Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Sony VPL-VZ1000ES Kurzdistanzprojektor, natives 4K-Panel und Laserlichtquelle

+A -A
Autor
Beitrag
mule
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 06. Jan 2017, 18:26
Sony hat auf der CES einen neuen Kurzdistanzprojektor mit nativen 4k SXRD-Panels und Laserlichtquelle (2500 Lumen) vorgestellt:
http://www.sony.de/p...s/overview/#overview

So langsam sinken die Preise (vermutlicher Preis: $25.000 bzw. 15.000 - 20.000€) für native 4k-Laser (allerdings auch die Lichtleistung).


[Beitrag von mule am 06. Jan 2017, 18:30 bearbeitet]
der_kottan
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2017, 09:05
Und 25000 Dolar sind nicht 15-20000€.
mule
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 07. Jan 2017, 11:48
Schlau bemerkt! Ist auch keine Umrechnung, da es bei Sony-Beamern nichts Ungewöhnliches ist, das der $-Preis höher liegt! So liegt der VW665ES (= unser VW520ES) in den USA bei offiziell $14.998 und bei uns eben bei 9.990€.
Die genannten 15-20000€ stammen aus europäischen Quellen für den europäischen Markt!


[Beitrag von mule am 07. Jan 2017, 11:48 bearbeitet]
tribal-sunrise
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2017, 14:00
Habe gerade überrascht festgestellt dass wenigstens die Beamer bei Sony auch noch mit 3D ausgestattet sind. Da die Panelfraktion seine 3D Fans ja nicht mehr "beliefert" bleibt so ein Projektor dann wohl die einzige Alternative. Jetzt bin ich mal gespannt wo der 77er A1 preislich einsortiert wird und wenn der nicht deutlich günstiger werden sollte als z.B. Der vz1000es dann würde ich ernsthaft darüber nachdenken auf Beamer zu wechseln ...
mikn
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Mai 2017, 17:19
Hallo,

ich bin mal gespannt, am Freitag hat mein Händelr der heimknoraum Trier Luxemburg ein Event bei dem neben dem JVC Z1 auch der VZ1000ES zu sehen ist.
Wird laut dem Newsletter wohl auf einer Aeon - Starbright, als Rahmenlose Variante, in einer Bildbreite von 2,23m (100") gezeigt.
Falls es jamdn interresiert hier der Link zum Newsletter den ich bekommen habe:

http://63363.seu1.cleverreach.com/m/6811473/


Gruß mikn
maxfi68
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Mai 2017, 09:13
Hatte jemand von euch den sony schon einmal Live gesehen.?
StaticX
Stammgast
#7 erstellt: 07. Mai 2017, 10:01
Ja, hab den am Freitag im Heimkinoraum Trier Luxemburg auf besagter Leinwand gesehn. Hat mir irgendwie überhaupt nicht gefallen und kann meiner Meinung nach einen guten TV nicht ersetzen. Natürlich wäre da der Vorteil der grösseren Diagonale, aber für mich sah das Bild irgendwie ausgewaschen und fahl aus. Ich hatte nachher den Eindruck, dass der Z1 von JVC auf einer 4m Leinwand schärfer und lebendiger aussah als der Sony.
Das wäre definitiv nichts für mich.
tribal-sunrise
Inventar
#8 erstellt: 07. Mai 2017, 19:32
Gab es denn eine direkte (!) Vergleichsmöglichkeit zu dem genannten JVC? Waren beide mit identischer Technik kalibriert oder Sony nur ausgepackt und hingestellt? Zuspielung? Etc. Etc.

Vielleicht sollte man erst mal ein paar mehr Details klären bevor man hier so ein vernichtendes Urteil abgibt?


[Beitrag von tribal-sunrise am 07. Mai 2017, 19:32 bearbeitet]
StaticX
Stammgast
#9 erstellt: 08. Mai 2017, 10:26
Der Sony stand draussen wo es hell war, der JVC in einem angepassten und dunklen Raum. Natürlich macht das was aus. Da der Sony aber anscheinend genau zu diesem Zweck an der richtigen Stelle stand, dann noch mit der Leinwand die genau auf ihn zugeschnitten ist, es ein vom Heimkinoraum organisiertes Event in dem der Sony mit eine Hauptrolle gespielt hat, nehme ich an, dass die Profis vom HKR den Sony auch nicht einfach dahingeklatscht haben. Zuspieler war ein Oppo, glaub der 203. Und das Ergebnis hat mich nicht überzeugt.
Vielleicht gibt's ja noch andere hier, die Freitag oder Samstag da waren, die etwas dazu sagen können. Ich bleibe daher bei meiner Meinung!
Omardris
Stammgast
#10 erstellt: 08. Mai 2017, 12:19

StaticX (Beitrag #9) schrieb:
Und das Ergebnis hat mich nicht überzeugt.
Vielleicht gibt's ja noch andere hier, die Freitag oder Samstag da waren, die etwas dazu sagen können. Ich bleibe daher bei meiner Meinung!

Hi,
bleibe ruhig bei Deiner Meinung. Ich hatte zunächst eine recht guten Eindruck von dem Sony und dies an andere Stelle auch geschrieben, aber nachdem wir den Z1 gesehen haben, muss ich Dir im Nachhinein recht geben. Ich dachte es liegt vielleicht am Sichtwinkel - dass diese spezielle Leinwand da Einschränkungen hat - hat mich aber nicht wirklich interessiert, da ich nur wegen des Z1 da war.
Gruß
PF


[Beitrag von Omardris am 08. Mai 2017, 12:20 bearbeitet]
AidanTale
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Mai 2019, 19:12
Nun für mich schlägt im weißen Wohnzimmer Kurzdistanz die anderen Features, von daher ist es jetzt der VZ-1000 geworden.

Dummerweise habe ich soeben bemerkt, dass mein AVR nur HDMI1.4 hat, sprich da wird wohl ein neuer fällig. Bis ich den habe fürchte ich, dass ich zwar mein ATV4k anschließen kann, aber den Ton nicht zum AVR bekomme.
hotred
Inventar
#12 erstellt: 01. Mai 2019, 20:07
Glückwunsch dazu - viel Spass damit.

Dieser Sony ist ja in der Hinsicht einzigartig und ein totaler Exot - bitte berichte hier wie zufrieden du bist

Was hast du am Ende dafür bezahlt?
AidanTale
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 01. Mai 2019, 20:28
Danke. Ich habe das Grobiangebot genommen. Die verkaufen (bzw. haben verkauft) die Teile aktuell mit geringer Laufzeit unter 10k€.

Immer noch teuer, aber echte Konkurrenz gibt es im Moment nicht wenn man 4k USTLaser möchte. Im XY-Screen Thread gibt es noch zwei weitere Leute die den Sony nun einsetzen, die Bilder mit CLR Leinwand sehen gut aus. Bei mir wird er einen Optoma HD-33 und einen 42" Philips im WZ ersetzen (ich habe aber im SZ noch einen OLED 65" A1 für YouTube und Streaming und für den Fall dass mir der mal Schwarzwert fehlt :-).

Jetzt fehlt halt noch ein AVR, ein zweites AppleTV 4k, eventuell noch ein UHD Player, 3d Brillen, eine Leinwand etc. Heimkino ist ein teures Hobby :-).

Eigentlich wollte ich auch den AVR + 5.1 System loswerden und stattdessen auf eine brauchbare Soundbar setzen, da ich primär mit Surroundkopfhörern schaue. Mal schauen ob das klappt, den Basisstation der Sony Kopfhörer kann leider auch nur 4k30Hz, und leider gibt es da bisher kein Upgrade.
AidanTale
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 02. Mai 2019, 11:37
Er ist angekommen und schon auf meiner normalen weißen Rahmenleinwand heute am Tag wo es recht bewölkt ist ausreichend hell. Leider habe ich mich gerade ein wenig mit der Ausrichtung rumgequält und erstmal aufgegeben. Dabei hat das Ding sogar ein wenig Zoom und Lensshift, wie das bei den anderen ohne läuft möchte ich lieber nicht wissen.

Das Ding in eine Schublade einzubauen kann ich aber wohl vergessen.
Olli86
Stammgast
#15 erstellt: 02. Mai 2019, 19:02
Hey.
Was genau sind denn die Probleme ?

