Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|

Fostex TH-x00 auf Massdrop

+A -A
Autor
Beitrag
Anarion
Stammgast
#1 erstellt: 25. Nov 2015, 10:31
Wie beim K7XX auch hier eine "Zusammenarbeit" zwischen Massdrop und Hersteller für eine Spezialversion. Hier eine SV des TH-600 mit Mahagoni Cups und "linearerem" Verlauf. Zwischen TH-600 (der ablaufen wird) und dem TH-900 (der vom MK II abgelöst wird) gesellt sich nun also dieser relativ schöne Hörer zur Familie.

Preis: 399 Dollar

Messungen auf http://www.superbest...ive-impressions.623/

fostexUnbenannt


  • Specs
    Fostex x Massdrop
    Closed-back design
    50 mm dynamic transducer
    Magnesium alloy construction
    Mahogany earcups, brilliant gloss finish
    Leatherette earpads, matte black
    Magnetic flux density: >1 tesla
    Impedance: 25 ohms
    Sensitivity: 94 dB/mW
    Maximum input: 1,800 mW
    Frequency response: 5–45,000 Hz
    10 ft (3 m) thick, braided Y cable
    1/4 in (6.3 mm) gold-coated stereo phone plug
    Weight, without cable: 12.3 oz (350 g)
    Weight, with cable: 17 oz (482 g)
    Included
    Carrying pouch
    2-year warranty
    1/4" to 1/8" adapter (for use with portable devices)


[Beitrag von Anarion am 25. Nov 2015, 10:32 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2015, 10:45
Damit wäre also der Dennen 5000 wieder auf dem Markt

Klingt eigentlich interessant. Wieviel muss man an Steuern und Zoll noch hinzurechnen?
Horvath
Gesperrt
#3 erstellt: 25. Nov 2015, 10:57
Man der hat schon was Schönes
Anarion
Stammgast
#4 erstellt: 25. Nov 2015, 10:58

liesbeth (Beitrag #2) schrieb:
Damit wäre also der Dennen 5000 wieder auf dem Markt

Klingt eigentlich interessant. Wieviel muss man an Steuern und Zoll noch hinzurechnen?


Vermutlich 1,21x(Preis+Versand+15$ Weiterleitung)
Matzio
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2015, 11:30
Mmmh, der ist ja mal wunderschön!

Hätte allerdings einen deutlich saubereren Bass erwartet (siehe Post #24):
th-x00-hd-jpg
hd650-hd-jpg
z7-hd-jpg
nighthawk-hd-jpg


[Beitrag von Matzio am 25. Nov 2015, 11:32 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2015, 20:55

liesbeth (Beitrag #2) schrieb:
Damit wäre also der Dennen 5000 wieder auf dem Markt

Ja, das könnte man in der Tat denken, wenn man vom D5000 noch die Farbe von den Cups abbeizt.

Ich glaube aber, dass die Holz-Cups vom Massdrop etwas "tiefer "sind, als die D5000/7000 Cups.
Also eher an die TH600/900 Cups angelehnt, mit etwas mehr Volumen.
Sehr schickes Teil !! Wenn der im Mittel-/Hochtonbereich wirklich noch etwas "smoother" zu Werke geht, als der D5000, dann will ich den haben !!!


[Beitrag von Schlappen. am 25. Nov 2015, 20:58 bearbeitet]
Elhandil
Inventar
#7 erstellt: 26. Nov 2015, 09:08
Die sind bei mir schon so gut wie bestellt.

Könnte mich imm noch jeden Tag in den Hinter beißen, dass ich damals den D7000 verkauft habe.
Anarion
Stammgast
#8 erstellt: 26. Nov 2015, 09:25
Freitag 15 Uhr für die "triggerhappy" unter uns.
Marcel21
Inventar
#9 erstellt: 26. Nov 2015, 09:38
Verstehe einer die Leute, dieser formlose Holzklotz wird als schön empfunden und ein schicker, moderner HD700 als hässlich
Also vom Design her gefällt mir der TH600 da auch irgendwie besser.

Nunja, am Ende zählt der Klang...und der Preis. Für den Preis bekomme ich doch auch nen Z7 der nochmal deutlich hübscher ist.
Horvath
Gesperrt
#10 erstellt: 26. Nov 2015, 09:43
Über Geschmack lässt sich nicht Streiten.

