hab ich alles kaputt gemacht?

+A -A
Autor
Beitrag
drunke
Neuling
#1 erstellt: 14. Dez 2004, 17:45
hi!

habe mir letztens ein AEG CD/mp3 autoradio gekauft und wollte es in meinen opel einbauen. jedoch bin ich ein ziemlicher newbie und muss die kabel falsch vertauscht haben am iso stecker. darauf wollte ich es wieder anschließen und es gab nur einen dumpfen ton dann ging nix mehr. ich habe gesehen das meine 0.5 A sicherung am power supply kabel kaputt war und diese gewechselt. die kabelbelegung habe ich wieder zum orginalzustand gebracht. fein säuberlich natürlich. ;-) danach wollte ich das radio ausprobieren aber es geht nix mehr. geht einfach nicht mehr an. scheint mir so das es einen kurzschluss gab und alles hinüber ist :-((((.

da es ein ebay privatkauf war (radio funktionierte aber) habe ich nix wo ich es reparieren lassen könnte...ohne richtig viel zu bezahlen.

was sagt ihr dazu...oder gab es garkein kurzschlusss?
enforcer666
Inventar
#2 erstellt: 14. Dez 2004, 18:11

jedoch bin ich ein ziemlicher newbie und muss die kabel falsch vertauscht haben am iso stecker.


hast du dir deinen kabelbaum selber gelötet? warum? gibt´s doch adapter!!!

bist du sicher, dass du wirklich ALLES richtig gemacht hast? weil ne sicherung ist ja eigentlich dazu da sowar zu verhindern

und wenn GAR NIX mehr geht, sieht das eher nach nem stromproblem aus...

hast du den kabelbaum mal durchgemessen?
drunke
Neuling
#3 erstellt: 14. Dez 2004, 18:41
hatte den iso stecker...hat auch anfangs alles super funktioniert...bis ich aber dauerstrom wollte.
das alte radio hab ich eben ausprobiert was vom werk drin aus war...es funktioniert...also strom geht...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 14. Dez 2004, 19:09
hast du die sicherung getauscht ?

wo kam der dumpfe ton her ?

am radio ist meistens noch 'ne andere sicherung. prüf alle.
drunke
Neuling
#5 erstellt: 14. Dez 2004, 19:21
ja sicherung getauscht....gibts aber irgendwie nur 2 sicherungen insgesamt und die sind an den kabeln...beide ok...

der dumpfe ton kam aus den boxen hinten...die funktionieren mit dem alten radio aber noch...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 14. Dez 2004, 20:53
und das radio ging schon mal an diesem auto ?
drunke
Neuling
#7 erstellt: 14. Dez 2004, 21:10
ya das ging hab ich ausprobiert....nur dann wollte ich wie gesagt dauerstrom, hab angefangen kabel zu vertauschen...ich als newbie habs verbockt...
Dj_Ninja
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 14. Dez 2004, 21:15
hm dann weiß ich auch nicht...

wieviel haste denn gezahlt ? lohnt sich da 'ne reparatur ?
_ben_
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Dez 2004, 21:42
Ein ähnliches Problem hatte ich auch mal. Bei mir ging das Radio auch nicht über Dauerstrom und unterbrach, solange die Kontakte an den Türen nicht geschlossen waren. Dass heisst, immer wenn man ausgestiegen ist, ging das Radio fürn paar Sekunden aus und dann wieder an. Wurde dann alles gemacht, allerdings nicht von mir, da auch die Türkontakte falsch waren.

Was hast du denn fürn Auto?

Mal davon abgesehen, habe ich auch vorweg einiges ausprobiert und so schnell kannst du dass Radio nicht zerschießen.

Hab ich das richtig verstanden, du hast an den Radio-Kabeln direkt, neben dem ISO Stecker keine Sicherung mehr?

MfG
drunke
Neuling
#10 erstellt: 15. Dez 2004, 02:45
bei mir läutf der jetzt aber wieder unter der zündung...im orginal zustand...da wo es noch ging :-D
ja an den kabeln zwischen iso stecker und radio sind die.
7 A Sicherung am Memory (Gelb) und eine 0.5 A am Power Supply (Rot).
die 0.5 A ist mir beim knall kaputt gegangen. dann hab ich die gewechselt. der draht bei der neuen sicherung sieht irgendwie so dick aus
drunke
Neuling
#11 erstellt: 15. Dez 2004, 02:47
aber eine sicherung am radio eigentlich habe ich nicht...nur die an den kabeln.
Ghostrider82
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Dez 2004, 18:55
Hast du nachdem du es angeschlossen hast auch mal auf "ON" gedrückt Sorry für die Frage, aber man muss ja mal alle Möglichkeiten durchgehen. Denn wenn die Sicherungen alle in Ordnung sind,... So einfach bekommst du ein Radio nämlich in der Regel wirklich nicht kaputt.

Phantomaz
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 16. Dez 2004, 00:36
verschoben


[Beitrag von Phantomaz am 16. Dez 2004, 13:14 bearbeitet]
drunke
Neuling
#14 erstellt: 16. Dez 2004, 12:51
k mein prob hat sich erledigt....

gab nur einen kabelbruch...jetzt funzt alles tip top... danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schon zwei 100 A Sicherungen kaputt gemacht :(
mtheis1987 am 30.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.05.2010  –  17 Beiträge
Endstufe Kaputt?
*JL* am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  67 Beiträge
ANLAGE KAPUTT?
Foggy53i am 25.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.07.2007  –  28 Beiträge
Subwooferausgang nach basstest kaputt ?
^eco^ am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 22.10.2005  –  5 Beiträge
Sicherung geht immer kaputt
xjokyx am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  7 Beiträge
Endstufe vom Kumpel kaputt/geht nicht mehr.
~B!~ am 20.10.2006  –  Letzte Antwort am 21.10.2006  –  5 Beiträge
Was ist kaputt?
Riebe01 am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.08.2005  –  4 Beiträge
NEUE AMP F2-300 KAPUTT????
Audio-System-Golf am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  28 Beiträge
Vorverstärkerausgang kaputt?
Fox am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  3 Beiträge
Antennenkabel kaputt
Script0 am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 16.04.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.156 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitgliedsplaybisa
  • Gesamtzahl an Themen1.383.150
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.345.064