Problem nach Umbau

+A -A
Autor
Beitrag
ax@work
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Okt 2005, 15:28
Hallo Leute,

Hab heut meine alte Endstufe(400W max.)abgemacht und gegen eine Signat Ram 3 MK II (450 RMS) ausgetauscht.

Folgendes Problem hab ich nun:
AMP schaltet nach kurzer Zeit auf Standy-By Betrieb um wenn ich etwas lauter mache.

Ist das ein Stromproblem? und was würde abhilfe schaffen?
Nyromant
Inventar
#2 erstellt: 10. Okt 2005, 17:36
Yup, sieht aus wie ein Stromproblem.

Woran das liegen kann?
Vielleicht irgend ein Kabel nicht richtig fest oder die Batterie ist kaputt/zu alt oder du hast z.B. den Subwoofer angeschlossen (Unterschreitet die Minimalimpedanz)

Notfalls mal die Spannung überprüfen, wenn die Endstufe auf Protect geht.
ax@work
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Okt 2005, 21:09
Mir sind heut auch noch die beiden Sicherungen der Stufe durchgeknallt.Hoffentlich geht die AMP noch.

Kann wegen kleinerem Kabelquerschnitt die Stufe Probleme bekommen bzw.wie oben genannt die Sicherungen zerschießen?

mein Woofer: 2*4 ohm in Reihe=2 ohm (400RMS)
BM
Stammgast
#4 erstellt: 10. Okt 2005, 21:18

ax@work schrieb:
Mir sind heut auch noch die beiden Sicherungen der Stufe durchgeknallt.Hoffentlich geht die AMP noch.

Kann wegen kleinerem Kabelquerschnitt die Stufe Probleme bekommen bzw.wie oben genannt die Sicherungen zerschießen?

mein Woofer: 2*4 ohm in Reihe=2 ohm (400RMS)


Wenn du die endstufe gebrückt hast, läuft diese intern auf 1ohm.
Ich meine die Signat ist nicht 1ohm stabil
Velocity
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2005, 21:56
hi, ich bin ein kumpel von ihm,
die stufe leistet 4ohm brücke im mono betrieb
1ohm und 2 ohm im stereo betrieb, jedoch steht in der anleitung das im brückmode minimum 2ohm als verbraucher bereitstehen sollen. das hat er auch, als woofer betreibt er nen audiobahn 1251T, der hat 2x4ohm.
das ding hat er parallel an der stufe angeschlossen. quasi den woofer parallel in brücke.
als stromlieferer hat er ne stadart batterie mit55A und 250A/h
da geht nen 10qmm kabel nach hinten zur stufe.
wir sind vorhin nen bisschen rumgefahren auf einmal gin die stufe komplett aus... dann haben wir gesehen das die sicherungen durch sind, jetzt müssen wir/muss er neue sicherungen ordern. soo... jetzt habt ihr mehr infos und könnt vielleicht ne genauere fehlerdiagnose geben, weil ich bin immo auch planlos, warum die stufe regelmäßig auf protect geschaltet hat...
tranier
Inventar
#6 erstellt: 10. Okt 2005, 21:58
die amp ist 1 ohm stabil laut hersteller. was fürn kabelquerschnitt hast du denn? und was für ne batterie? vielleicht ist sie auch nicht dauerhaft 1 ohm stabil sondern halt nur 1 ohm tauglich.
BM
Stammgast
#7 erstellt: 10. Okt 2005, 22:00
ein 2*4ohm woofer kommt auf 2ohm, da aber die entstufe gebrückt ist teilt sich der widerstand auf die beiden sub kanäle also:
2/2=1 ohm last an der endstufe.
wenn die signat 1ohm stabil ist kein problem aber ich bin mir fast sicher das sie es NICHT ist.
tranier
Inventar
#8 erstellt: 10. Okt 2005, 22:03
in den beschreibungen stehts aber, aber es kann auch sein das sie nur 1ohm tauglich ist, das würde wiederum heißen das die es auf dauer nicht mitmacht. kanns mir irgrndwie auch nicht so vorstellen bei dem aufbau
Velocity
Stammgast
#9 erstellt: 10. Okt 2005, 22:25
kabelquerschnitt steht da 10qmm, batterie auch 55A und 250A/h, is noch vom werk aber doch recht schwach auf der brust, da schon ein paar jahre alt
die stufe liefert brücke 450W @ 4ohm, und in der anleitung steht 1ohm stable. mehr input wie jetzt vorhanden können wir leider nicht geben oder uns fällt auch nix mehr ein... wenn ihr nochwas wissen wollt, dann fragt, wir sind uns im klaren das 10qmm zu wenig sind, aber 50qmm pass bei ihm net rein, ich hoffe das das in meine karre reinpasst, denn 50qmm hätte ich noch da zuliegen.
BM
Stammgast
#10 erstellt: 10. Okt 2005, 22:27
okay wenn sie 1ohm stabil ist liegt das problem woanders.

