Verstärker mit CarSub

+A -A
Autor
Beitrag
andy456
Neuling
#1 erstellt: 16. Dez 2008, 18:51
Hi all is mein erstes Topic hier, nettes forum^^

B2T: Könnte man zu Hause mit einem solchen "Standart-"Verstärker einen solchen Subwoofer der eigtl aus dem Car-Hifi Bereich stammt auch zu Hause betreiben?


[Beitrag von andy456 am 16. Dez 2008, 18:53 bearbeitet]
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 16. Dez 2008, 18:58
Hi,

kann man. Sinn ergibt das freilich keinen - zumal Du mit knapp 400,- € bereits sehr ordentliche, ernsthafte Subwoofer bekommst.

Ein gutes Beispiel ist dieser hier:
http://www.mediazero...nguage=de&ad=froogle

Grüße

Frank
andy456
Neuling
#3 erstellt: 16. Dez 2008, 23:35
warum würde es denn keinen sinn ergeben?
kann man den solche subwoofer garnich in der wohnung nutzen?

hab auf z.B. youtube gesehen wie leute mit nem pc-netzteil ihre endstufe betreiebn an der der sub hängt, abe rmit nem normalen verstärker kann man sie nich betreiben?
kulimeya
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Dez 2008, 00:57
Doch klar geht das, aber es ist eben ein Carsub. Der ist fürs Auto optimiert vom Raum und so..
Hüb'
Moderator
#5 erstellt: 17. Dez 2008, 10:59

andy456 schrieb:
warum würde es denn keinen sinn ergeben?


zumal Du mit knapp 400,- € bereits sehr ordentliche, ernsthafte Subwoofer bekommst.

andy456
Neuling
#6 erstellt: 18. Dez 2008, 21:53
ok ok es ist alles gessagt^^

ABER theoretisch ist es doch möglich?
Hüb'
Moderator
#7 erstellt: 19. Dez 2008, 09:08
Ja.
sakly
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2008, 12:58
In ein bis zwei Wochen bekommen wir hier wohl nen neuen Thread: "Mein Car-Sub macht überhaupt keinen Druck, obwohl meine Endstufe 600W bringt".
-Euml-
Inventar
#9 erstellt: 20. Dez 2008, 19:27
@sakly glaube ich aber auch ...

also @andy456
der Verstärker ist Billiges Spielzeig wenn du da 100W rausbekommst kannst du fro sein und wenn der das länger als ne Stunde machen soll solltest du die Quittung für das teil gut und schnell geifbar aufbewahren

und so ein Subwoofer geht schon zuhause dann aber nur mit einem Selbstgebauten und selbstberechneten Gehäuse ansonsten machen die Bässe wie gute Regalboxen bis 50Hz und dann ist Ende auserdem haben diese Lautsprecher eine sehr schwehre Membran die dazu für das der Wirkungsgrad sehr niedrig ist dafür braucht der Lautsprecher wenig Volumen was in einem Auto gut ist aber Zuhause sollte der Subwoofer schon genügend Volumen haben ...

also Vergiss das mit dem Car-HiFi und kauf dir lieber einen Mivox AWX 184 und eine Reckhorn 401 das Gehäuse berechne ich dir je nach dem wie viel Platz du hast und dann hast du einen richtigen Subwoofer der den Audiobahn Subwoofer mit 50W an die Wand spielt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Car Subwoofer zu Hause betreiben!
xHeWolfx am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  29 Beiträge
Auto Subwoofer zu Hause
OfTrench am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  3 Beiträge
Rodek Subwoofer aus dem Auto zu Hause?
StayTuned88 am 05.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.11.2010  –  2 Beiträge
car subwoofer für zu hause subwooferselbstbau fragen
Bassgeil1990 am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 11.04.2010  –  7 Beiträge
Auto-Sub zu Hause betreiben?
zonky80 am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 09.08.2006  –  11 Beiträge
CarSub am Amp
djfresh am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  4 Beiträge
Hertz ES 300 Car-Hifi Sub für zu Hause?
darkskillu am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  9 Beiträge
Kicker TCVT10 für zu Hause?
/johannes/ am 18.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.10.2010  –  8 Beiträge
Hertz HX 300D zu Hause verwenden?
Paul-Schneider am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  9 Beiträge
Subwoofer für zu Hause (100-200 ?)
WkM8 am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedmaya0682
  • Gesamtzahl an Themen1.508.894
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.659