Ist halt schönes Zeitloses Design.
Elhandil
Inventar
#11 erstellt: 26. Nov 2015, 09:46
Ich fahr halt unglaublich auf die Holz-Cups ab. Bin auch fest entschlossen, mir irgendwann nochmal einen W1000-X zu holen, weil er einfach nur schön ist.
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#12 erstellt: 30. Nov 2015, 21:23
Wie schauts bei euch aus? Seid ihr dabei?
MacFrank
Inventar
#13 erstellt: 30. Nov 2015, 21:53

Elhandil (Beitrag #11) schrieb:
Ich fahr halt unglaublich auf die Holz-Cups ab. Bin auch fest entschlossen, mir irgendwann nochmal einen W1000-X zu holen, weil er einfach nur schön ist. :prost

War auch mein Grund, damals zuzuschlagen! Leider ist er komforttechnisch nur mittelmaß... Das wäre eben ein tolles Argument für den Denon - äh, pardon, Fostex. Der Komfort dieses Designs ist tatsächlich über jeden Zweifel erhaben!
Schlappen.
Inventar
#14 erstellt: 30. Nov 2015, 22:18
Ich müsste das Ding erstmal irgendwo Probehören.
Noch mal einen D5000 brauch ich nicht.
D2/D5/D7 sind mir alle irgendwo zu "anstrengend" im Klang, gerade bei höheren Pegeln.
Aber als Leisehörer ausgezeichnet.


[Beitrag von Schlappen. am 30. Nov 2015, 22:19 bearbeitet]
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#15 erstellt: 07. Dez 2015, 15:09
Auf Head-Fi scheint es ja sehr geteilte Meinungen zu geben. Drüben ist es natürlich schwierig zwischen bashing und hype zu differenzieren. Ich bin mal gespannt, ob und inwieweit der TH-X00 gelungen ist.
Schlappen.
Inventar
#16 erstellt: 07. Dez 2015, 15:41
Wie sind denn dort so die Meinungen.?

Im Grunde genommen wäre für mich nur ein Vergleich mit D5000/D7000 und TH900 interessant.
Alles excellente Hörer, aber ich als Kopfhörer Weichei würde dennoch wohl öfter zum HD650 greifen.
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#17 erstellt: 07. Dez 2015, 18:41
Ich werde mal ein paar Passagen verschiedener User hier anführen:


It may not be a recommended headphone for those who are looking for a more neutral sounding signature, but for those that want a creamy smooth, enthralling sound with loads of supremely high quality bass, you can look no further than the TH-X00.
(S.1)


It hits hard and goes extremely low, with killer sub-bass extension that few other headphones can match. I like to think of the LCD-2 as having great bass but when I compare the TH-X00 to my LCD-2 (pre-Fazor) I'm surprised to find the Audeze somewhat soft in comparison.[...]Soundstage is large and effortless. It won't compete with my HE-1000 and HD800 but for a "closed" headphone it is among the best I've heard. [...]If you're in the market for a "fun" or "musical" headphone, don't want to spend a fortune, don't want something so ridiculously colored that it only works with a few genres, and aren't willing to put up with major flaws just to get your bass fix, the TH-X00 is absolutely recommended.
(S.1)


The Fostex TH-X00 was everything that's bad about the Audeze EL-8 in a closed back version: humongous mid-bass hump, severely rolled off on both ends, total void of impact and refinement, small stage. It was the worst sound I've heard in many months and would much rather take a Beats 'can, seriously. This was however a prototype, yet I'd doubt the final version is drastically different. Also without naming any names, I do believe there are powers that be here that say everything sounds wonderful for reasons other than hobby. And that is as much as I feel I can say without taking backlash. Please try it first.

Dieser Beitrag wurde recht scharf kritisiert.
Mehr dazu findet man in diesem Thread auf Seite 113.


