Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Sony VPL-VW300 (4K)

+A -A
Autor
Beitrag
Martix
Stammgast
#1 erstellt: 03. Sep 2014, 17:06

Technology: SXRD
• Resolution: 4K
• Treatment Motion Flow
• Triluminos Mode
• Treatment Reality Creation: yes
• Brightness: 1500 lumens
• Lens Shift: vertical / horizontal (+/- 85% and 31%)
• Compatibility: WHDI (Wireless HDMI) optional
• 3D Ready : Yes
• Zoom: 2,06x
• Lifetime 265W UHP lamp: 3000 h in Eco Mode
• Connections: 2 inputs HDMI 2.0, 1 input / output mini-jack 3.5 mm jack 1 RS-232 , 2 Trigger 12V, 1-port Ethernet , 1-port USB
• HDCP 2.2 to avoid black screen with 4K content
• Compatibility Hprotocoles Crestron and Control4


UVP: 6999,-€


Sony Professional: Introducing the New VPL-VW300ES:
https://www.youtube.com/watch?v=MqM5BImnOcE


[Beitrag von Martix am 03. Sep 2014, 19:30 bearbeitet]
FernseherKaputt
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2014, 17:08
Ich hab eben ein Stück von der Pressekonferenz gesehen.. ist das der 4K Ultra Short-Distance Projektor, den die da gezeigt haben, der im Sommer nächsten Jahres in Europa rauskommen soll? Oder hab ich zu spät eingeschaltet?
DrWhy
Inventar
#3 erstellt: 03. Sep 2014, 17:09
Bin noch auf den Kontrast gespannt....
*Beta_Tester*
Stammgast
#4 erstellt: 03. Sep 2014, 17:09
Gegenüber dem VW500 entfallen offenbar

auto-calibration
lens memory und
iris

Kann das jemand bestätigen?
DrWhy
Inventar
#5 erstellt: 03. Sep 2014, 17:11
Ich hoffe die sind nicht so dumm und verzichten auf die Iris...
ZORRO_MX
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Sep 2014, 17:12
Edit hgdo: unnötiges Zitat entfernt

Da wurde kurzer Hand der 500er umgelabelt und ab dafür......................
Das wird dem Projektormann wohl die Tränen in die Augen treiben.


[Beitrag von hgdo am 03. Sep 2014, 17:55 bearbeitet]
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Sep 2014, 17:14
Die gleiche Lampe wie der 500er und 1500 lumen?


[Beitrag von *AbsolutBlue* am 03. Sep 2014, 17:14 bearbeitet]
Jogitronic
Inventar
#8 erstellt: 03. Sep 2014, 17:16
Der Projektor wird definitiv kommen !
Link


[Beitrag von Jogitronic am 03. Sep 2014, 17:20 bearbeitet]
DrWhy
Inventar
#9 erstellt: 03. Sep 2014, 17:18
Geil!
DrWhy
Inventar
#10 erstellt: 03. Sep 2014, 17:21

DrWhy (Beitrag #5) schrieb:
Ich hoffe die sind nicht so dumm und verzichten auf die Iris...

Nach Grobi: keine automatische Blende
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 03. Sep 2014, 17:27
Katastrophe , außer er hat min 50.000:1 nativ


[Beitrag von *AbsolutBlue* am 03. Sep 2014, 17:30 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#12 erstellt: 03. Sep 2014, 17:38
Schön, daß Sony doch noch dazugelernt hat und nun nicht mehr rumeiert:


HDCP 2.2 to avoid black screen with 4K content


surbier
Inventar
#13 erstellt: 03. Sep 2014, 17:41
Wartet doch erstmal ab, wie die (Papier) Kontrastwerte lauten. Oder glaubt Ihr im Ernst, Sony verkauft einen 4K Beamer mit 10'000:1 Kontrast Katalogwert? 7K UVP wären ansonsten viel zu viel.

