Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|

Fostex TH-x00 auf Massdrop

+A -A
Autor
Beitrag
badera
Inventar
#51 erstellt: 25. Mrz 2016, 13:35
Oha, Du hast Recht mit dem ewig warten.


Estimated ship date is Aug 1, 2016.


Ich war auch schon geneigt, da mit zu machen, obwohl ich die Zeitangabe nicht ganz verstanden habe ("The TH-X00 Purpleheart will be available for purchase this Friday, March 25 at 9 a.m. EST / 6 a.m. PST"), aber bei über 4 Monaten Lieferzeit - noooo.
ZeeeM
Inventar
#52 erstellt: 25. Mrz 2016, 13:38

badera (Beitrag #51) schrieb:


Estimated ship date is Aug 1, 2016.

:{


Wenn man bestellt, wann wird die Knete abgebucht? .. Wenn sofort, dann haben die einen schönen Kredit eingeheimst.
Anarion
Stammgast
#53 erstellt: 25. Mrz 2016, 13:48
sofort
Firschi
Stammgast
#54 erstellt: 25. Mrz 2016, 15:16
Nein, das Geld wird von PayPal eingezogen, sobald der Drop endet.
Anarion
Stammgast
#55 erstellt: 25. Mrz 2016, 16:25
Das ist angesichts der sehr hohen Nachfrage die den Drop stark verkürzen wird und der Auslieferung im August absolute Korinthenkackerei.

Der entscheidende Punkt ist dass nicht mit Lieferung/Versand abgebucht wird wie man es meist so kennt sondern "weit im voraus".
Firschi
Stammgast
#56 erstellt: 25. Mrz 2016, 16:28

Anarion (Beitrag #55) schrieb:
Das ist angesichts der sehr hohen Nachfrage die den Drop stark verkürzen wird und der Auslieferung im August absolute Korinthenkackerei.

Lang lebe das HF und die guten Umgangsformen, die hier herrschen.

Ob das in deinen Augen Korinthenkackerei ist, spielt in Anbetracht der von mir beschriebenen Tatsachen keine Rolle. Du hast dennoch Recht, dass die Kohle im Falle dieses Drops mehrere Monate vor dem Versand eingezogen werden wird.
Anarion
Stammgast
#57 erstellt: 25. Mrz 2016, 16:32
Meine es nicht böse. Natürlich hast du faktisch recht aber über wenn man praktisch 4 Monate im voraus bereits die Kohle strecken muss kann man das ruhig mal dramatisieren.
kopflastig
Inventar
#58 erstellt: 25. Mrz 2016, 16:36
Müssen tut man gar nichts.
Bookutus
Stammgast
#59 erstellt: 09. Mai 2016, 08:55
Hat das Ding eigentlich ausser mir noch jemand hier geordert? ;-)
badera
Inventar
#60 erstellt: 09. Mai 2016, 09:23
Ich war versucht und geneigt, aber die lange Wartezeit hat mich abgeschreckt und erfolgreich abgehalten.
petitrouge
Inventar
#61 erstellt: 09. Mai 2016, 20:05

Bookutus (Beitrag #59) schrieb:
Hat das Ding eigentlich ausser mir noch jemand hier geordert? ;-)


Ich



Grüsse Jens
ruedigger
Hat sich gelöscht
#62 erstellt: 12. Mai 2016, 10:05
....und wenn Jens ihn nicht mehr mag, nehm ich den gern
petitrouge
Inventar
#63 erstellt: 12. Mai 2016, 10:48
Ne ne ne.....mir gefiel ja schon der. erste sehr gut.
Glaube nicht das mit der Res weniger gefällt.

