Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|

Fostex TH-x00 auf Massdrop

+A -A
Autor
Beitrag
Elhandil
Inventar
#201 erstellt: 04. Nov 2016, 12:21
600 € wären für mich beim 7000er die oberste Grenze, der Letzte in der deutschen Bucht war bei 900 € Sofortkauf, das ist mir einfach zu fett. Da warte ich dann dann doch lieber, dass der Purpleheart nochmal auftaucht.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#202 erstellt: 04. Nov 2016, 12:51

robodoc (Beitrag #200) schrieb:
Den meinte ich jetzt zwar nicht aber ganz aktuell hier und eigentlich keine Ausnahme.


Der kommt aber auch von weit her (Australien), hab mir vor paar Wochen einen ATH-ESW11Ltd von Australien importiert, mit Zoll und Versand landest du bei dem Denon auch wieder bei über 700€
DiegoDee
Stammgast
#203 erstellt: 04. Nov 2016, 13:13

Elhandil (Beitrag #201) schrieb:
600 € wären für mich beim 7000er die oberste Grenze, der Letzte in der deutschen Bucht war bei 900 € Sofortkauf, das ist mir einfach zu fett. Da warte ich dann dann doch lieber, dass der Purpleheart nochmal auftaucht.


Bevor ich jetzt sage : ich warte mit dir will ich noch die Frage loswerden: wie sieht das mit dem aktuellen TH 600 Nachfolger dem 610 mit Nußbaumschalen aus?
Ist das ein gänzlich eigenständiger/anderer KH vom Konzept, oder würde der auch zum X00 passen?
ruedigger
Hat sich gelöscht
#204 erstellt: 04. Nov 2016, 13:29
Ich konnte leider nur mit dem TH-X00 Mahagoni vergleichen Klick, er geht in die Richtung. Ein "gänzlich eigenständiger/anderer KH vom Konzept" her ist er nicht. Der Vorgänger TH-600 weicht meiner Meinung nach vom TH-X00 Mahagoni und TH610 deutlicher ab. Beim TH-X00 PH verweise ich auf Jens
Elhandil
Inventar
#205 erstellt: 04. Nov 2016, 14:21
Den 610 konnte ich vor ein paar Wochen mal beim Händler hören, aber der hat mich merkwürdig kalt gelassen. Dem fehlt irgendwie dieses Wow-Sounding der alten Denons, einfach ein wenig zu brav.
DiegoDee
Stammgast
#206 erstellt: 04. Nov 2016, 15:54
Von Massdrop habe ich soeben diese Nachricht erhalten.

Richtet sich wie es aussieht an die Freunde der Denon Fraktion.

Rein optisch passt das ins Beuteschema mit den Rosewood Schalen.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#207 erstellt: 04. Nov 2016, 16:41
Wie es manchmal so gehen kann, beim letzten Drop hatte ich mich für den TH-X00 entschieden und gegen den EMU.
Hab lange an meiner Entscheidung gezweifelt, letzte Woche dann Request gemacht, heute morgen geschaut, da war noch nix und jetzt is er wieder da

@DiegoDee thx für die Info .....Ebony ist es jetzt geworden, ich bin gespannt
Ghoster52
Stammgast
#208 erstellt: 04. Nov 2016, 18:01
Mir würden ein paar rote hölzerne Schalen schon reichen,
einen x-sten Hörer brauch ich nicht
petitrouge
Inventar
#209 erstellt: 04. Nov 2016, 18:13
Na dann bin ich mal gespannt auf Deine Eindrücke.
Ganz abgesehen davon gefällt mir der ebony hier auch am besten.

Grüße Jens
DiegoDee
Stammgast
#210 erstellt: 04. Nov 2016, 19:34

ruedigger (Beitrag #207) schrieb:


@DiegoDee thx für die Info .....Ebony ist es jetzt geworden, ich bin gespannt :)


Wie... "ist es jetzt geworden"....hast du bestellt?


[Beitrag von DiegoDee am 04. Nov 2016, 20:06 bearbeitet]
ruedigger
Hat sich gelöscht
#211 erstellt: 04. Nov 2016, 20:13
japp hab ich, relativ spontan
DiegoDee
Stammgast
#212 erstellt: 04. Nov 2016, 20:20
Ich hab den E-Mu Teak geordert.

Einfach so.

Bin ich mal Mutig
ruedigger
Hat sich gelöscht
#213 erstellt: 04. Nov 2016, 20:23
Ich hoffe unser Mut wird belohnt

p.s. ich denke mal der Drop wird keine 8 Tage laufen, ist auf 200 Stk. begrenzt und nach nicht mal einem Tag sind schon 65 weg.


