passende boxen marantz 2220 ?

+A -A
Autor
Beitrag
poopoo
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Jul 2004, 13:43
hi, habe einen alten marantz 2220 ausgegraben (von meinen eltern) und schon einige infos hier aus dem forum und aus dem web gefunden.
welche lautsprecher wären dafür empfehlenswert (watt usw), diese sollten nicht zu teuer sein da ich student bin und das budget knapp ist.
was ist klanglich und lautstärke mässig von dem verstärker zu erwarten?da er ja "nur" 20 watt pro kanal hat und die 2.kleinste variante aus dieser serie war.danke

gruss
micha
oliverkorner
Inventar
#2 erstellt: 04. Jul 2004, 13:53
du glaubst garnet wie laut 20W sind...für mich voll aufgedreht entscieden zu laut
poopoo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Jul 2004, 19:10
und wie soll man die wattzahl nun einschätzen und die boxen aussuchen?
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 04. Jul 2004, 19:35

und wie soll man die wattzahl nun einschätzen und die boxen aussuchen?


Na,mit der Leistung würd ich Lautsprecher Ab 90dB/1W/1M Empfehlen...das restliche..wie üblich..probehören..

Der Marantz hat übrigens 20Watt RMS..an 8Ohm..

Gemessen nach din..wird ungefähr 2x40Watt Sinus/4Ohm rüberkommen...wie bei Marantz wohl üblich..kanns auch a bisserl mehr werden..Also nicht ganz so untermotorisiert,wie,s sich den Anschein gab..


Gruß Micha
poopoo
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Jul 2004, 20:03
gibts da bestimmte boxen die empfehlenswert wären?und nicht zu teuer sind?

danke soweit
micha_D.
Inventar
#6 erstellt: 04. Jul 2004, 20:35

gibts da bestimmte boxen die empfehlenswert wären?und nicht zu teuer sind?

danke soweit


Nun..im Prinzip könntest du fast jede "Rübenbox"dran anschliessen...weiss ja niemand hier,welcher Klang dir so gefällt..Nur einen Grossen Bogen um gewisse Infinitys,Alle Elektrostaten und auuserordentlichen Energievernichtern machen...und um Bose,Omnitronic und die üblichen Ebay-verdächtigen Billigheimer..

Unabhängig meiner Vorlieben könntest du bei KEF,Canton,B+W,Elac..u.s.w. was für dich passendes finden..


Micha


[Beitrag von micha_D. am 04. Jul 2004, 20:37 bearbeitet]
marantz-fan
Stammgast
#7 erstellt: 05. Jul 2004, 09:26
Als günstige Variante möchte ich noch Nubert in den Ring werfen. Vielleicht kommt auch ein Selbstbau in Frage? Da kann man natürlich auch einiges sparen. Hier gibt's eine riesen Auswahl an Bausätzen.

Gruß, Dirk
poopoo
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jul 2004, 09:30
hi, danke erstmal fuer die ganzen antworten.ich habe mal geguckt und mein papa hat auch noch ein paar boxen, elac elx 8080, die würden von den daten her passen, kennt jemand diese boxen?und weiss evtl was zu erzählen?ansonsten habe ich gesehen dass ich preislich wohl bei kompakt boxen landen würde.ich bin student und kann nciht soviel ausgeben,allerdings sollen die ls auch cniht billig sondern günstig sein.ich habe einen kleinen bis mittleren raum (max 22 m2).da habe ich bei den von euch vorgeschlagenen firmen ein bisschen rumgeguckt.rausgekommen ist (nicht alles kompaktboxen):

-Magnat vector 55 (vielleicht etwas überdimensioniert?)
-nubox 310/360 87,5 dB (zu niedriger wirkungsgrad?)
-elac elx 8080 (allerdings haette dann die anlage meiner eltern keine boxen mehr)
-kef q compact 89 dB (2,38v/1m ist das ein unterschied zu 1w/1m ?)
-magnat vintage 105/110 (evtl zuwenig?)dann doch lieber magnat vintage 120 (wurden gut getestet in der preisklasse bis 500 euro)?
-evtl irgendwelche älteren boxen die man gebraucht bei ebay günstig kriegt und die gut sind?
ansonsten bin ich über jede meinung und jeden vorschlag dankbar
weiss jem vielleicht noch was zum verstärker zu sagen?klanglich?wie ist er mit den höheren modellen zu vergleichen?ausser der geringeren leistung natürlich.

danke


[Beitrag von poopoo am 05. Jul 2004, 10:50 bearbeitet]
micha_D.
Inventar
#9 erstellt: 06. Jul 2004, 08:20
Hallo

Ich hab mir deine Auswahl mal angesehen..
Die Magnats würde ich vielleicht nicht gerade nehmen.
Hatten früher mal ganz nette LS gebaut..aber heutzutage..

Die besten aus der Auflistung dürften die KEF +Nubert sein.
die KEF hat an 8 Ohm Anschlussimpedanz die Empfindlichkeit angegeben. Ich gehe jetzt mal davon aus,das es auch eine 8 Ohm-Box ist.Besser wäre,ein LS mit 4Ohm Impedanz zu nehmen,damit die Verstärkerleistung des marantz besser genutzt werden kann.Die Lautstärke entspricht aber in etwa den Nuberts. Wenns um Lautsprecher und Marantz-Klassikern geht dann würde ich einen halbwegs neutralen LS den Vorzug geben.Marantz ist Imho ein wenig zurückhaltend im Hochton....aber nicht viel.Gut.22qm Raumgrösse und ein kleiner Marantz..Da würde ich auf etwas mehr Membranfläche setzen.Ich würde(die Betonung liegt auf ICH) ..

Die Ergo 102 für 22 qm nehmen....hätte auch noch den Vorteil später mal einen grösseren Marantz dranhängen zu können.... der Preisrahmen für gebrauchte dürfte nicht hoch sein..der klang ist recht Neutral,die Membranfläche ist nicht zu klein....u.s.w...

Ich würde es so machen,wobei ich dir nur nicht sagen kann,ob DIR der Klang zusagt...aber wenn du dich für LS entscheidest hast du nun zumindest einen Anhaltspunkt.

Der Klang des Kleinen Marantz sollte recht nett sein..allerdings sind Qualitätsmässige Unterschiede zu den größeren Modellen schon noch vorhanden...vor allem was den bassbereich angeht..


Gruß Micha
marantz-fan
Stammgast
#10 erstellt: 06. Jul 2004, 08:56

Der Klang des Kleinen Marantz sollte recht nett sein..allerdings sind Qualitätsmässige Unterschiede zu den größeren Modellen schon noch vorhanden...vor allem was den bassbereich angeht..

Das kann ich auf jeden Fall bestätigen. Habe bis vor kurzem auch noch einen 2220 besessen. Klang ist ganz nett, aber überhaupt nicht zu vergleichen mit seinem ganz großen Bruder 2270. Vor allem an großen Lautsprechern (bei mir Visaton Vox) macht der 2220 wirklich keinen Spaß. Es fehlt die Dynamik, null Druck im Bassbereich. Deshalb rate ich Dir von den Ergo 102 eher ab - wenn schon, dann auch gleich mit großem Marantz. Ich habe den 2220 zuletzt an Denon Kompaktboxen im Arbeitszimmer betrieben, damit klingt der nicht schlecht.

Dirk
micha_D.
Inventar
#11 erstellt: 06. Jul 2004, 09:03
Hi

Ich bin mir da nicht sicher,was Kompaktboxen auf 22qm betrifft.Die Ergo wird mit dem kleinen zwar nicht zum "Bassmonster"mutieren...gehen aber mit recht geringer Leistung noch gut und vor allem...unaufdringlich...

Aber deine VOX möcht ich da besser nicht dran anhören..