The THX00 was unanimously well received in the Seattle meet today.
"They hit it out of park. "
"Exceptional value."
"Can't wait to get mine."
"Wow"


Ein User schrieb im Abstand von mehreren Stunden folgendes:

"On first listen, I prefer the D7k's to these"
"I may have been too quick to jump to that conclusion. I prefer the sound signature of the D7000's on first listen though."
"Yeah. I am already realizing that I was too quick to jump to that conclusion, and edited my previous post because I don't want to steer people wrong. These sound better the more I listen to them. Probably "undoing" the year of listening almost exclusively to the D7000's."
"The midrange in the TH-X00 is more forward. Bass quality is similar. Highs sound smoother on the D7000's. A touch of sibilance on the TH-X00's, though my ears are very sensitive to peaks in that frequency range. The TH-X00 are excellent. They sound considerably more closed than the D7000's, probably because of the pads. Pads are interchangeable. I'm going to try swapping them. "
"The J$ pads smooth out the highs and bring the mids down a bit. These two headphones sound very similar with the same pads.
"
"These headphones kick ass. :darthsmile:"
(S.101f.)

Jedenfalls bin ich recht gespannt, wie er letztlich ist und wie er sich zum Hype verhält.

Edit: Scheinbar funktioniert das Einbetten der Links und das Zitieren nicht richtig... Ich hoffe ihr wisst, was ich meine.


[Beitrag von Schlappen. am 07. Dez 2015, 18:55 bearbeitet]
Schlappen.
Inventar
#18 erstellt: 07. Dez 2015, 18:56

ApeOfTheOuterspace (Beitrag #17) schrieb:

Edit: Scheinbar funktioniert das Einbetten der Links und das Zitieren nicht richtig... Ich hoffe ihr wisst, was ich meine.

Ich habs mal geändert, Ape. Du hattest wohl den HF-Code nicht aktiviert...
Danke für die Links.


[Beitrag von Schlappen. am 07. Dez 2015, 18:58 bearbeitet]
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#19 erstellt: 07. Dez 2015, 19:01
Ah bestens! Vielen Dank
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#20 erstellt: 30. Dez 2015, 11:56
Ich möchte hier mal kurz meine Eindrücke zum TH-X00 kundtun.
Der Bass ist sehr prominent und druckvoll. Trotzdem bleibt er relativ sauber und matscht nicht, IMO hätten es aber auch 3-4 db weniger getan.
Die Mitten wirken etwas zurück gesetzt, was nicht zuletzt auch an der badewannigen Abstimmung liegt, sind aber noch vorhanden.
Im Hochton ist er sehr präsent aber nicht kreischig, ist also nicht auf dem Level eines DT990 oder gar T90.
Bühne und Räumlichkeit sind okay, besser als bei meinem MSR7 aber schlechter als bei meinem DT880. Die Separation leidet IMO etwas unter dem auffälligen Bass, allerdings macht er trotzdem echt Spaß!
Der Tragekomfort ist als gut-sehr gut zu bezeichnen. Das Gewicht ist angenehm und auch die Polsterung ist ausreichend. Größtes Manko sind meiner Ansicht nach die Polster, da es mitunter schwierig sein kann diese an das Ohr anzupassen wegen der ovalen Form.
Ich habe mir ein paar schräge/angewinkelte HM5 Polster bestellt und werde es mit diesen nochmal gegen prüfen.
Allzu viel Zeit zum probehören hatte ich leider nist nicht, weshalb ich die Eindrücke unter Umständen noch ergänzen werde.
In jedem Fall werde ich ein Review hier veröffentlichten, welches gerade in Arbeit ist

Viele Grüße,
Ape


[Beitrag von ApeOfTheOuterspace am 30. Dez 2015, 12:00 bearbeitet]
badera
Inventar
#21 erstellt: 26. Jan 2016, 16:39
Inzwischen sind ein paar Tage ins Land gezogen und er ist wieder im Massdrop zum gleichen Kurs erhältlich - gibt es zu dem KH weitere Meinungen? Stellt er eine Verbesserung z.B. gegenüber einem T90 dar?
Horvath
Gesperrt
#22 erstellt: 26. Jan 2016, 16:49
Er ist geschlossen also ein klares Nein.
liesbeth
Inventar
#23 erstellt: 26. Jan 2016, 16:57
Und weil er geschlossen ist, kann er keine Verbesserung zum T90 darstellen???