Du kannst ihn an den vorderen Füßen noch feinjustieren, wobei das Bild bei mir minimal schief ist.
Aber das ist so gering das man es nicht bemerkt.
AidanTale
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 02. Mai 2019, 22:43
Tja das Bild ist schief. Meine Wand und auch der Boden sind nicht eben, demzufolge steht ist wahrscheinlich auch auch das Lowboard schief. An den 3 Füßen kann man zwar rumschrauben, das ändert an der Geometrie nur minimal was. Am übelsten ist aber das Testpattern mit dem man das Bild kippen kann, kaum sind die Muster dort scharf ist das Bild wieder schief.
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Mai 2019, 23:26
Hey. @aidantale
Stell das Bild im Fokus Menü ruhig mal passend für die Leinwand ein
Anschließend gehst du ins Menü. Und dort im glaube vorletzten Menü
flange back correction
Menü einfach kurz auf englisch stellen weiß grad deutsch nicht
Damit kannst du Focus einstellen ohne die Winkel Funktion
Wie schief es bei dir ist weiß ich jetzt nicht aber bei mir ist es nur minimal gewesen aber scharf habe ich das Bild sonst nicht bekommen
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 02. Mai 2019, 23:50
Ich habe übrigens auch bei grobi gekauft. Das Gerät hatte 25 std und ich hab es im packet mit Leinwand
für unter 10k bekommen. Hab aber auch noch avr und Oppo mitgenommen

Heute kam das Apple TV 4K an
Wollte dann in den Einstellungen 4K hdr 60hz auswählen bekomm aber kein Bild
4K hdr 30hz geht
Dachte eigentlich er kann 4K 60 hz?
Keine Ahnung ob’s evtl am Kabel liegt habe mal noch eins bestellt 🤷‍♂️

Hab dann Bumblebee im iTunes Store gekauft und geschaut. Hatte 4 mal kurze Bild aussetzter.
Kp ob er weil im wlan noch ist (Kein lan Kabel mehr da ist bestellt) nur laden müsste oder wegen hdmi Kabel Aussetzer die Aussetzer hatte

Hatte die Bilder ja schon im xy screen Thread gepostet aber hier machen sie auch Sinn wenn einer sich für den Projektor interessiert
EMWL5341
IMG_0634
IMG_0636
Abgedunkelt
B8A62918-BE87-4E15-87C8-1AACBDB400E2
Deckenlicht gedimmt
95A13912-94C5-409B-A139-618582B4E078
Deckenlicht 100%
D398A91B-8F75-49E9-9DF7-F4BB078DC6C3
Deckenlicht 100% und dachschrägenfenster Leicht geöffnet
6B66C6AF-6917-4597-8390-527E3B89F738

Und von heute Abend noch
779F8B63-3255-427F-A381-4BAA701BDAB9


[Beitrag von Noobyfreak am 02. Mai 2019, 23:52 bearbeitet]
hotred
Inventar
#19 erstellt: 03. Mai 2019, 04:50
Das Gerät hat 18 Gbit HDMI - dafür muss man die HDMI Ports aber wohl im Menü auf optimiertes Format stellen.
M-K
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 03. Mai 2019, 09:16
[quote]Hab dann Bumblebee im iTunes Store gekauft und geschaut. Hatte 4 mal kurze Bild aussetzter.
Kp ob er weil im wlan noch ist (Kein lan Kabel mehr da ist bestellt) nur laden müsste oder wegen hdmi Kabel Aussetzer die Aussetzer hatte/quote]

Apple TV in Verbindung mit Sony Projektoren gab es ein Bug, dafür wurden dann Firmware Updates released von Sony.
Frag Patrick mal ob es auch was für dein Projektor gab, eventuell kann er auch bei Sony anfragen hat ja gute Kontakte.
Olli86
Stammgast
#21 erstellt: 03. Mai 2019, 09:17
Das Problem mit dem HDR bei 60 HZ habe ich bei meiner PS4 Pro.
Der Beamer muss bei HDMI auf verbessertes Format und der AVR auf erweitert.
Es klappt bei mit dennoch nicht, weshalb es sehr wahrscheinlich am Kabel liegt.
Ich weiß nur noch nicht ob es am Kabel Beamer - AVR oder am PS4 - AVR liegt...
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 03. Mai 2019, 09:40
Gestern auch mal nach Firmware Update geschaut
F6166CBB-9F36-4C5F-9A3C-FDDFBD4C4F81
Erste Update sind bug fixes
Zweites sind bug fixes und Apple tv4k fixes

