Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . Letzte |nächste|

SVS SB12-NSD

+A -A
Autor
Beitrag
didl0ahnung
Stammgast
#201 erstellt: 26. Apr 2012, 21:46

eels1 schrieb:
Oder das as-eq1 von SVS

Ist aber wieder Geld und ich hätte gerne beides verbunden in einem Gerät.



Ja, wenn du irgendwo eines her bekommst dann natürlich das!

Dann musst du dir die neuen Velodyne Subs anschauen, die haben einen 5 Band EQ und ein Messmicro und z.b der "EQ-Max 10" kostet ungefähr gleich viel wie ein SB12-NSD.
eels1
Ist häufiger hier
#202 erstellt: 26. Apr 2012, 21:59
Ja die Velos hab ich auch schon im Auge gehabt und dann bin ich auf die SVS gestossen.
Muss dazu sagen das ich vom Bass her nicht verwöhnt bin, habe einen B&W AS1. Der Rest besteht aus 2xKEF Q7 2xKEF Q1 1xKEF Q2C und einem Marantz sr5003.
Ich erhoffe mir einen Sprung einem guten Sub der sowohl bei Musik gut als auch bei Filmen brauchbar ist.

Wohne allerdings in einer Mietwohnung.
didl0ahnung
Stammgast
#203 erstellt: 26. Apr 2012, 22:09
Na ja die größten Probleme beim Sub machen immer zuerst die Räume und in deinem Fall auch die Mietwohnung

Und der SB12 geht bei Musik und bei Film gut. Hab selber einen mit einem SMS1 zusammen und ebenfalls noch einen SR5003.

Du kannst dir ja auch zuerst einen guten Sub kaufen und später noch einen externen EQ dazu.
Alberto-ArendalSound
Inventar
#204 erstellt: 26. Apr 2012, 22:13
eels1, dein AVR hat Audyssey MultEQ, das equalisiert auch den Subwooferkanal und daher soll der Subwoofer schon ohne externe EQ gut integriert werden.
eels1
Ist häufiger hier
#205 erstellt: 26. Apr 2012, 22:15
@ didl
So war der Plan

Nur welcher ist der richtige!? SB PB PC?

Ich denke ein Sprung zum AS 1 sind die Subs in jedem Fall.

@ klang
Ja hat er, aber es hilft zumindest beim AS 1 nicht gegen die Raummode auf der Couch da diese eben genau an einer Wand steht.


[Beitrag von eels1 am 26. Apr 2012, 22:18 bearbeitet]
didl0ahnung
Stammgast
#206 erstellt: 26. Apr 2012, 22:19
Also wie gesagt hab ich den gleichen AVR und ein, nur z.b, SMS1 ist auf jedenfall besser als das MuliEQ vom Marantz für den Bassbereich. Vorher hatte ich übrigens ein AntiMode. Aber es kommt halt immer drauf an was man selber will und wie die Möglichkeiten (€) sind.
eels1
Ist häufiger hier
#207 erstellt: 26. Apr 2012, 22:24
Ja das liebe Geld
Ist im Prinzip vorhanden, will aber auch gut angelegt werden und das best mögliche rausholen!

Du meinst das ein SB langt, habe nur keine Lust in 2 jahren wieder anzufangen

Ein SMS 1 ist ja auch immer mal wieder in der Bucht zu bekommen.
Alberto-ArendalSound
Inventar
#208 erstellt: 26. Apr 2012, 22:25
Ich habe keine Erfahrung mit MultEQ, aber mit dem Antimode und AS-EQ1. Das Antimode ist sehr gut, das AS-EQ1 hat einfach perfekten Bass bei mir erzeugt. Leider gibt es das Produkt nicht mehr. Aber AS-EQ1 und MultEQ XT32 soll vergleichbar sein. Man findet XT32 schon in vielen AVRs.

Allerdings muss ich noch sagen: die beste EQ ist keine EQ! D.h. erst Aufstellung optimieren, dann EQ anwenden.

@eels1
SB, PC oder PB... Das hängt von vielen persönlichen Aspekten an. Da du mir eine E-Mail geschrieben hast, kann ich vielleicht per E-Mail ausführlicher und persönlicher besser antworten Übrigens, du hast Post
didl0ahnung
Stammgast
#209 erstellt: 26. Apr 2012, 22:25

eels1 schrieb:

Nur welcher ist der richtige!? SB PB PC?


