Mantelstromfilter/ welcher ist geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
StefanKe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Mrz 2012, 17:45
Hallochen allerseits, ich habe am Receiver noch den PC dranhängen und beim Radioempfang ein mittleres Brummen im Ohr. Als Ursache konnte ich das Antennenkabel ausmachen.
Also dank der vielen Beiträge hier im Forum habe ich das alte Antennenkabel gegen ein Kabel mit Mantelstromfilter ausgetauscht, aber das Brummen ist trotzdem noch da.
Merkwürdig ist nur: wenn ich das alte Kabel ohne Mantelstromfilter nicht in die Antennendose stecke und mit einem Kabelbinder an der Zuleitung befestige hat der Empfang ein ganz leichtes Rauschen, aber das Brummen ist weg.

Was kann ich tun, sollte doch kein Dauerzustand sein

Danke
Stefan
Uwe_Mettmann
Inventar
#2 erstellt: 27. Mrz 2012, 20:58
Hallo Stefan,

es gibt zwei Arten von Mantelstromfilter, die, die niederfrequente Mantelströme beseitigen und die, die hochfrequente Mantelströme reduzieren. Dein Antennenkabel zählt zu der zweiten Art und wirkt daher nicht gegen niederfrequentes Brummen.

Was du brauchst, ist ein Mantelstromfilter mit galvanischer Trennung. Wenn du etwas höher in diesem Forenbereich schaust, findest du eine gepinnte FAQ zum Thema Brummen, in der hochwertige Mantelstromfilter empfohlen werden. Weil die allerdings eigentlich nicht zur Brummbeseitigung vor den Empfangsgeräten gedacht sind, sondern für den Einsatz in der Kabelanlage, haben sie F-Anschlüsse. Somit brauchst du noch Adapter oder Kabel IEC auf F, z.B. FS-KK 2015 und FS-KS 2015


Gruß

Uwe
Al-Bert
Stammgast
#3 erstellt: 18. Okt 2012, 17:07
Hallo Uwe,

DANKE!

Ich hatte endlich meinen WD-Mediadingens an TV und Anlage angeschlossen,
um Musik von der ext. Festplatte über die Anlage und Konzert/Musikfilme sehen
und schön hören zu können. Aber es brummte.
Also versuchte ich den Störenfried zu ermitteln
und als ich das TV-Antennenkabel herauszog,
war es weg. Also suchte ich nach "Brummfiltern
usw. und stieß dann auf das schöne Wort
Mantelstromfilter.

Ich fand da Teile von 95 Cent bis zu 95 €...

Also dachte ich, erstmal ein bisschen schlau
machen, stöberte hier und fand deine Empfehlung
"TZU 10-02". Hab ca. 15 Euro für das Teil inkl. der
nötigen Stecker ausgegeben und muß sagen...

JUHU!!!

Totenstille, alles perfekt - Wunderbarer Tip.

Danke und Gruß, Albert
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 18. Okt 2012, 22:30
Hallo Albert,

schön, dass ich helfen konnte. Was mich auch freut, du bist mal jemand, der selber auch recherchiert, dafür


Gruß

Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mantelstromfilter
Almera2000 am 15.09.2007  –  Letzte Antwort am 16.09.2007  –  3 Beiträge
Mantelstromfilter - Ist dieser für mein Problem geeignet?
Heiza am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.02.2006  –  18 Beiträge
Mantelstromfilter
bolzerrr am 22.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  22 Beiträge
Mantelstromfilter Positionierung?
nudelgericht am 26.03.2017  –  Letzte Antwort am 28.03.2017  –  5 Beiträge
Mantelstromfilter anschließen
Benne83 am 11.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  4 Beiträge
Brummen trotz Mantelstromfilter
karamitat am 04.09.2008  –  Letzte Antwort am 04.09.2008  –  2 Beiträge
Mantelstromfilter für Antennenkabel?
meister6969 am 26.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  4 Beiträge
Mantelstromfilter + Antennenverstärker -> Wo anschließen
dollywhv am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  4 Beiträge
Böses Brummen (Mantelstromfilter?)
sh4dowblade am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  8 Beiträge
Mantelstromfilter, Ferrit - Unterschied
gizzmo456 am 20.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.352 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedJamieBay
  • Gesamtzahl an Themen1.449.625
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.584.116

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen