Problem mit Powercap

+A -A
Autor
Beitrag
gunlock
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Nov 2005, 22:59
Moin habe mir ein Toxic Powercap mit 1Farad gekauft. Das Ding ist elektronisch und hat angeblich eine Sicherung gegens Durchbrennen. Habe das Teil nun angeschlossen und es Blinkt nach Laune (Blinkt normalerweise nur beim Laden) ... habe eben die Spannung gemessen und die war 6V. Batterie hat 12,9V. Habe es auch nach Bedienungsanleitung angeschlossen und weiß nicht mehr ... normalerweise müsste es doch die Spannung auch anzeigen wenn keine Headunit angeschlossen ist (Radio ist in Reparatur) oder?

Muss ein Radio angeschlossen sein damit die ENDSTUFE läuft???
lunic
Inventar
#2 erstellt: 26. Nov 2005, 23:16
hi,
ich hab zwar selbst keinen CAP, aber zum einen würde ich dir empfehlen, das teil von toxic zurückzubringen - schon aus prinzip. die marke ist nicht unbedingt eine garantie für qualität und wenns um strom geht, sollte man nicht geizen..

zum anderen braucht man ja meistens ein remote kabel, das vom radio ans remote der endstufe geht.
wenn das radio dann spannung bekommt, geht auch die endstufe an. vielleicht schaltet sie sich deshalb nicht ein, allerdings weiß ich nicht ob man da einfach das remotekabel (zB über den zigarettenanzünder) unter strom setzen kann um die endstufe ohne radio einzuschalten..

Grüße!
gunlock
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Nov 2005, 23:19
Naja das Powercap ist an sich nicht schlecht ... habe es bei Krams gekauft und der hatte es mir dort mehr empfohlen als n Dietz Powercap und ich denke die haben da Ahnung von Car Hifi schliesslich verkaufen die nur so sachen ...

Womit misst man die Spannung??? V~ 200 ??? oder V- 200 ???


[Beitrag von gunlock am 26. Nov 2005, 23:35 bearbeitet]
Lumpel
Stammgast
#4 erstellt: 26. Nov 2005, 23:44
Der Amp geht nur an wenn er ein remotesignal bekommt. Meistens kommt das von der Hu, damit der Amp auch aus is wenn die Hu aus is, kann aber auch dauerplus sein. So wie in deiner Zeichnung würde ich das nicht machen. Ich würde von der Masse zum Cap und vom Cap weiter zum Amp, ganauso wie es beim plus auch is (von Bat auf Cap, dann zum Amp). Schau mal ob die Masse richtigen Kontakt hat, ´denn 6V sind arg wenig, da dürfte eigentlich sowieso nichts gehen. Ich hätte persönlich ein Dietz gekauft, das billige kostet glaube ich nur 45 Euro oder noch ein bissel weiniger, hat zwar nur gemessene 0,7F, aber das is sein Geld wert!

by Lumpel


[Beitrag von Lumpel am 26. Nov 2005, 23:45 bearbeitet]
Tylon
Inventar
#5 erstellt: 27. Nov 2005, 10:59
also bei 6 volt würd mir jetzt konkret einfallen, das du das in reihe statt parallel angeklemmt hast. dann fallen ein paar volt an der endstufe ab und der rest am cap.

check das unbedingt nochmal. es muß parallel sein. sieht zwar auf der zeichnung eigentlich so aus, aber wegen der voltzahlen eben.
vcmob
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Nov 2005, 09:16
Hi,
normalerweise schalten die elektronischen CAPS nur zu wenn die Spannung unter einem bestimmten Wert fällt.
Normalerweise müsste aber bei dir am Kodensator 12V anliegen, auch wenn nix angeschlossen ist. Geklemmt ist alles ordentlich. Misst du mit dem Meßgerät Gleich- oder Wechselstrom (sorry für die Noob frage -> selbst schon mal vergessen umzuschalten).

Ansonsten finde ich diese elende Toxic-Scheisse-Stimmung echt zum brechen. Toxic ist zwar eine "Billig"-Marke aber nun generell zu sagen das die schlecht sin kann man nicht. Die getesteten CAPS hatten alle die angegebene Kapazität. Auch die alten TWS-Endstufen sind nicht übel. Auf jeden Fall besser als das ganze no-Name Zeugs von eBay.

Ciao MoB


[Beitrag von vcmob am 28. Nov 2005, 09:17 bearbeitet]
gunlock
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Nov 2005, 22:53
Danke für die moralische unterstützung @ vcmob

Powercap scheint normal zu funken ... wenn Motor an ist, kann man 10,61V auf dem Cap ablesen wenn aus ist lädt der sich auf 11,..V auf

Was für eine Spannung muss denn ungefähr auf dem Cap sein?
Lumpel
Stammgast
#8 erstellt: 29. Nov 2005, 06:47
10 oder 11 Volt is noch viel zu wenig!!!!! Wenn der motor an is sollte das Cap irgendwas bei 14 - 14,4 Volt anzeigen!!! Wenn er aus is min. 12 Volt. Bei dir muss was an der Verkabelung nicht stimmen, den mit 11 Volt springt glaube ich kein Auto mehr an, wenn es aber noch angeht, dann ist die Verkabelung falsch!