Kommt auf den Platz drauf an wo du zur Verfügung hast. "Voll" nutzen kannst du in einer Mietwohnung sicher keinen von den Dreien.


eels1 schrieb:

Ich denke ein Sprung zum AS 1 sind die Subs in jedem Fall.


Jo logisch.



KlangimLot schrieb:

Allerdings muss ich noch sagen: die beste EQ ist keine EQ! D.h. erst Aufstellung optimieren, dann EQ anwenden.


Dem ist nichts hinzu zu fügen!


[Beitrag von didl0ahnung am 26. Apr 2012, 22:28 bearbeitet]
Alberto-ArendalSound
Inventar
#210 erstellt: 26. Apr 2012, 22:27

didl0ahnung schrieb:

Kommt auf den Platz drauf an wo du zur Verfügung hast. "Voll" nutzen kannst du in einer Mietwohnung sicher keinen von den Dreien.

Bei mir habe ich mit dem Ultra schon -10dB erreicht, und die Nachbarn haben sich noch nie beschwert. Allerdings wissen sie auch, daß ich sowas nur bei Vorführungen, also geschäftlich, mache
didl0ahnung
Stammgast
#211 erstellt: 26. Apr 2012, 22:34
Ja ok.

Aber normal.............
eels1
Ist häufiger hier
#212 erstellt: 26. Apr 2012, 22:35
In die Aufstellung hab ich in letzter Zeit viel Zeit investiert und denke viel mehr ist nicht rauszuholen.
Der Raum ist L förmig, der Hörraum ca.22 mit angrenzendem offenen essbereich beides zusammen ca 30-35.

Die boxen hören sich schon sehr gut an, nur der sub passt eben irgendwie nicht (zuviel gegrummel).

Meine Nachbarn sind sehr tollerant, da sehr gute Freunde


[Beitrag von eels1 am 26. Apr 2012, 22:38 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#213 erstellt: 26. Apr 2012, 22:41
Ich fahre hier auch -12db mit Dynamik EQ, da kracht es auch schon ganz gut bei zwei SBs auf 19qm.

Und bei Sofa direkt vor der Wand, sorry da hilft dir kein EQ dieser Welt!
Da kommen fix 18db oder mehr an Spitzen zusammen, das sprengt den Regelbereich deutlich.
Kein Wunder das Multi EQ da nicht reicht.

Aber 2-3 EQs in Reihe zu schalten, da bleibt von Impulsen nicht mehr so viel über.
eels1
Ist häufiger hier
#214 erstellt: 26. Apr 2012, 22:45
Dachte ich mir fast (da die Kef`s da auch schon dröhnen)

Da helfen wohl nur Raumakustische Maßnahmen!

Eine info noch ich brauch keine extremen Pegel, es muss sich einfach gut anhören.
Speziell bei Musik.

Hier mein Raum:
http://www.hifi-foru...m_id=36&thread=11942


[Beitrag von eels1 am 26. Apr 2012, 23:02 bearbeitet]
Crazy-Horse
Inventar
#215 erstellt: 26. Apr 2012, 23:00
Na das hört sich für mich sehr nach SB an
eels1
Ist häufiger hier
#216 erstellt: 26. Apr 2012, 23:04
Das ist auch die Tendenz
didl0ahnung
Stammgast
#217 erstellt: 27. Apr 2012, 09:46

Crazy-Horse schrieb:
Na das hört sich für mich sehr nach SB an :D


Nein.................nach 2!
eels1
Ist häufiger hier
#218 erstellt: 27. Apr 2012, 09:50
Einer nach dem Anderen
eels1
Ist häufiger hier
#219 erstellt: 27. Apr 2012, 17:44
Was haltet ihr denn von diesem Angebot?

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ab6aaf5b7
mstylez
Inventar
#220 erstellt: 27. Apr 2012, 17:56
Kauf dir lieber nen neuen SB12-NSD.
eels1
Ist häufiger hier
#221 erstellt: 27. Apr 2012, 17:58
Sind die Unterschiede nicht so groß!?

