Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

SONY VPL-HW45ES : HW40ES Nachfolger 2199€

+A -A
Autor
Beitrag
kraine
Inventar
#1 erstellt: 23. Mrz 2016, 23:51
SONY VPL-HW40ES ist jetzt bekannt : VPL-HW45ES

Er wird warsheinlich ende Mai/anfang Juni lieferbar sein fur 2199€

Baugleich als den VPL-HW40ES

http://www.projectio...717-sony-vpl-hw45es/

google ubersetzung :

https://translate.go...hw45es%2F&edit-text=
TimGun
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Mrz 2016, 01:39
Servus, weist du ob der hw40 dann noch lieferbar sein wird wenn der hw45 auf dem Markt ist?

MfG, Tim
roussec
Stammgast
#3 erstellt: 24. Mrz 2016, 13:26
Naja, die Händler werden die alten Gräte dann abverkaufen. Das wird sich so verhalten wie bei jedem Generationswechsel.
TimGun
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Mrz 2016, 17:59
Ok dank dir
PauleFoul
Stammgast
#5 erstellt: 24. Mrz 2016, 20:17
Spärliche Informationen wenn das Gerät schon im Mai auf den Markt kommen soll?

Nur einen RF Transmitter für 3D? Mehr nicht?
kraine
Inventar
#6 erstellt: 07. Apr 2016, 07:16
Sony hw45
George_Lucas
Inventar
#7 erstellt: 07. Apr 2016, 09:16
Hier die offizielle Pressemeldung von Sony zum VPL-HW45

SonyPro_VPL-HW45ES_2
Neuer Heimkinoprojektor in Full HD-3D-Bildqualität von Sony
Kristallklare und scharfe Bilder mit dem neuen VPL-HW45ES

Berlin, 6. April 2016
– Ab Mai erobert ein neuer Projektor die Wohnzimmer: Der Full HD-3D-Heimkinoprojektor VPL-HW45ES von Sony ist kompakt, leise und erschwinglich. Dank der Reality-Creation-Technologie und der SXRD™-Panels von Sony erleben Nutzer noch schärfere und detailliertere Bilder, eine bessere Lichtleistung, einen höheren Kontrast und höhere Auflösung als beim Vorgängermodell VPL-HW40ES.

Ob im Kinoraum oder Wohnzimmer, der VPL-HW45ES fügt sich elegant ein und ist flexibel zu installieren. Der Lüfter ist so leise, dass er den Film nicht stört und durch den Ablüfter an der Stirnseite bieten sich zahlreiche Installationsmöglichkeiten. Die langlebige Lampe des Projektors überzeugt mit einer Betriebsdauer von bis zu 6.000 Stunden, was für weniger Unterbrechungen und reduzierte Wartungskosten sorgt.
„Aufgrund des Erfolgs und den Kundenrückmeldungen zum VPL-HW65ES haben wir seine technischen Leistungen und Funktionen auch in den VPL-HW45ES integriert“ erläutert Thomas Issa, Produktmanager für Heimkinoprojektoren bei Sony Europe.

Optisch sieht der VPL-HW45ES genauso aus wie der VPL-HW40ES, denn sie haben das gleiche Gehäuse. Doch die Technik im Inneren wurde komplett überarbeitet: Der neue Projektor liefert gestochen scharfe Bilder und reproduziert die Farben, die bei der Komprimierung oft verloren gehen. So kommt die Bildausgabe deutlich näher an das Original in 1080p heran. Zusätzlich profitieren Anwender von einer Lichtleistung von 1.800 ANSI-Lumen. Die SXRD™ Panels sowie die Funktionen Reality Creation und Motionflow ermöglichen es, die Filme in hoher Kinoqualität in 3D und 2D zu projizieren – und das direkt im Wohnzimmer. Der integrierte RF-3D-Sender ermöglicht schnelle Synchronisation mit 3D-Brillen und durch die USB-Update-Funktion bleibt die Firmware immer auf dem neuesten Stand.
Ab Mai 2016 ist der neue Projektor VPL-HW45ES in den Farben Schwarz und Weiß für 2.100 Euro (netto) erhältlich.
(Quelle: Sony)
didi666
Neuling
#8 erstellt: 27. Apr 2016, 01:58
Hi,

habe heute meinen guten alten BenQ W5000 in Zahlung gegeben und einen VPL-HW45ES in weiß gekauft.

