Lautsprecher Bausatz anfang/mitte 80er gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 09. Dez 2013, 17:30
Hallo zusammen ich möchte meiner alten Dual Anlage (Cv1700, CS830, CT1740 uns Cs 731Q) wieder leben einhauchen und wollte sie wieder so aufbauen wie sie mal war dazu hatte ich Anfang der 80er Boxen selbstgebaut. Der Bausatz war von einem Versender glaube aus Hamburg und es war ein 4 Wege System mit 38er Bass einen Mitteltieftöner so ca. 20cm einem Mittelhochtöner um die 12 cm und einen Ringradiator Horn Die Boxen waren ca. 130 cm hoch 45cm breit und auch 45 cm Tief Preis damals um die 1000 DM.
Das gleiche gab es auch als Dreiwege System etwas kleiner mit einem 25er Bass den gleichen Mittelhochtöner dort als Mitteltöner und einem Bändchen Hochtöner.

Weiß von euch jemand welcher Versender es damals war der diese Boxen angeboten hat. Bzw. wo man solche Bausätze noch bekommen kann.


Vielen dank im Vorraus Peter
tophop
Stammgast
#2 erstellt: 09. Dez 2013, 22:21
moin moin peter,
in den 80er jahren gab es noch an jeder ecke einen selbstbauladen deshalb ist es schwer zu sagen welcher versender dir die box geschickt hat.
eine gute adresse ist http://www.lautsprechershop.de wo du komplette bausätze bekommst.
grüße frank
AnthonyP
Inventar
#3 erstellt: 10. Dez 2013, 00:34
Hallo Peter,

eine schöne Vintage Anlage hast du da. Das Tape habe ich auch von einem Freund geschenkt bekommen. Dazu auch einen CS 714Q in meiner Sammlung.

Der Versender in Hamburg war bestimmt der LSV (LautsprecherVersand Hamburg). Die gibt es aber nicht mehr. Wichtiger als der Versender ist doch aber der oder die Hersteller der Chassis deiner Boxen. Das könnte schwierig werden, wenn du das nicht mehr weißt. Dann würde ich doch lieber nach ein paar passenden Dual Boxen Ausschau halten.
Hast du denn wenigsten ein paar Fotos von deinen Boxen, die du hier einstellen kannst?
Dann könnten wir das vielleicht hier zusammen bekommen

LG
Jo
Wuhduh
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2013, 08:04
Ringradiator + 38er Bass = Fostex = ACR-Vertrieb , Bausatz Audax Pro 38 mit Sickenterror im Alter ?

Aber doch bitte nicht an einer ollen DUAL-Stereo !

MfG,
Erik
uullii
Stammgast
#5 erstellt: 11. Dez 2013, 00:30
Aus einem alten LSV-Prospekt,Gruß Uli

multicel kit d
killnoizer
Inventar
#6 erstellt: 11. Dez 2013, 12:47
DAS ist auf jeden Fall .... äh-mmm ,

zeittypisch .

Aber schick !
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Dez 2013, 12:22
Hallo Uli genau das sind sie wie auf dem hinteren Bild waren sie gebaut.

Erik aber warum nicht für den ollen Dual Verstärker ?. Habe mir 1981 den Verstärker gekauft und 1984 die Boxen gebaut. Und die haben Klasse wums an dem Verstärker gehabt.


Die waren vom Sound genial zu dem ollen Dual Verstärker. Bis irgendwann ein Kumpel alles zu einer Party ausgeliehen hatte und sie zum Transport in ihre Heimat nicht quer sondern mit Bass nach oben in seinem Kombi transpoprtiert hat und da wars das mit den Bässen.

Vielen dank aber die werde ich eh nirgends mehr bekommen also habe ich mir überlegt ich schaue mich nach was anderen um habe schon zwei Boxenpaare in der nähe gesehen aber so richtig kann ich mich noch nicht entscheiden zwischen:

Quadral Wotan MK V oder Quadral Vulkan beide um die 500 Euro.

Was würdet ihr mir empfehlen.


[Beitrag von pepe1964 am 12. Dez 2013, 12:25 bearbeitet]
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Dez 2013, 21:35
Hier ein Foto vom Ist Zustand:

Dual Ist Zustand Anlage


[Beitrag von pepe1964 am 25. Dez 2013, 21:41 bearbeitet]
Wuhduh
Inventar
#9 erstellt: 25. Dez 2013, 21:59
Das linke Gehäuse erinnert an die EV Sentry III , also aus einer Zeit, wo anscheinend niemand solche unanständigen, englischen Wörter wie " Bafflestep " in den Mund nahm.

