Digital Sat, HDMI Receiver, trotzdem schlechtes Bild?

+A -A
Autor
Beitrag
yamakazi
Neuling
#1 erstellt: 04. Dez 2008, 00:43
Hallo liebe Leuts,


ich habe da ein Problem.

Ich habe mir den Samsung Plasma PS42A450P2 gekauft.
Siehe hier:
http://www.cyberport...0-hz--hd-ready-.html

Dazu habe ich eine Schüssel mit digitalem LNB und hab mir noch einen Billig Receiver gekauft, da ich dachte dadurch ein bessres Bild zu bekommen, als mit dem alten, der nur Scart Ausgang hatte.
Der neue ist zumindest HD fähig und hat einen HDMI Ausgang, den ich natürlich nutze.

Dann habe ich noch einen Adapter, der das Signal auf 2 Receiver splittet, man kann aber immer nur auf einem schauen, weil sonst manche Programme nicht funktionieren.

So, nun hab ich manchmal ein gutes Bild, je nach Sender und je nach dem was ausgestrahlt wird.

Z.B. vor kurzem James Bond auf Kabel 1 war top, mittags Al Bundy oder so kaum anzusehen.

MTV kann man kaum schauen.

Ein Kumpel hat sich die Signalstärke angeschaut und meinte, da wäre alles in Ordnung.

XBOX sieht natürlich klasse aus.

Ich weiss ja, das ich kein HD erwarten kann, aber das Bild ist teilweise wirklich übelst.
Ich hab auch manchmal kurze Tonaussetzer, so alle 20-30 sekunden bleibt der Ton für 2 -3 Sekunden weg.

Nun meine Frage, hab ich mit dem Fernseher ins Klo gelangt, oder gibt es noch Möglichkeiten das zu verbessern?
Kumpels von mir haben auch Fernseher in dieser Preisklasse, aber ein besseres Bild.

Ein Bekannter hat die Dream Box dran, der ander auch, dafür aber LCD Samsung.

Würde mich freuen, wenn sich mir jemand annehmen kann, habe die Suche gequält aber leider nicht fündig geworden,

Grüße
big-d
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Dez 2008, 18:55
du darfst das kabel nicht einfach auf zwei splitten. Der reciever versorgt den das (oder was auch immer) lnb mit strom und auch haben verschiedene sender verschiedene spannung. auf jeden fall darfst du nur ein reciever an ein kabel hängen. bei zwei recievern oder twin reciever brauchst du zwei kabel zum lnb! es sei denn dein splitter ist ein multistecker und versorgt das lnb mit strom.

nimm einen der reciever sofort vom kabel. das geht auf keinen fall. hoffe für dich das es noch nicht zu spät ist.

(keine garantie auf die richtig dieses beitrags, aber glaube das es so ist!)


[Beitrag von big-d am 04. Dez 2008, 18:57 bearbeitet]
lumi1
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Dez 2008, 19:19
Bei MANCHEN Receivern kann durch die Aufsplittung tatsächlich ein defekt entstehen.......
Da beide noch funktionieren, ist allerdings WAHRSCHEINLICH nichts zu befürchten.

Das man mit jeweils einem Receiver in Betrieb bestimmte Sender nicht empfangen kann,solange der andere auch am Splitter ist, hängt mit der jeweiligen, verschiedenen Polarisation zusammen; der LNB-Ansteuerung.

Das war das eine, das andere......



Z.B. vor kurzem James Bond auf Kabel 1 war top, mittags Al Bundy oder so kaum anzusehen.

MTV kann man kaum schauen.


Ein Kumpel hat sich die Signalstärke angeschaut und meinte, da wäre alles in Ordnung.........
......Ich weiss ja, das ich kein HD erwarten kann, aber das Bild ist teilweise wirklich übelst.
Ich hab auch manchmal kurze Tonaussetzer, so alle 20-30 sekunden bleibt der Ton für 2 -3 Sekunden weg.


Die Signalstärke ist nicht alles, wichtiger ist die Signalqualität.
Unter wiedrigen Umständen kann man 90% Stärke haben, aber bereits ab weniger als 95% Qualität kann sich das Bild verschlechtern.
Dies äußert sich dann neben vermehrter Pixel/Klötzchenbildung, u.a. auch in Aussetzern bei Bild und/oder Ton.