Ich fand den BenQ immer noch top für sein Alter von fast 7 Jahren, aber ich bin kurz gesagt begeistert. Ich hatte vor etlichen Wochen den HW40ES angeschaut, und der HW45ES macht alles besser, was mich noch ein klein wenig gestört hatte:
* die Reality Creation hatte mir beim 40er gar nicht gefallen (hätte ich dauerhaft ausgeschaltet), jetzt teste ich gerade, welche Werte ich dauerhaft eingestellt lassen könnte - wird natürlich ein "Mittelwert", da es je nach Ausgangsmaterial verschieden gut aussieht
* ich bin schon beim 40er ein Fan der FI gewesen, aber der hohe Modus sah in der Tat seltsam "zähflüssig" aus. Habe den Eindruck, dass das beim 45er besser ist. Muss aber noch probieren, welches Setting mir am besten zusagt. "True cinema" könnte was für Besuch sein, der leicht angedeutete Kino-Ruckel-Schwenks haben möchte :-)
* bei 3D hatte ich beim 40er immer ein ziemlich deutliches Flimmern von hellen Flächen wahrgenommen (sehe ich aber auch im Kino manchmal), das ist beim 45er (bzw. bei den Bluetooth-Brillen statt IR-Brillen) deutlich geringer

Jetzt hoffe ich nur, dass der ähnlich lange hält wie der BenQ (wobei der auch 2x im Service war wegen 24fps Mikroruckeln und dem DLP-Board-Kontaktproblem, aber das Bild ist mEn nie "gealtert").

gruß,
Didi
HEXXXA
Stammgast
#9 erstellt: 27. Apr 2016, 07:45
Hi didi,
wie sieht es denn mit der Lautstärke beim 45er aus? Beim 65er gibt es diesbzgl. ja einige Probleme .
didi666
Neuling
#10 erstellt: 27. Apr 2016, 08:37

wie sieht es denn mit der Lautstärke beim 45er aus? Beim 65er gibt es diesbzgl. ja einige Probleme

Also irgendwelche "Netzteil-Störgeräusche" höre ich definitiv nicht, er hängt bei mir in 2m Höhe knapp hinter meinem Sitzplatz.
Direkt verglichen mit dem 40er habe ich aber zugegebenermaßen nicht, nach dem BenQ ist er subjektiv auf jeden Fall superleise. Er dreht aber standardmäßig auf den hohen Lampenmodus, wenn ich 3D zuspiele, habe noch nicht probiert, ob man das ändern kann.
HEXXXA
Stammgast
#11 erstellt: 27. Apr 2016, 10:06
Wenn Du keine nervenden Surr-, Pfeiff- oder Netzteil-Störgeräusche hörst,
klingt das ja schon mal ganz gut. Hoffentlich bestätigt sich das dann auch serienmäßig.
Warten wir es mal ab. Viel Spaß mit Deinem HW45!
mijumiju
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Apr 2016, 22:32
Ich habe mittlerweile auch meinen hw45 daheim! Super leise ohne Brummen, Pfeifen oder sonstige störende Geräusche! Bin definitiv zufrieden!
celino
Stammgast
#13 erstellt: 01. Mai 2016, 19:14
Hallo

Ich bin seit einiger Zeit am überlegen mir nach langer Zeit mal wieder einen Beamer ins Haus zu holen. Dabei interessieren mich die aktuellen Sony Full HD Projektoren (HW 45 und HW 65) am meisten. Nach erster Durchsicht der technischen Daten auf der Sony-Webseite ist mir aber noch nicht ganz klar, was der Unterschied zwischen den beiden Geräten ist. Die dort aufgeführten Leistungsmerkmale sind annähernd identisch.
HEXXXA
Stammgast
#14 erstellt: 01. Mai 2016, 21:37
Der größte Unterschied liegt in der fehlenden Irisblende beim 45er.
Diese erweitert den Kontrastumfang.
Macht sich vor allem in dunklen Szenen durch besseren Schwarzwert bemerkbar.
Dem 45er fehlt wohl auch ein Trigger Anschluss.
didi666
Neuling
#15 erstellt: 01. Mai 2016, 21:51

