Erfahrungen Mikrophonieeffekte bei Kopfhörern

+A -A
Autor
Beitrag
buayadarat
Inventar
#1 erstellt: 12. Nov 2019, 07:05
Es gibt Kophörer mit ganz unterschiedlich starken Mikrophonieeffekten und wahrscheinlich auch Menschen mit sehr unterschiedlicher Wahrnehmung dieser Effekte. Das nehme ich an, weil es beim gleichen Hörer Leute gibt, welche diese extrem stark wahrnehmen und andere gar nicht. Das hat vielleicht mit der Akustik unserer Kopfhöhlen zu tun.

Darüber kann in diesem Thema diskutiert werden.
buayadarat
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2019, 07:15
Aufgefallen ist mir das zum ersten Mal beim Audioquest Nighthawk. Eigentlich habe ich erwartet, dass dort die Schüsseln aufgrund der Gummiaufhängung besonders gut vom Bügel abgekoppelt seien. Es ist aber das Gegenteil der Fall. Jede Berührung des Bügels führt zu einem Geräusch, ich konnte das perfekt auch ohne Kabel als Schlaginstrument verwenden. Beim Umhergehen in der Wohnung konnte ich auch jeden Schritt hören.
Ich habe hier im Forum gelesen, dass einige andere das gleiche Problem haben, andere gar nicht. Es liegt auch nicht daran, dass es ein Problem eines einzelnen Hörers ist; ich habe meinen weiterverkauft und der neue Besitzer war total glücklich damit.

Mein Beyerdynamic DT 990PRO hat dieses Problem nur ganz minimal, obwohl der massiver gebaut ist.

Dann habe ich noch einen Sennheiser Momentum 2, der hat das Problem auch, aber weniger als der Audioquest, er liegt etwa in der Mitte zwischen dem Beyer und dem Audioquest.

Wer will auch seine Erfahrungen zu dem Thema teilen?


[Beitrag von buayadarat am 12. Nov 2019, 07:18 bearbeitet]
Basstian85
Inventar
#3 erstellt: 12. Nov 2019, 07:39
Mikrofonie ist für mich bei Kopfhörern idR kein Problem, evtl. habe ich einfach Modelle die es nicht so haben oder es fällt bei mir in die Kategorie "unterschiedlicher Wahrnehmung", wie du sagst (bin mir nicht sicher ob das tatsächlich so ist?). Beim AKG K701 hallt es etwas mehr nach wenn man dagegenschnäppert, aber warum sollte man das machen . Das liegt an den gespannten Gummis, die sind quasi wie eine schwingende Saite. Hält man diese fest ist es Still.

Das Kabel ist idR das Einzige wo ich Mikrofonie bei manchen KHs merke. Ich vermute, dass die meisten geschlossenen KHs beim Kabel mehr Mikrofonie haben als Offene. Kommt sicher auch aufs Kabel an. So zumindest mein Eindruck. Auch die Polster könnten Einfluss haben.


[Beitrag von Basstian85 am 12. Nov 2019, 07:40 bearbeitet]
ploseter
Stammgast
#4 erstellt: 15. Nov 2019, 22:41
ich hab da ein ähnliches Problem mit meinen Meze 99 Classics, die eigentlich z.B. direkt am iPhone einen enormen Wirkungsgrad haben und schon sehr druckvoll und dynamisch klingen und somit der ideale Unterwegs-Kopfhörer wären. Aber: das selbsteinstellende Band in der Lederumhüllung knirscht bei jedem Schritt dermaßen laut, das Musik hören damit keinen Spaß macht! Auch der Metallbügel „singt“ manchmal bei lauten Passagen, z.B. eines Schlagzeuges.
Meine Beyerdynamic DT 1770 Pro dagegen kennen keinerlei solcher Misstöne, sind aber mehr für den stationären Einsatz gedacht ..
buayadarat
Inventar
#5 erstellt: 16. Nov 2019, 05:21
Da scheint die Beyerdynamic-Konstruktion in dieser Beziehung wirklich besser zu sein, obwohl sie massiver gebaut ist.
Basstian85
Inventar
#6 erstellt: 16. Nov 2019, 08:50
Ich habe 5 Beyer und die sind alle still. Ich denke, gerade weil die massiver gebaut sind und auch weil sie ein einfaches Kopfband haben was auf dem Kopf aufliegt, nicht diese fancy Antennenbügel. Da kann halt nichts so schwingen und singen oder klappern...


[Beitrag von Basstian85 am 16. Nov 2019, 08:51 bearbeitet]
CharlesDreyfus
Stammgast
#7 erstellt: 17. Nov 2019, 00:08
Mit Mikrofonieeffekten im Sinne einer Gehäuseresonanz habe ich nur selten Probleme. Selbst der Nighthawk stört mich da nicht, weil er wirklich nur so helltönig schwingt, wenn ich ihn bewusst antippe am Gehäuse. Die Reibung des (dünnen) Kabels reicht bei mir nicht aus, um diese Geräusche von selbst anzuregen.

Was mich viel häufiger stört, das wäre der über die Kabel übertragene Körperschall. Harte Kabel mit PVC-Mantel finde ich absolut zum kotzen, weil die an der Kleidung entstehenden Geräusche ständig gegen die Musik ankämpfen. Besonders krass empfinde ich das bei meinen Degauss Labs Noir In Ears. In meinen Augen ist das ein falsch etikettiertes Körperschallmikrofon
Besser sind besonders weiche, flexible Kabel aus PUR. Gegenbeispiel: RHA MA750i.
Auch bei Sleeves habe ich festgestellt, dass Ummantelungen aus Stoff zum Teil deutlich leiser sind als Kunststoff.
ZeeeM
Inventar
#8 erstellt: 17. Nov 2019, 07:58
Rein kabeltechnisch ist das meiner Phonaks tadellos, so gut wie kein Körperschall und vertüdelungsfrei. Das habe ich so noch nicht woanders gesehen.
Bei normalen Hörern ist der Übergang vom Kabel zum Gehäuse wohl wichtig und auch die Schallleitung des Gehäuses selber.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungen mit gemoddeten Kopfhörern
astrolog am 02.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  119 Beiträge
Erfahrungen mit Ultrasone-Kopfhörern ? (PROline)
Gryphon am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  33 Beiträge
Klangunterschiede bei Kopfhörern
MusikGurke am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  50 Beiträge
Bassempfinden bei unterschiedlichen Kopfhörern
morbo667 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  13 Beiträge
Bei Kopfhörern Rückgaberecht?
sensirius am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  25 Beiträge
Bassstärke bei Kopfhörern
peterior am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 10.05.2007  –  3 Beiträge
Rüchgaberecht bei Kopfhörern
Horniak am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  14 Beiträge
Widerstand bei Kopfhörern
kastorRex am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2008  –  5 Beiträge
Klangregelung bei Kopfhörern
Janus525 am 19.05.2009  –  Letzte Antwort am 22.05.2009  –  33 Beiträge
Wandlerprinzip bei Kopfhörern
himbeeren am 26.03.2015  –  Letzte Antwort am 13.04.2015  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.383 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedTorben_Go
  • Gesamtzahl an Themen1.535.431
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.215.521

Hersteller in diesem Thread Widget schließen