RMS von Boxen Messbar ?

+A -A
Autor
Beitrag
prefix
Stammgast
#1 erstellt: 26. Sep 2005, 17:48
High
kann man die RMS leistung oder die maximale Belastbarkeit von Boxen messen ?
Also ich wüsste jetzt nur mit Schleifenimpedanzmessung und dann irgendwie mit Strom abgabe vom Radio oder sonst was... ka bin da noch nicht so dahintergestiegen.
Soundscape9255
Inventar
#2 erstellt: 26. Sep 2005, 22:39
Natürlich kannst du die Belastbarkeit eines Lautsprechers messen - allerdings klappt das nur einmal.....

^bin schon ein Sadist - oder???
enforcer666
Inventar
#3 erstellt: 27. Sep 2005, 05:53
also von alpine 16ern weiß ich, dass die ca 30 sek mit 800 watt klarkommen...
prefix
Stammgast
#4 erstellt: 27. Sep 2005, 15:43
ja aber es muss doch möglich sein das irgendwie zu testen ohne das die Boxen den Geist aufgeben
polosoundz
Inventar
#5 erstellt: 27. Sep 2005, 15:46
Extrem dumme Frage: Wozu??
prefix
Stammgast
#6 erstellt: 27. Sep 2005, 16:00
weil ich Boxen hab die keine Leistungsangabe haben
Papa_Bär
Inventar
#7 erstellt: 27. Sep 2005, 16:23
Wen juckts denn,was da drauf steht?
Und messen brauchst da auch nix....hängst se an ne anständige Endstufe,und drehst auf, bis sie anfangen zu verzerren...dann ein wenig zurück und gut.Wenns laut genug war, ists ok, wenn nicht kaufst dir neue
prefix
Stammgast
#8 erstellt: 27. Sep 2005, 20:48
aber das muss doch irgendwie messbar sein !!
Soundscape9255
Inventar
#9 erstellt: 27. Sep 2005, 21:48
natürlich ist das messbar - aber wie gesagt nur ein mal!!!!

Wenn ein Lautsprecher kontinuierlich bei xy°C Umgebungstemperatur sagen wir mal 73W elektrische Leistung aufnehmen kann, dann kannst du ihn mit 73W belasten ohne das was passiert - lässt du ihn aber dann mit 74W laufen (kontinuierlich), dann geht er halt hops und ab dem Zeitpunkt weisst du, dass er 73W Belastbarkeit hat.....
JL-_Audio_Freak
Inventar
#10 erstellt: 28. Sep 2005, 17:35
Unnötig, einbauen, hören.
Wenn sie gut sind- drinnlassen
Nicht gut- ausbauen
Gut, aber nach ner Woche abgebrannt- was solls.
Aber mit nem guten Amp bekommt man so schnell keinen Lsp kaputt.
Krümelmonster
Inventar
#11 erstellt: 29. Sep 2005, 06:24
Man braucht ein DIN-Rauschen und könnte vorsichtig mit einer Leistung anfangen. Das muss man dann ne ganze Weile so laufen lassen und man muss halt schauen, daß nix zu riechen anfängt. Der Magnet sollte, über lange Sicht, auch nicht zu heiß werden.
Dazu kommt; im Messzeitraum hast Du ein erhebliches Lautstärkeaufkommen!!! Da musst fast mit Mickymaus daneben stehen und am LS Schnüffeln/fühlen.
Außerdem, was nützt dir die elektrische Belastbarkeit, wenn sie vorher wegen zu großem Hub bereits mechanisch verzerren!?
Ich würde jetzt schätzen, wenn Du nen Verstärker mit 50-75W hast, reicht denen das VOLLKOMMEN.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
150 W RMS zuviel für 100W RMS Boxen ?
prefix am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 19.10.2005  –  18 Beiträge
Anschluß generell Verstärker / Boxen
vossibaer-omega am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  5 Beiträge
verhältnis: leistung verstärker - leistung boxen
marcihome am 13.10.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  34 Beiträge
Welche Boxen für Hifonics Son of europa
aesto am 19.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  19 Beiträge
Rms leistung berechnen
chris06 am 23.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  7 Beiträge
880watt rms / Licht flakert
dopamin86 am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  14 Beiträge
Remote frage>1300watt rms
sK4T3r am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  4 Beiträge
Brauch ich einen Verstärker für die Boxen?
nonsativa am 17.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  6 Beiträge
Anschluss von 3-Wege Boxen
Chenardor am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 13.01.2005  –  2 Beiträge
Impulse SD-500 wieviel RMS??
MastaOlli am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 10.02.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.618 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedNMM
  • Gesamtzahl an Themen1.376.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.214.301