HEXXXA (Beitrag #14) schrieb:
Der größte Unterschied liegt in der fehlenden Irisblende beim 45er.
Diese erweitert den Kontrastumfang.
Macht sich vor allem in dunklen Szenen durch besseren Schwarzwert bemerkbar.
Dem 45er fehlt wohl auch ein Trigger Anschluss.

Der dritte Unterschied ist die fehlende Ethernet-Schnittstelle zur Steuerung per Netzwerk.

Irisblende muss man sich live angucken, ob man das gut findet - die Gesamthelligkeit des Bildes ändert sich dadurch dynamisch, und mich stört das manchmal.
Für mich war damit der hohe Preisunterschied nicht gerechtfertigt, ist aber wie gesagt Geschmackssache
trancemeister
Inventar
#16 erstellt: 03. Mai 2016, 14:59
Moin
HEXXXA (Beitrag #14) schrieb:
Der größte Unterschied liegt in der fehlenden Irisblende beim 45er.
Diese erweitert den Kontrastumfang.
Wenigstens eine manuelle Iris zur Helligkeitsanpassung für Leinwände wäre in der Preisklasse IMO angemessen.
Das ist dann doch am falschen Ende gespart....
mijumiju
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Mai 2016, 09:26
Moin! Habe nun meinen hw45 und bin prinzipiell sehr zufrieden! Nur ist mit nun auch dieser nervige fiepton in leisen Filmpassagen aufgefallen welcher im Eco Modus noch verstärkt wird! Wisst ihr ob Sony hier abhilfe schafft oder ob es halt "einfach so ist" und der Beamer somit wieder zurück gehen würde!
George_Lucas
Inventar
#18 erstellt: 11. Mai 2016, 09:32
Sollte der "Fiepton" aus einer Distanz zu hören sein, an der das Lüfterrauschen nicht mehr wahrnehmbar ist, würde ich den Projektor dem Händler zurückgeben.
förgi
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Mai 2016, 12:12
Na das sind ja Aussichten. Wenn es genauso wie beim HW 65 ist , was soll man dann noch (bedenkenlos) kaufen.Viele Möglichkeiten in der Preisklasse gibt's ja nicht.
Flufdabu
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 11. Mai 2016, 12:31
Was meint ihr dazu, den HW40-ES trotz des Nachfolgers zu kaufen?

Differenz sind ja 400€

Ich überlege gerade ob ich da noch einen "alten" 40er holen soll. Sorgen hätte ich wegen Fiepen und Lampenlackern... Farbraumverschiebung hoff ich mal, dass sie mir nicht auffällt... aber sollten die ersten beiden Punkte eintreffen kann ich NICHT damit leben... fraglich ob der hw45-es da besser ist/wird?

Als Alternative wäre da noch der Largo der HW45 ist mir aktuell eigentlich zu teuer.
Beim Largo hab ich allerdings "Angst" das der Schwarzwert für mich nicht passt. FI hätte er ja, Farbqualität sollte reichen (solang ich keinen direkten Vergleich mit einem "besseren" Beamer mache).

Aufstellung ist auch schwieriger, weil ohne Lens-Shift - die Konnektivität ist allerdings hammer - dafür könnte ich fast schwach werden. Fotos auf der Leinwand zeigen direkt vom Handy - Videos streamen usw - aber was nutzt das alles wenn das Bild nicht gefällt.
Beim HW40-ES müsst ich halt die Zuspieler anstöpseln oder gibts da auch eine Lösung? Wireless HD Modul möcht ich eigentlich nicht kaufen ...300€ ist dafür auch recht happig (HDMI-Verkabelung ist bereits vorhanden)

Leider hab ich keine Möglichkeit Largo vs HW40-ES zu vergleichen.

