Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|

XTZ Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
Votum15
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2008, 21:15
Hallo Bassgemeinschaft!

Kennt jemand den Subwooferhersteller XTZ aus Schweden? Bzw. besitzt bereits jemand einen solchen Sub in Deutschland?

Mich interessieren dabei vor allem das Modell 99W12 mit oder ohne DSP.

Qualität, Leistung, Frequenzgang usw.

Würde mich sehr über entsprechende Ausführungen freuen.

Danke im Voraus.

Grüsse

Votum15
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2008, 23:26
Hi Votum15,

hier findest du Tests zu deinem Modell. Und einigen anderen Subs:
http://www.hometheatershack.com/forums/subwoofer-tests/
HiFi-Selbstbau
Inventar
#3 erstellt: 20. Feb 2008, 09:03
Hi Votum,

wir haben z.B. den 99W12DSP da. Die Möglichkeit, ihn auf den Raum einzumessen ist einfach genial! Was nützt mir ein linearer Frequenzgang bis 20 Hz im Freifeld, wenn der Raum das nachher um +/- 10 dB verbiegt?

Gruß Pico
Votum15
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Mrz 2008, 09:11
Vielen Dank für die Antworten.

Ich besitze nun zudem noch ein Monitor Audio GS60 Set. Bisher ohne Sub. Optisch würde der XTZ Sub sehr gut zum Set passen. Preislich auch da ein MA Sub im Moment nicht drin liegt.
Ich kenne diesen Sub leider nicht. Kann nur mit Nubert und SVS vergleichen. Mein Raum ist schwierig >> will heissen hallig.
Ist der Sub gut einbindbar sofern dies ein Sub überhaupt ist.

Wünsche frohe Ostertage

Votum15
HiFi-Selbstbau
Inventar
#5 erstellt: 20. Okt 2008, 08:54
Hi Votum15,

zwar etwas spät, aber vielleicht interessiert es sonst noch wen.

ALLE XTZ-Subwoofer haben 2-BR-Rohre und ab dem 10" auch eine zuschaltbare Bassanhebung. Das ergbit schon mal reichlich Einstellmöglichkeiten (s. Messungen unten auf der Seite http://www.mindaudio...=27_32&items_id=78).

Ein DSP-Sub (uns somit auch der XTZ 99W12DSP) kann darüber hinaus noch viel mehr und erlaubt so prinzipiell eine maximal feinfühlige Anpassung an den Hörraum.

Gruß Pico
Bennato
Inventar
#6 erstellt: 02. Dez 2008, 16:14
Mich würde mal interessieren wo man die XTZ Subs bekommt. Der kleine ist bei Mindaudio leider nicht lieferbar und würde genau in mein Anforderungsprofil passen...hat irgendjemand einen Tipp, wo man die Subs sonst noch kriegen kann?

Gutgehn
fiveseven
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 02. Jun 2009, 19:04
so muss den thread ausgraben, da ich mich serh für die subs der firma xtz interessiere: auf http://www.intosurround.nl/ gibt es diese auch. und zwar manch andern den mindaudio anbietet. hat jemand erfahrung mit dieser seite? oder gibbed den noch wo billiger diesen hersteller? welchen der subs bis 400€ könnt ihr empfehlen? falls das überhaupt schon jemand kann
osscar
Inventar
#8 erstellt: 02. Jun 2009, 19:23
Scheint wirklich interessant auszusehen, der XTZ 99 W12.18 P
Fehlt nur noch ein BR-Rohr in der Mitte und schon ähnelt er dem SVS Ultra
Der XTZ 99 W12.18 P + XTZ Sub Amp 1 würde ich mir auch mal gerne anhören


