Marantz Stereo-Verstärker Test, Vergleiche und Kauftipps

Top Marantz Stereo-Verstärker

× 9.2 Punkten aus einer Bewertung
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 8.0
8 Punkte
Bedienbarkeit 8.0
8 Punkte
Preis / Leistung 10.0
10 Punkte
9.2 Produktfoto Stereo-Verstärker
Marantz PM6006 Stereo-Verstärker
× 7.7 Punkten aus 2 Bewertungen
Klangqualität 7.0
7 Punkte
Verarbeitungsqualität 8.5
8.5 Punkte
Ausstattung 7.0
7 Punkte
Bedienbarkeit 8.5
8.5 Punkte
Preis / Leistung 7.5
7.5 Punkte
7.7 Produktfoto Stereo-Verstärker
Marantz PM-7004 Stereo-Verstärker
× 9.1 Punkten aus 4 Bewertungen
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 7.5
7.5 Punkte
Bedienbarkeit 8.3
8.25 Punkte
Preis / Leistung 9.5
9.5 Punkte
9.1 Produktfoto Stereo-Verstärker
Marantz PM8005 Stereo-Verstärker
× 9.6 Punkten aus 3 Bewertungen
Klangqualität 10.0
10 Punkte
Verarbeitungsqualität 10.0
10 Punkte
Ausstattung 9.3
9.333 Punkte
Bedienbarkeit 10.0
10 Punkte
Preis / Leistung 8.7
8.667 Punkte
9.6 Produktfoto Stereo-Verstärker
Marantz PM 7001 Stereo-Verstärker
  • Avatar von Chase24 11 Ersatz für Marantz PM 5005
    Der alte Yamaha-Verstärker meiner Freundin hat das Zeitliche gesegnet. Sie hat nun Interesse an meinem Marantz PM5005 angemeldet ! Ich habe die Möglichkeit entedweder - Rotel RA06 350€ - Rotel RA06-SE 400€ Zu bekommen. Haben die beiden ein ähnliches Klangbild wie der Marantz? Würdet ihr... weiterlesen → Chase24 am 21.11.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.11.2014
  • Avatar von fishboxx 4 Marantz PM 6006 oder Onkyo TX-8150
    Freaks Ich stehe zwischen einen Neukauf dieser beiden Geräte: 1. Marantz PM6006 oder den 6005 2. Onkyo TX-8150 Ich betreibe Stereo inklusive Technics Plattenspieler. Zu meiner weiteren Hardware gehört: Marantz CD 6005 Denon DBT 1713 2x Magnat Altea 7 Rein optisch würde der Marantz PM6006... weiterlesen → fishboxx am 05.12.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 28.12.2016
  • Avatar von Multipin 6 Marantz PM 7004 oder PM KI Pearl Lite ?
    Lohnt sich der der höhere Preis für einen PM KI Pearl Lite im Vergleich zu einem PM 7004 ? Welche Vorteile hat der KI das Marantz so einen -Zuschlag verlangt oder ist es nur das Prestige was gezahlt werden muß ? Oder macht es mehr Sinn bis August zu warten und dann einen PM8005 zu holen ? Gruß... weiterlesen → Multipin am 19.06.2013 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.06.2013
  • Avatar von yeti71 3 Marantz PM 7005 oder Cambridge CXA60
    Ich benötige Hilfe/Unterstützung beim kauf eines neuen Vollverstärker (und eigenlich auch Streamer), da ich auf von 5.1 auf 2.0 umsteige. Zur Auswahl stehen: Marantz PM7005 Cambridge CXA60 Der Verstärker sollte vor allem einen guten Phonoeingang haben und mit einem entsprechenden (und vom... weiterlesen → yeti71 am 22.03.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 22.03.2016
  • Avatar von ElaCorp 15 B&W 685 + Marantz PM 6006
    Ich habe da eine sehr einfache Frage. Welche Kabel brauche ich für sowas? Ich habe ein Optische Lichtkabel oder so welches von Fernseher zu Verstärker geht. Aber welche Kabel benötige ich für die Lautsprecher? Also vom Verstärker zu den zwei Lautsprechern? Sollte ich sowas bei Amazon kaufen,... weiterlesen → ElaCorp am 22.12.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 12.01.2017
  • Avatar von Denonenkult 3 Marantz PM 6006 gut für Nubert?
    Da ich mit dem Gespann PM 6006/CD 600g liebäugel, frage ich in der Runde, ob Ihr Euch vorstellen könnt, dass dieses Gespann meine Nubert NuJubileee 40 standesgemäß befeuern wird? Oder reicht auch das Vorgänger-Gespann, das ich jetzt ev. etwas günstiger abstauben könnte? Liebe Grüße aus den... weiterlesen → Denonenkult am 19.05.2016 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 20.05.2016
  • Avatar von ranger10 24 Marantz pm 14s1 oder Naim xs 2?