Bin auf eure Meinungen für oder wider der genannten Beamer gespannt.
Wolfgang1133
Inventar
#21 erstellt: 11. Mai 2016, 12:34

förgi (Beitrag #19) schrieb:
Na das sind ja Aussichten. Wenn es genauso wie beim HW 65 ist , was soll man dann noch (bedenkenlos) kaufen.Viele Möglichkeiten in der Preisklasse gibt's ja nicht.

Was soll beim 45er auch anders sein. Die Lightengine ist doch die gleiche wie beim 65er. Ergo Brummen.
Das einzige was anders ist, ist die fehlende Blende und der Triggeranschluß. Mehr ist mir zumindestens nicht bekannt.


[Beitrag von Wolfgang1133 am 11. Mai 2016, 12:42 bearbeitet]
mijumiju
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 11. Mai 2016, 14:29
problem ist halt das Ich das Geräusch höre aber Sony wohl sagen wird das es im Rahmen liegt (Geräusch ist ähnlich dem e-Shift fiepen beim JVC x500)!meine Rechnung ist vom 26.4.2016 und mein Händler (heimkinoraum) meint er könne das Gerät nicht mehr zurück nehmen ! Der Beamer wird wohl die Reise zum Prime Support antreten ....
Wolfgang1133
Inventar
#23 erstellt: 11. Mai 2016, 15:30
Also ich kann Dir nur von meinem Erfahrungen berichten. Mein 55er hatte kein Netzteilbrummen.
Lass das mit dem Primesupport aber über deinen Händler abwickeln.
George_Lucas
Inventar
#24 erstellt: 11. Mai 2016, 16:30
Während die Sony VPL-HW40/55 noch die "alte" Lampe besitzen, ist in den VPL-HW45/65 bereits die "neue" Lampe implementiert. Ebenso verhält es sich meines Wissens mit dem Netzteil. Deshalb besitzen die neuen Modelle VPL-HW45/65 das Störgeräusch, die älteren Modelle der HW-Reise hingegen nicht.
Manchmal kann der Prime-Service die Störgeräusche beheben, manchmal gibt es einen neuen Projektor im Tausch, manchmal sollen diese Störgeräusche aber auch "normal" sein, dann muss der Käufer damit leben oder wandeln.
Wolfgang1133
Inventar
#25 erstellt: 11. Mai 2016, 16:40
Ich sage mal so. Wenn das Geräusch beim Film schauen stört, ist dies nicht normal und die Kiste wird getauscht.
Sollte dies bei gewissen Versuchen nicht erfolgreich sein, wird vom Kaufvertrag zurücktreten.
didi666
Neuling
#26 erstellt: 11. Mai 2016, 23:24
Also ich möchte nochmal kurz darauf hinweisen, dass nicht jeder 45er von dem Brummen betroffen ist. Vielleicht sinds auch Vibrationen, die in bestimmten Positionen nicht auftreten? Meiner hängt über Kopf an der Decke an den 3 Montagepunkten (die übrigens total bescheuert angebracht sind, da der Kreuzungspunkt weit entfernt vom Projektor-Schwerpunkt ist) und macht nix außer Lüftergeräuschen.
Shai7an
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Jun 2016, 15:56
Servus,

mein HW45 ist heute gekommen und im hohen Lampenmodus ist außer dem Lüfter ist nichts zu hören. Hängt bei mir ca 2m überm Kopf an der Decke. Ist übrigens ein weißes Gerät.
Wo findet sich das Produktionsdatum?
Mit dem Bild bin ich sehr zufrieden - haben uns den aber natürlich vorher beim Händler angesehen, 3D konnte ich bisher nicht ausprobieren, die Brillen kommen wohl Montag.

Frage:
Wenn der Beamer im hohen Modus kalibriert wurde, wirkt sich die Umstellung auf den Eco Modus negativ auf die Kalibrierung aus? (das das Bild etwas dunkler wird haben wir natürlich wahr genommen)
Wolfgang1133
Inventar
#28 erstellt: 18. Jun 2016, 16:09

Shai7an (Beitrag #27) schrieb:
Wo findet sich das Produktionsdatum?

