welche neue batterie soll ich kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
blubb0r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Mrz 2006, 17:40
Hi,
also ich habe ein problem und zwar denke ich das meine batterie (son standart teil ausm baumarkt) zu schwach für meine anlage ist. Dazu kommt auch noch, das ich eigentlich nur kurzstrecken fahre. Letztens stand ich zB auf nem parkplatz, motor aus und ich mach mein elektrisches fenster 2mal hoch und wieder runter - batterie leer..

zu meiner anlage:
HU: Pioneer DEH-P5800MP
Amp: Carpower HPB 604
FS: Phase Linear Evolution PC 130.20
Sub: Rockford Fosgate P112S4

das alles in nem mazda 323F BA

also über tipps zum batteriekauf wäre ich dankbar.
Achja und wodurch unterscheiden sich eigentlich so baumarkt-batterien für 40€ und marken-batterien für 100€ aufwärts?

mfg
blubb0r
Mira`
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mrz 2006, 02:36
Da kommen die üblichen Verdächtigen in Frage:
Exide Maxxima
Exide eXtreme
Banner Power Bull


Aber ich meine deine Endstufe hat ja jetzt net so wirklich viel Leistung. Das müsste die billige Baumakrt Batterie eigentlich auch schaffen.
blubb0r
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mrz 2006, 18:01
erstmal danke für die antwort!

ok, also reicht doch die baumarkt-variante. aber was kann ich dann gegen das flackern der amaturen beleuchtung und sogar den scheinwerfen machen, was bei jedem basston einsetzt?

mfg
blubb0r
Bassboost.85
Stammgast
#4 erstellt: 13. Mrz 2006, 18:15
Wie alt ist denn deine Batterie und wieviel Kapazität? Wenn man nicht sicher ist ob die noch gut ist dann einfach zur Werkstatt oder zum ADAC fahren und testen lassen!

Ansonsten Kurzstrecke - wieviel Kilometer? Neben einer defekten Batterie wird es wohl daran liegen. Da kannst du nur ab und zu pflegeladen oder das Auto stehen lassen. Kurzstrecke ist gift für ein Auto! Siehe auch Ölschlamm (erkennbar wenn du den Öldeckel aufmachst)

MfG Silvio
blubb0r
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Mrz 2006, 18:24
die is jetzt knapp n dreiviertel jahr alt.
an strecke fahre ich meistens so um die 10km pro start. am wochenende wirds manchmal bissl mehr.

kapazität sind 45Ah

in wie weit schädigt es die batterie eigentlich, wenn man beim überbrückungs-versuch die kabel falsch anschließt?
Bassboost.85
Stammgast
#6 erstellt: 13. Mrz 2006, 18:43
Was ist falsch???

Nach einem 3/4 Jahr ist die bestimmt noch nicht kaputt. kannst sie ja trotzdem mal testen lassen.

10 km ist eben nicht viel - man sagt 15km sollten es mind. sein.

Im Winter hat jede Batterie sowieso weniger Kapazität. Dann kommt noch dazu das jetzt mehr Verbraucher laufen als im Sommer - z.B. die Heckscheibenheizung die sehr viel zieht, Licht, Gebläse, Sitzheizung, Standheizung usw... Weiß ja nicht was du hast. Hörst du oft im Stand???

Ansonsten kannst du nur regelmäßig Pflegeladen.

edit: Achso mess mal den Ruhestrom. Also eine Batterieklemme an der Batterie ab und dann Multimeter dazwischen halten. Denn es kann sein das da irgendwas anderes Strom zieht, z.B. die Handschuhfachbeleuchtung usw. das kommt häufig vor!


[Beitrag von Bassboost.85 am 13. Mrz 2006, 18:46 bearbeitet]
blubb0r
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Mrz 2006, 18:56
nunja ich hab mich auf ne andere person verlassen und die schloss dann die 2 batterien in reihe zusammen. d.h. plus(voll)->minus(leer) und minus(voll)->plus(leer)

als sie dann versuchte das "geladene" auto zu starten funkte es am pluspol meiner batterie auf, wodurch wir den fehler dann erst bemerkten..
Bassboost.85
Stammgast
#8 erstellt: 13. Mrz 2006, 19:17
Na das war auf keinen Fall gut Das kann der Batterie den Rest gegeben haben. Fahr wie gesagt mal testen! Durch die Reihenschaltung hattet ihr dann 22 Volt anliegen an einem Bordnetz was für 12 V ausgelegt ist - na herzlichen Glückwunsch Da habt ihr Super Glück wenn an beiden Autos nichts kaputt gegangen ist. Denn normal haut es dann alles durch! Von den Glühlampen bis zu den Steuergeräten für 1000 Euro....

Wie gesagt lass die Batterie mal testen und dann würde ich weiter sehen.

MfG Silvio
blubb0r
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Mrz 2006, 19:41
ah ok.

muss die batterie zum testen aufgeladen sein?
und wie lange dauert das testen bzw. kostet sowas geld?
Bassboost.85
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mrz 2006, 19:51
Na sagen wir so, sie darf nicht ganz leer sein denn dann kann man die nicht testen! Also nicht mit Starthilfe dahin! Sie muss aber auch nicht voll sein - denn wenn du die jetzt stark lädst verfälschst du das Ergebniss. Also wenn das Auto anspringt so lassen. Da wird nur ein kleines Gerät angeschlossen und die Daten der Batterie eingegeben. Das Gerät testet dann deine Batterie und am Ende steht da "Batterie ersetzen - Zellenschluss)" oder "Batterie gut + nachladen" oder am besten "Batterie gut". Lass dir das auch zeigen bzw. steh daneben. Das testen an sich dauert nichtmal 1 Minute Und dafür sollte man auch kein Geld verlangen Also das wäre ja dann schön blöd - machen vielleicht welche aber wir nicht und keine Werkstatt die ich kenne Eine ganz kleine klitsche hat vielleicht nichtmal so ein Gerät - fahr lieber zu einem richtigen Autohaus oder ATU reicht vielleicht auch dazu oder halt ADAC und sowas.

Durch den direkten Zusammenschluss hast du da auch einen Kurzschluss verursacht und das kann ihr halt auch den Todesstoß gegeben haben. Testen und du bist klüger.

MfG Silvio
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
welche batterie?
hansi18 am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.03.2008  –  9 Beiträge
Neue Batterie, nur welche?
oliva82 am 02.08.2003  –  Letzte Antwort am 04.08.2003  –  4 Beiträge
batterie
andiwug am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 17.03.2004  –  20 Beiträge
Neue Starter-Batterie, aber welche!
DJ.nighTHawk am 07.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  32 Beiträge
Batterie kaputt, welche kaufen?
desaina3 am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  2 Beiträge
Neue Batterie
thepixelflat am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  20 Beiträge
Neue Batterie
King-M am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  3 Beiträge
neue Batterie ?
Silkworm am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  14 Beiträge
Neue Batterie!?
PRINZ_VALIUM am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 15.03.2005  –  8 Beiträge
Welche Batterie??
Poloflo am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.411 ( Heute: 69 )
  • Neuestes MitgliedPhentomix
  • Gesamtzahl an Themen1.379.765
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.280.973