[Beitrag von osscar am 02. Jun 2009, 19:25 bearbeitet]
fiveseven
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 02. Jun 2009, 19:28
jo mir gefallen die subs auch. hab auch noch nichts schlechtes über die gehört. nagut bis jetzt nur 2-3 positive meinungen aber egal.8)


der XTZ 99 W12 hats mir bissl angetan. ich hab aber keine ahnung ob die nach dt liefern und was für VK's die haben. kann halt kein NLdisch
osscar
Inventar
#10 erstellt: 02. Jun 2009, 19:34
Einfach auf Englisch kontaktieren
und wenn nicht, dann vielleicht mal bei http://www.mindaudio.de nachfragen, wann und ob sie den wieder anbieten werden!
Hätte mir damals auch fast 2 mal den 99W12 gekauft ( http://www.hifi-forum.de/viewthread-93-4937.html ), nur dann habe ich den 932A Quantum genommen, mit dem ich nur Theater hatte!
fiveseven
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 02. Jun 2009, 20:00
hab schon angeaschrieben bei mindaudio ob die den auch mal reinbekommen. mal sehen ob was zurückkommt! ich werds auf der NL seite auch nochmal probieren, aber ich glaub die wollen 60€ versand haben odr so. man man, warum setzt denn so nen sub mal keiner bei ebay rein
Fredek
Neuling
#12 erstellt: 03. Jun 2009, 14:49
Hallo,

ich habe von Intosurround in Eindhoven ein Mail erhalten das der W10.16 wie bei Mindaudio auch ausverkauft ist und wahrscheinlich in 2 Wochen wieder verfügbar. Online bestellen, vor Ort probehören und dann bezahlen wird akzeptiert, eine Return Option falls der Sub zuhause nicht passt ist nicht vorgesehen.

Ich habe mir gerade den Nubert AW441 bestellt, vielleicht höre ich mir den 10.16 in Eindhoven dennoch mal an, Daten und Optik sind für den Preis vielversprechend.

Grüsse, Fredek
fiveseven
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Jun 2009, 20:04
so der XTZ 99W10.16 ist wieder verfügbar. bekomme soagr kostenosen versand dort
Equilibrium
Stammgast
#14 erstellt: 04. Jun 2009, 20:09

fiveseven schrieb:
so der XTZ 99W10.16 ist wieder verfügbar. bekomme soagr kostenosen versand dort :prost

von NL aus?
fiveseven
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Jun 2009, 20:17
nein bei mindaudio
Equilibrium
Stammgast
#16 erstellt: 04. Jun 2009, 20:29
okay.
frage: warum der 10" und nicht der 12"?
fiveseven
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 04. Jun 2009, 20:33
naja bi auch am überlegen ob 10 oder 12. preisunterschied sind 80€. wieviel unterschied macht das bei 17m² wohnraum? und is der 12er nich träger? der 12er is auch noch nicht verfügbar
Equilibrium
Stammgast
#18 erstellt: 04. Jun 2009, 20:37
träger, bestimmt. aber auch tiefer wenn man die kurven betrachtet.
fiveseven
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 04. Jun 2009, 20:38
ja die hab ich mir auch grad angesehen ... echt überlegenswert ... naja mal schaun
reiser81
Stammgast
#20 erstellt: 04. Jun 2009, 20:59
Die Subs sehen echt interessant aus.
Auch die Beigabe der Stopfen für die BR-Rohre find ich ne feine Sache.

Was würde denn gegen den 8" sprechen für nen 20m² Raum?
Klar, sicher nicht mit nem 10" oder 12" vergleichbar.

Aber kann mir mal jemand erklären, wie man die Kurven deuten muss und was man da raus lesen kann?

Gruß
Markus


[Beitrag von reiser81 am 04. Jun 2009, 20:59 bearbeitet]
Equilibrium
Stammgast
#21 erstellt: 05. Jun 2009, 05:32

reiser81 schrieb:
Aber kann mir mal jemand erklären, wie man die Kurven deuten muss und was man da raus lesen kann?

