Denon CD Player DCD 3300

+A -A
Autor
Beitrag
Jason_King
Inventar
#1 erstellt: 29. Aug 2011, 11:01
Hallo und moin, moin,

habe die Möglichkeit einen Denon CD-Player DCD 3300 günstig zu kaufen. Da ich bisher immer Sony`s der ES-Serie (momentan den 555 es) betreibe, weiß ich wenig bis garnichts über das Gerät. Kann man diesen Player guten Gewissens kaufen oder gibt es Probleme damit? Für Hilfe und Tips danke ich schon mal im voraus.
Gruß....Jason
OSwiss
Administrator
#2 erstellt: 01. Sep 2011, 20:49
Grüezi Jason !!

Der Denon DCD-3300 kam 1986 auf den Markt und war das Spitzengerät der Serie. Die UVP lag bei 4.000 DM.
Das Gerät ist – seiner Preisklasse entsprechend – sehr aufwendig und hochwertig aufgebaut.

Denon DCD-3300 ... (click)

Ausstattungsmerkmale:
  • massives Aluminiumgehäuse
  • verkupfertes Innenchassis
  • getrennte Netzteile für Analog- und Digitalteil (jeweils geschirmt)
  • 3 Digitalausgänge (2 x koaxial, 1 x optisch, schaltbar)
  • symmetrischer XLR-Ausgang (analog)
  • IR-Fernbedienung

    Technische Daten:
  • Signal-/Rauschabstand: 106 dB
  • Dynamikbereich: 96 dB
  • Kanaltrennung: 102 dB
  • Abmessungen: 434 x 105 x 360 mm (B x H x T)
  • Gewicht: 14,0 kg

    Größere Probleme sind mir bei dem Modell nicht bekannt, wenngleich man sich
    bei einem 25 Jahre alten CD-Player immer auf Defekte bzw. Verschleiß (Laser / Mechanik) einstellen sollte.


    Gruß Olli.
  • Jason_King
    Inventar
    #3 erstellt: 02. Sep 2011, 06:36
    Moin, Olli, hab Dich schon vermisst als Kenner der Oldie-HiFi-Szene. Aber man sieht, auf Dich ist, wie immer, Verlass! Vielen Dank dafür. Weißt Du eventuell auch, um was für eine CD-Lade es sich handelt? So wie bei meinem 555ES aus Kunststoff oder aus Metall? Metall wäre natürlich prima. Abgesehen davon werde ich das Gerät dann wohl kaufen.
    Danke Dir schon mal für Deine Recherche und beste Grüße...Jason
    OSwiss
    Administrator
    #4 erstellt: 02. Sep 2011, 21:01
    Grüezi !!

    Die Frontplatte der Lade ist aus Metall, die Schublade selbst IMHO aus verstärktem Kunststoff.
    Ich bin mir da allerdings nicht absolut sicher - ist halt schon über 20 Jahre her, als ich einen DCD-3300 live gesehen habe.

    Vielleicht kann Dir aber User "hpdeussen" weiterhelfen, der dürfte u.a. dieses Gerät noch in seinem Fuhrpark stehen haben.
    Was soll Dich der Player denn kosten ??


    Gruß Olli.
    Jason_King
    Inventar
    #5 erstellt: 03. Sep 2011, 14:12
    Hallo, Olli, danke für Deine Antwort. Das gute Stück soll 150,- € kosten. Hälst Du das für angemessen?
    OSwiss
    Administrator
    #6 erstellt: 03. Sep 2011, 14:27
    Hallo !!

    Für eine Bewertung des genannten Preises sind – wie üblich – mehrere Faktoren von Belang:

  • optischer Zustand (Wischspuren, Kratzer, Macken)
  • technischer Zustand (z.B. Verschleißteile, allgemeine Funktionalität)
  • vorhandenes Zubehör (hier: FB und BDA, eventuell noch OVP)

    Sollte bei diesem Gerät alles im grünen Bereich sein, halte ich persönlich 150 Euro für absolut angemessen.


    Gruß Olli.
  • Jason_King
    Inventar
    #7 erstellt: 03. Sep 2011, 14:53
    Er wird jedenfalls als absoluter Topzustand angepriesen und abholen könnte ich ihn auch. Also ziemlich risikoarm, finde ich.
    hifi-collector
    Stammgast
    #8 erstellt: 03. Sep 2011, 18:03

    Jason_King schrieb:
    Er wird jedenfalls als absoluter Topzustand angepriesen und abholen könnte ich ihn auch. Also ziemlich risikoarm, finde ich.


    Ein DCD-3300 in Top Zustand für 150 Euro ist ein super Preis. Das Ding ist gebaut, wie ein Panzer. Achte darauf, dass die IR Fernbedienung dabei ist und dass die Schublade einwandfrei läuft.

    Gruß

    Andreas
    OSwiss
    Administrator
    #9 erstellt: 03. Sep 2011, 18:38
    Grüezi !!

    "Absoluter Topzustand" ist leider sehr sehr relativ – wie man es täglich auf ebay in zig Auktionen fassungslos bestaunen kann...

    Da werden Geräte als "neuwertig" und "TOP" angepriesen, während man bereits auf den meist minderwertigen Fotos erahnen kann,
    dass es sich hierbei um absoluten (optischen) SCHROTT handelt.

    Jason hat schon völlig recht: Wenn er das Gerät persönlich abholt, erspart er sich eine mögliche Enttäuschung.
    Denn andernfalls wären nämlich auch 150 Euro zu viel des Guten...


    Gruß Olli.
    Jason_King
    Inventar
    #10 erstellt: 03. Sep 2011, 20:10
    Erstmal vielen Dank für eure Hilfe. Werde dann berichten, ob es wirklich ein Schnäppchen war. Bis dahin betse Grüße...Jason
    Suche:
    Das könnte Dich auch interessieren:
    Denon DCD 3300 oder DCD 2700
    dan0r am 24.11.2014  –  Letzte Antwort am 26.11.2014  –  8 Beiträge
    Denon DCD 3500 CD Player
    riewe65 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 14.11.2007  –  3 Beiträge
    CD Player Denon DCD 1500
    Stoni0815 am 11.04.2019  –  Letzte Antwort am 04.01.2020  –  12 Beiträge
    Preislage Denon DCD-2060?
    dewildt am 24.08.2006  –  Letzte Antwort am 25.08.2006  –  7 Beiträge
    denon dcd 1420 o.a.
    Rutenis am 13.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  3 Beiträge
    Verschleissprobleme beim Denon DCD-3560?
    schweintrueffel am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.12.2012  –  20 Beiträge
    Fairer Preis für Denon CD-Player ab DCD 1400 ?
    Hr.Rossi am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  9 Beiträge
    Denon DCD 1560 Laser einstellen
    AMD_Mann am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2004  –  7 Beiträge
    Denon DCD - 1560
    ducku am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 06.05.2005  –  3 Beiträge
    DENON DCD-1500
    Detlef789 am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 07.08.2006  –  6 Beiträge
    Foren Archiv
    2011

    Anzeige

    Produkte in diesem Thread Widget schließen

    Aktuelle Aktion

    Partner Widget schließen

    • beyerdynamic Logo
    • DALI Logo
    • SAMSUNG Logo
    • TCL Logo

    Forumsstatistik Widget schließen

    • Registrierte Mitglieder895.800 ( Heute: 41 )
    • Neuestes MitgliedBMWChefe
    • Gesamtzahl an Themen1.493.064
    • Gesamtzahl an Beiträgen20.385.117

    Hersteller in diesem Thread Widget schließen