Kopfhörer für unterwegs. px100, omx 52 oder vielleicht doch etwas ganz anderes?

+A -A
Autor
Beitrag
filou01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Aug 2006, 13:33
Hallo zusammen,

ich habe mich nun seit ein paar Tagen durch das Forum gelesen, habe einiges gelernt, bin aber auch unentschlossener als je zuvor.

Darum will ich eure Geduld mit einem neuen Kaufempfehlungs-Thread auf die Probe stellen...

Das Budget beträgt 50€. Der Kopfhörer soll hauptsächlich unterwegs eingesetzt werden... der k81 erscheint mir dafür schon etwas zu "wuchtig", allein was das verstauen in Tasche oder Rucksack angeht.
An Musik wird hauptsächlich Rock und Metall gehört, das geht von Metall-Core über "normalen" Rock bis zu ruhigeren Alternative/Indie-Sachen ala Coldplay.
Ob es ein geschlossener oder ein offener Kopfhörer sein soll bin ich noch unschlüssig, aber ich tendiere eher zu meinem offenem. Manchmal kann es hilfreich sein ein Auto zuhören, bevor man es fühlt ;-)

Der Kopfhörer wird an einem Creative MuVo TX angeschlossen und eine Steigerung zu meinen bisher benutzten Phillips HS 430 sollte wohl in jedem Fall drin sein

In meiner engeren Wahl stehen bisher der PX 100 (Ist der einzige unterschied zu dem PMX 100 der Nackenbügel? Dann würde ich den nämlich bevorzugen) und der OMX 52. Es ist gut möglich, dass ich andere Alternativen übersehen habe, darum freue ich mich auf eure Tipps.

Wenn ich was vergessen haben sollte bitte nochmal nachfragen.

Danke schon vorraus :-)
MeistaEDA
Stammgast
#2 erstellt: 01. Aug 2006, 13:51
Offen:

AKG k24P

geschlossen

AKG k26P


auch auf die Gefahr hin dich noch mehr zu verwirren, aber diese beiden solltest du noch miteinbeziehen.
Peer
Inventar
#3 erstellt: 01. Aug 2006, 13:54
gääks, du bist jawohl der IDEALE K81 Kandidat, das argument mit dem Verstauen zieht nicht, das Ding lässt sich ganz gut falten
WEnn der dir vom Aussehen nicht gefällt, kommt höchstens noch der PX100 in Frage. Die nächste Qualitätsstufe wäre dann der HD25(-1)
hAbI_rAbI
Inventar
#4 erstellt: 01. Aug 2006, 13:57
Naja ein Koss Porta Pro könnte auch noch in Frage kommen.
MacFrank
Inventar
#5 erstellt: 01. Aug 2006, 13:59
Wobei der HD25-1 auch eine andere preisklasse darstellt.
Ob sich das lohnt, oder man nicht auch mit den k81 für portables zufrieden wäre, bliebe eigenltich fast selbst auszuprobieren.

edit: sry, merke grade, dass du nur als beispiel für was höheres gemeint hast. dachte mir, du würdest den für filou01 vorschlagen. mein fehler

übrigens: ich bin zwar ein fan des px100, allerdings hat der k81 noch ein wenig mehr spaßpotential


[Beitrag von MacFrank am 01. Aug 2006, 14:03 bearbeitet]
filou01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 01. Aug 2006, 14:01
Die K24/26P waren mir bisher völlig entgangen... da werde ich mich nochmal schlau lesen.

Der K81 reizt mich ja schon... aber er ist wohl tatsächlich zu groß, zumindest von den Bildern her. Konnte ihn bisher noch nicht real sehen. Vielleicht sollte ich das mal tun.

Nochmal eine Frage zu dem PX100. Ist der einzige Unterschied zu dem PMX100, dass der Bügel nicht über den Kopf, sondern am Nacken entlang läuft? Der HD25 übersteigt leider definitiv mein Budget.
filou01
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 01. Aug 2006, 14:02

hAbI_rAbI schrieb:
Naja ein Koss Porta Pro könnte auch noch in Frage kommen.


Ich denke der wäre mir vielleicht ein wenig zu basslastig, was ich bisher gelesen habe... ist zwar schon was feines aber zuviel sollte es dann auch nicht sein...


[Beitrag von filou01 am 01. Aug 2006, 14:04 bearbeitet]
Peer
Inventar
#8 erstellt: 01. Aug 2006, 14:07
BITTE nicht die AKG K2X, kauf dir bei Amazon doch bitte einfach den K81, 49€ und du kannst ihn zurückschicken wenn er dir nicht gefällt
filou01
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 01. Aug 2006, 14:12
Ich war grade selber bei amazon unterwegs und finde dass die 24/26p etwas klapprig aussehen...