Bin ja eigentlich auch immer eher für was neues
mstylez
Inventar
#222 erstellt: 27. Apr 2012, 18:03
Da musst du Alberto fragen aber was ich bisher gelesen hab kommt der neue NSD an den alten Plus gut ran.
eels1
Ist häufiger hier
#223 erstellt: 27. Apr 2012, 18:06
Vom Alberto bekomme ich heute wohl noch eine Beratungsmail, es sei denn er vergißt mich

Es gibt ja auch nur noch bis Montag die 5% Rabatt


[Beitrag von eels1 am 27. Apr 2012, 18:07 bearbeitet]
Alberto-ArendalSound
Inventar
#224 erstellt: 27. Apr 2012, 21:15

eels1 schrieb:
Vom Alberto bekomme ich heute wohl noch eine Beratungsmail, es sei denn er vergißt mich

Es gibt ja auch nur noch bis Montag die 5% Rabatt ;)

Ich vergesse nichts Ich bin nur sehr beschäftigt Und die Webshop geht immer noch nicht ganz sauber

Der SB12-Plus war sehr gut und ist es bestimmt immer noch. Er ist mit dem SB12-NSD vergleichbar, hat aber weniger Tiefgang und kein DSP um das Ansprechen zu optimieren, was man besonders bei hohen Pegeln deutlich hören kann. Aber er hat mehr Anschluss- und Einstellmöglichkeiten, was aber für eels1 nicht entscheidend sein soll.

mattheo_72
Stammgast
#225 erstellt: 27. Apr 2012, 22:30
Hallo,

habe heute meinen SB12 NSD bekommen und ihn pi mal Daumen angebunden!

Hab jetzt nicht die großen Vergleichsmöglichkeiten und Erfahrungsschatz! Für´s Heimkino hab ich nen Infinity Beta SW10.

Der SB ist für´s Musikzimmer gedacht! Soll hier der Adam A5x unter die Arme greifen!
Und was soll ich sagen?

Bin begeistert!

Die Defizite bei den Anschlußmöglichkeiten des SB tangieren mich nicht! Der Pegel den er bringt, reicht mir vollkommen!
Hab den ganzen Abend in der Bude gehockt und Musik gehört - bei dem schönen Wetter! ;-)
Der SB wirkt sehr präzise, schnell und trocken! Kein vergleich zum Infnity! (ist aber auch andere leistungs-Klasse)

Leider hab ich ein paar Raummoden! Eine bei knapp unter 50 Hz. Die nervt bei entsprechenden Songs!
Habs grob versucht mit der Aufstellung hinzukriegen - bislang erfolglos! Muss ich morgen noch mal ran...

Ansonsten? Antimode? Was hab ihr für Vorschläge?
Hoffe es wird nicht zu OT!

@Alberto: es kam kein Lieferschein mit! Wegen Garantie usw. Ist das so in Ordnung?

Wenn Fragen sind - fragen!

Gruß
Mattheo
Crazy-Horse
Inventar
#226 erstellt: 27. Apr 2012, 23:01
Garantie gilt doch ab Rechnung.

Da hilft in dem Fall nur ein EQ, also das einfachste ist das Antimode, sehr effektiv ist es auch noch.
eels1
Ist häufiger hier
#227 erstellt: 29. Apr 2012, 20:12
Was meint ihr ist der SVS PB12 NSD präzise genug für Rockmusik?
Kann mir jemanden den Unterschied an Präzision zum SB veranschaulichen?

Man sollte immer im Auge behalten das ich nur einen B&W AS1 habe
Crazy-Horse
Inventar
#228 erstellt: 29. Apr 2012, 20:35
Was soll an Rockmusik so viel anders sein, als an Klassik, Jazz, House, Star Wars?

Oder willst du ihn bis 200Hz laufen lassen?

Was die Präzision angeht, so ist der Kleine ein exelent für jede Art von Musik geeigent.
eels1
Ist häufiger hier
#229 erstellt: 29. Apr 2012, 20:44
Naja wollte nur damit sagen das ich nicht diese elektronische Musik wie z.B. Dubstep höre die auch mal ganz tief geht.

Das der kleine SB da exzelent ist dachte ich mir schon, aber wieviel schlechter ist der PB?
Crazy-Horse
Inventar
#230 erstellt: 29. Apr 2012, 20:46
Ein wenig schlechter ist er schon.
Aber wenn du wert auf Tiefang legst, dann ist er der Richtige.