Du möchtest u. U. die eine oder andere Quadral an dem ollen Dual betreiben ? Na denn viel Spaß und ergiebiges Gejammere hier im Forum.

MfG,
Erik
cpm75
Stammgast
#10 erstellt: 26. Dez 2013, 11:13
Wie wäre es denn mit den passenden Dual-Boxen? Die 700er Serie passt sowohl optisch als auch von der Leistung, und die CL-730 sind im Katalog 80/81 auch die Empfehlung zu Deinem Verstärker




Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Und wie es der Zufall so will, habe ich gerade ein Paar CL-730 übrig
killnoizer
Inventar
#11 erstellt: 01. Jan 2014, 09:09

Wuhduh (Beitrag #4) schrieb:
Ringradiator + 38er Bass = Fostex = ACR-Vertrieb , Bausatz Audax Pro 38 mit Sickenterror im Alter ?

Aber doch bitte nicht an einer ollen DUAL-Stereo !

MfG,
Erik


Möchte ja mal wissen was DARAN ein Problem sein soll ?

Lediglich die Sicken , und selbst das lässt sich ändern .

Ich betreibe genau sowas an einem 78er SONY mit 40 Watt Sinus , und werde jetzt wohl auch mal auf Quadral wechseln ...
P.W.K._Fan
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 02. Jan 2014, 22:00
Gegen den "ollen Dual" wie du so schön sagst gibt es nichts einzuwenden. Ein Japse aus dieser Zeit kann auch nichts besser sofern er sich im gleichen Preisbereich befand
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 08. Jan 2014, 11:20
habe mich jetzt entschieden es werden doch neue Boxen da das was ich bei 1 2 3 unter Quadral gefunden habe entweder zu weit weg war min. 300 km von mir wahren und durch die Reihe nicht versendet wurde oder das Budget (500 Euro) das ich für Boxen für meine Zweitanlage bereit war aus zu geben massiv gesprengt hätten.deswegen habe ich mich entschieden neue Boxen zu kaufen in der engeren Auswahl waren Canton GLER 490.2 , Magnat Vector 207 und Heco Metas 700 . Die Auswahl viel schliesslich auf die Magnat Vector. Es ist ja auch nur meine Zweit Anlage die ich benutze wenn ich mal wieder Platte oder Kasette hören will.

Die Hauptanlage im Wohnzimmer besteht aus einem Yamaha RX-V 673 mit BLueray Player BD 673 einem Technics CD Player SL-PG 520 . Dort sind Boxen Teufel Theater 5 Hybrid dran. das Ganze System ist an mein Hausnetzwerk angeschlossen wo auf einem Nas-Kopf meine ganzen Cd's mit 320kbit/s als MP3 hinterlegt sind.
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Jan 2014, 17:03
So will euch mein Erlebnis vom WE mit dem Ollen Dual und meinem Yamaha RX-V673 schreiben.

Ich habe meinen 50sten gefeiert mit 60 Leuten und wir haben eine 80er Jahre Party gemacht mit Musik aus den 80ern.

Als erstes da ich dachre neues geht besser hat ja schliesslich auch mehr wums jedenfalls auf dem Papier.

Auszug aus der Yamaha Beschreibung:
"Kraftvoller 7-Kanal Surround Sound mit je 150 W/Kanal (4 Ohm, 1 kHz, 0,9 % THD)"

Also den Yamaha angeschlossen an zwei Magnat Vector 207 Boxen Musik über einen Laptop mit MP3's gefüttert und los gings.
Playlist um 19:30 gestartet um 22:30 war schon das erste mal ende im Gelände mit Yamaha abgeschaltet weil er meinte ihm war zu warm.
Und nein er stand frei unten drunter stand der olle Dual. Ich ihm noch mal ein Paar CD's unter die Füße gestellt damit er mehr luft bekommt und wieder angeschalltet dann ging es wieder 1/4 Stündlich aus. Also Faxen dicke gehabt und denn ollen Dual ran und aufgedreht alle waren begeistert mehr Krach mehr Mehr Sound vor allem im Hochton Bereich nicht so komische Zisch Laute.Und das wichtigste durch gehalten bis zum Schluß 06:00 Uhr.
Also ich weiß wie ich es halte wie früher der Olle Dual bekommt ne Jung kur damit er nochmal 30 Jahre so durch hält und der Yamaha bleibt dafür wofür er angeschafft wurde im Wohnzimmer mal ne runde Fernsehen mit Digital 5,2 schauen.