Aber die Idee den K81 mal zu testen und bei nichtgefaalen wieder umzutauschen ist vielleicht nicht so schlecht... dann kann es ja immer noch der PX100 werden...

Der OMX52 spielt in einer anderen (schlechteren?) Klasse?
Piepmatz82
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 01. Aug 2006, 14:20
Ich hab seit 2 Tagen den PXM 100 und werd ihn vermutlich wieder zurückgeben.

Hoher Anpressdruck und die Ohrenbügel drücken auch nochmal (Wobei es heute definitv besser ist als noch gestern).

Für Musik für Unterwegs ist er sicherlich ok, nur wie man die daheim aufsetzen kann ist mir schleierhaft. Sie klingen etwas dumpf und dröhnend. Da gefielen mir die MX 500 besser.

Ich suche auch noch gute Eardbuds bzw. Kopfhörer für unterwegs die Straßenverkehrstauglich sind.
Peer
Inventar
#11 erstellt: 01. Aug 2006, 14:23

Piepmatz82 schrieb:
Ich hab seit 2 Tagen den PXM 100 und werd ihn vermutlich wieder zurückgeben.

Hoher Anpressdruck und die Ohrenbügel drücken auch nochmal (Wobei es heute definitv besser ist als noch gestern).

Für Musik für Unterwegs ist er sicherlich ok, nur wie man die daheim aufsetzen kann ist mir schleierhaft. Sie klingen etwas dumpf und dröhnend. Da gefielen mir die MX 500 besser.

Ich suche auch noch gute Eardbuds bzw. Kopfhörer für unterwegs die Straßenverkehrstauglich sind.

Was zum...
Die MX500 mit dem PMX100 zu vergleichen ist ja schon der reinste Hohn, aber dann noch zu diesem Ergebnis zu kommen
Gute Earbuds: Creative EP-630; Koss The Plug; AKG K14P
m00hk00h
Inventar
#12 erstellt: 01. Aug 2006, 14:42

filou01 schrieb:
Die K24/26P waren mir bisher völlig entgangen... da werde ich mich nochmal schlau lesen.


Brauchst du nicht.
Die geschlossenen AKG sehen nicht nur total besch...eiden aus, sie klingen auch so. Und dem K24 würde ich den PX100 in jedem Fall vorziehen.

Und JA, der einzige Unterschied zwischen PC und PMX ist der Nackenbügel.
Bestell doch einfach beide bei Amazon und schick den zurück, der nicht so gefällt (wenns das Budget hergibt).

m00h
MacFrank
Inventar
#13 erstellt: 01. Aug 2006, 14:44
[quote=\"Piepmatz82\"]Ich hab seit 2 Tagen den PXM 100 und werd ihn vermutlich wieder zurückgeben.

Hoher Anpressdruck und die Ohrenbügel drücken auch nochmal (Wobei es heute definitv besser ist als noch gestern).

Für Musik für Unterwegs ist er sicherlich ok, nur wie man die daheim aufsetzen kann ist mir schleierhaft. Sie klingen etwas dumpf und dröhnend. Da gefielen mir die MX 500 besser.

Ich suche auch noch gute Eardbuds bzw. Kopfhörer für unterwegs die Straßenverkehrstauglich sind.[/quote]

Es tut mir leid für dich, wenn dir die PX100 nicht zusagen - weil ich ansich recht zufrieden mit ihnen bin, und die von dir beanstandeten Mängel nicht wirklich feststellen kann.
Ich habe meine PX100 heute seit 05:30 (seit ich ins büro gefharen bin) ununterbrochen auf und höre ständig damit. Mit den geeigneten Equalizer einstellungen klingen sie sehr gut - und sind für mich definitiv mindestens eine Klasse über den MX500 anzuordnen.
Wie gesagt, schade dass du sie nicht so genießen kannst wie ich es tue.

@earbuds: sind eh die mx500 nicht schlecht, aber lies dir mal den großen in-ear thread durch.


