2 AXX gebrückt... Impedanz?

+A -A
Autor
Beitrag
Acoustico
Stammgast
#1 erstellt: 14. Feb 2006, 21:24
HalliHallo,
mal ne ganz kurze Frage, da ich rechnerisch auf nix gescheites gekommen bin.
Wie ist eigentlich die Impedanz wenn ich 2 AXX gebrückt parallel an eine Endstufe anschließe?
Ich gehe jetzt mal von 150W/sinus 4 Ohm aus. Was kommt also noch raus bei 2 AXXern?
Danke schonmal für eine Erklärung
prefix
Stammgast
#2 erstellt: 14. Feb 2006, 23:36
du willst 2 AXX mit jeweils 4 Ohm an eine Endstufe anschließen die dann 2 Ohm Mono läuft ?

sprich du hast dann parallel Schaltung der Subs 2x4 Ohm ist 2 Ohm ... und hast die Endstufe intern gberückt 2x4Ohm sind auch 2 Ohm ...
damit hast du praktisch 2x2Ohm und das auf einen nenner wären dann 1 Ohm ... musst erstmal gucken ob die Endstufe 1 Ohm stabil ist.....

wenn du sie aber in Reihenschalten würdest ... 2x4 ohm woofer = 8 Ohm .... und 2x4 Ohm Amp = 2 Ohm kommst du gesamt auf 4 Ohm hast dann aber auch weniger Leistung logischerweise ...


hoffentlich stimmt das ^^
Lumpel
Stammgast
#3 erstellt: 14. Feb 2006, 23:40
Hier kann man sich das simulieren lassen, das dürfte weiterhelfen!

http://www.rockfordfosgate.com/rftech/wiringwizard.asp

by Lumpel
Acoustico
Stammgast
#4 erstellt: 15. Feb 2006, 01:07
Also: das interne Brücken führt zu einer Halbierung der Impedanz, habe ich das richtig verstanden?
Wieviel weniger Leistung wäre es denn bei einer Reihenschaltung der Woofer? Das spricht ja alles dafür, dass dann beide einfach die Power eines normalen Kanals bekommen oder?
morphii
Inventar
#5 erstellt: 15. Feb 2006, 10:47
Bei ner Reihenschaltung (4Ohm+4Ohm) hast du ne Gesamtimpedanz von 8Ohm, wenn du die Subs dann noch gebrückt anschließt hast du 2 Kanäle die jeweils auf 4Ohm laufen, d.h. die 2 AXX1010 würden zusammen 300W bekommen (2x150W)

P.S.: läuft mein AXX1010 gut?^^ Hoffe doch
Vincent-84
Stammgast
#6 erstellt: 15. Feb 2006, 17:17
bei zwei 4ohm woofern brauchste entweder nen Monobloch oder eine 1ohm stabile endstufe.

oder du gibst dich halt mit 150watt/woofer zufrieden.

Gruss
Acoustico
Stammgast
#7 erstellt: 15. Feb 2006, 18:43
Alles klar, danke für die Antworten
@ morphii: Der AXX läuft wunderbar, thx nochmal
morphii
Inventar
#8 erstellt: 15. Feb 2006, 20:50

Acoustico schrieb:
@ morphii: Der AXX läuft wunderbar, thx nochmal :prost


Ich habe zu danken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 x axx 1515 an f2-300 / 1ohm??
tubattila am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  7 Beiträge
Impedanz verringern?
Flea78 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  22 Beiträge
Leistung im 3Kanalbetrieb / Brücken /Impedanz
whisky2k2 am 17.04.2005  –  Letzte Antwort am 18.04.2005  –  2 Beiträge
Wie hoch ist die Impedanz?
Poloflo am 28.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.12.2005  –  23 Beiträge
gebrückt / nicht gebrückt?
Riddler am 06.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.09.2004  –  2 Beiträge
3 AXX WIE VERKABELN? WELCHE ENDSTUFE?
hifo am 03.10.2006  –  Letzte Antwort am 13.10.2006  –  49 Beiträge
Impedanz Frage
leon1,9tdi am 13.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  5 Beiträge
lautsprecher impedanz
-mario- am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  4 Beiträge
Frage Impedanz
cHoK3y am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 20.11.2005  –  3 Beiträge
Audio System F2 300 und 12" Hammer Impedanz
SunshineLife am 06.11.2007  –  Letzte Antwort am 07.11.2007  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder827.107 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedKarlKlammer
  • Gesamtzahl an Themen1.383.041
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.342.867