Wenn es dir nur um Rock geht, ist der SB sicherlich die Präzisere Wahl.
eels1
Ist häufiger hier
#231 erstellt: 29. Apr 2012, 20:49
Um Rock geht es ja nicht nur, sondern auch um ca 40% Heimkino.
Ich denke einfach, der PB hat mehr Reserven und wenn er nur minimal unpräziser ist, vielleicht die besser Wahl


[Beitrag von eels1 am 29. Apr 2012, 20:51 bearbeitet]
oli-t
Inventar
#232 erstellt: 29. Apr 2012, 21:08
Dann bestell dir doch spätestens morgen den PB, wenn du rd. 800,-- zur Verfügung hast. Ab Mai kostet er rd. 35,-- mehr. Und wenn er doch nicht gefallen sollte, kannst du ihn ja zurückgeben und den SB nehmen. Bekommst dann sogar noch Geld zurück.
eels1
Ist häufiger hier
#233 erstellt: 29. Apr 2012, 21:12
Dann nehm ich doch lieber gleich den SB wenn ich da Geld zurück bekomme

Spaß bei Seite.
Ja das mit dem Rabatt hab ich mitbekommen und ich denke irgendwann muss ichs mal angehen und die Zweifel, Zweifel sein lassen
oli-t
Inventar
#234 erstellt: 29. Apr 2012, 21:35
So isses wohl. Letztlich gilt: Probieren geht über Studieren. Niemand kennt deinen Geschmack und hat auch nur die geringste Ahnung davon, wie sich der SB oder der PB bei dir anhört.

Ausser Alberto hat wahrscheinlich noch keiner den SB und PB bei sich zuhause vergleichend Probe gehört. Selbst wenn, gilt wieder vorstehendes.

Und noch ein Spruch dazu: die Erfahrung ist ein strenger Lehrmeister, sie prüft einen, bevor sie lehrt!

Dem Rückgaberecht sei dank kann man ja recht gefahrlos probieren. Dafür ist es da!
eels1
Ist häufiger hier
#235 erstellt: 29. Apr 2012, 21:41
Haste recht
eels1
Ist häufiger hier
#236 erstellt: 01. Mai 2012, 18:05
Sooooooooo,........bestellt
oli-t
Inventar
#237 erstellt: 01. Mai 2012, 18:15
Für welchen hast du dich entschieden und wie hoch sind die Versandkosten?
eels1
Ist häufiger hier
#238 erstellt: 01. Mai 2012, 18:19
Der SB ist es geworden, wollte es nicht bertreiben

Versandkosten liegen bei 20€, sehr fair denke ich
oli-t
Inventar
#239 erstellt: 01. Mai 2012, 18:28
Dann bin ich mal gespannt, ob dir der kleine ausreicht!

Ich wollte eigentlich schon den PB bestellen, aber es kamen anderweitig unvorhergesehene Kosten auf mich zu. Ausserdem haben mich ein wenig die Versandkosten abgeschreckt. Der Versand des PB sollte knapp 50,-- kosten, also fast so viel wie die Kosten für eine Lieferung von L-Sound aus Norwegen!!!!!
eels1
Ist häufiger hier
#240 erstellt: 01. Mai 2012, 18:33
Ich hab da wenig Bedenken das er reicht (hab ja momentan nur nen AS1)

Der PB wiegt ja auch das doppelte vom SB


[Beitrag von eels1 am 01. Mai 2012, 18:37 bearbeitet]
oli-t
Inventar
#241 erstellt: 01. Mai 2012, 18:40
Tja, guter Geschmack ist eben teuer und KiL -noch- ein kleiner Laden.

Für die Lieferung meines Heco Celan Sub 38 habe ich nichts extra bezahlt, wiegt 46 kg


[Beitrag von oli-t am 01. Mai 2012, 18:42 bearbeitet]
eels1
Ist häufiger hier
#242 erstellt: 01. Mai 2012, 18:43
Dafür gabs ja bis gestern noch die 5% Rabatt
eels1
Ist häufiger hier
#243 erstellt: 05. Mai 2012, 13:02
Da is das DING!!!!

20120505_124908
20120505_124856

Erster Eindruck, direkt angeschlossen ohne einmessen, SEHR SCHÖN!!!
Dagegen is der AS1 ne Dröhnkiste. Die Raummoden sind wesentlich humaner, das Schlagzeug wesentlich differenzierter.

Mal schauen wie es nach dem einmessen ist
Windsinger
Gesperrt
#244 erstellt: 05. Mai 2012, 13:21
Das arme Bäumchen,
das wird wohl alle Blätter verlieren.

Und in der Holzecke funktioniert der Sub???, unglaublich.