    Ich suche einen guten Verstärker zu meinem Dynaudio Focus 260. Ich habe den Naim XS 2 gehört und das klang gut. Allerdings keinen tiefbass. Den XS 2 kann ich neu für 1900,-- kaufen. Ich habe noch ein Marantz cd 6004 (will erst im laufe des Jahres zu Steaming übergehen). Marantz hat jetzt den... weiterlesen → ranger10 am 22.02.2014 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 25.02.2014
  • Avatar von jeverfriedhof 17 Marantz PM-14S1 oder Vincent SV-237
    Lieber Hifi-Freunde, es kommt selten vor, aber ich bin diesmal völlig unschlüssig; brauche also euren fachlichen Rat. Im letzten Jahr musste ich mir zwangsweise (und rasch) neue Boxen zulegen. Es sind ein paar Klipsch RF-82 II geworden. Leider scheint mein älterer Marantz PM-68 auch langsam... weiterlesen → jeverfriedhof am 14.09.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 16.09.2015
  • Avatar von Bcingilli 14 Marantz PM 7004 oder PM 6005
    Liebe Hifi-Forum Gemeinde, Da mein Regie 510 von Braun kürzlich leider keinen Ton mehr von sich gibt wollte ich mir etwas zeitgemäßeres zulegen, mit dem ich keine Scherereien mehr habe. Nachdem ich mich durch mehrere Testergebnisse und Foren gearbeitet habe, habe ich die Auswahl auf zwei Modelle... weiterlesen → Bcingilli am 04.06.2015 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 04.06.2015
  • Avatar von Mietzekotze 33 Marantz PM 16 oder PM 17
    Ich bin ja noch immer auf der Suche nach einem neuen Verstärker / CD/SACD Player Set. Ich werde komplett wechseln, NAD raus und Marantz rein. Nun stehe ich vor der Frage/Entscheidung einen PM 16 oder einen PM 17. Optisch sieht der PM 16 wertiger und auf jeden Fall nach "MEHR" aus als der PM... weiterlesen → Mietzekotze am 01.01.2012 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 18.10.2012
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen
  • Avatar von ciorbarece 45 Marantz PM-68, PM-78, PM7000, PM7200, PM8000 - alles das selbe ?
    Mir ist aufgefallen daß die o.g. Verstärker sich im Grunde kaum voneinander unterscheiden, vielleicht ne Phonostufe hier, ein Class A Schalter da, aber wenn man den inneren Aufbau sowie die Rückseite der Verstärker betrachtet gibt es doch kaum nennenswerte Unterschiede und bestimmt schon gar... weiterlesen → ciorbarece am 16.05.2006 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 30.08.2010
  • Avatar von Nihil21 63 Vergleich. REGA BRIO R ; MARANTZ PM 7004 , NAD C326BEE
    Mich würde ein mal interessieren was ihr was ihr von folgenden Verstärkern haltet die in Verbindung mit der Audio Physic Yara II Evolution Verwendung finden sollen. Mir ist natürlich klar, dass nicht jeder die Audio Physic Yara II kennt. In diesem Falle wäre eine rein subjektive Meinung zu... weiterlesen → Nihil21 am 30.06.2013 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 30.09.2013
  • Avatar von sackjeseecht 13 Marantz PM 7003 und Bananenstecker?
    Hififreunde, bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines Marantz PM 7003 Vollverstärkers. Beim anschliessen der Lautsprecher fiel mir auf das in den Schraubanschlüssen keine Bohrungen für Bananenstecker vorhanden sind? Normalerweise stecken dort ja nur ein paar Kunststoffknöpfe drin, die man... weiterlesen → sackjeseecht am 15.12.2010 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 18.12.2011
  • Avatar von neusüseler 21 Marantz PM 7000 oder PM 17?
