Welche Batterie

+A -A
Autor
Beitrag
BluB00r
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Aug 2010, 16:52
hallo zusammen

Beim einbau meiner Anlage hab ich mir von meinem Ehemaligen Hifidödel " sagen lassen dass es nichts besseres als Optima RedTop gibt für CarHifi.

Nun meine Frage. Habe 3 Rote optimas verbaut egal wie lange ich diese Lade, sobald ich die Anlage starte, fällt mir die Spannung gleich auch 12,8 und nach paar minuten bei leiser musik bin ich schon bei 12.0. Okey kam noch nie unter 12 aber egal...

jetzt frag ich mich, ob die Optima Yellow noch doch besser gewesen währe ?

verbaut an stufen sind 2x Helix SPXL 1000 und eine Stag k2.03

Danke schon mal
DasM
Inventar
#2 erstellt: 14. Aug 2010, 13:40
Wie alt sind die Batterien denn?
BluB00r
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Aug 2010, 15:00
Halbes jahr ca
F3l!x.
Stammgast
#4 erstellt: 16. Aug 2010, 10:05
hast du eine andere starterbatterie verbaut?
12,8V unter leichter last ist doch okay
-=BOOMER=-
Inventar
#5 erstellt: 16. Aug 2010, 13:41
Also was Besseres gibts schon: Optima Yellow/Blue Top

Ansonsten sinds topp Batterien wegen der Orbital Technologie.

Jetzt die Frage: Wie lädst du die denn?
Wenn nicht mit einem gescheiten Ladegerät, dass 14,8V liefert ist dein "Phänomen" völlig normal!
BluB00r
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Aug 2010, 20:45
Sind alles Opimas

also wenn ich meiner anzeige glauben darf, lät das ladegerät mit ca 15.2 - 15.4V

heute ist die spannung nach 2 Minuten Musikhähren auf stufe 3 beim Alpine auf 12V gesunken ;/

Irgentwasssss ist da faul
sisqo80
Inventar
#7 erstellt: 17. Aug 2010, 21:20
Hmm also mit einer zu hohen Spannung laden kann die Batterien beschädigen evtl ist bei einer oder mehreren ne Zelle defekt!
-=BOOMER=-
Inventar
#8 erstellt: 18. Aug 2010, 06:20
Womit misst du und in welchem Modus? Kann fehleranfällig sein.

Glaube die AGMs müssen einfach mal richtig geladen werden mit einem modernen Ladegerät alá CTEK.


PS: AGM - F.A.Q.
BluB00r
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 18. Aug 2010, 11:22
Hay

Ja habe das Grosse CTEK aber ich denke so 2 - 3 Tage sollten schon reichen um die 3 bats zu laden oder nicht ?
F3l!x.
Stammgast
#10 erstellt: 18. Aug 2010, 11:44
schaltet doch automatisch ab wenn sie voll sind.
BluB00r
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Aug 2010, 12:00
Habe eben ein Video vom Zusammenfall der Spannung gemacht, dammit man schauen kann was ich meine.

14.X Vollt bei laufendem Motor, und sobald ich den Motor ausschalte fällt sie rapiede zusammen

http://www.youtube.com/watch?v=OH5eXx2a-e0
ff701
Inventar
#12 erstellt: 19. Aug 2010, 12:02
Wo ist denn das rapide?
Mehr als 12,x wirst du ohne Motor ohnehin nie haben.
F3l!x.
Stammgast
#13 erstellt: 19. Aug 2010, 12:17
war das jetzt mit hohem pegel oder leise? habs hier am handy nicht rchtig raushören können. wenns hoher pegel war ist die spannung völlig in ordnung (weiß allerdings nicht wieviel W deine anlage hat) wenns leis war ist das tatsächlich recht niedrig.
BluB00r
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Aug 2010, 12:36
das war eigentlich eher leise... das radio geht von 00 - 35 und das war 04

Aber eine minute länger und ich währe bei unter 12V hab dies schon mal ausprobiert, und ich bin der meinung mit 3 Optimas kann / darf das net sein.