[Beitrag von ruedigger am 04. Nov 2016, 20:27 bearbeitet]
Sathim
Inventar
#214 erstellt: 04. Nov 2016, 21:33
Bleibt der Preis dann bei 499?

Scheint ja, als wäre eventuell noch weniger drin.
DiegoDee
Stammgast
#215 erstellt: 04. Nov 2016, 21:42
Kommen noch ca. 48$ für P&P drauf, direkt auf den Kaufpreis, macht bei mir aktuell einen KP von 547,24$
( entspricht derzeit ca. 499€)
Darauf kommt noch Zoll und Einfuhrumsatzsteuer, ich weiß aber leider nicht wieviel das ausmacht, muss ich abwarten.
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#216 erstellt: 04. Nov 2016, 21:44
Bei Kopfhörern üblicherweise nur die 19% ohne Zuschlag.
Firschi
Stammgast
#217 erstellt: 04. Nov 2016, 21:54
War bei mir auch ein mal so, da kamen nur die 19% auf den Gesamtpreis drauf. War aber Glück. In den Zollverordnungen sind kabelgebundene Kopfhörer ohne NC mit 3% geführt, wenn ich mich richtig erinnere. Musste ich z.B. beim K7XX bezahlen.
Sathim
Inventar
#218 erstellt: 05. Nov 2016, 06:58
Ich meinte, ob der Preis bei Massdrop evtl noch sinkt.
Firschi
Stammgast
#219 erstellt: 05. Nov 2016, 08:50
In diesem Drop ist der niedrigste Preis bereits erreicht.
robodoc
Hat sich gelöscht
#220 erstellt: 05. Nov 2016, 10:49
Ich finde den aktuellen Preis (499 US$) nicht unattraktiv. Klar war der PH Fostex TH-x00 nochmal 50 Dollar billiger zu haben, aber das abnehmbare Kabel hat ja auch einen Wert. Und die Maserung der EMU Holzschalen ist schon super. Wie auch die Kontraste, die sind ja eher angelehnt an die Denons. Nicht vergessen, der TH-x00 ist schwarz lackiert. Wunderschönes Teil der EMU, finde ich. Wenn ich den PH nicht hätte (und nicht umgebaut hätte auch Firschis Kabel), dann würde ich zuschlagen.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#221 erstellt: 05. Nov 2016, 18:39



Ein paar Bilder und ein paar Infos von chan_emu

Hi folks,
I need to inform you that our current batch of wooden cups ...
Rose is more brown then red while Ebony is darker

1. Balanced cable is available
2. Longer or shorter cable can be arranged seperately
3. Additional wooden cups is available, we have > 8 choices
4. EMU Teak with fixed cable is available

We try to make this drop simple, for above or any other requirement,
Please write to enquiry@emu.com


...in Teak sieht der irgendwie auch scharf aus


[Beitrag von ruedigger am 05. Nov 2016, 18:43 bearbeitet]
DiegoDee
Stammgast
#222 erstellt: 07. Nov 2016, 08:08
Könnte jemand eine Aussage darüber machen wie sich z.B. Denon DH5000, Fostex TH X00 gegenüber einem Stax oder Aude'ze LCD-2 machen?

Gänzlich andere Liga oder Klanglich relativ nahe beieinander ?
Sathim
Inventar
#223 erstellt: 07. Nov 2016, 08:50
Habe nen LCD2, nen Lambda Pro und im Verlauf der Woche auch den Th-X00 da
entertain_me
Stammgast
#224 erstellt: 07. Nov 2016, 09:46
E-mu Teak klingt echt reizvoll, da das aber fast 700€ werden dürften werde ich wohl erstmal verzichten und mir mal den Focal Elear anhören.
DiegoDee
Stammgast
#225 erstellt: 07. Nov 2016, 13:51
Nein, nein der E-Mu Teak kommt nicht auf knappe 700€ sondern allenfalls US$.

>> siehe Post #215


[Beitrag von DiegoDee am 07. Nov 2016, 13:53 bearbeitet]
ruedigger
Hat sich gelöscht
#226 erstellt: 07. Nov 2016, 14:35
So grob übern Daumen wird man insgesamt bei 620 - 640€ landen, der Euro/Dollar Kurs ist aber auch Grottenschlecht

chan_emu will sich heute nochmal mit Massdrop in Verbindung setzen, zwecks Internat.-Versandkosten, die wie ich finde mit 48$ schon unverschämt hoch sind.