Tip und Test:
Erstmal NUR EINEN RECEIVER OHNE SPLITTER ANSCHLIESSEN!
Sind dann noch Aussetzer da, als nächstes den Receiver via Scart(nur zum Test) anklemmen.
Ist´s dann gut, HDMI-Kabel tauschen.
KEIN VOODOO-TEURES-SUPERKABEL!!
Einfach hier im Forum Suchfunktion nutzen, und "vernünftiges" gut geschirmtes und stabiles HDMI-Kabel holen.

Zu guter Letzt, bezogen auf das fettgeschriebene im Zitat:

Das hängt weder direkt mit dem receiver, noch mit dem TV zusammen.
Sender wie MTV z.B. senden in einer derart miserablen Datenrate, dazu noch im nicht anamorphen 4:3 Format, und mit oft übelstem Ausgangsmaterial.
Das ist definitiv für die Zielgruppe "CRT-TV mit 22", und ohne Qualitätsansprüche.

DEFINITIV ungeeignet für großformatige Plasma´s/LCD´s.
Manchmal gibt es Ausnahmen.
Der Musiksender "NRG" z.B. aus Frankreich zeigt, wie´s gehen könnte.
Als Maßstab beim Free-TV mußt Du die öffentlich rechtlichen, ARD,ZDF,u.s.w. sehen.

Schlechte Bildqualität kann dennoch bei ALLEN Sendern vorkommen, immer abhängig durch die genannten Gründe wie bei MTV.

Wenn bei ARD/ZDF etc. die SD-Bildqualität stimmt, ist´s aber gut mit den Geräten.
Die Geräte selbst müssen natürlich auch korrekt eingestellt sein.
Am TV z.B. die ganzen "Bildverbesserer" abschalten, die verschlimmern meistens mehr das eigentlich natürlich gute Plasma-Bild, als sie helfen.

EDIT:
Du hast "billigen" Receiver sagtest Du.
Wenn Du einen teuren, besseren kaufst, wirst du auf jeden Fall noch besseres Bild in Details haben, erst recht, bei HD-Empfang.
ABER!!!
Denke nicht, daß dann MTV und Co besser werden; im Gegenteil, es KANN noch schlimmer werden, weil noch mehr unzulänglichkeiten des Signals rüberkommen..

MfG.


[Beitrag von lumi1 am 04. Dez 2008, 19:22 bearbeitet]
yamakazi
Neuling
#4 erstellt: 04. Dez 2008, 23:08
Hallo ihr 2,

ich bedanke mich ganz herzlich, das ihr euch meinem Beitrag angenommen habt.

Ich werde am Wochenende mal schauen, wie das Bild ist, wenn ich einen Receiver abklemme.

Mit Strom wird der Adapter nicht versorgt, also hatte ich wohl Glück, das nichts kaputt gegangen ist.
Sowas passiert, wenn man sich als Laie im Media Markt beraten lässt.

Wie gesagt, es funktioniert alles, nur kann ich nicht gleichzeitig 2 Sender schauen.

Jetzt teste ich erst mal das eine, vielleicht kauf ich mir in Zukunft auch mal eine Dreambox oder ähnliches, aber das hat noch Zeit.

Ja, das mit MTV ist mir auch schon aufgefallen, selbst auf meinem alten Röhren Fernseher ist das Bild bescheiden.

Also, danke euch, ich werd berichten ob und was etwas genützt hat.

Beste Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schlechtes Bild bei Digital
marco25 am 09.12.2005  –  Letzte Antwort am 11.12.2005  –  11 Beiträge
schlechtes/unruhiges Bild
911_Emergency am 12.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  13 Beiträge
schlechtes sat bild
salto9 am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  5 Beiträge
Schlechtes Bild über ext. Receiver
ancientLEGEND am 24.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  12 Beiträge
Neuer TV,schlechtes Bild
BAZOOONG am 26.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  5 Beiträge
Schlechtes Bild
Hunter1817 am 08.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.08.2005  –  2 Beiträge
Schlechtes Bild
tom6008 am 09.08.2016  –  Letzte Antwort am 12.08.2016  –  7 Beiträge
Schlechtes Bild und ruckeln
buccaneer55 am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  4 Beiträge
analoger Sat-Receiver an LCD Fernseher - schlechtes Bild
ischwab am 27.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  4 Beiträge
Viele Benutzer = Schlechtes Bild? Überlastung?
trannoc am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 26.05.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder915.059 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedxcq1
  • Gesamtzahl an Themen1.529.228
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.098.605

Hersteller in diesem Thread Widget schließen