Gruß
Markus


bin auch nicht so der fachmann - aber man kann recht gut die pegel bei den niedrigen frequenzen ablesen.
zum thema freuquenzgang und/oder linearität bin ich allerdings überfragt.
00fiete
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Jul 2009, 09:41
Hallo,
bin seit Anfang der Woche Besitzer eines xtz 99 w12 Subs und sehr begeistert. Läuft bei mir mit KEF iQ7, iQ6c und iQ1 sehr harmonisch. Falls Sorge besteht, der Sub ginge nicht tief genug runter, kann ich dass bei mir nicht bestätigen. Habe beide Stopfen drin und Bassanhebung EQ1 an. Der Bass klingt unglaublich sauber, fast "analytisch" und schöööön tief (wohne im Altbau mit hoher Decke und Dielenboden). Habe mal zum Test einen oder beide Stopfen entfernt, da neigt er aber in meinem Raum zum Dröhnen. Mit Musik klingt der Sub unglaublich trocken und schnell. Optik und Haptik ist hervorragend. Alle Schalter und Regler sind aus Metall und äußerst wertig. Entgegen den Darstellungen der Homepage bei Mindaudio, besitzt der Sub sogar zwei EQ-Schalter. Habe mir beim Transport in die 3 Etage fast das Kreuz gebrochen (30 kg wiegt das Monster). Verpackt war er sehr gut mit Styropor. Anbei lag Ersatzsicherung, Stromkabel, BA, Stopfen stecken in den Röhren und CD mit Testtönen von Mindaudio anbei.
Wie die Tests aus Schweden, Norwegen und den Niederlanden bereits beschrieben: Für 420€ ohne handwerkliches Geschick zum Selbstbau gibt es meiner Meinung nach nichts Vergleichbares am Markt.


[Beitrag von 00fiete am 24. Jul 2009, 09:49 bearbeitet]
submann
Inventar
#23 erstellt: 07. Nov 2009, 10:22

00fiete schrieb:
Hallo,
bin seit Anfang der Woche Besitzer eines xtz 99 w12 Subs und sehr begeistert. Läuft bei mir mit KEF iQ7, iQ6c und iQ1 sehr harmonisch. Falls Sorge besteht, der Sub ginge nicht tief genug runter, kann ich dass bei mir nicht bestätigen. Habe beide Stopfen drin und Bassanhebung EQ1 an. Der Bass klingt unglaublich sauber, fast "analytisch" und schöööön tief (wohne im Altbau mit hoher Decke und Dielenboden). Habe mal zum Test einen oder beide Stopfen entfernt, da neigt er aber in meinem Raum zum Dröhnen. Mit Musik klingt der Sub unglaublich trocken und schnell. Optik und Haptik ist hervorragend. Alle Schalter und Regler sind aus Metall und äußerst wertig. Entgegen den Darstellungen der Homepage bei Mindaudio, besitzt der Sub sogar zwei EQ-Schalter. Habe mir beim Transport in die 3 Etage fast das Kreuz gebrochen (30 kg wiegt das Monster). Verpackt war er sehr gut mit Styropor. Anbei lag Ersatzsicherung, Stromkabel, BA, Stopfen stecken in den Röhren und CD mit Testtönen von Mindaudio anbei.
Wie die Tests aus Schweden, Norwegen und den Niederlanden bereits beschrieben: Für 420€ ohne handwerkliches Geschick zum Selbstbau gibt es meiner Meinung nach nichts Vergleichbares am Markt.



hallo,

mein intresse an dem sub ist gross, also ich soll denn sub selber zusammenbauen, oder wie muss ich das verstehen???

wo bekomme ich denn sub vom fachhändler???

