meinung zu neuen rodek amps

+A -A
Autor
Beitrag
itchy2
Stammgast
#1 erstellt: 26. Apr 2006, 21:20
hi,

soll von nem freund ohne internet mal nachfragen was von den neuen rodek amps zu halten ist.

acr link: http://www.acr.ch/sh...2200N&aid=998&cf=itc

er hat eher ne durchschnittsanlage. genaue daten hab ich auch nicht im kopf, er hat mich nur gebeten mal nachzufragen. geht lediglich um eine grobe einstufung. also ob müll oder durchaus ok. die alten rodeks waren ja net so schlecht, aber gilt das auch für die neuen?

cu itchy2
Irvine1982
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Apr 2006, 14:05
Hoi,

da wäre ich auch neugierig ob vlt. jemand schon Erfahrungen damit hat.
Bieten ja 1000W RMS für 259€.

LG
IRVINE
itchy2
Stammgast
#3 erstellt: 27. Apr 2006, 15:16
ja. die preise sind super. frage ist nur: die leistung auch?
itchy2
Stammgast
#4 erstellt: 01. Mai 2006, 23:06
keiner was gehört/gelesen?? muss doch irgendeiner wissen wie die so sind.
itchy2
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mai 2006, 00:45
und schieb. keiner was gehört?
Reandy
Inventar
#6 erstellt: 05. Mai 2006, 00:52
versuchs mit dem push lieber am abend gegen 8 oder 9h... da sind die meisten online...

meiner meinung ist aber allgemein von rodek nicht all zu gutes zu halten...

und was sind schon 1000watt und kein klang

lg reandy
SchallundRauch
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2006, 02:01
Habe die Amps leider selber noch nicht gehört, aber die Autohifi hat sie recht gut getestet, die Leistungsangaben stimmen schonmal

Ansonsten baut/baute Rodek eigentlich durch die Bank weg ganz brauchbare sachen, zwar größtenteils nix für High-Ender aber durchaus für eine normale Spaßanlage geeignet.

Ich denke bei dem Preis kann man nicht wirklich viel falsch machen da es zumindestens wenn es auf Leistung ankommt in der Preisklasse, zumindestens neu, kaum Alternativen gibt.

Am besten alles bis auf den Amp fertig einbauen und mal bei ACR vorbeifahren und die Stufe probehören.

Erst dann weißt du sicher ob sie euren Ansprüchen gerecht wird, denn im Forum kann mal viel schreiben und bekommt auch eine Menge brauchbarer Tipps, aber ob einem der Klang eines Gerätes gefällt kann nur das eigene Ohr entscheiden.

Gruß Ansgar
Mike-db-crack
Stammgast
#8 erstellt: 05. Mai 2006, 14:58
Bin selbst ein Fan von Rodek aber laut Aussage eines ACR Vertreters sind die neuen nicht halb so gut wie die alten.

Die alten allerdings sind Preis/Leistungs technisch einfach echt Top


Greetz
itchy2
Stammgast
#9 erstellt: 06. Mai 2006, 00:38
was heißt nicht so gut? hat er irgendwas konkretes gesagt? falsche leistungsangaben? schlechter klang? vll. eignen die sich ja net für ein FS aber für nen sub?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fragen zu Hifonics Amps
Corolla_1991 am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  8 Beiträge
Rodek 680A
OnkelSocke am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 26.11.2003  –  3 Beiträge
cap ll für 2 amps
looks am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 06.01.2005  –  3 Beiträge
50qmm ausreichend für 2 Amps?
starter am 06.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  21 Beiträge
Rodek CAP 1,2F
ZenithSonic am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  5 Beiträge
Meinungen Rodek R4100 A
tulle18 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  5 Beiträge
2 Amps
voice am 19.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  8 Beiträge
Frage zu einigen Amps
jASCH am 23.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
farge zu us amps
Ozmaker am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 23.09.2007  –  6 Beiträge
Rodek 680I abgeraucht !
morph01 am 22.09.2003  –  Letzte Antwort am 23.09.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 33 )
  • Neuestes MitgliedClau_Cristiansen
  • Gesamtzahl an Themen1.382.836
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.394