[Beitrag von MacFrank am 01. Aug 2006, 14:46 bearbeitet]
Piepmatz82
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 01. Aug 2006, 14:44
Ich sagte nicht das sie besser klingen, nur das ich sie vorziehe. Der Ohrendruck macht es mir zu unangenehm, sonst würd ich sie behalten. :/
Peer
Inventar
#15 erstellt: 01. Aug 2006, 14:46
Doch, die mx500 sind definitiv schlecht. Genau wie die 550 und alles darunter, Inear Senns taugen nichts (besitze die komplette Serie; scheppern alle und haben absolut keinen Bass).
MacFrank
Inventar
#16 erstellt: 01. Aug 2006, 14:49
@piepmatz82: tja, eben den anpressdruck versteh ich net auf anhieb, weil ich die dinger netmal spüre. aber es gibt bekanntlich ja mehrere kopfformen. Hast dus schonmal mit aufbiegen probiert? (buch quer dazwischen klemmen?) Evtl hilft das ein wenig.

@p32r: Naja, ich geb zu, ich hab bisher nur 1 cd mit den mx500 gehört - eric clapton, oder sowas in der art. Die gitarre fand ich nicht so schlecht wiedergegeben. Aber ja, bass hatten sie nicht.
Zum glück bin ich auf meine 350er draufgestiegen, die waren nämlich wirklich bei allem schlecht
Piepmatz82
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 01. Aug 2006, 14:52
Keinen Bass - das unterscheibe ich, aber scheppern?

Die Creative/Sennheiser CX300 haben mit Kabel und Trittgeräuschen zu kämpfen.
Koss the Plug überzeugt mich auch nicht richtig, wobei die für den Preis sicherlich i. o. gehen. (auch hier halt Oropax gefühl).

So, ich klemm jetzt die PMX über ein Buch und schau wie es morgen mit denen aussieht.
MacFrank
Inventar
#18 erstellt: 01. Aug 2006, 14:56
Die Koss the plug kann man aber schön modden, wodurch sie angeblich einen besseren klang bekommen. Muss mir die anleitung nochmal durchlesen, evtl probier ichs selbst mal, wenn ich wieder zu ein bisschen euronen komme.
filou01
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 01. Aug 2006, 15:03

m00hk00h schrieb:

filou01 schrieb:
Die K24/26P waren mir bisher völlig entgangen... da werde ich mich nochmal schlau lesen.


Brauchst du nicht.
Die geschlossenen AKG sehen nicht nur total besch...eiden aus, sie klingen auch so. Und dem K24 würde ich den PX100 in jedem Fall vorziehen.

Und JA, der einzige Unterschied zwischen PC und PMX ist der Nackenbügel.
Bestell doch einfach beide bei Amazon und schick den zurück, der nicht so gefällt (wenns das Budget hergibt).

m00h


Ich wusste, dass mich dieses Forum hier arm machen würde.

Den PX/PMX100 haben sie hier beide im MM... werde da einfach mal vorbeischauen. Spiele aber mit dem Gedanken mir den k81 für Zuhause zuzulegen.

Nur nochmal aus reiner Neugier, echte Alternativen zu dem P(M)X100 gibt es nicht?

Schonmal vielen Dank für die Beratung
MacFrank
Inventar
#20 erstellt: 01. Aug 2006, 15:08
Tja, mich würde das forum auch arm machen, wenn ich denn net alles ausgeben würd, bevor ich hier reinschau

als alternative zum px100 käme mir der Koss porta pro in den sinn. Die KSC75 sind halt nur clip-ons.
Peer
Inventar
#21 erstellt: 01. Aug 2006, 15:12
Der pp ist aber keine echte Alternative zum PX100!
filou01
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 01. Aug 2006, 15:22
Die Entscheidung ist wohl gefallen...

Es wird ein P(M)X100 werden... mit dem hatte ich ja auch schon vorher geliebäugelt. Und wenn ich das nächste mal 50 Euronen übrig habe teste ich auch noch den K81 - für den Heimgebrauch... es sei denn, er begeistert mich dann derart, dass ich mich mit dem Ding auch auf die Straße traue

Vielen Dank an alle Beteiligten
Peer
Inventar
#23 erstellt: 01. Aug 2006, 15:23
Kauf bei Amazon den k81 und den PX100, dann schickste den Schlechteren zurück.
m00hk00h
Inventar
#24 erstellt: 01. Aug 2006, 15:30
[quote="Piepmatz82"]Keinen Bass - das unterscheibe ich/quote]

Ich nicht. Der ist sehr wohl da. Und zwar sehr sauber und ziemlich tief, Kickbässe sind auch OK. Hab mich noch nie wegen zu wenig Bass bei den MX500 beschwert.
Ich kann ja auch nichts dafür, wenn ihr mehr Bass gewöhnt seid. Dafür können die Senns andere Sachen, die selbst teurere Modelle andere Hersteller nicht können. Z.B. in den Höhen differenzieren....aber das gehört hier glaube ich nicht hin.