Grüße Jens
haltelinie
Stammgast
#64 erstellt: 18. Mai 2016, 18:26
Meiner ist seit Samstag da und spielt ein. Anfangs war er genauso nasal wie "damals" der TH-900. Der erste Eindruck war aber schon besser wie beim 900er. Erheblich harmonischer und natürlicher. Mal sehen wie sich das entwickelt.
benedikt70
Ist häufiger hier
#65 erstellt: 20. Mai 2016, 10:19
Ich hatte ja beim letzten Drop - Mahagoni - zugeschlagen und nun ist er seit ca. 1 Woche in meinem Besitz.

Ich liebe dieses Ding einfach er hat ordentlich Druck im Bass allerdings ohne die Mitten zu überdecken.

Auch die Höhen sind wesentlich angenehmer als beim Denon AH-D2000.

Für mich einer der besten KH Käufe in meiner Zeit und das waren so einige
haltelinie
Stammgast
#66 erstellt: 20. Mai 2016, 10:29

benedikt70 (Beitrag #65) schrieb:
Ich liebe dieses Ding einfach er hat ordentlich Druck im Bass allerdings ohne die Mitten zu überdecken.

Auch die Höhen sind wesentlich angenehmer als beim Denon AH-D2000.
Volle zustimmung. Ebenso im Vergleich zum TH-900
Bookutus
Stammgast
#67 erstellt: 20. Mai 2016, 10:57

benedikt70 (Beitrag #65) schrieb:
Ich hatte ja beim letzten Drop - Mahagoni - zugeschlagen und nun ist er seit ca. 1 Woche in meinem Besitz.

Ich liebe dieses Ding einfach er hat ordentlich Druck im Bass allerdings ohne die Mitten zu überdecken.

Auch die Höhen sind wesentlich angenehmer als beim Denon AH-D2000.

Für mich einer der besten KH Käufe in meiner Zeit und das waren so einige :L



Na dann werde ich mein "Oh Gott - ich habe den D2000 verkauft" Trauma vielleicht doch noch überwinden... ;-)
Bookutus
Stammgast
#68 erstellt: 22. Mai 2016, 11:19
Er ist da - endlich!

Datei_000
badera
Inventar
#69 erstellt: 22. Mai 2016, 11:36
Wie lange hast Du jetzt drauf gewartet? Wann hätte er eigentlich geliefert werden sollen (auf Massdrop steht/stand was von September)?
Schlappen.
Inventar
#70 erstellt: 22. Mai 2016, 12:56
Und v.a. was hast du bezahlt.?

btw. Mich würde ja nach wie vor interessieren, ob und inwieweit der sich von einem D5000 klanglich unterscheidet.
Bookutus
Stammgast
#71 erstellt: 22. Mai 2016, 13:43
Ich habe ihn im Februar beim zweiten Drop geordert. Liefertermin war etwa 9.5. angekündigt. Gestern, also am 21. habe ich ihn bekommen. Also alles im Grunde wie angekündigt. Der Transportweg von USA durch den Zoll zu mir hat also etwa zwei Wochen gedauert.

Bezahlt habe ich 414 USD und nochmal ca. 75€ Steuern und Zoll bei Zustellung.

Einen Vergleich zum D5000 kann ich nicht anstellen, ich kenne nur den D2000. Und auch den habe ich schon lange nicht mehr, sorry!

Der TH-X00 ist aber, soviel kann ich bereits sagen, schlicht fantastisch...
badera
Inventar
#72 erstellt: 22. Mai 2016, 14:13
Mich würde der auch interessieren, habe aber Bedenken, knapp 500 Ocken auszugeben und am Ende vielleicht festzustellen, dass er dem T90 nicht das Wasser abgraben kann. Von den Besitzern wohnt nicht zufällig jemand im Ruhrgebiet oder in der Nähe?
Horvath
Gesperrt
#73 erstellt: 22. Mai 2016, 14:37
Wird er sicher nicht zumal der T90 ein Offener ist.
Firschi
Stammgast
#74 erstellt: 22. Mai 2016, 14:44

Horvath (Beitrag #73) schrieb:
Wird er sicher nicht zumal der T90 ein Offener ist.

