Raveland AXT1000 defekt

+A -A
Autor
Beitrag
T1
Neuling
#1 erstellt: 27. Nov 2005, 19:47
Hi!
Ich habe es leider geschafft meinen Aktiv-Subwoofer Raveland AXT-1000 kaputt zu machen indem ich Plus- und Minusanschlüsse in einer eiligen Aktion vertauscht habe.
Danach ist Sicherung durchgeknallt und das passierte dann auch beim Richtigpolen danach immer.

Gefunden habe ich, dass eine Standarddiode hinüber war. Die habe ich ausgetauscht und dann ging auch das Powerlicht wieder an.
Leider scheint noch was kaputt zu sein. Es spuckt nämlich keinen Ton aus. Lediglich wenn ich ein sehr starkes Eingangssignal anlege, höre ich einen leisen Ton.

Jetzt frag ich mich was noch kaputt sein kann. Ich habe alle Dioden und Transistoren durchgemessen. Die machen einen guten Eindruck. So sehr viel ist da ja eigentlich gar nicht drin was kaputt sein könnte. Ein TDA8560Q, drei Transistoren
und ein paar Dioden. Am TDA kommen noch 12 V Betriebsspannung an. Jetzt weiß ich nicht, ob das Eingangssignal am TDA schon zu schwach ist, oder ob das IC im Eimer ist.

Hat jemand noch einen Tipp?
Vielleicht gibt es ja Erfahrungswerte was bei Falschpolung gerne noch kaputt geht.
Onkel_Alex
Inventar
#2 erstellt: 28. Nov 2005, 15:50
naja, beim verpolen kann das komplette netzteil kaputt gehn. da müsstest du mal alle halbleiter durchmessen, vielleicht findest du was...
Krümelmonster
Inventar
#3 erstellt: 28. Nov 2005, 21:51
@Alex..
Mit diesem IC ist kein Netzteil vorhanden!!!
Hmm.. Klick mal hier:
http://www.datasheet...hp?Datasheet=2082526
Vielleicht hilfts Dir weiter..
Sehr viel mehr wird wohl nicht drin sein.
Onkel_Alex
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2005, 07:17
ach gottchen, so ein billigding ist das
schmeiss weg und kauf was gescheites

@ krümel
hatte keine lust nach nem datenblatt zu suchen. diese chipverstärker mag ich sowieso nicht
Krümelmonster
Inventar
#5 erstellt: 29. Nov 2005, 17:31
*ggg*
@Alex..
Das Datenblatt kommt sobald Du auf den Link klickst.. Nix suchen!!
Aber klick doch mal hier:
http://www.datasheet...hp?Datasheet=2081313
Warum Du was gegen IC-Endstufen hast!?
Dieser IC ist astrein, hat super Daten, super Schutzmechanismen und FETT Leistung.
Dazu kommt noch, daß man mit ihm auch Master-Slave Betrieb mit einem zweiten machen kann, damit kann man auch 2 Ohm fahren..
Das Ganze dann noch 2 Mal aufgebaut und gebrückt, lässt eine Endstufe entstehen, die LEICHT ihre 320W sinus macht!!!


[Beitrag von Krümelmonster am 29. Nov 2005, 17:34 bearbeitet]
JL-_Audio_Freak
Inventar
#6 erstellt: 29. Nov 2005, 18:17
Kannst Du mal ein Bild des ganzen machen? Würde sicher nicht nur mich interessieren...
Onkel_Alex
Inventar
#7 erstellt: 30. Nov 2005, 07:30
ich weiss, dass ich nur auf den link klicken muss. ich meinte vorher
T1
Neuling
#8 erstellt: 03. Dez 2005, 10:06
Danke!
Das Datenblatt ist nicht schlecht. Mal sehen, ob es mir hilft.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RAVELAND XA 1000
racing am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  8 Beiträge
hab ich alles kaputt gemacht?
drunke am 14.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.12.2004  –  14 Beiträge
Sicherung geht immer kaputt
xjokyx am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  7 Beiträge
verstärker defekt, was könnte kaputt sein?
frieder80 am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  7 Beiträge
Plus vom Sub auf Endstufe! ALLES KAPUTT ?
peter_m16 am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  5 Beiträge
Endstufe kaputt?
AJ_s3b2 am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 19.06.2007  –  4 Beiträge
Endstufe kaputt nach Funkenschlag?
Bacho am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2007  –  10 Beiträge
Ton geht an und aus, immer wieder
Feeling007 am 30.07.2007  –  Letzte Antwort am 30.07.2007  –  6 Beiträge
Was ist kaputt?
Riebe01 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  4 Beiträge
Radio kaputt?
AJ_s3b2 am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedAbbeyman
  • Gesamtzahl an Themen1.389.720
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.463.402

Hersteller in diesem Thread Widget schließen