Wenn er tatsächlich wie der alte D5000 ist, ist er weder wirklich geschlossen noch schlechter als der T90. Für meinen Geschmack sogar eindeutig besser.
badera
Inventar
#24 erstellt: 26. Jan 2016, 17:02

liesbeth (Beitrag #23) schrieb:
Und weil er geschlossen ist, kann er keine Verbesserung zum T90 darstellen???

Hat mich auch gerade die Stirn runzeln lassen. Vermutlich klemmt mein Ironie-Detektor.

liesbeth (Beitrag #23) schrieb:
Wenn er tatsächlich wie der alte D5000 ist, ist er weder wirklich geschlossen noch schlechter als der T90. Für meinen Geschmack sogar eindeutig besser.

In welcher Hinsicht?
Horvath
Gesperrt
#25 erstellt: 26. Jan 2016, 17:09
Richtig ein geschlossener wird niemals so gut sein wie ein offener. Auser man präferiert von Haus aus geschlossene sonst aber sicherlich nicht!

Sofern man das Überhaupt vergleichen kann.
Schlappen.
Inventar
#26 erstellt: 26. Jan 2016, 17:31
Ach Leude, einen D5000 mit einem T90 zu vergleichen, ist doch Äpfel und Birnen.
Und ein Besser oder Schlechter gibt es auf diesem Niveau auch nicht mehr, imo.
Also reine Geschmacksache.

Hach ja, irgendwann....irgendwann..... werde ich mir so ein holziges Denon/Fostex Teil auch noch mal gönnen. Irgendwas geiles haben die an sich.
Das ist schon Klangspass pur. Allerdings auch mit leichtem Nerv-Faktor bei höheren Pegeln. Der D2000 etwas mehr, der D5000 etwas weniger..


[Beitrag von Schlappen. am 26. Jan 2016, 17:33 bearbeitet]
liesbeth
Inventar
#27 erstellt: 26. Jan 2016, 17:37
Von der Prämisse ausgehend, dass der Fostex dem Denon stark ähnelt, handelt es sich um zwei völlig unterschiedliche Abstimmungen.
Der D5000 ist deutlich bassiger gewesen und gegenüber dem T90 im Hochton zurückgenommen. Kann man vielleicht mit Hd 650 zu K701 vergleichen.

Das Geschlossene immer schlechter als Offene sind, ist in etwa so zutreffend wie Grün ist immer besser als Blau.

Der Fostex ist aber auch nicht komplett geschlossen.
Horvath
Gesperrt
#28 erstellt: 26. Jan 2016, 17:58
Nun ja vergleich mal nen T1 mit nem T5p kosten das selbe und wer macht wohl das rennen
ketste
Stammgast
#29 erstellt: 26. Jan 2016, 20:56
Geschmackssache
Horvath
Gesperrt
#30 erstellt: 26. Jan 2016, 21:03
Die Räumlichkeit alleine
ketste
Stammgast
#31 erstellt: 26. Jan 2016, 21:21
steht der T5 dem T1 nicht wirklich viel nach, dass bißchen was er da Prinzip bedingt verliert legt er beim Bass aus selbem Grund dann wieder drauf.
Ich denke den guten Raumeindruck bekommen die Beyer durch ihre angewinkelten Treiber.
Klar klingt der T5 anders als ein T1 aber ich könnte jetzt pauschal für mich nicht sagen welcher der bessere ist.

