Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Dämmmatten, Antidröhnmatten, Bitumenmatten; SinusLive, MXM etc.

+A -A
Autor
Beitrag
Grimpf
Inventar
#1 erstellt: 24. Nov 2004, 22:58
Hi !

Ja, ich wollte mal so einen allgemeinen Erfahrungsbericht über die guten alten Dämmmatten schreiben. (Könnte evntl. einigen helfen )

Also, die Teile haben die Maße 20x50 cm sind Selbstkleben, haben die Farbe schwarz, und sind meinen Recherchen zufolge zwischen 2.50,- bis 3.50,- bei diversen Online Geschäften oder Elektromärkten (z.B. Elektro-Conrad) zu haben. Sie sind selbstklebend. Also wenn die Matten warm sind, sind sie Super einfahc zu verarbeiten, d.h. sie passen sich genau an, man kann sie wirklich überall hinkleben, auch über ecken und Kanten etc., das Blech muss auf jeden Fall auch warm genug sein (es sollte NICHT eisekalt sein) !! Die Klebekraft, die die MAtten haben, ist absolut Klasse, die Kleben wie Sau. Hat man sie dann einmal dran, und lässt den Bass mal Arbeiten merkt man sofort den Unterschied, nichts bzw. nur noch sehr wenig rappelt, scheppert etc. d.h. die Matten sind sehr empfehlenswert, die können einiges. Nur ist es leider nicht mit ein paar Matten getan, pro Tür sollte man schon so 5-7 Stück einplanen ! Für das Dach (Kombi) habe ich 14 Matten benutzt, für den Kofferraum inkl Kofferraumklappe (auch Kombi) habe ich insgesamt knapp 35 Matten benutzt. Also sie sind auf jeden Fall brauchbar, kann sie nur empfehlen.
just-SOUND
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2004, 01:36
Hi,

nunmal 5-7 Matten pro Tür is schon arg wenig, wenn ein ORDENTLICHES Frontsystem verbaut wird!

Würde da eher 5 Matten für Aussenblech, 2-3 fürs Zwischenblech (damit die Löcher im Zwischenblech zumachen). Türappe auch mit rund 5 Matten bekleben!

Dann wirds stabil und der Unterschied ist schon GUT zu hören!
Grimpf
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2004, 12:08
Da hatter recht, ich bin jetzt nur vom Aussenblech ausgegangen, weil ich nur dieses gedämmt habe.
Cold
Inventar
#4 erstellt: 30. Nov 2004, 00:57
Also ich hab mit den Matten mein innen blech und die Türverkleidung bearbeitet hab pro seite ca 10-15 matten drinnen und das ist geil ein eindeutiger unterschied zu vorher und sehr empfehlenswert...

Bevor einer was sagt wegen aussenblech das konnt ich nicht dämmen da ich nicht ran könnte da hätte ich ein bisschen flexen müssen und das wollte ich meinem auto nicht antun...


greetz
lonelybabe69
Inventar
#5 erstellt: 13. Jan 2005, 18:56
Wieviel kilo Mehrgewicht muss man denn einplanen, wenn man ordentlich das Auto mit den obengenannten Platten dämmen will? Nur so für statistische Zwecke
Gigolo
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Jan 2005, 00:32
hallo,

habe seit seit einigen tagen nun mein neues Frontsystem µ Dimension JR 6 im Polo 6N verbaut. Nun nervt aber das vibriieren der Türen. Deshalb wollte ich diese nun dämmen. Aber was meint ihr mit Außenblech??? Ich muss doch einfach die Verkleidung der Türen abnehmen und dann mit Bitumenmatten dämmen, oder?!?! Beim Polo ist da aber noch so ne Schutzfolie. Kann ich die einfach abziehen und nach dem Dämmen wieder raufkleben???
Grimpf
Inventar
#7 erstellt: 14. Jan 2005, 00:52
die folie vorsichtig abziehen, dämmen, und danach unbedingt wieder drauf, weil die gegen feuchtigkeit ist. Ansonsten, ein Matte wiegt ca. 500g, ich denke mal komplettes Auto gut gedämmt sind an die 20 kg Aber NICHT IM WINTER DÄMMEN !!!
Tak69
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jan 2005, 16:54
ja ich muss jetezt dämmen!!! ie mach ich das? soll ich das blecht mit nem heißluftfön heiß machen? oder wie
T-Virus
Stammgast
#9 erstellt: 15. Jan 2005, 17:00
Nein nicht das blech!
Nur die Dämmmatten.
Anschließend die Matten großflächig aufs blech kleben
Tak69
Stammgast
#10 erstellt: 18. Jan 2005, 20:40
ich meine weils winter ist!
Alufoliengriller
Stammgast
#11 erstellt: 19. Jan 2005, 13:50
Hat schonmal einer Bitumen Spachtelmasse verwendet ?
Soll angeblich sehr gut sein.