Micha


[Beitrag von micha_D. am 06. Jul 2004, 09:03 bearbeitet]
wolfi
Inventar
#12 erstellt: 06. Jul 2004, 13:18
Hallo,
von den genannten Kompaktboxen würde ich am ehesten an die Nubox 360 denken. Mit ihrem 20er Bass und 25er Gewebekalotte (und ihrer "altmodischen" Pappmembran) passt sie konzeptinell am ehesten zu dem " Oldtimer ".
justuspaul
Neuling
#13 erstellt: 21. Okt 2009, 19:26
Guten Tag erstmal an alle im Hifi-Forum.

Ich habe gerade durch meine Eltern von meinen Großeltern einen Marantz 2220 bekommen. Dazu auch gleich noch einen Toshiba Belt Drive Automatic Model SR-A25 Plattenspieler.

So, gleiche Frage: Welche Lautsprecher? Ich höre sehr gerne Jazz und Alternative, auch ein wenig Rock, aber nichts Hartes. Da die ganze Anlage an meinem Computer dran ist, werden damit auch Filme gesehen, aber das sollte nur nebensächlich sein.

Preislich würde ich gerne so weit unten wie möglich bleiben. Ich denke, wenn ich für unter 300€ bleibe, dann wäre das in Ordnung. Ich habe auch nichts dagegen gebrauchte Lautsprecher zu kaufen.

Vielen Dank schonmal im Voraus.
Sankenpi
Gesperrt
#14 erstellt: 21. Okt 2009, 20:12
Da kommen recht viele LS der Vintage Klasse in Frage. Heco, Summit, Wigo, Superscope (aber eher selten), KEF, Spendor, Tannoy, Castle, Mission und und und.
Jeremy
Inventar
#15 erstellt: 21. Okt 2009, 20:19
Was am 2220 doch bestimmt gut spielen würde, wär 'ne Klipsch Heresy - das harmoniert bestimmt hervorragend.
Die gibt's ja ab und an auch gebraucht zu fairen Preisen; nicht nur in ebay sondern auch im Audio-Markt.
Die neueren Mk-II und-III sind natürl. auch gebraucht entspr. teurer.

BG
Bernhard
Sankenpi
Gesperrt
#16 erstellt: 21. Okt 2009, 20:45
Sankenpi
Gesperrt
#17 erstellt: 21. Okt 2009, 20:58
Flowi
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 22. Okt 2009, 05:49
Hallo,
Ich empfehle ältere Canton oder Heco.
Diese Boxen harmonieren sehr gut mit dem Klang des Marantz.

Günstig: Heco pps, Canton Fonum, Canton Quinto, usw...

Hier auch mal auf den örtlichen Flohmarkt sehen. Dort gibt es sicherlich das eine oder ander Schnäppchen. Ich habe vor vier Wochen 2 Canton Fonum 400 für 25 Euro abgestaubt....
justuspaul
Neuling
#19 erstellt: 24. Okt 2009, 19:20
Danke erstmal für diese vielen Vorschläge. Worauf sollte ich denn achten, wenn ich gebrauchte Lautsprecher von ebay kaufe?
Sankenpi
Gesperrt
#20 erstellt: 24. Okt 2009, 20:26
Am besten für Dich wären LS mit Gummisicken - die gehen in aller Regel nicht kaputt und somit kann nichts passieren. Kann man auf Bildern leicht erkennen. Die von mir geposteten haben durchgehend Gummisicken.
shabbel
Inventar
#22 erstellt: 07. Nov 2010, 15:47
Aktuelle Lautsprecher haben bis auf wenige Ausnahmen einen schlechten Wirkungsgrad.
Sankenpi
Gesperrt
#23 erstellt: 07. Nov 2010, 22:42
Was so nicht stimmt.

Aber in der Tat bist Du mit den älteren LS sehr gut bedient. In aller Regel recht preiswert zu bekommen.

Du hast bestimmt in dem einen Jahr Pause mächtig gespart?