Gruss
Surbier
*Mori*
Inventar
#14 erstellt: 03. Sep 2014, 17:41

Neu entwickeltes Videoskaler für beeindruckende Hochskalierung von SD und HDTV Material auf 4 K Auflösung

Obiges Zitat von grobi.tv ist entscheidend, wie '"interessant" der neue VW300 von Sony für mich sein wird.
Je besser/gelungener die Skalierung, desto heisser
Humm67
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 03. Sep 2014, 17:42
hier die unterschiede zum vw 500 es

der 300er wird mit 1.500 ansi lumen helligkeit angegeben,

er wird keine speicherfunktion für die verschiedenen bildgrössen / höhen und focus haben - lens memory - er verfügt aber weiterhin über ein motorisches objektiv

er wird keine auto calibration anbieten

er wird keine iris blende haben

lieferbar ab ende oktober 2014

preisangabe inclusive mwst 6.990,-- euro

verfügbar in schwarz
kildemoes
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 03. Sep 2014, 17:45
Hier der offizielle Sony Link

http://www.sony.co.u...vpl-vw300es/overview


[Beitrag von kildemoes am 03. Sep 2014, 17:45 bearbeitet]
Humm67
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 03. Sep 2014, 17:46
mori: du warst zu schnell - das war noch der text vom 500er. am 300er ist in diesen bereichen alles wie beim 500er. und das konnte sich schon sehen lassen. da ist nix neuentwickelt. text ist bei uns mitlerweile aktualisiert.

gruss
Nudgiator
Inventar
#18 erstellt: 03. Sep 2014, 17:46

*AbsolutBlue* (Beitrag #11) schrieb:
Katastrophe , außer er hat min 50.000:1 nativ


Selbst ein VW1100 ist meilenweit entfernt von solchen nativen Kontrastwerten. Daher ist es doch eher unwahrscheinlich, daß ein VW300 hier bessere Werte besitzt.
Jogitronic
Inventar
#19 erstellt: 03. Sep 2014, 17:49
Der VW500 ist ja bzgl. Schwarzwertdarstellung mit dyn. Iris akzeptabel (im Vergleich zu den JVCs), aber ohne ...
Da bleibt nur zu hoffen das Sony an anderer Stelle gegensteuern kann.

Ähem, wann ist noch die Cedia mit den neuen JVCs ...
*Mori*
Inventar
#20 erstellt: 03. Sep 2014, 17:49
@Humm67
Besten Dank für die Info und herzliche Grüsse !
ZORRO_MX
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 03. Sep 2014, 17:50

Nudgiator (Beitrag #12) schrieb:
Schön, daß Sony doch noch dazugelernt hat und nun nicht mehr rumeiert:


Na ja, rumeiern tun sie bezüglich des nativen
Kontrasts ja doch, aber warum!?
surbier
Inventar
#22 erstellt: 03. Sep 2014, 17:51
Positiv: offizielle Bestätigung punkto HDMI 2.0 und HDCP 2.2
Was ich im Prospekt vermisse: Keinerlei wie auch immer geartete Kontrastangaben?

Gruss
Surbier
Projektormann
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 03. Sep 2014, 17:51
Hallo,
gut teilweise hatte ich Unrecht, doch ein neuer 4K Beamer : . Aber andererseits hatte ich auch recht mein VW500 bleibt vorerst das aktuelle Modell in seiner Preisklasse. Und ehrlich gesagt der VW300ES wäre nichts für mich. Denn bei meiner 21:9 Leinwand ist eine Lensmemory Funktion schon obligatorisch.

Und ohne die fast unsichtbare und lautlos arbeitende Irisblende, möchte ich auch nicht mehr "leben" .

Es ist aber auch nicht nicht ganz ausgeschlossen, das der VW300 etwas hat, was meiner nicht hat . "Nudgiator" würde jetzt vermutlich schreiben er unterstützt den vollen HDMI 2.0 Standard .
Gruß,
Richard
ebi231
Inventar
#24 erstellt: 03. Sep 2014, 17:52
Kontrast nativ: 20.000:1 - schreiben die Amis...
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 03. Sep 2014, 17:55

ZORRO_MX (Beitrag #21) schrieb:

Nudgiator (Beitrag #12) schrieb:
Schön, daß Sony doch noch dazugelernt hat und nun nicht mehr rumeiert:


Na ja, rumeiern tun sie bezüglich des nativen
Kontrasts ja doch, aber warum!?


Da ja kein Lens Memory vorhanden ist wieso hat man das objektiv dann nicht zur manuellen Steuerung umfunktioniert und die Blende drinne gelassen?
Die Lampe wird ja scheinbar irgendwie gedrosselt.
Dies wäre ein tolles Gerät gewesen.

Jetzt muss man die Messwerte abwarten und Bei grobi wieder antanzen zum Vergleich zum 500er.
screenpowermc
Inventar
#27 erstellt: 03. Sep 2014, 17:57
Ohne automat. Blende... na dann Prost Mahlzeit
surbier
Inventar
#28 erstellt: 03. Sep 2014, 18:02

ebi231 (Beitrag #24) schrieb:
Kontrast nativ: 20.000:1 - schreiben die Amis...