by Lumpel
gunlock
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Nov 2005, 08:20
Hmm ok ... werde sobald meine Headunit kommt die Kabel neu legen falls sich bis dahin das mit der Spannung nicht gelegt hat ...
DaNi_
Inventar
#10 erstellt: 29. Nov 2005, 08:44
Versuchs mal so anzuschliessen:

lunic
Inventar
#11 erstellt: 29. Nov 2005, 11:35
vcmob, sorry wollte dich nicht zum brechen bringen. ein freund von mir hat sich 13er toxic ls gekauft, die haben mir einfach nicht sonderlich gut gefallen. so ein riesen hochtönersteg auf dem kleinen mitteltöner, das sah schon abenteuerlich aus..
kann sein dass die verarbeitung der teile gut ist, nur das konzept fand ich komisch.

wollte auch nur sagen dass ich bei nem kondensator lieber was kaufen würde, von dem ich weiß dass der was taugt als darauf zu spekulieren.
ich mein, wenn schon in einen cap investieren, dann auf nummer sicher gehen - oder würdest du dir ne batterie von toxic kaufen und damit dein auto starten?
DaNi_
Inventar
#12 erstellt: 29. Nov 2005, 11:38
Im übrigen ist Toxic nunmal Mist. Die Endstufen sind mit 1600W angegeben, bringen aber wenns hoch kommt 200RMS... ist genauso billig Zeug wie bei eBay. Hab doch schon öfters so Mist gehört wie Blaupunkt, MC Hammer, Pyle etc., hört sich alles gleich scheisse an...

Ok, die Sachen bei eBay können aber in der Tat NOCH schlechter sein


[Beitrag von DaNi_ am 29. Nov 2005, 11:40 bearbeitet]
gunlock
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Nov 2005, 11:39
Also habe das ganze jetzt wie Dani_ es aufgezeichnet hat angeschlossen und siehe da die 2 blauen LED´s neben der Anzeige leuchten auf einmal und die Anzeige blinkt wieder ... mal schaun ich denke mal das es so richtig ist aber ich warte mal n paar stunden ab und schau dann obs funkt

P.S. kann nix zu Toxic sagen aber auch im Media Markt wurde mir ein Toxic Sub empfohlen und der sollte besser als magnat, blaupunkt und so n kram sein. Und ich habe eigentlich auch Mac Audio Rearsystem, Kenwood Frontsystem und nen Rockford Sub verbaut ... die Endstufe ist von Blaupunkt aber die reicht mir, will kein highend Sound haben und das Powercap war von 59€ auf 19€ als Weihnachtsangebot reduziert und da musste ich zuschlagen


[Beitrag von gunlock am 29. Nov 2005, 11:43 bearbeitet]
gunlock
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Nov 2005, 13:13
Spannung ist jetzt noch weniger geworden ... 9,5V o_O
DaNi_
Inventar
#15 erstellt: 29. Nov 2005, 13:17
Öhm ja, wenn der Motor von deinem Karren nicht läuft ist es klar dass die Spannung immer weiter abfällt, denn irgendwann ist jede Batterie mal leer, und 9,5V schaut nicht gut aus... Mach mal den Motor an und les dann die Spannung ab. Sollte langsam auf ~14V hochgehen...
gunlock
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 29. Nov 2005, 13:50
Wenn Motor an geht geht die Spannung immer weiter runter ... von 10,44V auf 9,21V dann habe ich Motor ausgemacht und Spannung geht wieder hoch!
Lumpel
Stammgast
#17 erstellt: 29. Nov 2005, 20:45
Schau mal nach ob die Massekabel richtigen Kontakt hat (das muss richtig gut abgeschmirgelt sein, kein Lack mehr) und eventuell auch nochmal das Pluskabel überprüfen, das muss an der Verkabelung liegen, denn bei 10 Volt spring kein Auto mehr an, wenn du die möglichkeit hast, dann überprüfe mal die Spannung an der Bat mit einem Messgerät, und dann kannst du hinten nochmal messen, wie es da mit der Spannung ausschaut.

by Lumpel
dobsi
Stammgast
#18 erstellt: 29. Nov 2005, 20:51
hm...hast den Cap gerade erst "frisch" angeschlossen??

Bei mir steht in der Gebrauchsanweisung...dauert beim ersten mal ca. 10min. zum laden

wart mal ein bisschen und dann versuchs noch mal

sonst halt das übrige...massefehler
zu dünne Kabeln
gunlock
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 29. Nov 2005, 21:23
Is schon seid ner Woche angeschlossen ... und dünne Kabel tragen nix dazu bei schliesslich verlegt man dickere Kabel um einen Kabelbrand zu vermeiden.
gunlock
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Nov 2005, 17:52
Powercap funktioniert jetzt einwandfrei! Lag daran das die Masse nicht richtig dran war!

Thx 4 Mühe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Batterie laden mit PowerCap angeschlossen ?
KusHer am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 28.06.2013  –  5 Beiträge
Powercap ?
*Schnuff* am 07.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  6 Beiträge
Powercap piept und blinkt
darkser am 04.08.2007  –  Letzte Antwort am 07.08.2007  –  7 Beiträge
Powercap!
-RK- am 02.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  8 Beiträge
Powercap
Dominik920 am 21.03.2005  –  Letzte Antwort am 22.03.2005  –  4 Beiträge
Saugt Powercap Batterie leer?
hans-pansen am 19.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2011  –  11 Beiträge
Boa Powercap Led blinkt
BCorsadriver am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  15 Beiträge
POWERCAP SCHIERT AB . . . .
banks am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.04.2007  –  19 Beiträge
Powercap laden!
Cosmic2007 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  6 Beiträge
Problem: Rauschen durch Powercap
lszero am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.726 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedAngie04
  • Gesamtzahl an Themen1.386.127
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.400.386