Frage wegen 2. Batterie! Welche empfehlt ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
Banene
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2006, 17:58
So, also ich hab vor in nen Astra G Caravan ein wenig mehr Musik reinzubauen als jetzt drin is (NIX!!!)!

Doch nun zu meiner Frage, ich möchte zwei Verstärker einbnauen, einmal Phase Linear (Evolution heissen die jetzt glaub ich) Opus 4 und einmal Opus 1 an die Virekanalendstufe kommt ein Compo-System von MbQuart: PCE165 (16,5cm) und ein paar Kickbässen von Emphaser (wie die heissen weiss ich grad nich genau!)

und an die Opus 1 kommt ein Kicker S12L7!

So genug der Beschreibung der Umstände was für eine Zusatzbatterie würdet ihr mir Empfehlen?
Mit welchen Eckdaten sollte ich da auf die Suche gehen, also: Opus 4 4x 100W RMS, 3x40A Sicherung
Opus 1 1x 600WRMS, 3x 40A Sicherung
und die werden wahrscheinlich beide fast auf volle Granate laufen!

So! Also was für ne 2. Batterie und welchen Kabelquerschnit für diese? (hab schon blasen an den Fingern scheiss Tipperei! )

Wäre für eure Tips dankbar!

Verdammt hab vollkomen vergessen, hab vorne ne normale Säurebatterie drin mit 55Ah und meine Lima bringt 100A bei gemessenen 14,4V!


[Beitrag von Banene am 05. Apr 2006, 18:02 bearbeitet]
Mira`
Stammgast
#2 erstellt: 05. Apr 2006, 18:30
Also als Ladeleitung zwischen den beiden würde ich 35mm² verlegen.

Wieviel würdest du denn ausgeben wollen für die Zusatzbatterie? Man kann dir nämlich was billiges oder was etwas teueres empfehlen.
Banene
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Apr 2006, 18:58
Naja, die Gretchenfrage ma wieder!?

Also ich sag mal was günstiges mit nem guten Preis/Leistungsverhältnis, ich hatte da vieleicht ne Optima Yelloq mit 41Ah im Auge (150€) was wäre davon zu halten? Zu "klein" dimensioniert?
Wie seht ihr (du) das?

Also mehr als 200€ wär mir schon fast zu viel!
Clarion_Power
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2006, 19:06
Wie wärs mit ner guten Starterbatterie? Dann is de Kofferaum leer.
Banene
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Apr 2006, 19:15
Wäre mir auch am liebsten, schon wegen dem Gewicht! (leer is der Kofferraum zwar deshalb nicht wirklich ) Aber, ob das wohl langt? meinst dann halt mit 50mm² Kabel nach hinten und Kondensator für die Opus1 !?

Ich weiss nicht........ob das reicht?
Wie gesagt, mir wärs gleich recht! Welche würdwest du dann nehmen eine mit 75Ah oder....?
Mira`
Stammgast
#6 erstellt: 05. Apr 2006, 19:27
Als Starterbat hat sich z.B. die Exide Maxxima bewährt. Es gibt aber noch ne Menge Anderer. Andere Leute hier ausm Forum haben davon mehr Ahnung als ich, von daher lässt du dich am besten ihnen beraten.
Clarion_Power
Inventar
#7 erstellt: 05. Apr 2006, 19:29
Weis net ob da dann dein budget reicht. Northstar nsb 70, 75 oder 90. Kostet aber auch 200€
Banene
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Apr 2006, 19:46
Also sagen wir mal so das wichtigste wäre mir wie ihr das seht, sollte ich da ne 2. Batterie reinhauen oder doch lieber ne bessere "Starterbatterie"?

das mit den 200€ krieg ich schon noch irgendwie gebacken
pg84
Stammgast
#9 erstellt: 05. Apr 2006, 19:51
Ich würde zunächst mal in eine gute Starterbatterie investieren. Dabei würd ich mir aber auchmal gedanken drüber machen welche Batterie ( Ah mäßig ) der hersteller vorgibt. Es bringt nämlich nichts eine viel zu Große Batterie einzubauen die die Lima nie vollständig Laden kann.