Ich schau meine Einstellungen nachher mal an.
toto8080
Inventar
#23 erstellt: 03. Mai 2019, 09:53
@Noobyfreak

Erst mal viel Spaß mit den Gerätschaften. Es gibt aber auch Kritik , weiße Decke und weiße Möbe + SUB
geht nicht gut und die dunkle Leinwand frißt jede Menge Licht, das hätte man gut für HDR gebrauchen können. Ich würde mir überlegen ob der SUB nicht auch einen anderen Platz findet und 1m der Decke Maskieren , Du verschenkst unnötig Kontrast dadurch das die 16:9 Leinwand so weit unter die Decke reicht.
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 03. Mai 2019, 10:17
Ja Kritik nehm ich auch gerne an
Ich habe eine neue Couch bestellt bei sofanella diese kommt aber erst im august.
Diese wird dann auch ca 1m von der Wand weg gestellt.
Dann teste ich den sub hinter der Couch. Somit wäre er dort vorne weg wenn er hinten genau so gut spielt
Geplant ist für den licht Rahmen der über die Leinwand scheint das grau zu erweitern.
Decke ist für mich auch ein Punkt. Und würde ich auch gerne 1 m einfach in dem grau mit streichen.
Aber wie das dann für den Wohnraum wirkt kann ich irgendwie nicht einschätzen.
Und das lowboard wird entweder mit schwarzer Folie beklebt oder eben ein neues gebaut wenn der sub evtl hinter die Couch kommt.

Also Endstadium noch nicht erreicht, wie immer halt



Ps die Leinwand ist eine clr also von unten schauend ist sie eher weiß von vorne grau und von oben schwarz


[Beitrag von Noobyfreak am 03. Mai 2019, 10:21 bearbeitet]
M-K
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 03. Mai 2019, 10:24

Noobyfreak (Beitrag #22) schrieb:
Gestern auch mal nach Firmware Update geschaut
F6166CBB-9F36-4C5F-9A3C-FDDFBD4C4F81
Erste Update sind bug fixes
Zweites sind bug fixes und Apple tv4k fixes

Ich schau meine Einstellungen nachher mal an.


Das ist das Update , wenn du es nicht drauf hast installieren nach Anleitung.
treten dann immer noch Probleme bei iTunes filmen auf liegt es am Kabel

Viel spass weiterhin

Main changes
From v.6.009: VPL-VZ1000ES

Fixes an issue when playing back specific streaming content with Apple TV 4K.
Minor bug fixes.
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 03. Mai 2019, 10:29
genau, schaue später nach
AidanTale
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 03. Mai 2019, 12:27
Tja ich hatte entweder ein trapezförmiges Bild oder eine Kissenverzerrung, gegen letztere habe ich nichts brauchbares gefunden. Am Ende habe ich jetzt den Spass zurückgesetzt und nochmal begonnen, jetzt paßt es halbwegs. Wie geht Ihr mit dem 17:9 um?

Das Bild gefällt mir selbst bei SD Content noch recht gut, das Sony Upscaling scheint gut zu klappen.

Was die weiße Decke angeht, da übertreffe ich Nooby deutlich. Komplett weißes WZ mit Fenster neben und Balkontür gegenüber der weißen1.x Gainleinwand. Man sieht heute bei Sonne sogar noch ein (sehr flaues) Bild, das hatte der HD33 nicht hinbekommen. Immerhin ich kann den Raum komplett verdunkeln, eine CLR Leinwand steht trotzdem auf dem Plan (bin aber erstmal geheilt nach dem Einstellungserlebnis :-).

Danke für den Hinweis mit den Updates, sind das kumulative Updates?