gruß
osscar
Inventar
#24 erstellt: 07. Nov 2009, 10:39
submann
Inventar
#25 erstellt: 07. Nov 2009, 10:44

osscar schrieb:
Nichts selber bauen !!!!
http://www.mindaudio.de/main_bigware_34.php?items_id=77


ok danke aber keine verfügbar auch ned schlecht naja 420 euro ist ned viel was kommen da lieferkosten etc. dazu?
osscar
Inventar
#26 erstellt: 07. Nov 2009, 10:51
Einfach anrufen und fragen, wann sie denn wieder Lieferbar haben werden.
Was Versand angeht, kommt mindaudio einem sehr entgegen was ich bis jetzt gelesen habe!
Ansonsten kann man diesen auch über NL bekommen!
http://www.intosurro..._virtuemart&Itemid=1
submann
Inventar
#27 erstellt: 07. Nov 2009, 10:59

osscar schrieb:
Einfach anrufen und fragen, wann sie denn wieder Lieferbar haben werden.
Was Versand angeht, kommt mindaudio einem sehr entgegen was ich bis jetzt gelesen habe!
Ansonsten kann man diesen auch über NL bekommen!
http://www.intosurro..._virtuemart&Itemid=1


ok danke mach ich nächste woche mal, hast du denn sub zuhause stehen?
osscar
Inventar
#28 erstellt: 07. Nov 2009, 11:04
Nein. War aber damals kurz davor mir 2 zu bestellen.
Dann kamm aber der Magnat Quantum 932A dazwischen und jetzt bin ich glücklich mit meinen beiden BK Monolith !
Aber ruf mal bei mindaudio an und frag einfach nach. Sie sind wirklich sehr freundlich und erkären einem auch alles!
submann
Inventar
#29 erstellt: 07. Nov 2009, 11:07

osscar schrieb:
Nein. War aber damals kurz davor mir 2 zu bestellen.
Dann kamm aber der Magnat Quantum 932A dazwischen und jetzt bin ich glücklich mit meinen beiden BK Monolith !
Aber ruf mal bei mindaudio an und frag einfach nach. Sie sind wirklich sehr freundlich und erkären einem auch alles!


BK Monolith????? sagt mir nix, aber wohl besser als ein magnat 932???
osscar
Inventar
#30 erstellt: 07. Nov 2009, 11:13
Schau mal in meine Signatur !
Kaufen musst du diese in England
www.bkelec.com
Messung Monolith:
http://www.hometheat...003-bk-monolith.html
XTZ:
http://www.hometheat...ximum-extension.html
http://www.hometheat...-maximum-output.html

Was DRUCK angeht, da hat ein Monolith keine Chance gegen den 932A! Bei 2 sieht es wieder anders aus!
In allen anderen Sachen, wie Aufstellung, präzision etc. ist der Monolith deutlich vorne!
submann
Inventar
#31 erstellt: 07. Nov 2009, 11:18

osscar schrieb:
Schau mal in meine Signatur !
Kaufen musst du diese in England
www.bkelec.com
Messung Monolith:
http://www.hometheat...003-bk-monolith.html
XTZ:
http://www.hometheat...ximum-extension.html
http://www.hometheat...-maximum-output.html

Was DRUCK angeht, da hat ein Monolith keine Chance gegen den 932A! Bei 2 sieht es wieder anders aus!
In allen anderen Sachen, wie Aufstellung, präzision etc. ist der Monolith deutlich vorne!


ok gut, ja denn DRUCK da bin ich mit meinen beiden svs plus/2 gut dran ich such jetzt eher noch was sehr präzises für musik, mit gutem bassfundament nach oben
osscar
Inventar
#32 erstellt: 07. Nov 2009, 11:20
Ich weiß nicht ob du den 932A schonmal hören durftest!
Ich war auch am anfang eher skeptisch, was Magnat anbetraf, bis ich mich dann selbst überzeugt habe!
Hier mal ein Vergleich ziwschen Teufel und dem Magnat!:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-101-779.html
Auch beim letzten Forentreffen aus dem Poison-Nuke Forum waren ziemlich alle von dem Magnat begeistert!
http://forum.poisonn...ead&TID=3455&Seite=1
osscar
Inventar
#33 erstellt: 07. Nov 2009, 11:23

submann schrieb:
ok gut, ja denn DRUCK da bin ich mit meinen beiden svs plus/2 gut dran