Beim 55er stand es auf dem Beamer selbst und auf dem Karton.
kraine
Inventar
#29 erstellt: 18. Jun 2016, 16:13
Touch down

SONY VPL-HW45ES

HW45


[Beitrag von kraine am 18. Jun 2016, 16:15 bearbeitet]
Shai7an
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 18. Jun 2016, 16:29
Gefunden: 05/2016
meki
Stammgast
#31 erstellt: 19. Jun 2016, 11:52
mein letzter beamer den ich vor ca. 3 jahren veräußerte war ein sony hw10, der eine irisblende sein eigen nannte, die dem hw45 fehlen soll.

kenne mich nicht so gut aus mit der hardware sprich irisblende deswegen die frage, ob ich mit einem schlechteren, gleichbleibenden oder besseren kontrast gegenüber dem hw10 rechnen kann ?
vielleicht sollte ich doch zum hw65 greifen ?
lg


[Beitrag von meki am 19. Jun 2016, 14:12 bearbeitet]
kraine
Inventar
#32 erstellt: 20. Jun 2016, 06:52
Helligkeit + Kontrast (Sony HW45) ;

Hw45
PauleFoul
Stammgast
#33 erstellt: 20. Jun 2016, 18:31
Danke für die Werte

Gibt es da auch einen Vergleich zum HW65?
sven76
Stammgast
#34 erstellt: 20. Jun 2016, 18:51
Ekki hat im 65er-Thread ja angekündigt daß wir diese Woche Infos zur 45er Cine4Home-Edition bekommen. Bin schon sehr gespannt auf den Bericht. Der fällt in Ermangelung richtiger Alternativen im Bereich um 2000 EUR hoffentlich sehr positiv aus...
Shai7an
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 20. Jun 2016, 19:33
So,

wir haben uns gestern Abend mal den ersten Film gegönnt und sind zufrieden. Bei stillen Passagen hört man halt ein leises "Säuseln", aber nicht unangenehm oder hochfrequent.
Das Bild ist (in meinen Augen) gestochen scharf und bei den aktuellen Raumgegebenheiten genügend schwarz. Verbesserung wird sicherlich noch eine dunklere der Wandfarbe / Deckenfarbe (aktuell hell grau / weiß) und die noch ausstehende manuelle Maskierung bringen.

Auch die erste halbe Stunde 3D mit den heute angekommen Hi-Shock Black Diamond Brillen macht Spaß - der hohe Lampenmodus ist etwas lauter, aber auch nicht störend.

So long... Ich bin gespannt was die Experten dann in Ihren ausführlichen Tests zu dem Gerät sagen.
kraine
Inventar
#36 erstellt: 23. Jun 2016, 20:29
SONY VPL-HW45 Test ist jetzt online :

http://www.projectio...est-sony-vpl-hw45es/

Google Ubersetzung :

https://translate.go...hw45es%2F&edit-text=
gugsl88
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 26. Jun 2016, 09:34
Hallo,
bin seit einer Woche Besitzer eine HW 45 / Produktionsdatum 4/2016. Hab eine Frage: Hat euer Lüfter auch ein hörbaren Ton oder habt ihr nur das Rauschen? Könnte mir wer ein Soundfile auf Youtube laden?

Mfg
kraine
Inventar
#38 erstellt: 26. Jun 2016, 10:15
Mein Test Modell ist fast unhörbar in High Lamp Mode und total unhörbar im Low Lamp Mode.