    Ich würde gerne mal eure Meinung hören. Ich habe seit vielen Jahren einen PM 7000 und bin auch sehr zufrieden damit. Nun habe ich die Gelegenheit, an einen PM 17 zu kommen. Beide sind in der Ur-Version, also kein MKII oder KI oder so. Ist der Unterschied vom PM 7000 zum PM 17 gravierend? Ich... weiterlesen → neusüseler am 05.06.2012 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 01.11.2012
  • Avatar von saturnikus 20 Unterschied Marantz PM-Pearl Lite & PM 8003
    Weiß Jemand wo der Unterschied zwischen dem Marantz PM-Pearl Lite & PM 8003 liegt. Ich habe mal nach Bildern im Netz gestöbert und beide Geräte sind vom Innenleben nahezu gleich, bzw. ich kann keinen Unterschied sehen, nur im Preis scheinen sich die Dinger sehr zu unterscheiden. Von Außen sieht... weiterlesen → saturnikus am 04.02.2011 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 24.11.2011
  • Avatar von cpunti 6 Knistern über AUX-Kabel (Marantz PM 6004+ Beyerdynamic DT 880)
    Ich habe folgendes Problem: ich höre gern Musik über den Kopfhörerausgang meines Marantz PM 6004 Stereoverstärkers und die Beyerdynamic DT880 (600 Ohm). Als Audioquellen schließe ich an den AUX-Eingang meist ein Notebook oder mein Handy an (Galaxy Note 2). Audiofiles sind fast nur .flac. Nun... weiterlesen → cpunti am 14.05.2013 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 15.05.2013
  • Avatar von Sisabo 13 LS Anschlusskappen Marantz PM-16
    Mal ne ganz doofe Frage... Kann man die Abdeckkappen der LS Anschlüsse irgendwie herauslösen um z.B. Bananas zu montieren. Habe stundenlang herumgehebelt, schaffe es aber nicht. Auf einem Bild bei Hifi-Wiki kann man einen ohne Kappen und den entsprechenden Buchsen sehen, das lässt mir keine... weiterlesen → Sisabo am 29.04.2017 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 14.05.2017
  • Avatar von zeus@ 2 Marantz pm-7000 Remote Control
    An meinem Marantz pm-7000 hängt ein Plattenspieler und ein CD-Player (Marantz), den ich mittels Fernbedienung des Verstärkers bedienen kann. Remote Control funktioniert also gut, ein Kabel für die Remote Control Buchse und eines noch mittels Cinch (analog da der CD Player keinen digitalen Ausgang... weiterlesen → zeus@ am 11.10.2010 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 05.11.2010
  • Avatar von XorLophaX 8 Vergleichstest Marantz PM-17 vs 2238
    Hab heute mal den Marantz PM-17 mit dem 30 Jahre alten Marantz 2238 verglichen.. Das Ergebnis hat mich ehrlichg gesagt sehr überrascht! Testlautsprecher waren die B&W 309.. Der Marantz PM-17 lieferte in CD,DVD,TV und Tuner Wiedergabe einen super Klang, sehr harmonisch und warm, jedoch mit... weiterlesen → XorLophaX am 09.10.2007 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 18.10.2007
  • Avatar von demise 8 Lautstärkeregler am Marantz PM 7003
    Huhu, bisher konnte ich bei meinem Marantz PM 7003 mit der Fernbedienung ganz normal die Lautstärke regeln. Dabei hat sich der große Lautstärkeregler am Verstärker selbst mitgedreht. Da steckt wohl ein Motor drinnen. Seit einiger Zeit wird der Lautstärkeregler aber immer schwächer in der Reaktion.... weiterlesen → demise am 25.11.2013 in Elektronik » Verstärker/Receiver  – Letzte Antwort am 08.12.2013
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Stereo-Verstärker der Marke Marantz

  • 8.6
    Der Marantz PM11S3 ist ein sehr schwerer Vollverstärker aus dem Hause und besticht durch sauberen brillianten Klang im Tief so wie im Hochtonbereich liefert die Töne sauber und lässig ab auch wenn er gefordert wird. Makeln könnte man an dem etwas zu kleinem Display,und der ein wenig trägen Umstellung der Tonquellen. Hervorheben kann man durchaus das der PM11S3 auch die Möglichkeit besitzt ihn als Monoblock zu betreiben wenn er noch einen gleichwertigen Bruder bekommt. Alles in allem ein sehr gut ... zum Produkt →
  • 10.0
    Tolles, schnörkelloses und zuverlässiges Gerät. Der Amp klingt "ruhig" - niemals stressig. Der Phono MM-Eingang ist absolut brauchbar. Die Anschlüsse für die Lautsprecher könnten gern ein bisschen hochwertiger sein .... Das Design gefällt mir auch viel besser, als das neue mit den abgerundeten Plastikeinlagen. Für den geforderten Preis einfach super. zum Produkt →
  • 9.2
    Sehr kräftiger Vollverstärker , erstklassig verarbeitet . Warmer detailverliebter röhren ähnlicher Klang mit viel Schmelz in den Höhen . Einzig die Einstellungen über das etwas kleine Front-Display sind stellenweise etwas komplex . zum Produkt →
  • 9.0
    Der PM8005 ist ein Super Vollverstärker! Da ich neue Lautsprecher habe und diese leider nicht zum PM8005 passen, verkaufe ich meinen fast neuen Verstärker. Bei Interesse enfach melden! zum Produkt →
  • 9.2
    Klanglich hat mich dieser Verstärker ohne weiteres voll überzeugt und entspricht genau meinen Erwartungen! Auch optisch macht dieses Gerät einen soliden und hochwertigen Eindruck! Meines Erachtens ein sehr empfehlenswertes Gerät! zum Produkt →