Edit: Die Versandkosten wurden auf 30$ außerhalb der USA reduziert und eine Liste mit Preisen für weitere Cups wurde endlich veröffentlicht, liegen zwischen 100-120$ passen auch für D5000


[Beitrag von ruedigger am 07. Nov 2016, 20:26 bearbeitet]
Sathim
Inventar
#227 erstellt: 07. Nov 2016, 20:04
@DiegoDee

Sicher werde ich hier im Thread ein paar Worte über die Hörer verlieren.
Allzuviel ist darauf aber momentan eh nicht zu geben, da ich grade erst meinen
dritten Hörsturz hatte (von den anderen restlos erholt) und mir aktuell oberhalb
von 6Khz einiges auf dem rechten Ohr fehlt.
Sathim
Inventar
#228 erstellt: 09. Nov 2016, 15:10
Grade aus der Packstation gefischt, aber heute keine Chance mehr zum Reinhören

Die Spannung steigt...
DiegoDee
Stammgast
#229 erstellt: 09. Nov 2016, 19:06
Schon OK, bitte kein Freizeitstress und das womöglich wegen uns hier

Aber ich freue mich!

Was meint ihr: der TH X00 und der E-Mu werden das ähnliche Brüder oder doch eher verschiedene Welten.

Der Typ auf YouTube hat was gesagt von: "more liquid Sounding" gegenüber TH 610,TH 900 und sogar dem TH X00.


[Beitrag von DiegoDee am 09. Nov 2016, 19:10 bearbeitet]
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#230 erstellt: 09. Nov 2016, 19:35
IMO ist das eine ziemlich hohle Phrase.
Bedingt dadurch, dass es Treiberzwillinge sind, die auch sehr ähnlich eingeschalt sind, sollten sie klanglich mindestens ähnlich sein. So zumindest keine Erfahrung im Bezug auf diese Fostex Treiber.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#231 erstellt: 09. Nov 2016, 19:51
Sagt mal, ....wie habt ihr den bitte die HM5 Pads auf den Fostex drauf bekommen

Die HM5 Pads sind viel zu klein! Ich dachte ich hätte mal gelesen das es wohl zwei größen gibt, eine neue und eine alte Version der HM5 Pads, finds aber nicht mehr.

Ich versteh nich wie das gehen soll, ohne die Pads so zu dehnen, dass die Schaden nehme würden.
ApeOfTheOuterspace
Inventar
#232 erstellt: 09. Nov 2016, 19:59
Mit ein bisschen Geduld, Fingerspitzengefühl und einem Spudger funktioniert das schon. Allerdings hast du recht: Das ist eine ziemliche Friemelei.
robodoc
Hat sich gelöscht
#233 erstellt: 09. Nov 2016, 22:05
Geduldig aufdehnen. Also die Polster
Dann passt es irgendwann.
Sathim
Inventar
#234 erstellt: 09. Nov 2016, 22:09

Sagt mal, ....wie habt ihr den bitte die HM5 Pads auf den Fostex drauf bekommen


Das steht mir auch noch bevor...

Ändern die eigentlich was Maßgebliches am Sound?



Hab jetzt doch n paar Minuten gefunden und Call of Cthulu von der S&M fetzt schon,
könnte aber untenrum doch ein bisschen knackiger sein

Vom Hocker reißt er mich also jetzt nicht sofort.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#235 erstellt: 09. Nov 2016, 22:27
Sooo, war schon bissel fummlig, aber siehe da, es geht doch

Ich probier mal Mukke durch, mal schaun was es gebracht hat, ich melde mich
Sathim
Inventar
#236 erstellt: 09. Nov 2016, 23:37
Also mit den Brainies gefällt er mir deutlich besser

Mit den original Polstern ist die Bassqualität der Preisklasse finde ich
nicht angemessen - das ist Meckern auf hohem Niveau aber wenn man
von nem LCD2 oder auch einem Stax kommt, störend.

Mit den Brainies knurrt die Bassgitarre dann endlich wie zuvor gekannt,
der Bass ist deutlich präziser, aber auch in der Menge merklich reduziert.
Dadurch kippt die Gesamtdarstellung weg von der Badewanne Richtung hell.
Nicht, dass der X00 nun bassschwach wäre - der macht immernoch viel Spaß
und liefert ordentlich Punch - Rock und Metal machen mit den Brainies
zumindest mir deutlich mehr Spaß, weil es eben nicht mehr matscht.
Dafür isser mir aber hier und da eine Spur zu hell - was auch daran liegen
mag, dass mein rechtes Ohr aktuell wieder überempfindlich ist.

