Sporadische Probleme

+A -A
Autor
Beitrag
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 21. Jan 2006, 20:53
Hallo!

Meine Sat-Anlage ist jetzt 3 Jahre alt und seit gut einem Jahr machen sich ab und an (mal Wochenlang gar nicht,dann öfters,also völlig unregelmässig)
Bildstörungen bemerkbar,was von einem Knacken und Zirpen begeitet wird (die Hochtöner der Hifianlage quittierten beim ersten mal sofort den Dienst).Seltsam ist die Tatsache,das dabei lt Receiver die Signalqualität,aber nicht das Signal selbst in die Knie geht.

Bestehen tut die aus einem Quad-Lnb an 80cm Reflektor,woran 1Analogreceiver,1Digitalreceiver und eine PCI-Sat-Karte angeschlossen sind.
Ab- oder Umstöpseln,Verkabelungs-Check und eine unnötige Neuausrichtung der bombenfest aufgehängten Schüssel brachten nichts.

Nun,was könnte das wohl sein?

Grüsse,

Claudius

Edit : Die Störungen treten nur auf dem digitalen Receiver auf.Die Pc-Karte und der analoge arbeiten (auch während der Störungen) einwandfrei...


[Beitrag von Cinch-Master am 21. Jan 2006, 20:56 bearbeitet]
ARfreak
Stammgast
#2 erstellt: 22. Jan 2006, 09:13
Hört sich an, als wenn der Ausgang von Deinem Receiver Probleme hat(hinterm Prozessor) evtl. Netzteil. Wie sehen die Störungen genau aus.
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 22. Jan 2006, 12:59
Das Design der Störung ist vielfältig.
Mal Blockbildung, in den verschiedensten Farben.Mal hängt oder ruckelt das Bild.Mal hat man bernsteinfarbene (?) Streifen...und immer dieses knacken und zirpen.
ARfreak
Stammgast
#4 erstellt: 22. Jan 2006, 13:50
Hm... Blockbildung hört sich an wie vorm Receiver, aber dazu passt nicht die Tonstörung. Kannste mal an diesem Anschluß ´n anderen Receiver testen ?? Möglicherweise hat das LNB ´n Schuß (wenn ich´s richtig sehe haste keinen Multiswitch ?)
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Jan 2006, 14:08
Nein,habe keinen seperaten Multiswitch,hängt alles an einem Quad.
Die vorhandenen Receiver wurden schon mal örtlich getauscht,war aber ein "analoger",welcher,wenn der digitale meckert unbeirrt weiter macht,was auch für den Ortswechel gilt.
Könnte schon sein,wie Du vermutest,das das LNB stellenweise mit dem oberen Band nicht zurecht kommt...es wäre aber das erste mal das mir so ein Lnb "langsam" wegstirbt.
Also am besten einen weiteren dig. FTA-Receiver anschaffen und sehen was passiert?

Gruß,
Claudius


[Beitrag von Cinch-Master am 22. Jan 2006, 14:10 bearbeitet]
ARfreak
Stammgast
#6 erstellt: 22. Jan 2006, 19:00
Wäre anzuraten, aber ausleihen tät´s vielleicht auch erst mal.
KuNiRider
Inventar
#7 erstellt: 22. Jan 2006, 20:19

Cinch-Master schrieb:
Seltsam ist die Tatsache,das dabei lt Receiver die Signalqualität,aber nicht das Signal selbst in die Knie geht....

Das liest sich wie die bekannte E-Netz/DECT-Telefonstörung, kann es sein dass sich diese Störungen hauptsächlich auf Sat1+Pro7+Kabel1+n24+DSF+9live+HSE24+tele5+Sonneklar-tv+Astro-TV auftreten? ---> siehe FAQ
Ist die PC-Karte analog oder digital?
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Jan 2006, 00:37
Hallo noch mal zur späten Stunde!


Das liest sich wie.... ---> siehe FAQ
Ist die PC-Karte analog oder digital?


Die Störungen treten auf den restlichen Kanälen auch auf,und ein DECT-Telefon ist nicht im Haus.
Wie es beim Nachbarn aussieht weiss ich nicht,aber 30m Luftlinie bis zu seiner Balkontür sollten eigentlich weitläufig genug sein,oder?
Es telefoniert hier auch niemand mit dem Handy,da der Wohnort durch einen Begrücken vom deutschen Netz abgeschirmt ist und dadurch nur franz. Netz (sehr teuer,"Roaming") verfügbar ist.
Die Pc-Karte ist dig.,wurde aber auch schon abgestöpselt...ohne Erfolg.
Das mit der Signalqualität verrät mir der Receiver,wenns mal länger quitscht und zirpt.
Signal 95% ,Qualität 0% .


Wäre anzuraten, aber ausleihen tät´s vielleicht auch erst mal.


Kenn aber keinen...

Gute Nacht,
Claudius
mahri
Inventar
#9 erstellt: 23. Jan 2006, 10:00
Hi,

Würde auch erstmal versuchen ein Gerät auszuleihen.
Du wirst doch einen Bekannten haben der auch DVB-S Empfang hat ? Die Tonstörungen kommen auch von einem schlechten Empfang her.Hatte mal das selbe Problem mit einem Metz TV mit
eingebauten DVB-S Modul. Nach mehreren Tagen stellte sich dann raus,das es das LNB war.

Gruß Mahri
Cinch-Master
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 23. Jan 2006, 18:23
Hallo!

Also,der Empfang ist sonst super,auch wenns Backsteine regnet bei Windstärke 10.
Mag halt nicht evtl. über Tage oder Wochen hinweg,in denen nix passiert, jemanden sein Gerät entziehen.
Denn seit der Thread eröffnet ist,also knapp zwei Tage, ist der Fehler auch nicht mehr aufgetreten.
Also wird ein neuer zweiter angeschafft,dann wird die Luft für den Fehlerteufel doch hoffentlich dünn werden.

Gruß,
Claudius
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sporadische Probleme beim Sat-Empfang
mazo am 01.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  7 Beiträge
SAT Signalstärke und Signalqualität mangelhaft
gurkerl am 11.06.2021  –  Letzte Antwort am 11.06.2021  –  4 Beiträge
Bildstörungen durch Quad LNB?bin verzweifelt
thom11111 am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 27.03.2007  –  8 Beiträge
Kathrein Quad Anlage Probleme
jerrybone am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  3 Beiträge
Probleme beim Sat-Empfang / Empfehlung LNB
Bdeluxe am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 30.09.2014  –  2 Beiträge
Frage zu einem Smart Quad LNB
tobi14 am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  2 Beiträge
Quad-LNB - Receiver stören gegenseitig
FrankMD am 02.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  3 Beiträge
Anschluß von 3 Geräten an Quad-LNB nicht möglich
eminfra am 10.09.2006  –  Letzte Antwort am 11.09.2006  –  6 Beiträge
Octo LNB Probleme. Quad LNB + Multi?
Daniel2017 am 11.12.2019  –  Letzte Antwort am 28.12.2019  –  15 Beiträge
Probleme mit einem SAT Programm
LL0rd am 11.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedbasiech
  • Gesamtzahl an Themen1.526.776
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.959