[Beitrag von AidanTale am 03. Mai 2019, 12:28 bearbeitet]
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 03. Mai 2019, 12:59
Wohnzimmer
Soviel zu weißes Wohnzimmer 😂

Bei mir war Version 6.009 installiert
Weiss Leider nicht ob kumulative Updates sind denke bei dir wird auch 6.009 schon drauf sein
. Ansonsten Händler fragen oder einfach 2 mal updaten

Habe eben das Software Update gestartet auf 6.010. ohne Probleme funktioniert
Denon hdmi auf erweitert gestellt und auch am Sony hdmi auf verbessertes Format gestellt
Apple TV auf 4k hdr 60hz gibt jetzt Bild aus
Müsste ich natürlich nochmal Bumblebee schauen ob die BILD Aussetzer noch da sind



Ich hab noch garnicht mit 17:9 geschaut bzw rumgespielt
AidanTale
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 03. Mai 2019, 13:15
Welchen Denon hast du genommen, den 3500? Das grau finde ich deutlich besser als das weiße vorher.
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 03. Mai 2019, 13:32
Hab den denon x6500h
Ja habe echt gekämpft mich zu trauen aber es gibt dem Raum
Ein richtig gutes gefühl und eben auch soviel weniger Reflexion.
Aber desto mehr man macht desto mehr findet man auch deswegen Decke und Möbel Reflexionen noch bekämpfen
AidanTale
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 03. Mai 2019, 15:16
Mit dem 17:9 meine ich, dass du auf der 16:9 Leinwand links und rechts einen Balken hast wenn du oben und unten an der Kante bist, da die Sony und JVC Kinoprojektoren stellen nativ 4k in 17:9 dar.
Soweit ich das verstehe (man möge mich korrigieren) kann man entweder das Seitenverhältnis ändern, dann skaliert der Projektor um oder man zoomt auf, dann verliert man oben und unten ein wenig Bildfläche.

Oh der Denon ist ein 11.2, da hast du ja noch einiges vor :-). Update doch mal dein Profil.
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 03. Mai 2019, 15:30
Ja weiß schon was du mit 17:9 meinst
Ich habe das Bild auf die inneren Balken des Test Bilds auf meine Leinwand angepasst.
Wie gesagt nicht getestet bisher was das angeht. Läuft ja auch erst 7 tage jetzt
Ich hab derzeit 5.1.4 laufen
Was aber erst richtig wird von der Position der Lautsprecher wenn die neue couch da ist
Und wenn das alles da ist mach ich evtl 7.1.4 draus, wir werden sehen
Profil Update müsst ich mal machen ja
M-K
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 03. Mai 2019, 17:50
Die Fehler beim bumblebee werden weg sein
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 03. Mai 2019, 19:01

M-K (Beitrag #33) schrieb:
Die Fehler beim bumblebee werden weg sein ;)


Sind sie habe 40 min laufen lassen kein Aussetzer
Olli86
Stammgast
#35 erstellt: 03. Mai 2019, 19:55
Dann schicke ich hier nun auch mal Bilder von meinem Schmuckstück.
Hahahahah. Wenn Noobyfreak schon Ärger mit seinem Raum bekommt will ich gar nicht wissen was auf mich zu kommt

Ich wollte in unserem Lichtdurchfluteten Wohnzimmer unseren TV mit einem UST Projektor ersetzen.
Da wir überall gigantische Fenster haben, spiegelten sich diese überall im Fernseher.
Das hat also vom Konzept her einfach nicht funktioniert.

In dieser Kombination geht es nun deutlich besser, auch wenn man natürlich tagsüber massive Abstriche machen muss. Ein dunkler Film geht dann halt nicht. Wobei im Bright Mode kann man ganz gut gegen die Sonne ankämpfen.

Im Dunkeln ist es dann aber natürlich einfach nur Brutal. Anbei ein paar Bilder.

Wegen 17:9 : Öhm... was kann man denn da groß einstellen? Momentan sind links und rechts minimale Balken. So klein das man sie nicht wahr nimmt..