DAS wäre doch eine Ansage. Falls es tatsächlich so sein sollte, könnte man schon fast auf eine dynamische Iris verzichten. Es wäre nicht verkehrt, wenn Sony - trotz hervorragendem Iriskonzept in all den Jahren - dem nativen Kontrast mehr Achtung schenkte. SXRD hat ja grundsätzlich das Potential dazu.

Alles andere ist verschmerzbar:

1500 statt 1700 Lumen --> eher noch vorteilhafter, vor allem in Hinblick auf den Kontrast
Lens Memory: habe ich nie gebraucht
Automatische Kalibrierung: Ist nach maximal 100 Stunden Betriebszeit so nützlich wie ein Kropf.

Mal sehen, was JVC dazu sagt und wann sie (JVC) liefern können.


Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 03. Sep 2014, 18:04 bearbeitet]
ZORRO_MX
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 03. Sep 2014, 18:09

ZORRO_MX (Beitrag #21) schrieb:

Nudgiator (Beitrag #12) schrieb:
Schön, daß Sony doch noch dazugelernt hat und nun nicht mehr rumeiert:


Na ja, rumeiern tun sie bezüglich des nativen
Kontrasts ja doch, aber warum!?



Kontrast nativ: 20.000:1 - schreiben die Amis...


Wenn dem wirklich so wäre, ist klar warum erst einmal stillschweigen bewahrt wird.
Die 1000, 1100 und auch die 500er Käufer würden diese Optimierung
bestimmt nicht bejubeln.
Zumal der 300er dann ja quasi ein besserer 500er wäre................
Faulkner
Inventar
#30 erstellt: 03. Sep 2014, 18:13

screenpowermc (Beitrag #27) schrieb:
Ohne automat. Blende... na dann Prost Mahlzeit :D


Der Sony VPL-VW300 ist dann wohl so etwas wie ein abgespeckter Sony HW40 - ebenfalls keine dyn. Iris, aber der Rest praktisch gleich zum VPL-VW500.


[Beitrag von Faulkner am 03. Sep 2014, 18:15 bearbeitet]
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 03. Sep 2014, 18:14

Zumal der 300er dann ja quasi ein besserer 500er wäre................


Wieso sollte das Gerät besser sein mit 20.000:1 ?
Der 500er hat mit Blende im durchnitt 64.000:1.
Wie dieser Wert erreicht wird juckt mich doch als Kunde nicht wenn ich davon nichts bemerke.

Aber Ich wechsle doch nicht von jvc 50.000:1 auf 20.000:1.

Da muss man ja dann wohl doch zum großen Gerät greifen


[Beitrag von *AbsolutBlue* am 03. Sep 2014, 18:15 bearbeitet]
Projektormann
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 03. Sep 2014, 18:14
Hallo,
ich weis nicht, aber die werden sich scchon was gedacht haben, das sie ausgerechnet beim neuen Modell auf die Irisblende verzichtet haben. Vielleicht ist der native Kontrast ja wirklich so gut, das er keine Blende mehr benötigt.

Sollte Sony es tatsächlich geschafft haben die letzte JVC Bastion zu stürmen

Das Gehäuse sieht aus wie 1:1. Wenn man beide Geräte nebeneiander stehen hat, wird man sie bis auf den seitlichen Schriftzug kaum noch unterscheiden können.

Mir würde vor allem die Lensmemory und die Speicherplätze fehlen. Aber da die meisten eine 16:9 Leinwand haben, fällt auch das nicht negativ ins Gewicht.
Jetzt darf man sich schon fragen wie kontert jetzt JVC. Doch nicht etwa ein nochmal verbessertes e-shift, wenn Sony jetzt schon mit 3 nativen 4K Beamern punktet.
Gruß,
Richard
ebi231
Inventar
#33 erstellt: 03. Sep 2014, 18:16

*AbsolutBlue* (Beitrag #31) schrieb:


Aber Ich wechsle doch nicht von jvc 50.000:1 auf 20.000:1.

Da muss man ja dann wohl doch zum großen Gerät greifen :|


Und diesen Kontrast bringt Dein JVC in Deiner Konstellation auf die Leinwand? Wieviel Lumen kommen dann nochmal raus?

Mist, wieder nicht in weiß erhältlich...