Wer/was übernimmt die Verstärkung?
Compu-Doc
Inventar
#24 erstellt: 07. Nov 2010, 22:53
Salve justuspaul
iss schon coool, daß du einen 5einhalbjahre schlafenden Thread wieder wachrüttelst

Dein MARANTZ 2220 hat wie oben schon gepostet um die 2x20watt sin an 8 Ohm.

Du solltest Dir also LS besorgen, welche eine max. Aufnahmeleistung von ca.20watt sin/8 Ohm haben.

Überdimensionierte LS machen keinen Sinn, die fressen dem MARANTZ die Leistungshaare vom Kopf.

Eine solide abgestimmte 2-Wegebox sollte viel Hörfreude bereiten.

Pauschalempfehlungen kann ich Dir keine geben, aber Du solltest die-neuen-LS wenn möglich in Deinen eigenen Räumen probehören.

Der MARANTZ Model 2220 ist keine Leistungsrakete und wenn Du "die Kanne" zu hart rannnimmst, wird der Kleine wohlmöglich in die Knie gehen;

mußt halt leiser spielen
Rillenohr
Inventar
#25 erstellt: 07. Nov 2010, 23:02
Ich hatte auch mal einen 2220. Als Boxen hingen Canton Karat 200 dran, insofern schließe ich mich den Empfehlungen für ältere Canton an: Reihen Karat, Quinto, Fonum ältere GLE.
Compu-Doc
Inventar
#26 erstellt: 07. Nov 2010, 23:03
Ja die Richtung ist gut!
justuspaul
Neuling
#27 erstellt: 08. Nov 2010, 17:04
Durch ein kleines Missverständnis wurde mein Beitrag gelöscht, hier kommt er nochmal:

Sooo, nachdem ich ein bisschen Geld gesammelt habe, kann ich mich jetzt richtig nach Lautsprechern umsehen. Ich möchte nochmal kurz darstellen, wozu ich die Anlage benutzen will:

An der Anlage soll ein CD-Spieler, ein Plattenspieler und mein MacBook dranhängen. Ich möchte damit Musik vom Computer hören (eventuell auch Filme, das ist aber nicht so wichtig), CDs hören und (sehr wichtig) Play-Along-CDs abspielen, wo ich dann mit dem Saxophon mitspielen kann. Das heißt, die Anlage muss laut genug sein, dass ich sie noch höre.

Meine erste Frage bezüglich der Lautsprecher wäre: Lohnt es sich neue LS zu kaufen, wie zum Beispiel die von Nubert? Oder reichen die wesentlich preiswerteren gebrauchten alten Lautsprecher von Heco oder Canton?

Das wär's erstmal.

MfG, justuspaul


PS: für diesen Zweck suche ich auch einen CD-Player ( http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-18868.html).
justuspaul
Neuling
#28 erstellt: 26. Feb 2011, 13:12
kleines pushing.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaltplan Marantz 2220 gefunden
Joe_Brösel am 31.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  4 Beiträge
Marantz 2220 B Bild?
nonogoodness am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 12.08.2008  –  14 Beiträge
Wert Marantz 2220/5220/6100
jayson77 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  15 Beiträge
Marantz 2220 B + JBL Control One
RaketenRichard am 22.01.2009  –  Letzte Antwort am 23.01.2009  –  9 Beiträge
passender CD-Player für Marantz 2220
justuspaul am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  18 Beiträge
Boxen für Marantz 2216B
flojira am 11.09.2015  –  Letzte Antwort am 11.09.2015  –  3 Beiträge
Sansui G9700 passende Boxen
riewe65 am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  3 Beiträge
Suche passende Lautsprecher für Marantz 2270
Barista am 21.06.2004  –  Letzte Antwort am 22.06.2004  –  15 Beiträge
Telefunken Concerto 2500 , passende Boxen ?
telefunken-high-end am 16.11.2013  –  Letzte Antwort am 16.11.2013  –  2 Beiträge
Marantz Chronik
jooob am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  38 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.642 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedDohlaeh
  • Gesamtzahl an Themen1.492.750
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.379.855

Hersteller in diesem Thread Widget schließen