Der P(M)X100 ist sicher keine schlechte Wahl. Jetzt schon mal gratulation dafür.

m00h


[Beitrag von m00hk00h am 01. Aug 2006, 16:07 bearbeitet]
Peer
Inventar
#25 erstellt: 01. Aug 2006, 15:38
@ m00h:
Hä? In deinem Beitra steht, dass du dich über zu wenig Bass beim MX500 beschwert hast und davor schreibst du, dass Bass da ist
Tatsache ist, dass keiner meiner Earbuds von Sennheiser in der Lage ist jeglichen Bass wiederzugeben. Auch wenn ich Basshead bin, bin ich in der Lage zu hören ob überhaupt was kommt.
MacFrank
Inventar
#26 erstellt: 01. Aug 2006, 15:54
ich muss sagen, dass die mx500 nicht so schlecht waren. Die bassgitarren habe ich schon wahrgenommen, sogar angenehm dezent. Was sie nciht hatten (und ich mit \"bass hatten sie nicht\" gemeint hatte, war der allseitspräsente bass, wie ich ihn von den k81 kenne - geht mir allerdings manchmal auf die nerven)
Die MX350 allerdings konnten das nicht so gut - bzw konnten das garnicht. Trotz allem waren sie spaßig, weiter oben klingen sie garnicht schlecht, wenngleich die MX500 ohne zweifel besser waren.
m00hk00h
Inventar
#27 erstellt: 01. Aug 2006, 16:12

p32r schrieb:
@ m00h:
Hä? In deinem Beitra steht, dass du dich über zu wenig Bass beim MX500 beschwert hast und davor schreibst du, dass Bass da ist


Hab da ein Wörtchen vergessen, ist jetzt editiert.


p32r schrieb:
@ m00h:
Tatsache ist, dass keiner meiner Earbuds von Sennheiser in der Lage ist jeglichen Bass wiederzugeben. Auch wenn ich Basshead bin, bin ich in der Lage zu hören ob überhaupt was kommt.


Dann lags an deinem Player. Meine MX500 kommen bis 60Hz gut hörbar runter, 55 gehen noch, aber bei 50Hz ist dann Schluss -Tote Hose. (am Zen)


m00h


[Beitrag von m00hk00h am 01. Aug 2006, 16:13 bearbeitet]
Peer
Inventar
#28 erstellt: 01. Aug 2006, 16:14
Verdammt, hätte ich doch nur das KnowHow zu wiedersprechen
Ich versuchs heute nochmal an nem höherwertigen CD Player, warscheinlich hast du wieder recht
filou01
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 02. Aug 2006, 11:15
Ich halte seit heute morgen je ein Modell des P(M)X100 in den Händen... der PMX100 sitzt seit dem besser gesagt auf meinen Ohren.

Ich bin schlichtweg begeistert... ich wusste ja garnicht, was ich vorher alles nicht gehört habe. Plötzlich habe ich Gänsehaut bei Liedern die ich vorher nur für mittelmäßig gehalten habe.

Ich weiß schon warum ich den K81 nicht gleich mitbestellt habe... weil ich mein Budget dann wahrscheinlich gnadenlos gesprengt hätte

Wenn ihr mir jetzt auch noch sagt, dass der Klang mit der Zeit noch besser wird und der PX100 erst das untere Ende der Fahnnenstange ist... dann muß ich mir wohl einige MOnate Forumsverbot erteilen, um nicht alles Geld für KH zu investieren.

Eine Frage noch an Besitzer des PMX100: Ich finde den Sitz in Moment sehr angenehm, aber ich denke wenn der Anpreßdruck mit der Zeit etwas nachläßt, dann ist der Halt auf den Ohren niocht mehr so gut gegeben... gibt es da Erfahrungswerte. Oder sollte man aus diesem Grund lieber zu dem PX100 greifen, der für meine Ohren/Kopf eigentlich genauso angenehm zu tragen ist.
Piepmatz82
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 02. Aug 2006, 11:59
Der Anpressdruck lässt mittlerweile etwas nach, die Bügel hab ich mittlerweile so dass sie mich nicht mehr stören.

Ich glaub ich hab einfach ne dicke Birne und große Ohren, daher bin ich wohl etwas empfindlich.

Bei den KossTP und dem PMX100 hab ich über nen EQ den Bass bekämpft. Nun gefallen mir beide immer besser.
Am Archos 202s mit den Koss sieht das entsprechend drastisch aus, -6db und -9db auf die beide Tiefenregler.