Du hast also einen Direktvergleich angestellt? Und was sagt die Bauweise pauschal über die Qualitäten eines Hörers aus?
Horvath
Gesperrt
#75 erstellt: 22. Mai 2016, 14:49
Nein aber Offene klingen in der 200€ Klasse schon viel besser wie ein 300€ Geschlossener finde ich halt, zumal man die gar nicht vergleichen kann denn im Bass haben geschlossene immer einen Vorteil gegenüber Offenen Dynamikern.
Ghoster52
Stammgast
#76 erstellt: 22. Mai 2016, 15:01
Wenn ich ein T90 hätte, würde ich den in die Tonne kloppen,
nachdem der Fostex auf dem Kopf sitzt
Die Beyer sind im Hochton zum davon laufen
Horvath
Gesperrt
#77 erstellt: 22. Mai 2016, 15:08
DAS ist geschmackssache, aber da geb ich dir recht
Ghoster52
Stammgast
#78 erstellt: 22. Mai 2016, 15:16
Die 2 sind jedenfalls goldig und über jeden Zweifel erhaben
Fostex vs. Denon
badera
Inventar
#79 erstellt: 22. Mai 2016, 15:19
Nicht über meine. Wenn mich der Hochtonbereich bei Beyer stören würde, hätte ich nicht drei davon.
Horvath
Gesperrt
#80 erstellt: 22. Mai 2016, 15:27
Warum gleich 2
Ghoster52
Stammgast
#81 erstellt: 22. Mai 2016, 15:32
2 veschiedene ...
Fostex TH-X00 und der andere ist ein D2000 mit Holzschalen
und 3 Beyer hab ich auch zur Zeit mit "gezähmten" Hochton
Bookutus
Stammgast
#82 erstellt: 23. Mai 2016, 15:45
Mein höchst subjektiver Erfahrungsbericht zum TH-X00 ist fertig.
Vielleicht für den ein oder anderen interessant, deshalb hier der Link

http://kopfbox.de/testberichte/massdrop-x-fostex-th-x00/

Sollte das nicht okay/gewünscht sein, bitte löschen.
benedikt70
Ist häufiger hier
#83 erstellt: 23. Mai 2016, 16:55
@Bookutus

schön geschriebenes Review, das ich in fast allen Punkten bestätigen kann.

Der Klang ist einfach der Hammer und hat mich nicht mehr losgelassen als ich den Fostex von Ape mal hören durfte - von daher konnte ich gar nicht anderst und hatte ihn beim 2 Drop bestellt.

Als zu locker empfinde ich ihn allerdings nicht - Headbangen kann man sicher nicht - aber er wird auch nicht zur Kopfklammer ala Sennheiser.

Und ja - das Kabel nervt extrem. Ich werde den Fostex sicher bald auf wechselbares Kabel umbauen lassen und mit einem ihm würdigen Kabel versehen lassen.
salatsalatsalat
Ist häufiger hier
#84 erstellt: 23. Jun 2016, 16:59
falls noch interesse am Massdrop x Fostex TH-X00 Mahogany/Purpleheart besteht:
den KH gibt es noch 13 stunden bei massdrop für 399$ plus 15$ versand nach D.
die "purpleheart" version kostet 50$ extra. verschickt werden soll ab 30.09.2016

eine offizielle meinung zur möglichen kabelmod wurde ebenfalls auf der seite gepostet:

Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

A cable mod for these phones should be very doable as long as you're comfortable with disassembling/ reassembling the cups and doing a bit of light soldering. The complexity of the mod largely depends on what connectors you want to use: 2.5mm TS mono jacks are a good choice, but require a bit of modification to the cups and baffle to get the connectors to fit; the easiest way to do this mod, and the method I plan on using for my own pair, is to use coaxial SMC connectors (a la the original HiFiMan HD-400) as these connectors will fit the TH-X00 without any cup/ baffle modifications.
You can check out this post (https://www.reddit.com/r/headphones/comments/4e1b3v/fostex_thx00_removable_cable_mod_update/) for info about a 2.5 or 3.5mm jack mod, or this review (http://www.head-fi.org/products/fostex-th-x00-massdrop-exclusive/reviews/14608) for some tips on the SMC connector route. Also, if you're looking to have it done for you instead of doing the DIY approach, Peterek is a name that comes up a lot in re-cabling and cable modding discussions. He'll do the mod for you (around $135 US) through his Etsy store, and I've heard that he's been known to be very kind and helpful to new DIYers if you want to get in contact with him for questions or advice.


[Beitrag von salatsalatsalat am 23. Jun 2016, 17:07 bearbeitet]
deepshark
Neuling
#85 erstellt: 26. Jun 2016, 09:43
Hi, die Kopfhörer sind heute bei mir angekommen. Ich finde den Bass leider sehr schwach was aber vermutlich an meinem DAC Wandler liegt. Kannst du mir einen empfehlen der den Bass richtig druckvoll zur Geltung bringt?
Den Denon DA-300 USB und den Marantz HD-DAC1 DAC-Wandler habe ich mir schon näher angeschaut (nicht gehört).
Der Denon ist natürlich deutlich preiswerter.
salatsalatsalat
Ist häufiger hier
#86 erstellt: 26. Jun 2016, 10:22
hallo, erstmal glückwunsch zum fostex KH
mit KHV kenne ich mich leider nicht gut genug aus. stell doch bitte deine frage nochmal in der kaufberatung

übrigens: wann hattest du den KH eigentlich bestellt, dass er jetzt erst/schon geliefert wurde?


[Beitrag von salatsalatsalat am 26. Jun 2016, 10:25 bearbeitet]
haltelinie
Stammgast
#87 erstellt: 26. Jun 2016, 19:04

deepshark (Beitrag #85) schrieb:
Ich finde den Bass leider sehr schwach was aber vermutlich an meinem DAC Wandler liegt.
Das halte ich für eher unwahrscheinlich. Das Problwm wird eher ein nicht passender (hochohmiger) Kopfhörerverstärker sein. An meinem Audiolab Q-Dac beispielsweise ist der Bass präsent aber wenig druckvoll. Am ifi iCan V2 ist es dann schon reichlich prall, kontrolliert und druckvoll und mir schon fast zuviel. Da hilft nur im Fachhandel verschiedene Geräte probehören. Im Rein-Main Gebiet wüßte ich einige gute Händler bei denen das geht.
Firschi
Stammgast
#88 erstellt: 26. Jun 2016, 19:53
Der Fostex ist schon recht kräftig im Bass. Ein körperliches Erfahren, genannt Körperschall, wie man es von Lautsprechern kennt, können Kopfhörer prinzipbedingt nicht liefern. Ein anderer Kopfhörerverstärker wird daran nichts ändern. Ausgenommen natürlich solche, die einen besonders hohen Ausgangswiderstand haben. Man kann alternativ Widerstandsadapter verwenden, die einem niederohmigen Ausgang einen höheren Ausgangswiderstand verpassen. Ein höherer Widerstand bringt etwas mehr Bass und etwas weniger Hochton, die grundsätzliche Signatur ändert sich aber nicht.
ayran
Stammgast
#89 erstellt: 27. Jun 2016, 06:48
Da müsste man dann schon in die moderne Richtung der Klangsignaturen gehen, z. B. einige Beats Modelle. Der Fostex hat schon nen recht starken Bass, der aber durchaus sehr viel Spaß macht. Könntest höchstens noch nen KHV mit BassBoost oder einfach einen EQ nehmen.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#90 erstellt: 20. Jul 2016, 15:46


Ich wunder mich etwas, seit letzter Woche ist ja bekannt, dass der TH-x00 in Ebony für $499 angeboten wird, hat noch gar keiner hier im Forum erwähnt

Für meinen Geschmack is der aber nix, finde ihn in Mahagoni- und in der Purpleheart-Version deutlich hübscher
Auf Mahagoni warte ich noch, hatte erst beim letzten Drop zugeschlagen.