Tragekomfort für große Ohren wie meine ist auch deutlich besser, da nichts mehr drückt.


Unmittelbar auf den LCD 2 gewechselt, klingt der plötzlich muffig und krumm


Insgesamt macht mich der Mahagoni noch mehr heiß auf den PH, da der ja
noch nen Ticken mehr Bassquanität liefern soll und dabei in den Höhen etwas
sanfter - den mit den Brainies ausgestattet - das könnte perfekt sein


[Beitrag von Sathim am 09. Nov 2016, 23:55 bearbeitet]
ruedigger
Hat sich gelöscht
#237 erstellt: 09. Nov 2016, 23:57
Kann dir da nur beipflichten, finde der Bassbereich hat jetzt mehr Kontur bekommen, fand ihn vorher nicht schlecht, aber im Vergleich zu den HM5 schwammig. Er Hat dadurch ein bisschen mehr punch bekommen und insgesamt ein etwas ausgeglicheneres Klangbild, trotzdem bleibt er ein spaßig abgestimmter Hörer der Laune macht

Dann warten wir beide auf die PH und gleichen dann nochmal ab


Edit: Ich werd die auch mal beim TH-610 probieren, denke mal der profitiert auch davon.


[Beitrag von ruedigger am 10. Nov 2016, 00:04 bearbeitet]
robodoc
Hat sich gelöscht
#238 erstellt: 10. Nov 2016, 08:26
Ja, das ist aber seit langem bekannt, dass die Denon/Fostex Architektur von anderen Polstern profitiert. Früher gab es die von Lawton im After Market, und als Alternative waren auch die Alpha Pads noicht übel. Manche (ich auch) experimentierten sogar mit den dicken Audeze Schlappen.
Die Brainwavz (Leather angled) sind wie für den Hörer gemacht. Das haben wir im Prof-X auch schon diskutiert. Etwas strukturierter im Bass, etwas "luftiger" und die Räumlichkeit wird besser.
Die anderen Brainwavz HM5 Varianten sind auch nicht schlecht, denn der Hörer verändert seine Klangsignatur stark in Abhängigkeit vom Polstermaterial. Das macht richtig Spass, damit herumzuprobieren.
Eipott
Stammgast
#239 erstellt: 10. Nov 2016, 10:11

robodoc (Beitrag #238) schrieb:

Die Brainwavz (Leather angled) sind wie für den Hörer gemacht.


Pleather that is
ruedigger
Hat sich gelöscht
#240 erstellt: 10. Nov 2016, 10:31
Die Lawton Pads hab ich mir angeschaut, fand ich aber insgesamt zu teuer, die Alpha Pads gibts nicht angled, also bleiben nur noch die HM5.

Was ich mich gefragt hab, ob die HM5 Hybrid angled etwas bringen, hat die schon mal jemand von euch getestet?
robodoc
Hat sich gelöscht
#241 erstellt: 10. Nov 2016, 15:18

Eipott (Beitrag #239) schrieb:

robodoc (Beitrag #238) schrieb:

Die Brainwavz (Leather angled) sind wie für den Hörer gemacht.


Pleather that is


No, thats Leather. Sheep.
Pleather is cheaper, not sheeper.
robodoc
Hat sich gelöscht
#242 erstellt: 10. Nov 2016, 15:20

ruedigger (Beitrag #240) schrieb:

Was ich mich gefragt hab, ob die HM5 Hybrid angled etwas bringen, hat die schon mal jemand von euch getestet?


Sicher dass es die gibt?
Also angled ... ich hab die nur in normal hier. Und ich dachte ich hab das ganze Sortiment.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#243 erstellt: 10. Nov 2016, 16:02
jupp gibts klick, dann hole mal, bin gespannt
robodoc
Hat sich gelöscht
#244 erstellt: 10. Nov 2016, 16:08
Hol ich mir bestimmt, aber nicht sofort.
Ich bin mit den gewinkelten Schafsledernen im Moment sehr zufrieden. Die Hybriden gehen gut auf Hifimännern und auch auf unseren OMG Hörern. Aber dafür nehme ich keine winkligen.
Sathim
Inventar
#245 erstellt: 10. Nov 2016, 23:16
Ich bin rein statistisch seit heute Abend tot

Hab mir jetzt nen PH aus Schweden organisiert, einfach aus Neugier.
Kommt dann hoffentlich Mitte der Woche.