[Beitrag von kraine am 26. Jun 2016, 10:17 bearbeitet]
gugsl88
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 26. Jun 2016, 11:42
laut primesupport sollte mein gerät kontrolliert worden sein. auf der Verpackung ist beim Typ ein roter Punkt, und beim Produktionsdatum ein blauer Punkt, jedoch hör ich einenen piepton ähnlich wie wenn man das Handy am ladegerät hängen lässt.
mfg


[Beitrag von gugsl88 am 26. Jun 2016, 11:51 bearbeitet]
Moe78
Inventar
#40 erstellt: 26. Jun 2016, 16:44
Wenn du mal die Suchfunktion nutzen würdest anstatt hier gleich wieder Panik zu machen....
Ein leichtes Piepen ist völlig normal, das solltest du aber nur hören, wenn du nahe ans Gerät gehst. Ist das so?
gugsl88
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 26. Jun 2016, 18:10
war eine normale frage als panik mache, höre das piepen auf 3 meter.....


[Beitrag von gugsl88 am 26. Jun 2016, 18:12 bearbeitet]
George_Lucas
Inventar
#42 erstellt: 26. Jun 2016, 20:42

gugsl88 (Beitrag #41) schrieb:
höre das piepen auf 3 meter.....

Das sollte nun wirklich nicht der Fall sein.
Ich würde den Projektor aufgrund des Störtons tauschen - farbige Punkte auf der Verpackung hin oder her.
gugsl88
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 26. Jun 2016, 22:16
Abend,
also sollte das Gerät generell keinen hochfrequenten Ton machen? Wenn ich zum Netzteil geh is schon klar dass man da was piepen hört....
Mfg


[Beitrag von gugsl88 am 26. Jun 2016, 22:19 bearbeitet]
kiny
Neuling
#44 erstellt: 29. Jun 2016, 12:25
@kraine
Hallo kraine,was bedeutet "Mein Test Modell ist fast unhörbar in High Lamp Mode und total unhörbar im Low Lamp Mode"
Ich höre bei mir ein deutliches Rauschen aus ca. 1,5m Entfernung, manchmal irgendein zusätzlichen nervigen Ton,klingt fast wie die PS3 wenn sie so gut wie nichts macht.

Sollte der Sony, im ECO, aus 1,5m Entfernung, wirklich unhörbar sein?
Cine4Home
Gesperrt
#45 erstellt: 29. Jun 2016, 12:52

kiny (Beitrag #44) schrieb:
@kraine
Hallo kraine,was bedeutet "Mein Test Modell ist fast unhörbar in High Lamp Mode und total unhörbar im Low Lamp Mode"
Ich höre bei mir ein deutliches Rauschen aus ca. 1,5m Entfernung, manchmal irgendein zusätzlichen nervigen Ton,klingt fast wie die PS3 wenn sie so gut wie nichts macht.

Sollte der Sony, im ECO, aus 1,5m Entfernung, wirklich unhörbar sein?



"Total unhörbar" ist / war noch nie ein Sony, nicht mal die VW90/95 (leiseste Modelle bisher).
Und von "fast unhörbar" im hohen Modus sind sie auch weit entfernt.

Wer so etwas behauptet, muss taub sein....

Gruß,
Ekki
*Mori*
Inventar
#46 erstellt: 29. Jun 2016, 12:57
Hier scheint mir ein relativ statt eines absolut (total) angebracht. Selbstverständlich ist kein Sony HW absolut und total unhörbar. Im Filmbetrieb kann es schon sein, dass man ihn nicht mehr hört.
Shai7an
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 29. Jun 2016, 13:05

kiny (Beitrag #44) schrieb:

Ich höre bei mir ein deutliches Rauschen aus ca. 1,5m Entfernung, manchmal irgendein zusätzlichen nervigen Ton,klingt fast wie die PS3 wenn sie so gut wie nichts macht.

Sollte der Sony, im ECO, aus 1,5m Entfernung, wirklich unhörbar sein?


Also bei mir hängt der HW45 auch ca 1,5m überm Kopf / schräg hinterm Sitzplatz und beim Anlage "Mute" oder bei Film-Stille ist ein wirklich unaufdringliches Säuseln zu hören. Unhörbar aber nicht.