[Beitrag von ebi231 am 03. Sep 2014, 18:27 bearbeitet]
*AbsolutBlue*
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 03. Sep 2014, 18:29

ebi231 (Beitrag #33) schrieb:

*AbsolutBlue* (Beitrag #31) schrieb:


Aber Ich wechsle doch nicht von jvc 50.000:1 auf 20.000:1.

Da muss man ja dann wohl doch zum großen Gerät greifen :|


Und diesen Kontrast bringt Dein JVC in Deiner Konstellation auf die Leinwand?

Mist, wieder nicht in weiß erhältlich...


Natürlich nicht bei der Aufstellung/Zoom,

Dennoch wird der Kontrast bei einem Gerät was grade mal 40% dessen besitzt wie des meinen aktuellen sofort ins Auge springen bei identischer Aufstellung


[Beitrag von *AbsolutBlue* am 03. Sep 2014, 18:30 bearbeitet]
surbier
Inventar
#35 erstellt: 03. Sep 2014, 18:34
Es sieht fast so aus, als würde Sony ein weiteres Jahr damit rechnen, dank nativen 4K Panelen übermässig abkassieren zu können. Solange 4K Content fehlt, gibt es dafür nach wie vor eigentlich keinen Grund.

Jene, die bereit waren, 10 K dafür zu bezahlen, haben gekauft, weitere scheinen nicht sonderlich erpicht darüber zu sein, immer noch knapp 7K dafür bezahlen zu müssen, zumindest nicht unter diesen Umständen.

Nach alledem, was ich bisher gelesen habe, scheint mir eine UVP von 7K dafür ein stolzer Preis zu sein. Das wäre wohl eher ein mehr oder weniger nachvollziehbarer Betrag für einen VW500 vor einem Jahr gewesen.

Mal sehen, was sie dafür in der Schweiz verlangen werden. Die UVP für einen VW500 lag bei Markteinführung um knapp 8500 Euro.

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 03. Sep 2014, 18:35 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#36 erstellt: 03. Sep 2014, 18:45

surbier (Beitrag #22) schrieb:
Positiv: offizielle Bestätigung punkto HDMI 2.0


Steht da wirklich was von 4:4:4 bei 4k@60p ?


[Beitrag von Nudgiator am 03. Sep 2014, 18:45 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#37 erstellt: 03. Sep 2014, 18:52
Ich lach mich echt schlapp:


4K 60P YCbCr 4:2:0 / 8 bit YES


Man schafft es immer noch nicht, waschechte HDMI 2.0-Chips zu verbauen

... und nur der zweite HDMI-Eingang unterstützt HDCP 2.2:


HDMI Input 2 is compatible with HDCP2.2




[Beitrag von Nudgiator am 03. Sep 2014, 18:54 bearbeitet]
Faulkner
Inventar
#38 erstellt: 03. Sep 2014, 18:54

surbier (Beitrag #35) schrieb:
Mal sehen, was sie dafür in der Schweiz verlangen werden.


Oder in Japan.

7000.- Euro wäre auch mir zu viel für einen abgespeckten VW500.
Was hat denn der VW300 für einen Vorteil gegenüber seinem 1 Jahr alten VW500 ? Vielleicht doch einen höheren nativen Kontrast ?
surbier
Inventar
#39 erstellt: 03. Sep 2014, 18:55
Sagen wir es so: Scheinbar durch die Diskussionen u.a. hier hat man sich endlich durchgerungen, die Kürzel HDMI 2.0 und HDCP 2.2 OFFIZIELL zu bestätigen.

Gruss
Surbier
Impatient
Stammgast
#40 erstellt: 03. Sep 2014, 18:58

surbier (Beitrag #22) schrieb:
Positiv: offizielle Bestätigung punkto HDMI 2.0 und HDCP 2.2

Nach meiner Interpretation der offiziellen Spec jedoch nicht in einem Anschluss, vgl. aktuelle Krücke bei der Onkyo AVR Generation.

Sony Spec schrieb:
HDMI (2 inputs) [...] HDCP 2.2 Compliance: YES* [...] *) HDMI Input 2 is compatible with HDCP2.2

Ich lese das so:
  • HDMI Input 1 hat einen HDMI 2.0 Chip mit etwa 18 GB/s Bandbreite, ohne HDCP 2.2
  • HDMI Input 2 hat einen "2.0" getunten HDMI 1.4 Chip mit < 10 GB/s Bandbreite, mit HDCP 2.2

Die Spez vermeidet aus diesem Grund vermutlich auch das Wort HDMI 2.0. Nur
Sony Spec schrieb:
4K 60P YCbCr 4:2:0 / 8 bit: YES
Ergo: Sollte der UHD Standard einen größeren Farbraum verabschieden z.B. wie derzeit mind. 4:2:2 / 10 bit diskutiert, wird der Sony VPL-VW300 bei HDCP 2.2 Verschlüsselung
  • Bei Input 1 schwarz bleiben
  • Bei Input 2 ein Bild zeigen, jedoch nicht mit vollem Farbraum (sofern der UHD Standard tatsächlich herunterskalierbar ist)

Cool ist auf jeden Fall:
Sony Spec schrieb:
[Low Latency Mode
A new feature for gamers. Experience our fastest ever response time between your controller and the screen for ultimate gaming action.

Das Ding geht einen Schritt in die richtige Richtung.
surbier
Inventar
#41 erstellt: 03. Sep 2014, 19:00

Faulkner (Beitrag #38) schrieb:

surbier (Beitrag #35) schrieb:
Mal sehen, was sie dafür in der Schweiz verlangen werden.


Oder in Japan.



Die Frage wird wohl eher sein, ob ein solcher 4K Beamer dort überhaupt verkauft werden kann: 6K kostet der VW500 seit jeher, da braucht es kaum einen weiteren, abgespeckten zwischen diesem und der HW-Reihe.

Wohl eher ein Europa Sondermodell.

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 03. Sep 2014, 19:00 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#42 erstellt: 03. Sep 2014, 19:04

Impatient (Beitrag #40) schrieb:

Ich lese das so:
  • HDMI Input 1 hat einen HDMI 2.0 Chip mit etwa 18 GB/s Bandbreite, ohne HDCP 2.2
  • HDMI Input 2 hat einen "2.0" getunten HDMI 1.4 Chip mit < 10 GB/s Bandbreite, mit HDCP 2.2


Warum so kompliziert:

- Es gibt nur abgespeckte HDMI 2.0-Chips
- HDMI Input 2 unterstützt HDCP 2.2
leon136
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 03. Sep 2014, 19:05
Hm 20000:1 warum hat man die Iris weggelassen, hätte ja nicht unbedingt eine Dynamische sein brauchen, so gibt es keine Möglichkeit gegenzusteuern
außer High oder Low Modus. Na erstmal Messwerte abwarten.
Ein paar andere Dinge kann man ja verschmerzen . Aber 7000 Öken sind mir immer noch zu viel

mfg leon
Danizo
Inventar
#44 erstellt: 03. Sep 2014, 19:07
Spricht mich in keiner Weise an...der VW300.
7000,- € !?....ohne Iris !?
Weiterhin kein FI unter 4K !?

Also mein "Einstiegspreis" für den VW500 wäre jetzt
ja nicht "unbedingt" weit davon entfernt gewesen
So ein Quatsch....nicht von Interesse.
Habe allerdings auch nicht viel in Sachen 4K Beamer
dieses Jahr erwartet.....nun ja.

Rettet JVC seine Kontrastwerte zu nativ 4K....ist meine Entscheidung
eh schon gefallen....kein Problem wenn´s noch dauert.
Ich will sowieso erstmal 4K Blockbusters auf Projektion
sehen...hoffentlich hat man auf der IFA dazu die Möglichkeit.
Die letzten BluRay Releases sind echt für die "Füße".
(Noah, Spiderman usw.) Frechheit...
Highlight war Robocop....der Rest alles nur mittlere Bildquali.
First Avenger 2 ...war noch "recht" gut...o.k

Bin von Montag bis Mittwoch in Berlin...

So long....


[Beitrag von Danizo am 03. Sep 2014, 19:14 bearbeitet]
Impatient
Stammgast
#45 erstellt: 03. Sep 2014, 19:18

Nudgiator (Beitrag #42) schrieb:

Impatient (Beitrag #40) schrieb:

Ich lese das so:
  • HDMI Input 1 hat einen HDMI 2.0 Chip mit etwa 18 GB/s Bandbreite, ohne HDCP 2.2
  • HDMI Input 2 hat einen "2.0" getunten HDMI 1.4 Chip mit < 10 GB/s Bandbreite, mit HDCP 2.2


Warum so kompliziert:

- Es gibt nur abgespeckte HDMI 2.0-Chips
- HDMI Input 2 unterstützt HDCP 2.2

Ist eine Definitionssache. Wenn man HDCP 2.2 als integralen Bestandteil von HDMI 2.0 betrachtet, dann könnte man das so einfach ausdrücken. Tatsächlich sind dies nach meinem Verständis zwei getrennte Dinge (Bandbreite und Verschlüsselung) die noch nicht erfolgreich in einem Chipsatz kombiniert wurden, daher die Komplexität.
Leider war abzusehen, dass es diesbezüglich frühestens 2015 eine Lösung gibt.
*Beta_Tester*
Stammgast
#46 erstellt: 03. Sep 2014, 19:19
Nach wie vor kein 18GBit/s chip. Dafür Iris weggelassen. Das Ganze für 7k€.