Das ist wohl klar
submann
Inventar
#34 erstellt: 07. Nov 2009, 11:27

osscar schrieb:

submann schrieb:
ok gut, ja denn DRUCK da bin ich mit meinen beiden svs plus/2 gut dran

Das ist wohl klar :prost


ja meine babys im 200 litermantel dank axel damals ein blindkauf in denn usa, aber keine chance hatten die beiden pb ultras von svs gegen meine plus jedenfalls in meinen räumlichkeiten
submann
Inventar
#35 erstellt: 07. Nov 2009, 11:32

osscar schrieb:
Ich weiß nicht ob du den 932A schonmal hören durftest!
Ich war auch am anfang eher skeptisch, was Magnat anbetraf, bis ich mich dann selbst überzeugt habe!
Hier mal ein Vergleich ziwschen Teufel und dem Magnat!:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-101-779.html
Auch beim letzten Forentreffen aus dem Poison-Nuke Forum waren ziemlich alle von dem Magnat begeistert!
http://forum.poisonn...ead&TID=3455&Seite=1


wäre echt interessant gewessen wie sich meine beiden plus/2 bei dem showdown beim treffen gegeben hätten
osscar
Inventar
#36 erstellt: 07. Nov 2009, 11:36

submann schrieb:
wäre echt interessant gewessen wie sich meine beiden plus/2 bei dem showdown beim treffen gegeben hätten :L


Ich war zwar nicht dabei, aber sicherlich wäre es interessant gewesen
Nur erstmal 2 svs plus/2 in ein Auto packen !
submann
Inventar
#37 erstellt: 07. Nov 2009, 11:47

osscar schrieb:

submann schrieb:
wäre echt interessant gewessen wie sich meine beiden plus/2 bei dem showdown beim treffen gegeben hätten :L


Ich war zwar nicht dabei, aber sicherlich wäre es interessant gewesen
Nur erstmal 2 svs plus/2 in ein Auto packen !


die gehen gut in einen combi rein, aber das runterschleppen vom meiner dachwohnung
ruhrpott
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 27. Nov 2009, 10:38
So bin seit gestern stolzer besitzer des XTZ 99 W10.16 der wird bei mir zusammen mit dem Jamo HCS3 606 system am Pioneer VSX 919 AH-K betrieben. Meine zu beschallende fläche ist ca. 20qm der raum ca. 40qm. Hier meine kurzen eindrücke-

Der XTZ wird mit 2 stopfen für die bassreflexrohre ausgeliefert durch schliessen/öffnen besteht die möglichkeit den klang mehr auf tief- bzw. kickbass zu legen. Ein neutraler klang gibts wenn beide rohre offen bleiben. Zudem befinden sich zwei kippschalter am sub- EQ1 + EQ2 die bei <25hz bzw <50hz tönen eine db anhebung von +7db bei einschalten bringen. Eine skandinavische sowie eine englische leicht verständliche bedienungsanleitung liegt bei.
Soweit so gut- die optik/haptik ist imo über jeden zweifel erhaben





so muss das ganze aussehen! Alles ist sauber verarbeitet + die hochglanz optik strahlt im sauberen finish. Das gewicht von fast 30kg für den mittleren sub der xtz reihe spricht da auch für sich. Eigene bilder kann ich auf wunsch noch einstellen.

Nach dem aufstellen- einwenig prolematisch bei mir, der sub steht nah an der wand- hab ich die einstellungen grob vorgenommen. Frequenzbereich kompl. auf, phase 0, volume "12uhr", bassreflexrohr links verschlossen, EQ1 + EQ2 auf OFF.

Das einmessen via MCCACC hat mich dann darauf hingewiesen das der sub zuweit aufgedreht ist- ach...halbe lautstärke..wird schon passen...auf "weiter" geklickt. Wie sich dann beim test hören- Final Destination2 der highway unfall- heraustellte passte es nicht! Der XTZ hat ein druck von sich gegeben das man es förmlich auf den trommelfellen spüren konnte- das war defintiv zuviel des guten. Andererseits war ich nun davon überzeugt das dieser sub RICHTIG druck macht .