Verbaut sind

2 Helix SPXL 1000 Monoblock
1 Steg k2.03
F3l!x.
Stammgast
#15 erstellt: 19. Aug 2010, 16:18
gehts nur soweit runter wenn du denr adio anhast? also wenn du ihn komplett auslässt begelt sich dann die spannung höher ein? evtl. fließt dann irgendwo strom der nicht fließen sollte
BluB00r
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Aug 2010, 17:42
Jo, wenn radio Aus ist, hab ich ne spannung von 13.2
F3l!x.
Stammgast
#17 erstellt: 19. Aug 2010, 18:50
und die ält sich da auch? dann fließt irgendwo strom wo er nicht fließen soll. denn nur duchrs radio und zwei stufen die fast im standby sind kann das nicht sein. hast du ein amperemeter zum durchmessen?
-=BOOMER=-
Inventar
#18 erstellt: 19. Aug 2010, 19:02

BluB00r schrieb:
Habe eben ein Video vom Zusammenfall der Spannung gemacht, dammit man schauen kann was ich meine.

14.X Vollt bei laufendem Motor, und sobald ich den Motor ausschalte fällt sie rapiede zusammen

http://www.youtube.com/watch?v=OH5eXx2a-e0

Sieht noch recht normal aus, ähnlich isser bei meiner Exide auch, jedoch nicht bis 12,1V. Das Dietz kann auch durchaus ungenau sein.

WICHTIG: Im welchen Modus des CTEK lädst du die Optimas denn?
Julian2711
Stammgast
#19 erstellt: 19. Aug 2010, 21:40
Ich habe auch die gleiche Spannungsanzeige verbaut. Denke auch, dass sie ein wenig ungenau sein könnte.
Hast du mal mit dem Multimeter die Spannung direkt an der Batterie gemessen?
Man kann die Anzeige ja auch justieren...
Hab die Anzeige dann direkt mit der Batterie verbunden, selbst da ist eine Abweichung von etwa 0,2V im Vergleich was der Multimeter anzeigt.
direzza
Stammgast
#20 erstellt: 21. Aug 2010, 06:10
So ein Volt Anzeige hatte mein Pioneer 88RS auch, bei ausgeschaltedem Motor ging die bis 11,8V runter u. bei laufendem Motor 15,1V.
Wie groß ist den deine Lichtmaschine (A) weil 3 Optima RedTop wollen erst mal geladen werden, ausser du lädst deine Batterien wöchendlich einmal nach, weil die Optima Red hält solchen Belastungen auf dauer nicht stand und geht dann mit der Zeit kaputt.
F3l!x.
Stammgast
#21 erstellt: 21. Aug 2010, 13:49

direzza schrieb:
So ein Volt Anzeige hatte mein Pioneer 88RS auch, bei ausgeschaltedem Motor ging die bis 11,8V runter u. bei laufendem Motor 15,1V.
Wie groß ist den deine Lichtmaschine (A) weil 3 Optima RedTop wollen erst mal geladen werden, ausser du lädst deine Batterien wöchendlich einmal nach, weil die Optima Red hält solchen Belastungen auf dauer nicht stand und geht dann mit der Zeit kaputt.



was hast du denn für ein auto, dass da 15,1V anliegen^^ ist sicherlich nicht normal und auch nicht gut für die batterien. jedenfalls nicht wenn ne säure bat am starter ist.
-=BOOMER=-
Inventar
#22 erstellt: 21. Aug 2010, 13:54

WICHTIG: Im welchen Modus des CTEK lädst du die Optimas denn?

Schneeflöckchen?!


Habe noch einen Tipp:
Du fährst ne Runde Autobahn bis der Motor warm ist und die Batts voll sind. Danach schaltest du das Triebwerk ab und startest es mehrfach hintereinander wieder (mit kurzer Laufphase).
Das Prinzip dahinter: Wenn nach einer Ladung der Batterie ein möglichst großer Strom fließt lösen sich Kristallbildungen in der Batterie und die chemischen Prozesse funktionieren besser.
Nachdem du die Batt relativ stark entladen hast schließt du das CTEK an und lädst die Optimas nochmal zu 100%.
Das müsste die Batts aus ihrem Dornröschenschlaf erwecken.