20190418_195107

20190418_195055

20190418_195704

20190421_105009

20190425_200701

20190425_225310

20190425_234534


[Beitrag von Olli86 am 03. Mai 2019, 19:58 bearbeitet]
toto8080
Inventar
#36 erstellt: 04. Mai 2019, 10:32

Wenn Noobyfreak schon Ärger mit seinem Raum bekommt will ich gar nicht wissen was auf mich zu kommt


Projektion bei Tageslicht ist doch sowieso immer so eine Sache An der weißen Wand links auf dem Foto würde sich doch ein schickes Absorberelement anbieten, schon weil der Lautsprecher etwas unglücklich steht, der würde dann gleich noch Streulicht schlucken. Es muss doch gar nicht immer Schwarz sein

Ich kann das bei mir zu Hause immer wunderbar simmulieren, ich habe in ca. 50cm neben der Leinwand eine Balkontür, wenn ich am Abend nicht das (schwarz) Rollo runter lasse reflektiert das schon ganz gemein und scheint auch noch die Straßenlaterne durch die Tür .....
AidanTale
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 04. Mai 2019, 14:52
Mir ist gestern Abend im dunklen Streulicht hauptsächlich links und rechts an der Wand aufgefallen, Zoom und Bild verschieben hat nichts geändert, so dass ich nicht genau weiß woher das kommt. War nur an der weißen Wand bei kompletter Dunkelheit zu sehen.

Habt Ihr sowas auch? Auf den Fotos sehe ich davon nichts.
Olli86
Stammgast
#38 erstellt: 04. Mai 2019, 16:12
Solange man nichts extrem dunkles guckt, funktioniert das ganze auch Tagsüber ziemlich gut.

IMG_0029

IMG_0017-3
Olli86
Stammgast
#39 erstellt: 04. Mai 2019, 16:28
Meinst du den Lichthof?
Man hat um die Leinwand herum noch ein Bisschen Licht, Da man ja auf Scope das Bild vergrößern könnte.
AidanTale
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 04. Mai 2019, 17:14
Ich habe links und rechts einen Balken ziemlich weit außerhalb der Leinwand. Mal schauen ob ich es fotografieren kann wenn es dunkel ist.
Olli86
Stammgast
#41 erstellt: 04. Mai 2019, 20:26
Wenn das ein Licht Balken ist, dann ist das normal.
Das haben wir alle. Nennt sich Lichthof. Wusste ich auch vorher nicht. Stört mich aber auch nicht
AidanTale
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 04. Mai 2019, 21:55
Ja ist ein Lichthof, mich stört es auch nicht, ich wollte nur wissen woher das kommt. Offenbar ist der große Austrittswinkel schuld, ein wenig Licht geht am Rahmen vorbei an die Wand. Da mein Rahmen sehr breit ist wirft er einen breiten Schatten. Die helle Wand macht dann den Rest. Wenn ich das Bild nicht auf 16:9 aufzoome, sondern bei 17:9 lasse wird der Lichthof stark minimiert.
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 11. Mai 2019, 17:50
Wenn ihr die chance habt auf jedenfall aquaman 4k schauen
das Bild ist pornös

IMG_0779

Brauch mal ne andere cam als das iphone mit dem man die Bild quali wirklich mal darstellen kann
Aber absoluter Foto noob
Olli86
Stammgast
#44 erstellt: 12. Mai 2019, 12:33
Ich hab die 3D BluRay und bin schon sehr gespannt. Fand ihn fantastisch in 3D damals , nur leider wird das mit den Brillen wohl noch ein paar Monate dauern...

Ich habe allerdings gestern in die UHR von Lucy und Bumblbee schauen können.

Einfach nur Pervers!


[Beitrag von Olli86 am 12. Mai 2019, 12:38 bearbeitet]
AidanTale
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 14. Mai 2019, 19:58
Hab Aquaman am WE als 4k Stream geschaut, allerdings auf dem OLED. Optisch sehr schick, aber die Story ... nun ja. Für den Projektor fehlt mir noch eine Soundlösung die 4k durchläßt und optimalerweise meine Surroundkopfhörer unterstützt. Einen neuen AVR möchte ich wegen der HDMI2.1/HDCP2.3 Thematik aktuell ungern kaufen.

Übrigens war auch das Update ein toller Spass. Bis ich herausgefunden hatte, dass er einen FAT formatierten Stick wollte hat es ein paar Anläufe gebraucht. Die Anleitung ist zudem schlecht von einem anderen Gerät kopiert. Die weiße Powerled blinkt also grün und orange ... also bei mir nicht.