............................................................................
............................................................................


...und darauf warte ich schon sehnsüchtig, der D7200, ein potentiell würdiger Nachfolger der alten Dxxxx-Reihe, bin schon sehr gespannt
Kommt voraussichtlich im Dez. für ca. $860, also wird für uns dann wieder 1:1 in Euro werden



............................................................................
............................................................................




.....und mal eine Frage am Rande, hat jemand den TH-610 (siehe Bild) schon in die Finger bekommen, der würde mich auch schwer interessieren


[Beitrag von ruedigger am 20. Jul 2016, 15:58 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#91 erstellt: 20. Jul 2016, 16:04
Wenn die die TH-X00 mal in Europa anbieten würden, hätte ich vllt. auch zugeschlagen. Aber mit der America-Only Scheisse können die mir gestohlen bleiben. Keinen Bock monatelang zu warten, mich vom Zoll abzocken zu lassen und keine Herstellersupport zu haben.
petitrouge
Inventar
#92 erstellt: 21. Jul 2016, 08:07
Schon richtig...auf der einen Seite.
Da ich aber nicht bereit bin irgend welche Traumpreise für einen
alten D5000 oder 7000 zu bezahlen....nehmen ich diese Umstände in kauf.



Grüße Jens
badera
Inventar
#93 erstellt: 21. Jul 2016, 08:10

cyfer (Beitrag #91) schrieb:
Wenn die die TH-X00 mal in Europa anbieten würden, hätte ich vllt. auch zugeschlagen. Aber mit der America-Only Scheisse können die mir gestohlen bleiben. Keinen Bock monatelang zu warten, mich vom Zoll abzocken zu lassen und keine Herstellersupport zu haben.

+1

Wobei mir diese ebony-Version zum einen preislich als auch optisch nicht attraktiv erscheint.
Schlappen.
Inventar
#94 erstellt: 21. Jul 2016, 21:08

petitrouge (Beitrag #92) schrieb:
Schon richtig...auf der einen Seite.
Da ich aber nicht bereit bin irgend welche Traumpreise für einen
alten D5000 oder 7000 zu bezahlen....nehmen ich diese Umstände in kauf.

Also 300 - 350,- für einen gebrauchten D5000 find ich ok. Der klingt schon lecker.
Den D7000 halte ich mittlerweile für ziemlich überbewertet, was sich leider auch an den Gebrauchtpreisen wiederspiegelt.


[Beitrag von Schlappen. am 21. Jul 2016, 21:09 bearbeitet]
BizQueen
Ist häufiger hier
#95 erstellt: 22. Jul 2016, 08:50
Natürlich ist ein D7000 zu teuer. Da bilden sich gerade Legenden. Wer 800 Euro für einen gebrauchten KH ohne Garantie hinlegt, hat zuviel Kohle.
petitrouge
Inventar
#96 erstellt: 22. Jul 2016, 14:47
300-350€ für den 5000....So er in Ordnung ist halte ich auch für okay.
Aber selbst hier werden Traumvorstellungen mittlerweile gefordert.
Wie dem auch sei, ich freu mich auf die rote Bitch



Grüße Jens
Schlappen.
Inventar
#97 erstellt: 22. Jul 2016, 16:11
Der Rote (Purple) und der Schwarze (Ebony) gefallen mir sehr gut. der Mahagoni weniger.

Und die Frage ist, ob die wirklich weniger können, als ein D7000....
Optisch in etwa gleichwertig, auch da hat der 7000 keinen Vorsprung.