Von daher KANN ein geschlossener Fostex schon ein Upgrade zum T90 sein,
ob er es wirklich ist weiß ich nicht, da ich ihn nicht kenne, ich hab mir geschworen keinen neuen geschlossenen mehr zu holen.
Matzio
Inventar
#32 erstellt: 27. Jan 2016, 18:12
[quote="ApeOfTheOuterspace (Beitrag #20)“]… Im Hochton ist er sehr präsent...[/quote]
Lese es erst jetzt, gerade noch rechtzeitig. Hatte mich schon am neuen, aktuellen Drop beteiligt, werde es aber doch besser canceln.
Hab zudem einen TH 600 hier, mit echt gruseligem Hochton. Um da was biegen zu können, müsste der TH-x00 schon ein vollkommen anderer Hörer sein. Aber so liest sich „sehr präsent“ halt nicht…..
Horvath
Gesperrt
#33 erstellt: 27. Jan 2016, 21:33
Wieso hat sich der Affe gelöscht?
Bookutus
Stammgast
#34 erstellt: 03. Feb 2016, 21:21
Überlege, mir den X00 zu ordern. Habe es nie verwunden, den D2000 verkauft zu haben...
Hat jemand eine Vergleichsmöglichkeit mit diesem und / oder dem DT1770?
badera
Inventar
#35 erstellt: 05. Feb 2016, 09:54
Ich habe inzwischen entschieden, Abstand von dem Fostex zu nehmen. Zu viel Geld für einen Kauf auf Verdacht, bei dem ich offenbar nicht erwarten kann, dass er besser, sondern einfach anders klingt als mein T 90. Würde ich einen KH wollen, der anders klingt, hätte ich den T 90 nicht gekauft oder schon längst verkauft.
ruedigger
Stammgast
#36 erstellt: 05. Feb 2016, 10:17
Bin auch schon länger am überlegen ob ich mir einen hole, wird aber wohl noch etwas dauern,
da zunächst zwei deutlich teurere Kollegen eingetrudelt sind.
benedikt70
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 07. Feb 2016, 19:26
Ich hatte nun die Chance den Fostex zu hören und bin total begeistert

Für mich ist der Fostex ein besserer Denon 2000. Für mich ist er im Hochton wesentlich angenehmer als der Denon auch wenn Sie sich schon sehr ähnlich sind.

Er wurde mir von einem Bekannten geliehen und ich musste schon schwer mit mir Ringen ihn wieder zurückzugeben

Leider ist der Fostex bei mir zur Zeit nicht drin - aber das haben will Gefühl ist definitiv geweckt worden.
badera
Inventar
#38 erstellt: 07. Feb 2016, 19:48
Welche Kopfhörer hast Du denn selbst bzw. noch so als Vergleich?
benedikt70
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 07. Feb 2016, 20:02
Zur Zeit in meinem Besitz:

Stax SR 404, SR202, Beyerdynamic DT990, AKG 701 und einen Fostex T50RP Mod.

Der Fostex ist bassiger und spaßiger abgestimmt als die Staxe oder der AKG ohne dabei so nervig im Hochton zu sein wie der DT990.

Auch die Mitten sind runder, nicht so ausgedünnt wie beim Beyer. Am nächsten kommt er noch dem T50Rp Mod.
Schlappen.
Inventar
#40 erstellt: 07. Feb 2016, 20:35
Ich denke mal, der dürfte wie ein D5000 klingen. Jener hat ja auch einen etwas zahmeren Hochton als der D2000, bzw. klingt etwas ausgeglichener.

btw. mach beim D2000 Holz-Cups drauf, und Du hast einen D5000. Nicht nur optisch.


[Beitrag von Schlappen. am 07. Feb 2016, 20:37 bearbeitet]
benedikt70
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Feb 2016, 21:07
Der Vergleich mit dem D5000 dürfte gar nicht so falsch sein
LoadingMex
Neuling
#42 erstellt: 08. Feb 2016, 18:57
Hey sorry ich bin leider noch nicht so erfahren in dem Gebiet aber lohnt es sich überhaupt sich so was anzuschaffen wen man keinen Mixer/soundboard hat sondern nur aus dem Mainboard hört ?

Hab im moment die beyerdynamic custom one pro und bin recht zufrieden aber dieser Massdrop für den angeblich recht billigen preis lässt mein verlangen nach 2 Jahren wider mal Headphones zu wechseln schon etwas ansteigen..

Könnte mir vlt jemand so ne ungefähre Richtung geben ?

Danke
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#43 erstellt: 15. Feb 2016, 00:07
Hallo nochmal,

auch wenn das Interesse abgeklungen ist, möchte ich dennoch mein Statement, welches hier für Verwirrung gesorgt hat revidieren: Der TH-X00 ist präsent im Hochton. Aber nicht sehr präsent und auch in keinem Fall kreischend oder sibilant.
Anbei eine Messung des TH-X00 und ein Vergleich zu einem Denon

Fostex TH-X00 frequency response
Fostex TH-X00 frequency response


Schöne Grüße,
Ape
liesbeth
Inventar
#44 erstellt: 15. Feb 2016, 00:44
Schön wieder von dir zu lesen
badera
Inventar
#45 erstellt: 15. Feb 2016, 06:15

ApeOfTheOuterspace (Beitrag #43) schrieb:
auch wenn das Interesse abgeklungen ist

Neugierig bin ich nach wie vor, aber für einen Blindflug ist mir das einfach zu viel Geld bei fehlender Notwendigkeit.