Erst dann würde ich über den einsatz einer 2. Batterie im Kofferraum der Fahrzeuges nachdenken. Diese muss auch nicht zu groß dimensioniert sein. 10 Ah würden auch schon als Puffer ausreichen. Als Lladeleitung würde ich mindestens 25mm² empfehlen, besser 35mm² oder gar 50mm². Die Werksseitige Masseleitung der Starterbatterie kann evtl auch durch eine mit größerem Querschnitt ersetzt werden. Auch ein Trennrelais ist sinnvoll.
Banene
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Apr 2006, 19:58
Naja, dann sag mal was sollte meine Lima laden können, die Daten habe ich angegeben, und die is noch ziemlich neu, ab Werk ist ne 55Ah Batterie drin, soviel weiss ich!

Wie gesagt Lima hat 100A Ladestrom und an der Batterie leigen 14,4V Spannung an!

Krieg ich da eine Batterie mit über 100 Ah überhaupt geladen!


[Beitrag von Banene am 05. Apr 2006, 19:59 bearbeitet]
pg84
Stammgast
#11 erstellt: 05. Apr 2006, 20:15
Wieviel sie Laden kann kann ich dir leider nicht sagen.

Eine 100 Ah stunden Batterie könnte schon Problematisch sein. Die 100A der Lima sind ja eine Maximalangabe. Logischerweise wird die Lima bei maximaler Leistung ziemlich heiss und die Lebensdauer sinkt. Ausserdem verschlingt der Wagen selbst natürlich auch einige Ampere..

Sowas kann zwar gut gehen, aber sicher wäre es natürlich eine größere Lima zu verbauen.

Ich selbst habe momentan insgesammt die doppelte größe wie von Werk aus, 72Ah statt 36Ah bei einer 70A Lima und es funktioniert immernoch.
Clarion_Power
Inventar
#12 erstellt: 05. Apr 2006, 20:16
Ja klar. Ne 100A Lima ist garnichtmal so schlecht. Aber wenn du dir ne northstar oder sowas in der Art zulegst solltest du dir auch ein ladegerät kaufen. Das Ladegerät ist dann die besondere Pflege der Batterie.

Aber kauf dir erstmal ne Batt und dann kann das Ladegerät immernoch folgen.....
Banene
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Apr 2006, 20:45
Also @pg84 deiner Rechnung nach dürfte für mich dann ne Batterie mit 110Ah möglich sein!! Von da her schätze ich mal, dass die hier ausreichen sollte

http://cgi.ebay.de/B...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Denn die hat "nur" 103 Ah, sollte doch wohl dann machbar sein, wenn das bei dir auch geklappt hat!?

Naja, das sollte dann mit nem Kondensator hinten drinne ,also für den Monoblock halt, wohl ausreichend sein.
Banene
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 05. Apr 2006, 21:04
Oder wie wärs mit der hier?

http://cgi.ebay.de/E...QQrdZ1QQcmdZViewItem

sieht doch recht vernünftig aus? Oder wie seht ihr das?
Clarion_Power
Inventar
#15 erstellt: 05. Apr 2006, 21:05
ALso wenn du dir diese Batterie holst. Dann leg 50mm² nach hinten und dann haste ruh. Den Kondensator kannste noch vor die Sub Stufe hängen. Probiers aus. Wirst auf jeden Fall zufrieden mit der Batt sein^^
pg84
Stammgast
#16 erstellt: 05. Apr 2006, 21:12
Ich würd nicht unbedingt eine so große nehmen, Ah sind nicht alles. Nimm lieber was um die 70Ah, das is net maßlos über der Herstellervorgabe. Dazu noch ne kleine Hawker oder Exide gel batterie mit 10Ah-20Ah im Kofferraum. Das sollte reichen. Kondensatoren vor den Endstufen bringen natürlich auch viel, da aber auf jedenfall auf kurze Kabelwege achten.
mes0r
Stammgast
#17 erstellt: 05. Apr 2006, 21:21
DIESE exide ist soweit ich weiß keine Gelbat also draf sie nicht in den Kofferraum eingebaut werden.
Würde auch zu einer Hawker tendieren! Mal im Biete Froum gucken, da hat letzte woche jemand seine verkauft, glaube ich.
Banene
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 05. Apr 2006, 21:30
Also die exide käme ja auch in den Motorraum, von daher wurscht ob Gel oder nicht!

