleich mal 2 fragen

Erst mal die anschluss frage habe zwar jetzt schon noch mal nachgeschaut wie es damit aussieht aber bin mir immernoch unsicher. Nun mal zur frage. Habe 2 woofer mit DVC auf 4 ohm und eine 2 kanal. Wenn ich die nun auf reihe schalte dann brauch ich einen 1 ohm stabilen verstärker und wenn ich sie parallel laufen lasse brauch ich einen verstärker der unheimlich leistung hat nein aber ver läuft ja dann auf 4 ohm. Soweit bin ich mich jetzt unsicher aber ich denke es stimmt doch?

Und nun zu meiner zweiten frage. Bei DVC´s gibts ja verschiedene angaben. Aber wenn jetzt nur dort steht das der woofer zb. 600 W verträgt heist das dann auf ein coil 600 oder auf beide also insgesamt 600 W? Gibt es da eine regel oder ist das von hersteller zu hersteller verschieden und man muss erst nachfragen?

edit---
ok noch eine frage wo ich mir wieder nicht sicher bin. Wenn ich einen DVC sub parallel schalte muss die stufe ja nur 2 ohm stabil sein. bzw wenn ich dann noch brücke muss sie 1 ohm stabil sein und wenn ich wie oben 2 dvc parallel schalte muss sie 0.5 ohm stabil und nicht wie oben geschrieben 1 ohm stabil sein?

Wenn das jetzt richtig ist dann bin ich wieder dabei


[Beitrag von viss am 22. Aug 2005, 16:09 bearbeitet]
pietklokke
Stammgast
#2 erstellt: 22. Aug 2005, 20:47
Würde dir empfehlen, jeweils einen der 4Ohm DVC-Woofer auf einen Kanal der 2-Kanal-Amp zu klemmen. Den Woofer würde ich parallel klemmen. So wärst du bei 2Ohm pro Amp-Kanal und hättest einen Woofer an jedem Amp-Kanal. Das heißt, dass sich die Impedanz am Amp auch nicht nochmal halbiert, weil du ja die Kanäle nich brückst.

Achso. Soweit ich weíß beziehen sich die Leistungsangaben bei DVC-Woofern auf den Woofer und nicht pro VC. Sonst ist meistens sowas angegeben wie 2 x 250WRMS zum Beispiel.


[Beitrag von pietklokke am 22. Aug 2005, 20:50 bearbeitet]
viss
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Aug 2005, 12:45
Danke schön schon mal. Ja das habe ich oben vergessen das wenn ich brücke sich die ohm ja auch noch mal halbieren.

Das mit der angabe ist ja meistens so richtig aber leider kann man sich da nicht wirklich 100%ig sicher sein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 Kanal auf 2 Kanal u Sub mit 2x4 Ohm
mr.blade am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  7 Beiträge
Anschluss Verstärker ..das 1 mal
hanubi am 27.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  4 Beiträge
Unterschied 2 Ohm / 4 Ohm?
Recklezz_Base am 28.06.2005  –  Letzte Antwort am 28.06.2005  –  6 Beiträge
Ohm??????????????????????
weihnachtsman28 am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2005  –  5 Beiträge
2 mal 2 ohm doppelschwingspule
gilsander am 27.06.2005  –  Letzte Antwort am 27.06.2005  –  2 Beiträge
Ohm Frage
vanguard3 am 14.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  16 Beiträge
Worauf muss ich achten beim Brücke, wenn statt 4 Ohm, 2 Ohm dran solln?
BiermannFreund am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  12 Beiträge
1 Subwoofer auf 2 Ohm Schalten
nosomebody am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  6 Beiträge
Ohm-Angabe
Master_Blaster am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  3 Beiträge
Techn. Fragen zu Verstärkeranschluss und Ohm-Zahl
imebro am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedItz_Gosu
  • Gesamtzahl an Themen1.376.248
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.079