Philips Quadrophonie Lautsprecher. Verkabelung

+A -A
Autor
Beitrag
lordzenu
Neuling
#1 erstellt: 18. Feb 2007, 15:23
hallo allerseits!

hab 4 alte philips qudrophonie boxen geschenkt bekommen und an meinem onkyo TX SR303E laufen. die boxen hatten noch stecker an den enden der kabel und das kabel ist fest an der box, also keine klemmen oder so. ausserdem war die isolierung der kabel teilweise gebrochen. bin jetz dabei die kabel zu erneuern und würd gern wissen wie ich das am besten machen soll

hab noch lusterklemmen rumliegen, könnt ich die einfach benutzen? würde es zu verlusten kommen?

könnte die kabel abisolieren und die neuen dranlöten (15 cm alt rest neues kabel)

könnte versuchen die boxen irgendwie aufzubekommen und das alte LS-Kabel komplett gegen ein neues zu tauschen (vom innenleben der box an neues kabel)und is es ungefährlich einen LS aufzumachen? restspannungen oder so? wirklich kA


und wie bekomm ich raus welches der kabel + und welches - ist, ohne sie komplett zu zerlegen? die eine hälfte vom original-kabel ist eher eckig oder kantig, die andere hälfte schön rund..


bin für alle vorschläge offen



hier noch bilder von einem der rück-lautsrecher


[Beitrag von lordzenu am 18. Feb 2007, 15:28 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 18. Feb 2007, 15:32

lordzenu schrieb:
hab noch lusterklemmen rumliegen, könnt ich die einfach benutzen? würde es zu verlusten kommen?

Wenn, dann zu Verlüsten, sind ja Lüsterklemmen.
Nein: Mit Aderendhülsen ist das unproblematisch.

Ich würde allerdings sauber verlöten und mit Schrumpfschlauch isolieren.

http://www.google.de...3BFORID%3A1%3B&hl=de

Gruss
Jochen
ratfink
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Feb 2007, 15:35
Hallo erst mal die runden Pins der Stecker sind plus das eckige minus.Die LS kannst du ruhig öffnen ohne das du nen Stromschlag bekommst.Sag mal welcher Typ ist das denn?SInd so Ende 70er jahre denk ich mal.Hab selber auch ein paar Philips LS und find die ganz gut.Welche LS hast du denn für vorne?
Gruss Dieter
lordzenu
Neuling
#4 erstellt: 18. Feb 2007, 15:45
an schrumpfschaluch hab ich auch schon gedacht, bekommt man die auch im baumart? conrad is so weit...
werds auch so machen wenn nichts dagegn spricht, will die boxen nicht wirklich aufmachen

da noch ein bild von den front-LS

und ja dürftem mitte ende der 70er enstanden sein.. sind paar jahre älter als meine wenigkeit

was genau meinst du mit typ?

thx! für die antworten geht ja echt schnell hier


[Beitrag von lordzenu am 18. Feb 2007, 15:48 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 18. Feb 2007, 15:48

lordzenu schrieb:
an schrumpfschaluch hab ich auch schon gedacht, bekommt man die auch im baumart? conrad is so weit...

http://www.conrad.de <-- Nicht weit.

Wegen Versandkosten:
Man hat ja eh immer wieder was zum Bestellen.

Im Baumarkt solltest Du solche Sachen aber auch kriegen.

Gruss
Jochen
ratfink
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Feb 2007, 16:13
Auf der Rückseite der LS sollte irgendeine Nummer stehen wie zb 22AH 466.
Superhirn
Stammgast
#7 erstellt: 18. Feb 2007, 20:06
Die Boxen sind vermutlich die AH463oder 462(2-weg)
und die AH466 oder 467 oder 468 (3-weg)von 1978.

Die 466 haben 35Hz-20KHz und 2x60/100W an 4 OHm,
die 467 70/110W und 30-20000Hz, die 468 200W/450W
lordzenu
Neuling
#8 erstellt: 20. Feb 2007, 17:36
nicht schlecht Superhirn!
die grossen sind die 22AH 466/01R, die kleinen 22AH 463/02R, deinde 4 Ohm

gefallen mir klanglich ganz gut, egal bei welcher musik
ratfink
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Feb 2007, 18:34
Die 466 hab ich auch,find sie nri eun wenig bass-schwach,sonst in Ordnung.
tonthomas
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Jan 2009, 21:42
Hat hier jemand die Bestückungsdaten und/oder die Weichenschaltung für die 466 und die 463?

Hintergrund der Frage: Chassis aus Sammlung, die wieder Musik machen wollen...

Gruß Thomas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
SQ Quadrophonie
bloop am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  15 Beiträge
Quadrophonie - Plattenspieler
Quadro-Alfred am 22.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.08.2007  –  40 Beiträge
realisierung quadrophonie
exor76 am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.04.2012  –  8 Beiträge
BiAmping mit Quadrophonie-Recievern
amamcs am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  13 Beiträge
Quadrophonie Receiver JVC 4VR 5414
erddees am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  14 Beiträge
Frage zu Quadrophonie
DJ-Spacelab am 17.06.2004  –  Letzte Antwort am 06.08.2004  –  36 Beiträge
SABA9241 u. Quadrophonie
Neophyte am 01.08.2004  –  Letzte Antwort am 01.08.2004  –  23 Beiträge
Quasi-Quadrophonie möglich ?
Osi am 11.03.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2007  –  2 Beiträge
Marantz Quadrophonie und Lautsprecherwahl
am 17.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  15 Beiträge
Quadrophonie im Auto?
MW1 am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2019  –  31 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.987 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedWILDKATjby
  • Gesamtzahl an Themen1.487.121
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.286.524

Hersteller in diesem Thread Widget schließen