Aber ist das wirklich massives Ebenholz.? Kann ich kaum glauben.
Mir kommt das eher so vor, als ob das alles das gleiche Holz (Mahagoni) ist, nur in unterschiedlichen Farben gebeizt....
Allerdings müssten dann ja auch die Frequenzgraphen aller drei Varianten gleich sein, aber das sind sie nicht.


[Beitrag von Schlappen. am 22. Jul 2016, 16:16 bearbeitet]
salatsalatsalat
Ist häufiger hier
#98 erstellt: 22. Jul 2016, 16:35
hier ein quote eines offiziellen von massdrop:


Hello,
I've held the cups separate from the frame, they are solid Ebony wood without artificial color (thus the weight difference between the wood versions).
The Mahogany, Purpleheart, & Ebony have not been dyed, only lacquer has been applied.
Hope that helps!


auf deutsch und in kürze:
massives holz, unterschiedliches gewicht (mahagoni, purpurholz, ebenholz), nicht gebeizt, lediglich lackiert.


[Beitrag von salatsalatsalat am 22. Jul 2016, 16:37 bearbeitet]
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#99 erstellt: 22. Jul 2016, 22:31

Schlappen. (Beitrag #97) schrieb:

Mir kommt das eher so vor, als ob das alles das gleiche Holz (Mahagoni) ist, nur in unterschiedlichen Farben gebeizt....
Allerdings müssten dann ja auch die Frequenzgraphen aller drei Varianten gleich sein, aber das sind sie nicht.


Das ist ein Trugschluss, denn der FG kann und wird auch durch andere Faktoren beeinflusst werden wie z.B. unterschiedliche Bedämpfung.
Schlappen.
Inventar
#100 erstellt: 23. Jul 2016, 12:03

ApeOfTheOuterspace (Beitrag #99) schrieb:

Das ist ein Trugschluss, denn der FG kann und wird auch durch andere Faktoren beeinflusst werden wie z.B. unterschiedliche Bedämpfung.

Ja, das ist mir schon klar, allerdings bin ich davon ausgegangen, dass der Hörer lediglich in drei versch. Hölzern/Farben angeboten wird und der Rest gleich bleibt. Dass auch eine bewusst unterschiedliche Abstimmung angestrebt wurde, ist mir neu. Aber wäre interessant, das mal zu vergleichen.

Naja, und die Hölzer an sich können ja auch unterschiedlich klingen. Daran glaube ich schon.

Dennoch erstaunlich... Ebenholz zählt zu den härtesten und schwersten Hölzern der Welt !! Und aus einem massiven Block so einen Deckel zu fräsen, ist sicher nicht einfach, bzw. recht zeitaufwändig.


[Beitrag von Schlappen. am 23. Jul 2016, 12:04 bearbeitet]
cyfer
Inventar
#101 erstellt: 23. Jul 2016, 12:04
Lassen die sich ja auch ordentlich bezahlen.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
E-MU von Massdrop
DiegoDee am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2018  –  40 Beiträge
Massdrop x Fostex T-X0 Planar Magnetic Headphones
DiegoDee am 15.06.2017  –  Letzte Antwort am 19.12.2017  –  3 Beiträge
Verstärker für Fostex TH-600
Kleebo am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  28 Beiträge
Ersatzkabel für Fostex TH-610
RolandB am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  2 Beiträge
Ersatzpolster für Fostex TH-600
Senderson am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  3 Beiträge
Fostex TH-900 miserable Verarbeitungsqualität
Stoneprophet am 12.11.2018  –  Letzte Antwort am 15.11.2018  –  13 Beiträge
Fostex TH-610 vs TH-600
ChrisR am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  15 Beiträge
Denon vs. Fostex
thinksecret am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  25 Beiträge
Massdrop - DarkVoice 336SE
Pd-XIII am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.06.2018  –  20 Beiträge
Sennheiser HD6xx auf Massdrop (HD650)
BartSimpson1976 am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2018  –  47 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied#45
  • Gesamtzahl an Themen1.423.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.863