NEIN DANKE!
Nudgiator
Inventar
#47 erstellt: 03. Sep 2014, 19:23

Impatient (Beitrag #45) schrieb:
Tatsächlich sind dies nach meinem Verständis zwei getrennte Dinge (Bandbreite und Verschlüsselung) die noch nicht erfolgreich in einem Chipsatz kombiniert wurden, daher die Komplexität.


Du irrst


Leider war abzusehen, dass es diesbezüglich frühestens 2015 eine Lösung gibt.


Du irrst noch einmal
Martix
Stammgast
#48 erstellt: 03. Sep 2014, 19:31
Sony Professional: Introducing the New VPL-VW300ES:
https://www.youtube.com/watch?v=MqM5BImnOcE
nuernberger
Inventar
#49 erstellt: 03. Sep 2014, 19:32
Lampe mit 230W anstatt 265W beim VW500 (Werte von sony.de), daher dann auch die reduzierte Helligkeit!
Impatient
Stammgast
#50 erstellt: 03. Sep 2014, 19:33

Nudgiator (Beitrag #47) schrieb:

Impatient (Beitrag #45) schrieb:
Tatsächlich sind dies nach meinem Verständis zwei getrennte Dinge (Bandbreite und Verschlüsselung) die noch nicht erfolgreich in einem Chipsatz kombiniert wurden, daher die Komplexität.


Du irrst

Das wäre schön, ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Ich kenne zumindest kein käufliches Produkt welches beides kann.
Weder der Sony VW1100 noch der Sony VW500 lassen in der Spec einen Schluss zu, dass diese eine Lösung verbaut hätten.


[Beitrag von Impatient am 03. Sep 2014, 19:34 bearbeitet]
Nudgiator
Inventar
#51 erstellt: 03. Sep 2014, 19:41

Impatient (Beitrag #50) schrieb:
Weder der Sony VW1100 noch der Sony VW500 lassen in der Spec einen Schluss zu, dass diese eine Lösung verbaut hätten.


Haben die beiden Beamer auch nicht. Dort sind HDMI 1.4-Chips + HDCP 2.2-Chips verbaut.
Matzinger_P3D
Inventar
#52 erstellt: 03. Sep 2014, 19:42
Mich würde mal interessieren ob beim VW300 ausser den bisher genannten Änderungen auch noch am Objektiv bzw. dessen Güte gespart wurde
Das Objektiv soll ja bei den 4K Geräten einen nicht unerheblichen Teil des Preises ausmachen und beim VW500 wurde es gegenüber dem VW1000 ja auch abgespeckt.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
***TEST: Sony VPL-VW300ES***
George_Lucas am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 14.11.2014  –  4 Beiträge
Brauche dringend Hilfe beim Sony VPL VW300es
discostu23 am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 08.10.2015  –  10 Beiträge
Neue Sony Modelle VPL-VW270ES, VPL-VW570ES und VPL-VW870ES
Holzwerk am 26.08.2018  –  Letzte Antwort am 14.09.2019  –  4717 Beiträge
Sony VPL-HS51 / VPL-HS50??
ATM am 27.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  28 Beiträge
SONY VPL-HW65, VPL-VW320 und VPL-VW520 IFA 2015
kraine am 30.07.2015  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  2066 Beiträge
Sony VPL-HW20 vs Sony VPL-HW15
ipman81 am 16.11.2010  –  Letzte Antwort am 17.11.2010  –  2 Beiträge
***TEST: Sony VPL-VW520ES***
George_Lucas am 19.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.03.2016  –  51 Beiträge
Sony VPL-VW500ES
George_Lucas am 04.09.2013  –  Letzte Antwort am 11.07.2019  –  5035 Beiträge
Sony VPL-VW5000ES
predator4k am 15.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.06.2018  –  319 Beiträge
Sony VPL-VW70/80
celle am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  69 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.261 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedjonesdocu303
  • Gesamtzahl an Themen1.449.442
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.752