eventuell am sehr dünnen kabel oder wie du vermutest an der alten batterie.

mess doch mal die spannung mit nem multimeter
tranier
Inventar
#11 erstellt: 10. Okt 2005, 22:27
also ich würd 20er oder 25er legen udn die batt hat warscheins 55Ah und 250 A und das ist recht mikrig shcon wenn die etwas alt is,
ax@work
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Okt 2005, 22:30
>war ein 10-12qmm2 Kabelquerschnitt
>Batterie hat 55 AH 12V

In der beschreibung steht BRÜCKBAR(MIN.2 OHM)

hier nochmal der link(siehe über den AMP Abblidungen) :
http://www.signat.at...#RAM%203%20Mark%20II

In der Anleitung steht min.16 qmm2,in Brücke sollte es mehr sein.Die AMP hat Schraubanschlüsse bis max.20 qmm2.


[Beitrag von ax@work am 10. Okt 2005, 22:39 bearbeitet]
Nyromant
Inventar
#13 erstellt: 10. Okt 2005, 22:37

tranier schrieb:
also ich würd 20er oder 25er legen udn die batt hat warscheins 55Ah und 250 A und das ist recht mikrig shcon wenn die etwas alt is,

Würd ich auch sagen.
Velocity
Stammgast
#14 erstellt: 10. Okt 2005, 22:54
wenn die kabel nicht ausreichen, werden die dann nicht warm, zumindest kenne ich das so. ich meine klar, dickere kabel sind pflicht, aber das deshalb die amp so jämmerlich abkackt?
die kabel werden kein müh warm. könnte es unter umständen auch an der hu liegen? es ist ein sehr altes pio ohne cd, noch mit tape, das das teil vielleicht zuwenig bringt, und die ausgänge liefern auch nicht gerade viel V?
habe da noch nicht so ganz den überblick für.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stromproblem
oesi am 17.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  5 Beiträge
Signat RAM 2 MK II
perschi am 26.01.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  5 Beiträge
Stromproblem!
Sly123 am 21.07.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2005  –  4 Beiträge
Stromproblem???
golf3chris am 11.10.2005  –  Letzte Antwort am 11.10.2005  –  9 Beiträge
Endstufe kaputt? Oder Stromproblem?
NeXi am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  26 Beiträge
Stromproblem
Juels am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 20.08.2008  –  6 Beiträge
Problem;Amp schaltet ab
Stelle am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  17 Beiträge
Stromproblem ???
llsergio am 28.08.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2004  –  5 Beiträge
Problem mit Helix HXA 400 MK II
Spatwitz am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2005  –  8 Beiträge
LS Anschluß Signat RAM3 MK II
Mr.Knister am 24.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedikillyu
  • Gesamtzahl an Themen1.383.025
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.527

Hersteller in diesem Thread Widget schließen