Sollte man beim Aussenblech auf die Bitumenmatten nochmal eine
Dämmschaum Matte draufkleben ?

Dämmschaum - Matte :
http://www.ultramall.de/pd-1325965654.htm?categoryId=24


[Beitrag von Alufoliengriller am 19. Jan 2005, 13:55 bearbeitet]
Ozmaker
Inventar
#12 erstellt: 19. Jan 2005, 13:55
ich will demnächste die türen im polo 6n dämmen. zu was für ner stärke der matten ratet ihr? was is von diesemangebot zu halten? wäre eins davon pro tür genug?
Grimpf
Inventar
#13 erstellt: 19. Jan 2005, 15:18
guckst du hier :

http://www.ultramall.de/pd-754724156.htm?categoryId=24


davon einfahc 8-10 stück pro tür und die dämmung ist perfekt.
Ozmaker
Inventar
#14 erstellt: 19. Jan 2005, 15:25
und worin liegt der unterschied zu dem angebot von ebay? die haben doch beide das gleiche gewicht pro m². und wenn man 1m² pro tür rechnet, sind die von ebay 5€ billiger!?
Alufoliengriller
Stammgast
#15 erstellt: 19. Jan 2005, 18:07
die MXM Matten sind echt klasse, lassen sich gut verarbeiten. Beim Ebay Angebot geht man halt ein gewisses Risiko ein,
obwohl die nicht schlecht sein müssen. Sind ja sogar bischen dicker. (MXM sind nur 2,6mm)
Ozmaker
Inventar
#16 erstellt: 19. Jan 2005, 18:22
also mit 1m² pro tür mit ~5kg pro m² sollte ich doch gut hin kommen, oder!? welche ich dann nehm, wird sich zeigen. ich denk ich werd eher die 5€ mehr investieren, da weiß ich was ich hab!
Grimpf
Inventar
#17 erstellt: 19. Jan 2005, 22:39

Ozmaker schrieb:
5? mehr investieren, da weiß ich was ich hab!


RICHTICH !!
sK4T3r
Inventar
#18 erstellt: 20. Jan 2005, 00:03
wieviel braucht man durchschnittlich bei einem Kofferraum ? z.b. golf3?
Grimpf
Inventar
#19 erstellt: 20. Jan 2005, 00:18
gesamter kofferraum oder nur die kofferraumklappe ?
sK4T3r
Inventar
#20 erstellt: 20. Jan 2005, 00:19
Ja der kofferraum halt und dann die klappe , weiß net wo kann man die denn dämmen auch am blech hinter der verkleidung oder was von innen?
just-SOUND
Inventar
#21 erstellt: 20. Jan 2005, 00:28
Da is Ultramall aber ganz schön teuer

Die MXM Matten sind ansonsten sehr TOP fürs GELD...
TronZack
Inventar
#22 erstellt: 20. Jan 2005, 00:30
mal ne ganz andere Meinung von mir was haltet ihr den von Unterbodenschutz
rafaelklein
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 20. Jan 2005, 19:03
ich hatte vor, das auto (jetzt im winter...) mit bitu7men spachtel bzw bitumen "farbe" für dächer zu dämmen. ist billiger und sollte das selbe ergebins erziehlen.. (nur wen es nicht lösungsmittelhaltig ist, stinkts wenns warm wird...) kann ich das machen? in den türen soll nur ein 13er und ein 16er axton arbeiten, über holz und gfk ans türblech befestigt, nicht an der pappe. is des ok?
Grimpf
Inventar
#24 erstellt: 21. Jan 2005, 00:12
Stimmt, frag den NEO123 nach Bitumenmatten, da wirds noch billiger

Für nen gesamten Kofferraum würde ich mal 25 Matten einrechnen eher 30-35
Blackmarket
Inventar
#25 erstellt: 25. Jan 2005, 16:55
Was ist billiger Bitumen zum schmieren oder Matten? ...mein Geld wird knapp
Was ist besser?
Ozmaker
Inventar
#26 erstellt: 25. Jan 2005, 16:57
kommt wohl ziemlich aufs gleich raus. eine dose pro tür zu jeweils ~20€ oder ein m² matten pro tür ebenfalls ~20€!
Blackmarket
Inventar
#27 erstellt: 25. Jan 2005, 17:38
Wie gut ist Dämmvlies?
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
hier steht eine Dose reicht für 2 Türen:
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW
1,5kg ... stimmt das nicht?
Ozmaker
Inventar
#28 erstellt: 25. Jan 2005, 17:40
es kommt natürlich immer drauf an, wie viel bzw gut man dämmen möchte!? man kann natürlich auch beide türen mit q dose machen!
Blackmarket
Inventar
#29 erstellt: 25. Jan 2005, 17:50
Ich kann ja jetzt eine Dose draufschmieren und nächste Woche wenn ich wieder Geld habe noch eine
Wie schätzt du das schmierzeug ein?
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 25. Jan 2005, 18:09
warum sollte man das auto im winter nicht dämmen und von welchem schmierzeug redet ihr?