@mooh
Die MX500 haben schon Bass.. nur hören tut man den nicht. Bei mir verpufft der in der Luft. Lege ich den Hörer abgeschlossen auf ist er fast schon zuviel des Guten. Durch den schlechten Sitz bildet der sich im normalen Gebrauch aber nicht aus.
Man sollte fast mal die Membran in ein KossTP operieren und kucken wie die durchs Röhrchen klingen.
m00hk00h
Inventar
#31 erstellt: 02. Aug 2006, 12:10

Piepmatz82 schrieb:
@mooh
Die MX500 haben schon Bass.. nur hören tut man den nicht. Bei mir verpufft der in der Luft. Lege ich den Hörer abgeschlossen auf ist er fast schon zuviel des Guten. Durch den schlechten Sitz bildet der sich im normalen Gebrauch aber nicht aus.


Gut, für schlechten Sitz kann ich nichts. Bei mir sitzen die jedenfalls top und kann mich über fehlenden Bass nicht beschwerden...
Und wenn du das Koss TP-Projekt durchführst, will ich Fotos.

m00h
bentz
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 14. Aug 2006, 10:14
Warum bezieht ihr eigentlich nicht den P(M)X200 mit ein?
Für mich scheint er eine Steigerung zum 100er Modell zu sein, zumal er geschlossen ist.
filou01
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Aug 2006, 11:41
Vermutlich, weil ich eher nach einem offenem als nach einem geschlossenem KH gesucht habe.
Und die allgemein vorherrschende Meinung scheint ja auch eher in die Richtung zu gehen, dass der P(M)X100 dem P(M)X200 im Klang überlegen ist - ebenso wie die Meinung, dass bei in der gleichen Preisklasse angesiedelten KH die offenen meist den geschlossenen vorzuziehen sind.

Kann das nicht mit Höreindrücken belegen, gebe nur selber gelesenes wieder...

Ich kann nur sagen, dass ich den Kauf des PMX100 bisher nicht bereut habe. Ein feiner KH, der mich unterwegs auf dem Fahrrad auch noch die Autos hören lässt - darunter leidet dann zwar manchmal mein Hörvergnügen, besonders an stark befahrenen Straßen - [offtopic] aber ich fühle mich sicherer dabei... nicht jeder Autofahrer beachtet die Vorfahrrsregeln... [\offtopic] - aber sobald die Umgebeung etwas ruhiger ist hört man was der PMX100 kann und das macht (mir) Spaß.

Angenehme Bässe - ich habe jetzt ohne EQ mehr Bässe als mit meinen alten KH mit EQ - die aber trotzdem nicht allzu wummerig sind oder den Rest der Musik übertönen. Ich habe wie gesagt keine großen Vergleichsmöglichkeiten, kann nur sagen, dass mir der PMX100 gefällt.

Bei mir steht als nächste Anschaffung wohl der MS1 ins Haus und danach bin ich schon am überlegen, ob ich nicht doch noch einen K81 brauche... für längere Zugfahrten, da ist es ja egal ob ich den Zugschaffner höre oder nicht und es ist sicherlich von großem Vorteil irgendwelche Damen-Kegelclubs oder besoffenen Halbstarken nicht mehr zu hören.

...huch ganz schön viel Text geworden... sollte vielleicht lernen mich kürzer zu fassen, besonders bei Fragen, die ja wahrscheinlich sowieso garnicht an mich gerichtet sind...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser OMX 52
Aymara am 19.07.2006  –  Letzte Antwort am 03.09.2006  –  52 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs
dermannmitdembass am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 18.08.2005  –  5 Beiträge
PX100 oder PortaPro?
APC|Florian am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  8 Beiträge
Kopfhörer für Unterwegs/Reise
lupina am 19.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  25 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs <45 ?
f4be am 20.06.2006  –  Letzte Antwort am 30.07.2006  –  23 Beiträge
guter Kopfhörer für unterwegs?
rebel32 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2008  –  6 Beiträge
Welcher Kopfhörer für unterwegs?
B4Tec am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  24 Beiträge
"guter" Kopfhörer für unterwegs
testerli33 am 07.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  51 Beiträge
Kopfhörer für unterwegs
Pool am 13.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  27 Beiträge
Suche Kopfhörer für unterwegs
redbazooka25 am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 28.12.2016  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder877.423 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglied-viktorw-
  • Gesamtzahl an Themen1.463.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.828.017

Hersteller in diesem Thread Widget schließen