Kenwood Vorverstärker Test, Vergleiche und Kauftipps

Top Kenwood Vorverstärker

  • Avatar von hifibrötchen 40 Kenwood Basic C2 Preamplifier Balance Control brücken da Poti Defekt
    Kenwood Basic C2 Preamplifier Balance Control Bei meiner Vorstufe ist der Balance-Regler unwiederruflich Defekt Ich möchte ihn brücken und brauche eure Hilfe dabei . Bild entfernt! Ich hab mich etwas durchgelesen und etwas gefunden wo davon gesprochen wird das man den Balanceregler mit Festwiederständen... weiterlesen → hifibrötchen am 10.01.2013 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 14.01.2014
  • Avatar von begobibo 10 Kenwood Basic C2
    Ich besitze den Basic C2 Vorverstärker von Kenwood. Das Gerät hat zeitweise auf dem linken Kanal Aussetzer. Bewegt man den Balanceregler ist ein Wackelkontakt zu spüren. Laut Serviceunterlagen ist es ein ALPS Poti bez. VR1 R06-3047-05, kann mir Jemand die Bezeichnung erläutern oder besser... weiterlesen → begobibo am 04.10.2009 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 08.10.2009
  • Avatar von Thilolinger 14 Suche Balance-Potentiometer für Kenwood Basic C2 Vorverstärker
    Ich bin auf der suche nach einem balance Potentiometer für meinen Kenwood basic c2 Vorverstärker.kann mir vieleicht von euch jemand einen tip geben wo ich so etwas bekommen kann.vllt.auch noch um was für ein Potentiometer es sich handelt? im voraus vielen dank,thilo weiterlesen → Thilolinger am 03.11.2009 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 14.11.2009
  • Avatar von bukongahelas 7 KENWOOD L-1000-C kein PowerOn
    Ein Kenwood L-1000-C Vorverstärker läßt sich nicht einschalten. Am yController NEC D7538 AC 077 (8949 PD 009) liegen +5V (Pin21) gegen Masse (Pin42) an. An den Clockpins 2+3 liegt hochfrequenter Sinus vom Schwingquarz an, Amplitude ca 4V. RESET (Pin1) ist auf High +5V , ich vermute RESET ist... weiterlesen → bukongahelas am 14.05.2010 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 18.05.2010
  • Avatar von halihalo 3 Kenwood Basic C2 und Basic M1A - Defekt, Frage an die Experten im Forum
    Habe da ein paar Fragen an die Experten im Forum. Besitze seit den 80ern die Kenwood Kombination Basic C2/M1D. Lief auch alles super bis vor einiger Zeit. Habe folgendes Problem. Wenn ich die Boxen (Infinity SM) auf Kanal A anschließe läuft im Stereo Betrieb nur die linke Box, wenn ich auf... weiterlesen → halihalo am 25.12.2006 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 29.12.2006
  • Avatar von Dynacophil 1 Geräteknopf / Quellenwahl Kenwood Basic C2
    Hat vielleicht jemand so einen Knopp (Kenwood Basic C2) liegen in seiner Kramkiste? Oder nur das Kunststoff-Innenleben davon, das würde reichen, das hat sich nämlich aufgelöst. http://img223.imageshack.us/img223/7395/kennic2knoppfy1.th.jpghttp://img223.imageshack.us/images/thpix.gif Danke im... weiterlesen → Dynacophil am 20.09.2008 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 20.09.2008
  • Avatar von Til1967 209 Empfehlenswerte Werkstätten für Klassiker
    Leider ist ja nicht jeder Liebhaber alter Hifi Geräte in der Lage, größere odere kleinere Probleme an den Geräten selbst zu beheben. In diesem Falle geht dann die Suche nach einer kompetenten Werkstatt los. Der normale Hifi Händler ist nach meinen Erfahrungen in aller Regel nicht in der Lage... weiterlesen → Til1967 am 22.10.2009 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 06.05.2017
  • Avatar von bukongahelas 43 Pioneer M-73 Überholung
    Er zunächst eine Endstufe des Pioneer M-73 Endverstärkers: 325276 Dieser Amp hat Class AB / Class A Umschaltung. Im AB Mode sind die Railspannungen hoch und der Bias low , im A Mode die RS low und der Bias high . Im Umschaltmoment wird kurz gemutet. Funktioniert alles , nur das Volumepoti kratzt... weiterlesen → bukongahelas am 03.07.2013 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 20.08.2013
  • Avatar von Daniel_A. 137 Yamaha M-80 Transistor-Tausch: Ja oder Nein?
    Ich habe seit einem guten Jahr eine Yamaha M-80 Endstufe. Diese hatte am Anfang wo ich sie bekommen habe, gefühlt mehr Druck und eine straffere Basswiedergabe.Nun war die Puste nach einer lauten Session weg und ich musste im EQ die 30 Hz fast ganz anheben, um eine gute Tiefton-Wiedergabe zu... weiterlesen → Daniel_A. am 11.08.2016 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 26.01.2017
  • Avatar von Broesel02 27 Kenwood M2/M2a Modding/Rep. Satz
    In die Gemeinde. Ich wollte hier mal meine Erfahrung loswerden. Ich habe in einem Anflug von Kaufrausch und Marktstabilisierungs Wahn eine M2a und später noch eine M2 von Kenwood ersteigert. Ich habe eine gute Endstufe und eigentlich brauchte ich die Kenwood nicht, aber ich war neugierig... weiterlesen → Broesel02 am 10.09.2011 in Hifi-Klassiker  – Letzte Antwort am 06.01.2014
  • alle Beiträge im Forum durchsuchen

Neueste Bewertungen für Vorverstärker der Marke Kenwood