also baumarkt bitumenspachtel kann man voll vergessen. ersten hat es eine viel zu geringe dichte und stinkt monate lang. ich weiss wovon ich rede, ich hab es selbst getestet
Blackmarket
Inventar
#31 erstellt: 25. Jan 2005, 18:21
Gilt das auch für Brax EX Vibrator , oder ist das besser?
Also dämmen kann ich auch wenn's kalt ist?
lonelybabe69
Inventar
#32 erstellt: 25. Jan 2005, 18:29

Blackmarket schrieb:
Gilt das auch für Brax EX Vibrator , oder ist das besser?
Also dämmen kann ich auch wenn's kalt ist? ;)


draußen


[Beitrag von lonelybabe69 am 25. Jan 2005, 18:31 bearbeitet]
Blackmarket
Inventar
#33 erstellt: 25. Jan 2005, 18:39
Also nich draußen dämmen wenn's kalt ist? ^^
lonelybabe69
Inventar
#34 erstellt: 25. Jan 2005, 19:06
Hab schon gedacht, ein echter Carhifi-HardcoreFan schreckt vor nichts zurück
Ne warme Garage wäre mir auch lieber
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 25. Jan 2005, 20:33
exvibration kannst du nehmen, das funktioniert natürlich. allerdings würde ich da eine kombination vorschlagen und dann auch mit silent p.
Blackmarket
Inventar
#36 erstellt: 25. Jan 2005, 20:36
ich schreck vor nichts zurück da bin ich "Eiskalt"
Was ist silent p? Reicht eine dose von exvibration? Ist das genauso gut wie Dämmmatten?
Danke
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 25. Jan 2005, 20:43
dämmmatten erschweren eben das blech und damit will man die resonanzfrequenz des bleches, in einen nicht relevanten bereich verschieben. paste hat dagegen eine versteifende wirkung. daher würde ich auch eine kombination von beidem vorschlagen. silent p ist mehr oder weniger eine art beton für in die tür und hat eine ähnliche wirkung wie exvibration. was besser ist? keine ahnung, ich hab eben sehr gute erfahrungen mit silent p gemacht.

zu beachten wäre, dass man erst die pasten benutzt und dann die matten. die meisten pasten haften nicht auf bitumen.


[Beitrag von De_Butcher_Gerd_ am 25. Jan 2005, 21:09 bearbeitet]
Blackmarket
Inventar
#38 erstellt: 25. Jan 2005, 21:00
D.h. ich kann jetzt erstmal Bitumenmasse kaufen und wenn ich mehr Geld hab noch Bitumenmatten dazu kaufen und die draufkleben? ^^
Woher bekomm ich Silent p, was kostet das und wie benutz ich es? Kann ich das auch für mein Dach benutzen oder fällt mir das dann auf den kopf?

Danke für deine Hilfe


[Beitrag von Blackmarket am 25. Jan 2005, 21:06 bearbeitet]
Grimpf
Inventar
#39 erstellt: 26. Jan 2005, 00:11

De_Butcher_Gerd_ schrieb:
warum sollte man das auto im winter nicht dämmen und von welchem schmierzeug redet ihr?

also baumarkt bitumenspachtel kann man voll vergessen. ersten hat es eine viel zu geringe dichte und stinkt monate lang. ich weiss wovon ich rede, ich hab es selbst getestet :.



Im Winter ist es Kalt, und das blech auch, und auf kaltem blech kleben die matten nicht so gut wie auf warmen, und es ist einfahc mehr feuchtigkeit und kält und alles eben draußen, die die ganzen matten dann wieder vom blech ablösen, (eiugene erfahrung 70euro matten fürn arsch) ja und dann fallen die halt wieder ab, und kleben nicht mehr, ne warem garage wäre optmail.

Ich würde immer Matten nehmen, weil diese Spachtelsmassen, bekommste im notfall nich mher ab, (klar, kratzen) aber is auch asi, wenn du verkaufen willst, oder ne reparatur, und du ausversheen über was wichtiges drüber spachtels, matten kannst immer abziehen.