Also nochmal das ganze- diesmal mit der bassreflex öffnung rechts verschlossen- der sub soll bei mir ja nur tiefbass ausgeben für den rest hab ich ja die jamos. Mit dieser einstellung war ich nicht ganz zufrieden- mir fehlte es ein wenig an "rums"- also mal die beiden EQ einstellungen des XTZ auf ON und- siehe da es passt! Der sub steht jetzt wie vom MCCACC mit der lautstärke auf ca. 9-10uhr und drückt trotzdem noch gewaltig ABER eben nicht zu aufdringlich.

Gestern wurd das ganze noch mit der XBox360 + Cod MW2 getestet- endlich richtig druck bei explosion und satter bass bei den grosskaliber waffen- herrlich.

Ich bin rundum zufrieden und kann den XTZ jeden bedenkenlos empfehlen der einen guten sub für einen wirklichen fairen kurs sucht.

Gekauft hab ich das gute stück übrigens bei www.intosurround.nl - 330€ + 30€ versand per ups. Bezahlungen via multisafebuy- ähnlich dem paypal system. Dienstag abend um 18 bestellt + bezahlt donnerstag nachmittag um 16 mit ups geliefert- 1A! Die jungens sprechen englisch bzw. es kann auch auf deutsch geschrieben werden- emails werden ruckzuck beantwortet. Absolute empfehlung von mir!
Jimmy_Floyd
Inventar
#39 erstellt: 27. Nov 2009, 12:15
Netter Bericht.Das klngt schonmal vielversprechend.
Ich habe mir den 99W8.16 bestellt.Brauche ihn ja hauptsächlich zum Musik hören.Bin schon sehr gespannt
MFG!!!
osscar
Inventar
#40 erstellt: 27. Nov 2009, 12:41

ruhrpott schrieb:
Die jungens sprechen englisch bzw. es kann auch auf deutsch geschrieben werden- emails werden ruckzuck beantwortet. Absolute empfehlung von mir!


Kann ich auch nur bestätigen !!
Ruck Zuck hat man eine Antwort im Postfach !
ruhrpott
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 27. Nov 2009, 18:15
So hier mal eigene bilder- vieleicht aufstellungstechnisch nicht das ideale aber imo eine gute mischung aus optik + akustik.



und ohne blitz



bischen unscharf



leider ist es nicht möglich den klang zu zeigen- nochmal absolute kaufempfehlung für den XTZ!
submann
Inventar
#42 erstellt: 27. Nov 2009, 20:21
bin mehr am XTZ 99 W12.16 interessiert, ok imm ausland bestellen ist das ok? oder gibts in de ein guten händler????
osscar
Inventar
#43 erstellt: 27. Nov 2009, 22:48

submann schrieb:
ok imm ausland bestellen ist das ok?


Wo hast du deinen SVS her ?
submann
Inventar
#44 erstellt: 27. Nov 2009, 23:32

osscar schrieb:

submann schrieb:
ok imm ausland bestellen ist das ok?


Wo hast du deinen SVS her ? :prost


von axel
osscar
Inventar
#45 erstellt: 28. Nov 2009, 09:21

submann schrieb:

osscar schrieb:

submann schrieb:
ok imm ausland bestellen ist das ok?


Wo hast du deinen SVS her ? :prost


von axel :Y

und Axel hat den aus ...?
litchblade
Inventar
#46 erstellt: 03. Dez 2009, 11:59
Von welchem xtz 99 w12 wird hier eigentlich geredet, ich finde auf der IntoSurround Seite und auf der XTZ Seite folgende Modelle:

XTZ 99 W12.18 P Walnut
XTZ 99 W12.18 P
XTZ 99 W12.16S
XTZ 99 W12 DSP
XTZ 99 W12.16

Hier wird aber immer nur vom W12 gesprochen, das sind aber alles unterschiedliche Modelle bis auf die ersten beiden, da diese sich wohl nur rein äußerlich unterscheiden.
osscar
Inventar
#47 erstellt: 03. Dez 2009, 13:32


[Beitrag von osscar am 03. Dez 2009, 14:54 bearbeitet]
litchblade
Inventar
#48 erstellt: 03. Dez 2009, 13:56
Ich hab ihn soeben bestellt für meine Jamos für 420 Euro inkl. Versand

Werd mal berichten wie das Ding so ist.
Gibt es noch jemanden der was dazu sagen kann?

