Rodek R4100A Qualmt

+A -A
Autor
Beitrag
JSL
Neuling
#1 erstellt: 16. Apr 2006, 16:59
hi leute
an meiner rodek ist einer der vier ladeelkos auf der seite der lautsprecheranschlüsse abgebrannt.
das hat ein riesen loch in die platine gebrannt.
kann mir von euch evtl. jemand sagen wo ich ein schaltbild für die endstufe herbekomme?
oder kennt von euch jemand das problem?
ich habe die endstufe mal überprüft und habe ausser den bauteilen die verbrannt sind keine defekten bauteile gefunden.
das netzteil funktioniert soweit auch und die beiden kanäle die von dem anderen netzteil versorgt werden funktionieren einwandfrei.
wenn ich einen schaltplan hätte könnte ich halt die weggebrannte platine ersetzen und gucken ob die ganze sache läuft.
mfg. jonas
Amperlite
Inventar
#2 erstellt: 16. Apr 2006, 17:11
Wenn du noch Garantie auf die Stufe hast, solltest du diese natürlich in Anspruch nehmen.
Einen Schaltplan bekommst du (wenn überhaupt) nur beim Hersteller.

Sind ganze Leiterbahnen und andere Bauteile abgebrannt oder nur der Elko und der direkte Bereich darum?

Ich würde mir auch überlegen, die Stufe überhaupt noch mal in ein Auto zu bauen - am Ende fackelt dir die ganze Karre ab!


[Beitrag von Amperlite am 16. Apr 2006, 19:00 bearbeitet]
JSL
Neuling
#3 erstellt: 16. Apr 2006, 17:24
hi
es ist ein elko abgebrannt, allerdings sind die umliegenden 3 elkos und die platine druherum auch stark verkohlt. es ist nichtmehr zu erkennen wo die einzelnen leiterbahnen hinführen.
deshal bräuchte ich ja ein schaltbild um die leiterbahnen zu erneuern.
mfg jonas
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 16. Apr 2006, 17:47
Wenn es nur die Zuleitungen zu den Elkos sind, ließe sich das auch ohne Schaltplan überlegen.
Kannst du mal ein Foto reinstellen? ggf. Imageshack benutzen
JSL
Neuling
#5 erstellt: 16. Apr 2006, 17:58
habe den verbrannten teil der platine schon herausgefräst ist jetzt ein loch von ca 3 * 3 cm inn der platine.
die platine ohne schaltbild zu ersetzen könnte gehen, wird aber siche nbicht einfach, da die platine beidseitig bedruckt ist.
ein bild von meiner endstufe kann ich leider nicht machen da meine digi auch nicht mehr geht.
ich suche mal ein bild im netz.
da kann ich ja dann den defekten teil einzeichnen.
Onkel_Alex
Inventar
#6 erstellt: 16. Apr 2006, 18:21
ein elko ist ABGEBRANNT???

die dinger laufen vielelicht mal aus oderplatzen, aber abbrennen?
da muss ja schon extreme gewalt (mechnisch oder spannungsmässig) tätig gewesen sein...

wegen schaltplan... -> hersteller anfragen
die chance, dass den hier jemand hat ist sowas von gering, dass sich ein thread schon fast nicht lohnt
JSL
Neuling
#7 erstellt: 16. Apr 2006, 18:55
kann mir das zwar nicht erklären, aber denke, dass der elko selbst einen defekt hatte (habe das vorher aber auch noch nie gesehen) äußere einflüsse wären ja nur entweder lautsprecher defekt, oder eingengsspannung zu hoch. das war aber beides nicht der fall.
das ding hat plötzlich aus beiden seiten schwarz gequalmt und es hat nach elektrolyt gestunken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rodek endstufe "knackt" beim einschalten
Godchilla am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  13 Beiträge
Endstufe angeschlossen, Radio qualmt
CDSTyLE am 20.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
Rodek Kondensator Innenleben
snoopy2203 am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.05.2008  –  2 Beiträge
Reparatur/Schaltplan Rodek 2300i
aemike am 26.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  19 Beiträge
Rodek R4100A bei Bridge immer auf Protect-Mode
banshe am 23.07.2009  –  Letzte Antwort am 23.07.2009  –  7 Beiträge
Rodek CAP 1,2F
ZenithSonic am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  5 Beiträge
Endstufe
seppo88 am 15.12.2006  –  Letzte Antwort am 17.12.2006  –  6 Beiträge
rodek r2100a2 sicherung springt raus
mani-81 am 21.11.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  3 Beiträge
Bauteil von meiner Endstufe
Yamaha(fan) am 25.11.2006  –  Letzte Antwort am 26.11.2006  –  10 Beiträge
Rodek 680I abgeraucht !
morph01 am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Elektronik Widget schließen

  • Pioneer
  • Blaupunkt
  • JVC
  • Alpine
  • Sony
  • Hertz
  • Audio System
  • Eton
  • Crunch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.570 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedfieberoptik
  • Gesamtzahl an Themen1.376.268
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.212.627