Wie Steg 310.2x anschließen???

+A -A
Autor
Beitrag
DerDoktor
Stammgast
#1 erstellt: 22. Okt 2005, 16:33
Hi,

ich stell mich grad bissel blöd an.....Wie sieht es jetzt mit der Sicherung bei der Steg aus? In der Anleitung steht ja, dass an den Anschluss wo Fan (Lüfter????) dran steht die Sicherung hin muss, aber wie und was für eine? Schließ ich das Remote mit so einem Stecker an??:


Oder gibts da nen speziellen von Steg?

Gruß Oliver
tranier
Inventar
#2 erstellt: 22. Okt 2005, 19:59
von was für ner sicherung redest du ? die fürs stromkabel? die muss auf jedenfall max. 30cm weg von der batterie gesetzt sein. hab die steg 120.2 da muss sonnst nirgends ne sicherung hin. und das mit dem remote komtm ja auf den stecker an an der amp, wenn da son flachstecker teil dran is nimmst du natürlich so einen kabelschuh, wenn man es klemmen kann gehst du einfach mit dem kabel direkt ran.
Vincent-84
Stammgast
#3 erstellt: 23. Okt 2005, 05:16
Soweit ich weiss, ham die großen steg amps keine eigene sicherung.die musste extern absichern.
d.h.eine sicherung direkt vor die endstufe in passender A-zahl.

aber um dir da genaueres zu sagen,soll sich doch mal ein besitzer melden.soll es doch schon einige geben hier
DerDoktor
Stammgast
#4 erstellt: 23. Okt 2005, 11:41
Hi, also ich hab die Steg gestern Abend denn nochmal kurz ins Auto gebaut. Für das Remot hab ich dann auch so ein Flachstecker genommen. Ich hatte nur nachgefragt, weil die Öffnung an der Steg für mich so aussah, als wenn es halt nen Stecker von Steg gibt, der da genau rein passt.

Hier mal was in der Anleitung wegen der Sicherung steht.



Irgendwie passt die Abbildung halt nich. Ne Sicherung fürs Powerkabel habe ich natürlich, und ca 30 cm nach nem Verteiler (Querschnittsänderung is auch abgeichert (80A)) geh ich in den Verstärker. Muss ich da noch ne Sicherung zwischensetzen? Sollte ich die Sicherung auf den Wert von 100A erhöhen? Hoffe es iss jetzt etwas deutlicher was ich will.
tranier
Inventar
#5 erstellt: 23. Okt 2005, 20:04
man muss nur eine sicherung an das kabel nach der batterie machen, sonnst brauchst du keine weitere sicherung.
DerDoktor
Stammgast
#6 erstellt: 23. Okt 2005, 20:40
Okay,dann sollte ja nix passieren. Ähm, kann ich denn einfach nen PC-Lüfter an den Anschluss klemmen, wo FAN dran steht?
tranier
Inventar
#7 erstellt: 24. Okt 2005, 19:25
nen 12 volt lüfter halt. weiß net genau bis wie viel ampere man den ausgang belasten kann
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Help! Steg QM 310.2x - welche Batterie?
Lorenz1988 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  17 Beiträge
Steg QM 310.2x VS Soundstream Tarantula TR 2350
schubidubap am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  6 Beiträge
steg anschließen geht nicht.
cliffedition am 13.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  5 Beiträge
Frage bezüglich Steg 6Kanal AMP!
Firewire91 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  8 Beiträge
Steg Frequenzmodul??
TronZack am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.01.2005  –  40 Beiträge
Zusatzbatterie nötig, wie anschließen, was kaufen?
CarHifiNoob am 23.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  19 Beiträge
Steg 75.6 Problem???
FocusDI am 08.08.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2004  –  7 Beiträge
STEG K2.03 ? HILFE
*dENNIZ* am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  30 Beiträge
Steg Amps einstellen ?
*Schnuff* am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  5 Beiträge
aktiv mit steg QM??
Ozmaker am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedSirRonBird
  • Gesamtzahl an Themen1.376.921
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.110