[Beitrag von Grimpf am 26. Jan 2005, 00:14 bearbeitet]
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 26. Jan 2005, 00:39
wie wäre es, wenn du einfach die matten auf die heizung legst? also ich hab schon mindestens 15 einbauten, mitten im winter und bei kälte gemacht und bei allen halten die matten noch.

naja, egal......
Blackmarket
Inventar
#41 erstellt: 26. Jan 2005, 09:47
Ich hab einen Kadett BJ 87, wenn ich da über was drüber spachtel ist es mir egal lol
Kann mir bitte jemand sagen ob 1 Tube von dem Brax Vibration reicht für 2 Türen?
...Kann man Bitumenmatten auch wiederverwenden? ... irgendwie? ^^
De_Butcher_Gerd_
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 26. Jan 2005, 10:23
eine dose exvibration halte ich für etwas mager und bitumen lassen sich nur schlecht wiederverwenden, ausser man brennt sie evtl auf das blech, wie eben dachbahnen.
ZenithSonic
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 26. Jan 2005, 17:17
wo bekomme ich die MXM Matten ich finde bloß noch diese Matten aus Mineeralischenbestandteilen?

MfG Mathias
lonelybabe69
Inventar
#44 erstellt: 26. Jan 2005, 17:22

ZenithSonic schrieb:
wo bekomme ich die MXM Matten ich finde bloß noch diese Matten aus Mineeralischenbestandteilen?

MfG Mathias


http://www.ultramall.de/pd-754724156.htm?categoryId=44
lonelybabe69
Inventar
#45 erstellt: 26. Jan 2005, 18:09

Blackmarket schrieb:
D.h. ich kann jetzt erstmal Bitumenmasse kaufen und wenn ich mehr Geld hab noch Bitumenmatten dazu kaufen und die draufkleben? ^^
Woher bekomm ich Silent p, was kostet das und wie benutz ich es? Kann ich das auch für mein Dach benutzen oder fällt mir das dann auf den kopf?

Danke für deine Hilfe


Kleiner Nachtrag bezüglich Silent P. Das zeugs gibts hier:
http://www.exactaudio.de/html/zubehoer/prod_silent_p.php
Zur Benutzung mit Spachtel oder Pinsel aufragen. Trockenzeit 2 Stunden pro 1mm Schichtstärke. Empfohlene Schichtstärke 3-4mm. Hab selber noch nicht ausprobiert. Hab extra für dich den Text aus ner Zeitschrift zitiert.

Gruss lonelybabe69
Blackmarket
Inventar
#46 erstellt: 01. Feb 2005, 23:32
Danke!
W@TeRjOe
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 07. Mrz 2005, 13:14
Was haltet ihr von diesem Angebot ??

url]http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21644&item=4531571740&rd=[/url]

Interessiert mich, weil die 5,5mm dick sind.
W@TeRjOe
Schaut ab und zu mal vorbei
#48 erstellt: 07. Mrz 2005, 13:21
huch *gg*
also hier nochma der link:

http://cgi.ebay.de/w...&item=4531571740&rd=
lonelybabe69
Inventar
#49 erstellt: 07. Mrz 2005, 13:29
Schau mal hier. Habe damals viele Links zum Thema Dämmen gepostet. Wenns nicht reicht Suchfunktion benutzen
http://www.hifi-foru...045&postID=last#last

gruss lonelybabe69
^eco^
Stammgast
#50 erstellt: 05. Mai 2005, 16:48
hat keiner mal ein bild
oder ein how2 wo mit bildern alles beschrieben ist und gezeigt wird ?

Ich würd das gern mal sehn beim golf3
da kommt man an die außenbleche doch überhaupt nicht ran oder ?
Boex
Stammgast
#51 erstellt: 05. Mai 2005, 16:52
Wer googlen kann ist klar im Vorteil

--> Such einfach mal!
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SinusLive!
BoxenBasti am 16.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  19 Beiträge
SinusLive Crimpzange
qwertz753 am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.06.2007  –  6 Beiträge
Audio System X-Ion Set
arCane am 13.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.10.2009  –  16 Beiträge
Dämmung: Vergleich Bitumen Alubutyl
Jimmbean1986 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 10.09.2018  –  76 Beiträge
Neue Anlage kleiner Bericht
Jimmbean1986 am 12.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.04.2006  –  36 Beiträge
Alpine 9813 -> Infos/Erfahrungen/etc.
polosoundz am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.02.2005  –  133 Beiträge
Hifi System: Rainbow SLX 265 Deluxe, Rockford Fosgate P2502, Alpine CDR-9845
Simius am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2009  –  18 Beiträge
Onduline Bitumen Reperaturband
Soul-Jah am 01.02.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2008  –  14 Beiträge
Meine Erfahrung mit Alubutyl
Astra_Turbo am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 08.06.2008  –  21 Beiträge
[Erfahrungsbericht]: Meine Anlage! (Qt15D4,Rx165k Pro,F2 300+500...)
pun1sh3r am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  48 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedFlow98
  • Gesamtzahl an Themen1.417.851
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.367

Top Hersteller in Car-Hifi: Test- & Erfahrungsberichte Widget schließen