Im Hi-Modus ist das Geräusch durchaus wahrnehmbar und je nachdem wie empfindlich man ist kann man es bei extrem ruhigen Filmen sogar als störend empfunden werden (zumindest wenn man aufgrund von Foren-Diskussionen vermehrt drauf achtet ;-) )
Den sporadischen höheren "Ton" habe ich auch schon 1-2x wahrgenommen - das scheint aber auch vom Lüfter zu kommen, ein Wechseln in den ECO Modus lässt diesen sofort verstummen, das Netzteil ist es (zumindest bei mir) also nicht. Wechselt man zurück auf Hi ist der Ton auch verschwunden - ich vermute das das drehzahlabhängig ist und bei längerem Betrieb die Temperatur noch einmal etwas nach oben geht wobei die Elektronik dann die Drehzahl erhöht.

Gibt es ein Service-Menü oder so wo man die Drehzahl der Lüfter sehen kann?


Alles in allem ist die Lautstärke aber nicht mit z.B. einem Benq 1070 oder so zu vergleichen ;-)
gugsl88
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 29. Jun 2016, 14:39
Mahlzeit.
Also ein Säuseln hab ich auch aber das Stört nicht. Bei mir ist der Piepton genauso laut im hohen und niedrigen Lampenmodus. Und das ein Beamer nicht ganz leise ist, ist mir klar (hatten einen epson tw7200 und mich störte nicht das Lüftergeräusch im hohen Lampenmodus z.B beim 3D schauen). Bei mir ist der durchgehende Piepton den ich ins Nebenzimmer höre wenn ich mich konzentriere....Wäre interessant welches Produktiondaten die Beamer haben die keine Probleme haben und ob da auch Punkte auf der Verpackung sind... Meiner ist April 2016. An der Verpackung sind zwei Punkte: Ein Roter bei der SYQ Nummer und ein blauer beim Produktionsdatum. Wäre interessant ab welchen Produktionsdatum die nichtkontrollierten, einwandfreien Geräte kommen.

Mfg


[Beitrag von gugsl88 am 29. Jun 2016, 14:46 bearbeitet]
Shai7an
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 29. Jun 2016, 14:47
05/2016 - keinerlei Punkte auf der Verpackung oder dem Beamer.
gugsl88
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 29. Jun 2016, 14:50
also dürfte ab Mai die fehlerfreien oder geänderten Modelle sein wie es so scheint, weil laut support sind die mit den Punkten im Lager kontrolliert geworden. Meiner geht leider zurück heute...

mfg


[Beitrag von gugsl88 am 29. Jun 2016, 14:51 bearbeitet]
Wolfgang1133
Inventar
#51 erstellt: 29. Jun 2016, 17:52
Genau. Hatte hier im Forum auch einer geschrieben. Laut Frau Adams sollen die Geräte ab Produktion 5/16 nicht mehr betroffen sein.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Softwareupdate Sony VPL-HW45ES
jethi am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.11.2016  –  2 Beiträge
Sony VPL-HW45ES Settings / Einstellungen
hi2hello am 12.01.2017  –  Letzte Antwort am 18.12.2017  –  7 Beiträge
Sony VPL-HW40ES Lampentimer und Lebensdauer
tekila67 am 19.12.2014  –  Letzte Antwort am 22.12.2014  –  3 Beiträge
Sony VPL-HW10: Der Nachfolger
surbier am 30.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.07.2009  –  3 Beiträge
Nachfolger von Sony VPL HW50 ?
kuzu_kuzu am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  9 Beiträge
Sony HW40ES Firmware?
Sannes am 10.10.2016  –  Letzte Antwort am 11.10.2016  –  13 Beiträge
Sony HW40ES neue Lampe?
joszhh_b am 07.01.2017  –  Letzte Antwort am 07.01.2017  –  2 Beiträge
TEST : Epson EH-TW6700/TW6800 vs. SONY VPL-HW45ES
kraine am 05.04.2017  –  Letzte Antwort am 04.07.2017  –  13 Beiträge
SONY VPL-VW1100ES Nachfolger des VW1000ES
kraine am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2014  –  99 Beiträge
SONY VPL-HW60ES IFA 2013
kraine am 15.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  26 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.569 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedCurtisovelt
  • Gesamtzahl an Themen1.420.481
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.045.568