Und noch eine kurze Frage. Mono Cinch oder Y Kabel verwenden beim XTZ? Weil ich das Kabel auch gleich noch bestellen muss ;P Ich habe einen Marantz SR 6004 wo nur ein Pre Out für den SW da ist.

Gruß


[Beitrag von litchblade am 03. Dez 2009, 14:32 bearbeitet]
litchblade
Inventar
#49 erstellt: 04. Dez 2009, 09:42
So mal nen kleines Update, der Sub wird heute zugestellt genau wie das Y Kabel, werde morgen mal berichten. Wollte mir heute Abend noch narnia oder so anschauen ;P
Dodge
Inventar
#50 erstellt: 04. Dez 2009, 10:37
Ich überlege gerade den ganz kleinen XTZ zu bestellen. Beschallt werden soll ein 16qm Raum, fast ausschliesslich mit Musik von einem 2.1 System. In Ausnahmefällen auch mal ein bisschen Heimkino. Meint ihr, dass der kleine da ausreicht?
Gibt es hier jemanden der den kleinen betreibt und was zu seiner Konfig sagen kann?

Edit: 13qm stimmt nicht...es sind 16qm


[Beitrag von Dodge am 04. Dez 2009, 11:53 bearbeitet]
blinzi
Stammgast
#51 erstellt: 17. Dez 2009, 12:55

Dodge schrieb:
Ich überlege gerade den ganz kleinen XTZ zu bestellen. Beschallt werden soll ein 16qm Raum, fast ausschliesslich mit Musik von einem 2.1 System. In Ausnahmefällen auch mal ein bisschen Heimkino. Meint ihr, dass der kleine da ausreicht?
Gibt es hier jemanden der den kleinen betreibt und was zu seiner Konfig sagen kann?

Edit: 13qm stimmt nicht...es sind 16qm


Der frage würde ich mich gerne anschliessen - beschalle ebenfalls einen etwa 18m² Raum. schwanke zwischen dem W8 und W10.

lg
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. 100 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
XTZ Probehören
lxr am 02.12.2015  –  Letzte Antwort am 02.12.2015  –  2 Beiträge
1 x av123 MFW-15 vs. 2 x XTZ 99W12
osscar am 14.08.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  61 Beiträge
Woher xtz 99W10.16 in weiß?
Stinkbärchen am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  2 Beiträge
Einschaltautomatik Problem bei XTZ 99w12.16
ErasER91 am 23.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  3 Beiträge
SVS XTZ Monolith gegenüberstellung
-think-big- am 19.02.2013  –  Letzte Antwort am 04.10.2013  –  27 Beiträge
XTZ Subwoofer 12.17 Aktiv Subwoofer
techno1999 am 17.05.2017  –  Letzte Antwort am 18.06.2017  –  37 Beiträge
XTZ SUB 8.17 ausreichend?
vinylrules am 20.06.2018  –  Letzte Antwort am 23.06.2018  –  10 Beiträge
Sub 80 gegen XTZ
walli111 am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 25.12.2011  –  13 Beiträge
Einstellungen XTZ W10.99
marcelv88 am 11.01.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2016  –  3 Beiträge
Frequenzgang vom XTZ 99 W12.16
Melahias am 14.11.2011  –  Letzte Antwort am 14.11.2011  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.582 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedX-Kami-Katze-X
  • Gesamtzahl an Themen1.456.342
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.704.821

Hersteller in diesem Thread Widget schließen