Windsinger
eels1
Ist häufiger hier
#245 erstellt: 05. Mai 2012, 13:33
Der Baum wirds überleben

Ja er funktioniert sogar wunderbar, ohne großartiges dröhnen.
Bin mir aber sicher da geht noch was
Crazy-Horse
Inventar
#246 erstellt: 05. Mai 2012, 13:45
Ab sehr schön sieht nach argerechter Haltung aus.
eels1
Ist häufiger hier
#247 erstellt: 05. Mai 2012, 14:01
Danke

Bin ja net so der Pegel-Feteschist, hab aber eben trotzdem mal aufgedreht und da schwingt der Holzschrank dann doch schon mit.
Ist aber alles noch im Rahmen, noch!
eels1
Ist häufiger hier
#248 erstellt: 05. Mai 2012, 14:10
Wahnsinn wie gut sich der Sub in die Kef`s einfügt.
Absolut harmonisch und dezent!

Bin vielleicht auch nur so begeistert weils mein erster richtiger Sub is
corey
Stammgast
#249 erstellt: 05. Mai 2012, 16:47
Der eine meiner beiden SB12-NSD macht mir seit heute Sorgen:

Gestern liefen beide ohne Probleme bei einem Movie.
Heute hat der eine ein Rauschen, welches an ein anziehendes Gewitter erinnert. Und das laut, aber nicht konstant. Das Line-In Kabel ist ausgezogen, nur das Netzkabel hat er drin.

Hier das Video davon:

SVS SB12-NSD Problem

Was könnte das sein?

Grüsse
oli-t
Inventar
#250 erstellt: 05. Mai 2012, 18:42
Hi corey,
wende dich doch am besten gleich direkt an Alberto KlangimLot per mail oder Telefon.

Ein "Rauschen" hatten beim PC12 NSD schon andere. Teils wurde dann das Verstärkermodul getauscht auf Gewährleistung.
Alberto-ArendalSound
Inventar
#251 erstellt: 06. Mai 2012, 00:18

corey schrieb:
Der eine meiner beiden SB12-NSD macht mir seit heute Sorgen:

Gestern liefen beide ohne Probleme bei einem Movie.
Heute hat der eine ein Rauschen, welches an ein anziehendes Gewitter erinnert. Und das laut, aber nicht konstant. Das Line-In Kabel ist ausgezogen, nur das Netzkabel hat er drin.

Hier das Video davon:

SVS SB12-NSD Problem

Was könnte das sein?

Grüsse

Leider kann ich im Video nichts hören, die Lautsprecher meines Laptops sind sehr schlecht... Mal sehen ob ich den Laptop morgen an die Anlage anschliesse.
Kommt das vor nur beim Ein- oder Ausschalten? In dem Fall ist es kein Problem. Die Stummfunktion schaltet manchmal zu früh oder spät, so daß man das Entladen der Elkos hört.

Schreib mir am Besten eine E-Mail.

Gruß,

Alberto
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 8 9 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SVS SB1000 + weiterer SB1000 oder SB12-NSD?
knippus am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 16.03.2016  –  12 Beiträge
XTZ W12.16 oder BK XXLS400 oder SVS SB12-NSD
_Vincent_Vega_ am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.03.2012  –  30 Beiträge
Zweiter SVS SB12 oder anderer Subwoofer
sacx am 10.04.2018  –  Letzte Antwort am 18.04.2018  –  9 Beiträge
SVS PB12-NSD
jopiman am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2009  –  52 Beiträge
BK xxls400 vs XTZ 12.18 Ice VS SVS SB12-nsd
justus22 am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  32 Beiträge
SVS SB12 vs. XTZ 1x12
McFun am 01.01.2017  –  Letzte Antwort am 02.01.2017  –  5 Beiträge
SVS SB-1000 vs. SB-2000 vs. SB12 NSD
rollomat am 08.06.2014  –  Letzte Antwort am 23.06.2017  –  51 Beiträge
Heco Celan 38 oder 2x SVS SB12-NSD
mstylez am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 31.07.2011  –  42 Beiträge
SVS SB12 und Audessey
mcnora am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 25.11.2016  –  6 Beiträge
Wertanfrage SVS PB12 NSD
MacNob am 28.07.2011  –  Letzte Antwort am 28.07.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.389 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedChainreaction86
  • Gesamtzahl an Themen1.404.498
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.746.507

Hersteller in diesem Thread Widget schließen