Und das mit dem besseren Klang und mehr Wums kam nicht von mir sondern von meinen Gästen und zumteil absolute Fäns von Fernost Hifi.
Am Samstag abend um 10:30 Uhr hätte ich mein Fernost Hifi am liebsten
KaiF
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 06. Nov 2015, 00:53
@Peter + Uli

Multicel Kit DMulticel Kit D


[Beitrag von KaiF am 06. Nov 2015, 00:58 bearbeitet]
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 06. Nov 2015, 20:13
Genau die hatte ich auch.

Nur als Säule (Kindersärge). Ich liebe sie vor allen wegen des satten Basses.
Wenn es denn Bausatz wieder geben würde würde ich sofort zuschlagen und sie mir Wieder bauen. Gäbe zwar kurz Ärger mit der Regierung weil sie so groß sind aber das würde sich schnell wieder legen..
killnoizer
Inventar
#17 erstellt: 06. Nov 2015, 20:28
Klasse !!! Sehen großartig aus
Viper780
Inventar
#18 erstellt: 07. Nov 2015, 13:29
Satte Bässe bekommt man mittlerweile aber auch anders

schau dir doch mal die Big Bang oder H.A.V.O.F.A.S.T. von quint an - beide haben ordentlich Tiefgang.

Wenns dir um den 80iger Jahre Look geht würd mir noch die SB 23/3 von Udo einfallen
KaiF
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 09. Nov 2015, 21:18

pepe1964 (Beitrag #16) schrieb:
Wenn es denn Bausatz wieder geben würde würde ich sofort zuschlagen und sie mir Wieder bauen.


Das sehe ich genau so. Daher unterziehe ich die Tief- und Mittel-Tieftöner gerade einem Refoaming. Dank Detlef (detegg) und einiger anderer toller Leute in diesem Forum, die mich dazu ermutigt haben.
http://www.hifi-foru...m_id=225&thread=3449

pepe1964 (Beitrag #16) schrieb:
Gäbe zwar kurz Ärger mit der Regierung weil sie so groß sind aber das würde sich schnell wieder legen.


Das kommt mir vertraut vor. Wurde bei mir auch erst zögernd, aber dann doch überzeugt und nachhaltig akzeptiert, als die Hymnen der Regierung (vorwiegend Eric Clapton und Fleetwood Mac) in großer Pracht erschollen


[Beitrag von KaiF am 10. Nov 2015, 00:15 bearbeitet]
pepe1964
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 31. Aug 2019, 19:06
So hat zwar etwas gedauert. Aber bin gerade an zusammen sammeln der Teile um sie wieder zu bauen.

Die 38er Bässe (Multicel Mb-38) liegen schon mal bei mir.

Die Mitteltieftöner MB-20B ,die Mittelhochtöner M-112 A , Die Bassreflexrohre und die Regler sind auf dem Weg zu mir.

Jetzt fehlen mir noch die Hochtöner. mal sehen ob ich sie finde oder eine Alternative Optisch würde ich sagen sind es JBL 2402h nur mit einer Adapterplatte.

Und die Weichen. wäre schön wenn hier jemand denn Schaltplan mit bestückung hätte. dann könnte man sie vielleicht nachbauen.

Und ich suche noch verzweifelt die Abmasse der Boxen damit ich die Gehäuse bauen kann..

Ach und das Abschirmrohr fürt die mittelhochtöner.

Und dann muss ich mal schauen wo ich dämmmaterial her bekomme.

Ist ein schönes Projekt für die dunkle Jahreszeit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
technics prospekte ende 70er anfang 80er gesucht
xxmichel am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  2 Beiträge
AIWA Minis Anfang 80er
B_Manxi am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  9 Beiträge
SEAS Mitteltöner, Anfang der 80er
Zatzen am 14.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  2 Beiträge
80er/90er-Bolide gesucht
Drowned_In_Trance am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  16 Beiträge
Lautsprecher-Identifikation: Ende 70er-/ Anfang 80er-Jahre TESLA Monitore
jns.vdb am 20.03.2016  –  Letzte Antwort am 31.07.2017  –  27 Beiträge
Classic-Vintage-Speaker Lautsprecher gesucht
70er-Receiver-Fan am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  3 Beiträge
70-80er Jahre Vollverstärker gesucht
TOM-COLOGNE am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 01.09.2018  –  46 Beiträge
Neue Anlage gesucht 70er/80er Jahre
PoloPower am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  19 Beiträge
AKAI Tape Decks Anfang/Mitte 1980er
AKAI-Rob. am 02.09.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  36 Beiträge
unbekannte Lautsprecher : DIGITAL SPEAKER 700 ! Infos gesucht
kailash# am 11.05.2017  –  Letzte Antwort am 11.05.2017  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.111 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMarChesk
  • Gesamtzahl an Themen1.451.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.743

Hersteller in diesem Thread Widget schließen