Brillen gibt es für 45€ bei Amazon (HI-Shock).
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 14. Mai 2019, 22:09
könntest ja nen denon x8500h nehmen der soll ja hdmi technisch upgradebar werden.

Ja beim Update war vorne an der Led glaub auch nichts und evtl. nur an der seite vom USB Stick selbst wo man aber nicht hinschaut
Hat aber dennoch funktioniert?

Oh Welche Brillen funktionieren denn genau?
AidanTale
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 15. Mai 2019, 05:29
Ja ich las sowas, der x8500 ist aber leider recht teuer und für mein 22m2 WZ auch leicht überdimensioniert. Selbst der 6500 ist eigentlich schon zu groß, aber die 11 Kanäle reizen mich schon. Naja vielleicht überbrücke ich die Zeit erstmal doch mit der Atmossoundbar von Sony.

Laut Sony wird deren Standardbrille TDG-BT500A gebraucht. Kompatibel dazu sollen diese sein: HI-Shock. Hab noch keine, bei der nächsten Amazonbestellung nehme ich aber eine mit.

Nachdem ich das passende Filesystem auf den richtigen USB-Stick geladen habe ging es dann. Die weiße LED vorne blinkt beim Upgrade, ein paar OSD Ausgaben hätten aber Sony auch nicht wehgetan.
Noobyfreak
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 15. Mai 2019, 16:27
Ja der Blindflug beim Upgrade ist komisch aber da es funktioniert was solls

Danke für den Link
Evtl überkommt es mich ja auch die Tage mal. Bin grad am Überlegen wegen Akustik maßnahmen, bekomm Kopfweh davon

Ich hab ja mit dem sony den x6500h genommen und den oppo 203

also haben alle geräte eh nur hdmi 2.0 und hdcp 2.2
hab mich aber auch nicht eingelesen was hdmi 2.1 mitbringen soll.
und ich glaub im moment brauch ich auch garnicht mehr
AidanTale
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 19. Mai 2019, 13:09
Ja den 6500 find ich auch gut, leider recht teuer.

Mal was anderes, die Sache mit dem Deckel ist irgendwie suboptimal. Wenn der schon nicht motorisiert ist könnte er wenigstens den PJ ein/ausschalten. Mit einem Fensterschalter hinten befestigt und dem LAN-Anschluss zur Steuerung sollte man sowas basteln können.
AidanTale
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 30. Mai 2019, 19:44
Ah ich sehe gerade dass Grobi bei Olli zu Besuch war, sehr nett das Video.


[Beitrag von AidanTale am 30. Mai 2019, 19:45 bearbeitet]
Olli86
Stammgast
#51 erstellt: 31. Mai 2019, 10:17
Danke dir.
Ja das stimmt. Anbei das Video:

https://youtu.be/szQGWpHw5TM
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony VPL-VW300 (4K)
Martix am 03.09.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2019  –  1254 Beiträge
Sony LSPX-W1S 4K-Ultra-Kurzdistanzprojektor
Jogitronic am 07.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2015  –  16 Beiträge
Sony VPL HW55 - Panel oder Lampe Defekt?
Ramires0815 am 13.06.2019  –  Letzte Antwort am 17.06.2019  –  10 Beiträge
Neue Sony Modelle VPL-VW270ES, VPL-VW570ES und VPL-VW870ES
Holzwerk am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 22.08.2019  –  4506 Beiträge
Sony VPL-VW520ES - 4K 3D Projektor
annaundflo am 24.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.02.2019  –  2094 Beiträge
***TEST: Sony VPL-VW520ES***
George_Lucas am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  51 Beiträge
***TEST: Sony VPL-VW300ES***
George_Lucas am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  4 Beiträge
Sony VPL-VW5000ES
predator4k am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2018  –  319 Beiträge
Sony VPL-VW500ES
George_Lucas am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2019  –  5035 Beiträge
Sony: Neue 4k-Laserprojektoren mit HDR & 4k 3D mit 60 Hz, VPL-GTZ270 und VPL-GTZ280
jurassic am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 07.08.2015  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.230 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedkonsoloero
  • Gesamtzahl an Themen1.447.721
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.547.721

Hersteller in diesem Thread Widget schließen