Merke ich auch immer bei meiner Maxxima, mehrmaliges Anlassen in kurzer Zeit tut der Batt in gewisser Weise gut


Alternativ zum Anlasser könntest du auch 5min lang draggen mit der Steg auf MAX-Leistung bzw. Strom.
Auch die Batts kruzschließen würde gegen, empfehle ich aber nicht, weil zu gefährlich (schweißen?).

direzza
Stammgast
#23 erstellt: 21. Aug 2010, 14:48

F3l!x. schrieb:

direzza schrieb:
So ein Volt Anzeige hatte mein Pioneer 88RS auch, bei ausgeschaltedem Motor ging die bis 11,8V runter u. bei laufendem Motor 15,1V.
Wie groß ist den deine Lichtmaschine (A) weil 3 Optima RedTop wollen erst mal geladen werden, ausser du lädst deine Batterien wöchendlich einmal nach, weil die Optima Red hält solchen Belastungen auf dauer nicht stand und geht dann mit der Zeit kaputt.



was hast du denn für ein auto, dass da 15,1V anliegen^^ ist sicherlich nicht normal und auch nicht gut für die batterien. jedenfalls nicht wenn ne säure bat am starter ist.


Ein Golf 4; 1,4 16V mit einer Optima Bluetop(Starterbat.).
Aber richtig erkannt normal ist das nicht, wenn ich aber mit meinem Multimeter direkt an der Batterie gemessen habe waren da nur 14,4 V (bei laufendem Motor) was im normalen bereich liegt, also was lügt Radio o. Multimeter?
-=BOOMER=-
Inventar
#24 erstellt: 21. Aug 2010, 14:54
Riesige Messfehler bei niedrigen Spannungen sind bei billigen Messgeräten normal, da der Innenwiderstand nur eine Zehnerpotenz kleiner ist
BluB00r
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Aug 2010, 00:21
So bin wido back


Also die Anzeigen sind wirklich schrott

War aufm jacatu in Speyer und hab da ca 30min beim 31Grad in der Sonne volle Pulle aufgedreht, natürlich Ohne Motor
Die Anzeige ging extrem schnell auf 12.1 und blib 30min auch da. Bis halt die Steg in die Schuzschaltung ging wegen der Hitze.

und ich meine die Steg und die Beiden Helix SPLX Stufen waren wirklich extrem heiss

Also heist dies, die Anzeige ist einfach schrott...
sisqo80
Inventar
#26 erstellt: 23. Aug 2010, 12:52
12.1V würde heissen das die Batterie leer ist!

Haben die SPXL Amps auch weggeschalten?
Clarion_Power
Inventar
#27 erstellt: 23. Aug 2010, 13:29
Ist die Batt auch genauso schnell leer, wenn du mal nur die Zündung in Verbindung mit dem Fernlicht anmachst? Dann kanns echt sein, das einer net mehr ganz fit ist.
-=BOOMER=-
Inventar
#28 erstellt: 23. Aug 2010, 13:33
@ BluB00r: ließt du eigentlich alle Beiträge die gepostet werden?
BluB00r
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 23. Aug 2010, 18:55
Klar lese ich alles Posts

Mit Zündung und pipapo hällt die ewig.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Exide Maxxima oder Optima Yellow als Starter Batterie
Sealiah am 10.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  6 Beiträge
Optima yellow top abgesoffen
krypton88 am 19.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  11 Beiträge
Optima RedTop nicht vollgeladen?
Bassaddict am 08.11.2008  –  Letzte Antwort am 08.11.2008  –  6 Beiträge
Neue Optima Yellow Top nur 12,45V
FordFiesta98 am 19.08.2013  –  Letzte Antwort am 10.09.2013  –  14 Beiträge
Spannungsproblem Optima
Bloodhound am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  3 Beiträge
frage zu optima batterien
itchy2 am 22.03.2006  –  Letzte Antwort am 29.03.2006  –  12 Beiträge
Welche Optima ist optimal für meine Anlage
jekdog am 11.04.2005  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  8 Beiträge
welche optima und wieviele?
enforcer666 am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  14 Beiträge
Optima Yellow Top????
mstylez am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2005  –  20 Beiträge
Starterbatterie für Golf 5 - Exide Maxxima 900DC oder Optima ?
uwe8574 am 20.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder834.400 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedxashoutipa
  • Gesamtzahl an Themen1.389.978
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.467.577

Hersteller in diesem Thread Widget schließen