ApeOfTheOuterspace (Beitrag #43) schrieb:
Anbei eine Messung des TH-X00 und ein Vergleich zu einem Denon

Unterscheiden sich ja nicht besonders...
Sub_6
Stammgast
#46 erstellt: 25. Mrz 2016, 10:46
Der neue TH-X00 ist violett

https://massdrop-s3....it=crop&w=1023&dpr=1

Vergleich mit dem Alten:
sbaf.org Fostex TH-X00 Purpleheart
Schlappen.
Inventar
#47 erstellt: 25. Mrz 2016, 10:53
Verdammt schöner Hörer !!
"Violett" ist aber was anderes. Zum Beispiel das, was Marie in Breaking Bad in ihrer Wohnung stehen hat.


[Beitrag von Schlappen. am 25. Mrz 2016, 10:53 bearbeitet]
kopflastig
Inventar
#48 erstellt: 25. Mrz 2016, 11:25
Wow. Dieser Kopfhörer sieht ja einfach nur klasse aus. Dieses "purpleheart"-Holz (weiß jemand die deutsche Übersetzung der Baumart?) in Kombination mit dem zeitlosen Design des Gestells und des Bügels macht wirklich Appetit, obwohl ich eigentlich satt bin.
Schlappen.
Inventar
#49 erstellt: 25. Mrz 2016, 12:07

kopflastig (Beitrag #48) schrieb:
Dieses "purpleheart"-Holz (weiß jemand die deutsche Übersetzung der Baumart?)

Einfach mal googlen, Schätzken.... Purpurholz.
http://www.edelholzshop.de/Amaranth-1

btw. mensch, hätte ich doch damals meinen D2000 nicht verkauft. Was man da alles draus hätte machen können.
Umlackieren...neue Cups bauen, usw.


[Beitrag von Schlappen. am 25. Mrz 2016, 12:09 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#50 erstellt: 25. Mrz 2016, 13:16
Sieht schon geil aus. Aber ewig auf das Ding warten, mich mit dem Zoll rumschlagen und denen noch mehr Geld in den Rachen schütten...Nein Danke.

Schade dass es solche tollen Angebote nie direkt hier oder im EU-Gebiet gibt. Unsere Produktvielfalt ist deutlich schlechter als auf der anderen Seite des Teichs und meistens zahlen wir auch mehr


[Beitrag von cyfer am 25. Mrz 2016, 13:18 bearbeitet]
badera
Inventar
#51 erstellt: 25. Mrz 2016, 13:35
Oha, Du hast Recht mit dem ewig warten.


Estimated ship date is Aug 1, 2016.


Ich war auch schon geneigt, da mit zu machen, obwohl ich die Zeitangabe nicht ganz verstanden habe ("The TH-X00 Purpleheart will be available for purchase this Friday, March 25 at 9 a.m. EST / 6 a.m. PST"), aber bei über 4 Monaten Lieferzeit - noooo.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
E-MU von Massdrop
DiegoDee am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 14.11.2017  –  24 Beiträge
Verstärker für Fostex TH-600
Kleebo am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  28 Beiträge
Ersatzkabel für Fostex TH-610
RolandB am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  2 Beiträge
Ersatzpolster für Fostex TH-600
Senderson am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  3 Beiträge
Denon vs. Fostex
thinksecret am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  25 Beiträge
Massdrop - DarkVoice 336SE
Pd-XIII am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 14.07.2017  –  18 Beiträge
Sennheiser HD6xx auf Massdrop (HD650)
BartSimpson1976 am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  41 Beiträge
Fostex TH600
Soundwise am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  76 Beiträge
FOSTEX TH500RP
Crosstrainer am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 28.11.2014  –  12 Beiträge
Fostex TE100
BartSimpson1976 am 08.07.2016  –  Letzte Antwort am 10.07.2016  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.206 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedSoleron
  • Gesamtzahl an Themen1.386.936
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.415.738