Aber wenn mir jetzt noch jemand sagen kann wo ich so "kleine" Gelbatterien finden kann mit den angesprochenen
10-20Ah?

Ich hab noch keinen Shop gefunden der so kleine anbietet (oder bin ich zu blöd???) Gibts die Gelbatterien auch für den Motorradbereich? Die dürften von den Spezifikationen her rankommen!
pg84
Stammgast
#19 erstellt: 05. Apr 2006, 21:32
Die Exide xxl sollte doch in den Motorraum oder hab ich da nun was Falsch verstanden?


Nochmal als Amerkung, dass es bei mir nun seit ca 1/4 jahr ganz gut klappt heisst aber nicht dass es immer funktioniert. Empfehlen würde ich es so nicht, eine maßlos zu große Batterie einzubauen!

ich will auf jedenfall auch noch auf eine Stärkere Lima umrüsten.
mes0r
Stammgast
#20 erstellt: 05. Apr 2006, 21:35
oh dann hab ich das falsch verstanden.
Die Hawker c11 ist aber keine große bat! Sie hat ja auch "nur" an die 70ah.
oder vertue ich mich da?
Banene
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Apr 2006, 21:42
Also nochma!

mesOr hatte geschrieben die Exide sei keine Gel-Bat. stimmt glaub ich auch, die käme aber ohnehin nur dann in Frage, wenn ich "nur" in den Motorraum ne grosse Batterie einbaue und hinten keine!

Die Lösung mit vorne etwas grösser (vieleicht 75Ah statt Standard 55Ah, oder so ähnlich)

und hinten dann ne "kleine" mit 10-20Ah wäre mir glaube ich lieber (ich weiss im Endeffekt, dürfte das auch kaum nen Unterschied machen weil es in der Addition wahrscheinlich von der Last für die Lima aufs selbe rauskommt aber der Kabelweg zu den Endstufen wäre schonmal kürzer!!)

Aber woher und welche (also kleine)!

Gibts da nen (Online) Shop wo man die findet oder hat jemand ne Empfehlung für eine?
Banene
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Apr 2006, 22:19
Ok alles klar habs gefunden ne Hawker
12EP16 is ne Gelbat.

hat 16Ah wiegt gerade mal 6,1 KG!

Ich denke dann werde ich die nehmen und dann sobald ich wieder Geld hab ne "grössere" für den Motorraum holen so mit 75 oder so!

Ich denk das müsste so passen!?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kohlfahrtanhänger; welche Batterie?
ARLTer am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 17.01.2006  –  12 Beiträge
Welche Batterie??
Cold am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  17 Beiträge
Welche 2. Batterie / Kondensator?
skazi am 09.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  11 Beiträge
2. Batterie frage Trennralais
kmxak am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  7 Beiträge
Batterie kaputt, welche kaufen?
desaina3 am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  2 Beiträge
Welche Batterie ist besser?
MaxdogX am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 28.02.2006  –  8 Beiträge
Welche Batterie ist besser
Gripoldi am 31.05.2005  –  Letzte Antwort am 31.05.2005  –  2 Beiträge
Batterie
Heimwerkerking am 16.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  10 Beiträge
welche batterie?
poisonlupo am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  8 Beiträge
Batterie
jetta2l am 07.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Phase Linear

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.771 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedGooseman80_
  • Gesamtzahl an Themen1.376.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.222.263