Ansonsten habe ich heute noch weiter mit dem Mahagoni gehört und bin sehr angetan.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#246 erstellt: 11. Nov 2016, 02:39
Ich hab heut auch den ganzen Abend am Mahagoni gehangen, im Wechsel mit TH-600, paar neue Musikperlen entdeckt klick und zum Schluss noch eine kleine Abschlussrunde mit D5000 und TH900 gedreht. Ich sollte mal die HM5 Pads auf den TH-600 draufziehen, der Bassbereich ist mit den Standardpads im Vergleich zum TH-x00 richtig schwammig und aufgebläht.

Massdrop Kundensupport hat sich auch zurück gemeldet, ...läuft ...muss sagen, sehr kundenfreundlich und unkompliziert.

@robodoc ...die gewinkelten sind supi, allerdings benutz ich für meinen kleinen HE-5LE die normalen Hybridpads auch lieber.



p.s. ...wird ne kurze Nacht
schmardi
Inventar
#247 erstellt: 11. Nov 2016, 08:26

. Audeze Schlappen

Wo bestellt ihr diese?
Evtl einen Link?
robodoc
Hat sich gelöscht
#248 erstellt: 11. Nov 2016, 09:22
Ich hab die damals direkt bei Audeze geordert. Christoph Zingel sollte aber auch welche haben.

Trotzdem würde ich die für den Hörer dieses Threads und die Brüder von Denon und Fostex und EMU nicht empfehlen. Zu groß.
Sathim
Inventar
#249 erstellt: 14. Nov 2016, 14:36
Mein Purple Heart ist heute angekommen - bleiben wird er nicht.

Tatsächlich habe ich den Eindruck, dass er mit den Originalpolstern etwas präziseren
Bass bietet also der Mahagoni, obwohl der quantitativ nochmal ne Schippe drauflegt.
Mit den Brainies relativiert sich das, die Präzsion finde ich gleichauf.

Aber selbst mit den bassverschlankenden HM5 Pads ist mir der PH das entscheidende Stück zu bassig
und nebenbei noch auch etwas bissiger in den Höhen als der Mahagoni, weshalb er für mich
keine Verbesserung darstellt.

Letztlich sind die Unterschiede zwischen den Hörern nicht die Welt, beide profitieren sehr
von den Brainies. Kann mir aber durchaus vorstellen, dass der PH auch seine Liebhaber findet.
Dieses "Subwooferfeeling" bringt der PH noch etwas besser rüber als der Mahagoni.

Das Prädikat "ausgewogener" als der Mahagoni kann ich aber in keinster Weise nachvollziehen.


Falls sich einer von den hier mitlesenden für den PH interessiert, schickt mir doch einfach mal ne PM.
ruedigger
Hat sich gelöscht
#250 erstellt: 14. Nov 2016, 18:46
Oh, das hört sich ja nicht so doll an, schade das er dir vom sounding her nicht passt.
Meiner ist noch unterwegs, jetzt kommen mir nach deinem Bericht ein bisschen Zweifel.
derSchallhoerer
Stammgast
#251 erstellt: 14. Nov 2016, 19:16
Das kommt davon wenn man einen Kopfhörer "blind" kauft. Ihr kauft doch auch kein Auto ohne es Probe zu fahren. Versteh ich nicht.
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste 2 3 4 5 6 7 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
E-MU von Massdrop
DiegoDee am 23.12.2016  –  Letzte Antwort am 01.05.2018  –  40 Beiträge
Massdrop x Fostex T-X0 Planar Magnetic Headphones
DiegoDee am 15.06.2017  –  Letzte Antwort am 19.12.2017  –  3 Beiträge
Verstärker für Fostex TH-600
Kleebo am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 27.10.2015  –  28 Beiträge
Ersatzkabel für Fostex TH-610
RolandB am 22.03.2017  –  Letzte Antwort am 22.03.2017  –  2 Beiträge
Ersatzpolster für Fostex TH-600
Senderson am 29.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  3 Beiträge
Fostex TH-900 miserable Verarbeitungsqualität
Stoneprophet am 12.11.2018  –  Letzte Antwort am 12.11.2018  –  2 Beiträge
Fostex TH-610 vs TH-600
ChrisR am 06.11.2016  –  Letzte Antwort am 12.01.2017  –  15 Beiträge
Denon vs. Fostex
thinksecret am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 26.06.2013  –  25 Beiträge
Massdrop - DarkVoice 336SE
Pd-XIII am 27.10.2016  –  Letzte Antwort am 01.06.2018  –  20 Beiträge
Sennheiser HD6xx auf Massdrop (HD650)
BartSimpson1976 am 04.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.06.2018  –  47 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.764 ( Heute: 56 )
  • Neuestes Mitgliedgermankamikaze
  • Gesamtzahl an Themen1.422.653
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.085.381